Jump to content

Inspektionskosten ??


matthias
 Share

Recommended Posts

....keinen „Armen“ mag sein ... aber halt jemanden der hart für jeden € arbeiten muss drum tut es dennoch weh....

 

ich kann zwar relativ viel selber machen, aber es ist schon so dass die Zeit fehlt ... und ich nach 20 Jahren in der Werkstatt ein gewisses Vertrauen in die Leute hatte....

Mag sein dass man das Wissen um meinen Zeitmangel hier sagen wir mal „zur Kenntnis genommen hat“...

 

ich habe meine Lektion in dem Fall jedenfalls gelernt .... 

ich werde zwar jetzt kein Fass aufmachen beim Freundlichen, aber es war sicherlich mein letzter Werkstattbesuch dort.

ab die kommenden 30000 km wird wieder selbst geschraubt.

 

Edited by Poatner
Link to comment
Share on other sites

Ist zwar sicherlich zu viel verlangt, aber die Rechnung hätte mich schon mal interessiert. Es ist ja nicht allzu lange her das ein anderer Diavel Fahrer auch deutlich über 3000€ für die Inspektion zahlte und die Rechnung gepostet hat. War ganz interessant was Ducati zum Teil für Preise für die Ersatz bzw. Verschleissteile aufruft. 

Grüße Ingo 

Link to comment
Share on other sites

@Poatner

Zitat

ab die kommenden 30000 km wird wieder selbst geschraubt.

Kann ich auch nur jedem empfehlen wenn man die Möglichkeit hat (Garage, Stellplatz, Werkzeug)
Wenigstens die Basics wie Ölwechsel inkl. Filter, Luftfilter, Bremsbeläge u. Flüssigkeit,
Räder ausbauen wg. Reifenwechsel (spart schnell mal nen 100er beim Händler)

Früher immer zum Freundlichen mit den Bikes, Viel Geld gelassen und oft geärgert.

Sonst mal im Freundes u. Bekanntenkreis fragen, vielleicht gibt es da ja einen begnadeten Schrauber.
Zu Zweit Schrauben  macht noch mehr Spaß.

Meine muss auch zur großen Inspektion (30.000) und werde nur das machen lassen,
was unbedingt muss.

Edited by TomHH
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

meine 2014er war nun auch zur 30tkm Desmo und alles in allem habe ich 1325,- bezahlt, inkl. Leihmopped und Ausbau eines Healtech-Quickshifter vom Vorbesitzer.

 

Einen Kostenvoranschlag hatte mir geben lassen und dieser lag etwas unter der gezahlten Summe, sollte aber das Justieren von 3 Ventilen beinhalten.

Laut Ventilmessprotokoll musste nur ein Ventil nachjustiert werden, der Preis ist also etwas überzogen und ich werde nächste Woche noch einmal nachhaken, zumal der Luftfilter ja gemäß Ducati gewechselt werden soll und dieser nicht auf der Rechnung auftaucht, womit die AW-Anzahl noch überzogener scheint.

Gruß Tom

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß liegt der reine Desmo für die Diavel bei etwa 800,- Euro + Mehrzwecksteuer. Hinzu kommt dann eigentlich nur der Zeitaufwand zur Ventileinstellung. Aber ja, ich werde nächste Woche mal nachhaken und hier noch einmal berichten.

Link to comment
Share on other sites

Frohe Ostern

Was darf denn die erste 1000 KM Inspektion bei der 1260er kosten?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Jens

kann dir nur meine von der  XDS sagen die war vor 4 Jahren ,kostete damals 240 Euronen habe es leider versäumt mit in die Kaufverhandlung mit einfließen zu lassen auf Nachfrage bekam ich die Hälfte erlassen, allerdings Preise vor  4 Jahren.

Gruß Oldie

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das liegt immer im ermessen der Werkstatt und an der höhe des Stundenlohns. Entweder rechnen die mit der Vorgabezeit von Ducati, oder die Zeit die tatsächlich gebraucht wird. 

Ich habe für die 1000er Inspektion an der 1260S, letztes Jahr im Juni 264Euro bezahlt.

Habe von einem Kollegen gesagt bekommen, das er bei einer anderen Werstatt für die Inspektion 196 Euro bezahlt hat. (Niedrigerer Stundenlohn und das Öl war günstiger)

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Moin,

war heute beim Freundlichen in HH und hab mal nach der Desmo-Inspekt. gefragt.
Die junge Maus am Tresen fragte mich KM-Stand, Erstzulassung
 

Sie: bei 15TKm wären Ventile noch nicht dran, aber auf jedenfall
der/die Zahnriemen nach 7J und dann ein Ölwechsel.

Ich: ..das mit dem Öl mache ich selber.
Sie: kein Problem - gibt dann aber keine Eintrag im Serviceheft.
Ich: Ist in Ordnung, hab ehe keine Garantie mehr und nee Rechnung für den Wechsel der
Riemen bekomme ich ja sowieso.
Ich: Was kostet mich den der Spaß?
Sie musste kurz in der Werkstatt fragen: 4Std. (a. 100€) + Teile = ca. 500€

Auch nicht gerade ein Schnäppchen, aber noch im Rahmen...
Auf jedenfall werde ich bei Abgabe genau festlegen was gemacht werden soll
und weitere Dinge die evtl. nötig sind in deren Augen nur nach Rücksprache

 

 

Edited by TomHH
Link to comment
Share on other sites

Servus

Hole meine Red Carbon BJ 2013 heute vom 48.000 Desmo Service ab (Tacho 50.800).

