Jump to content

Klacken bei Gaswegnahme


AndyLe.
 Share

Recommended Posts

Konnte diesen Tip kürzlich sogar meinem Händler weiter geben, der wusste nichts über diesen kleinen billigen Trick.

 

Vorteil dieser Massnahme ist auch, dass man mit der Kettenspannung nicht so straff gehen muss wie das Ducati vorschreibt.

Habe gemerkt, dass es auch kein Klacken mehr gibt wenn mal ein paar Milimeter mehr Kettendurchhang vorhanden sind.

Meiner Meinung nach ist die Vorgabe von Ducati so oder so etwas knapp bemessen.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Sooo, es scheint sich diesbezüglich bei Ducati auch an den letzten Modellen der Herstellung noch nichts getan zu haben, denn auch ich habe - nun hatte das nervige Klacken auch.

Dank des Forums eine sehr ordentliche und stilvolle Lösung gefunden. Super… bin voll zufrieden.

Link to comment
Share on other sites

Hi allerseits,

wenn Ducati doch nur die einfachen und effektiven Lösungen (die eigentlich nicht von den Käufern zu erbringen wären) übernehmen und in die Serie einfließen ließen. Dieses Kettenklappern kann man tatsächlich so einfach abstellen - gut dass es hier so clevere Schrauber gibt!!! Seit heute ist auch meine klapperfrei - Vielen Dank für die Idee!

 

Herzliche Grüße

Hermann

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich muss mich auch bedanken für diesen überaus wertvollen Tipp. Kein Klackern mehr im 2. o. 3. Gang in Ortschaften, oder bei Lastwechsel in den niedrigen Gängen! TOP ... und das zeichnet so eine Bike - Community aus!

 

jetzt muss ich nur noch die Lampenmaske abbekommen, ohne eine 20cm 6-Kantverlängerung zu haben.:boese:

Link to comment
Share on other sites

Die ist doch oben auch mit 2 schrauben befestigt und die bekomme ich nur mit einer Verlängerung gelöst. Wenn ich die beiden unten löse, kann ich die nach oben einfach abziehen? Das wirkt so "fest" ;)

Link to comment
Share on other sites

Ja, so ist das. Du musst nur die beiden Hutmutter lösen und dann die Maske nach oben aus den Gummilagern drücken. Beim Zusammenbauen einfach wieder einhängen und mit den Hutmuttern sichern :smile: Die beiden von hinten sichtbaren Innensechskantschrauben brauchst du nicht zu demontieren.

Link to comment
Share on other sites

Na wunderbar ... Wollte schon eine