Rechnung beläuft sich auf 1493€ inkl. HU/AU.

Hätte schlimmer kommen können.

Bemängelt haben sie nur den Kettensatz, aber den tausch ich selbst.

43/14 Kettenrad-/Ritzel bestellt + Regina HPE Kette -> 374€

Gruß Floyd

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Floyd:

 

43/14 Kettenrad-/Ritzel bestellt + Regina HPE Kette -> 374€

Gruß Floyd

Überlege Dir das eventuell nochmal mit der Regina Kette. Eventuell doch lieber DID. Habe da letztens ein Video von Duc Werkstatt gesehen wo die bei der Panigale gerissen ist und gut Schaden gemacht hat. Weiß nicht mehr genau wie die heißen, ist en DUC vertragswerkstatt die immer mal wieder Videos in YT einstellen.

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

Servus

Ich hab mir das schon überlegt. Habe mich vorher im Netz ne Stunde eingelesen und nichts negatives gefunden. Zumindest nicht mehr als von anderen Herstellern auch. Vereinzelt gerissene Ketten gibt's vermutlich bei allen.

Aber danke für den Tip

Gruß Floyd

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb RoRaiseR:

Weiß nicht mehr genau wie die heißen, ist en DUC vertragswerkstatt die immer mal wieder Videos in YT einstellen.

Ich vermute mal, Du meinst dieses Video von der Motorrad Meisterei Lange. 

In einem Nebensatz wird erwähnt, dass es ungewöhnlich ist, dass die Kette gerissen ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Dark Marc:

Ich vermute mal, Du meinst dieses Video von der Motorrad Meisterei Lange. 

In einem Nebensatz wird erwähnt, dass es ungewöhnlich ist, dass die Kette gerissen ist.

Ja genau, das war es. Genaueres wusste ich nicht mehr dazu.

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Moin,

gestern war ich zum Zahn-Riemenwechsel und wie angekündigt belief
sich die Rechnung auf 501€ (inkl. Leihmoped ein neue Xdiavel)

Das passte denn soweit. Der nächste große Termin wäre dann bei Prüfung der Ventile

Mein Tacho sagt mir ich hätte noch 15tKM bis dahin Zeit. Bei meiner Fahrweise
also noch ca 6-7J.) .

Jetzt im Winter mache ich erst einmal Ölwechsel u. Lufi selber!  Dann noch ein paar
neue Reifen und Sie ist fit für die nächste Saison.


 

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb TomHH:

Das passte denn soweit. Der nächste große Termin wäre dann bei Prüfung der Ventile

Mein Tacho sagt mir ich hätte noch 15tKM bis dahin Zeit. Bei meiner Fahrweise
also noch ca 6-7J.) .

Oooooooha, das ist aber mal wenig im Jahr :) 

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

Jepp Roland, das ist wirklich nicht viel.

Aber ich hab noch ein zweites Moped und ein Auto was auch Spaß macht.
Dann jetzt die Zeit mit Corona... Die meisten KM bekomme ich
eigentlich nur  zusammen in der jährlichen Tour zum Gardasee.

Hab halt zu viele Hobby's.. lt. meiner Frau...😉

Gruß Tom

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Moin zusammen,

 

aus gegebenem Anlass (bin jetzt bei 25.000 im 5. Jahr) wollte ich mal ein paar Fragen zu der 30.000er Inspektion stellen.

Ich würde gleich alles auf einmal machen, was da so anfällt (Ventile einstellen, Zahnriemen etc.), damit ich nicht mehrmals hin muss. Vermutlich fahre ich dann bei 27500 hin, da ja einiges bei 25000 und einiges bei 30000 anfällt. 🙂

Meine Fragen: Geht sowas auch in der freien Werktstatt bzw. habt Ihr das schon mal gemacht? Können die alles was die Vertragshändler auch können (Servicemeldung zurücksetzen etc.)

Hat das schon mal jemand zusammen machen lassen und weiß einen ungefähren Kostenpunkt?

 

Viele Grüße

Sparks

Link to comment
Share on other sites

Hey Sparks,

schön mal wieder was von Dir zu hören. 

Xiavel und Tintenfisch haben hier: 

schon mal was eingestellt. Ich habe meine PKW´s alle in einer freien Werkstatt. Aber nur, weil der Chef ein absoluter vertrauenswürdiger Profi ist. Bei meiner Ducati würde ich bei so einem Spezialservice eine Vertragswerkstatt bevorzugen. Ich selbst bin bei 20000 km. Habe also auch nicht mehr lange hin. Ich werde mir ein Angebot machen lassen und dann den Winterrabatt (10 %) in Anspruch nehmen.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe den Zahnriemenwechsel einen Ort weiter in einer freien Werkstatt machen lassen. Er kann zumindest bei der 1200er Diavel den Service zurücksetzen. Er kennt sich aber mit Ducatis aus und macht auch an 1098, 1198 und älteren Ducatis Wartung. Den Rest, inklusive Ventilspielkontrolle, hinteres Radlager kontrollieren und schmieren, habe ich selbst gemacht. Nächstes Jahr ist wieder der Zahnriemenwechsel fällig.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information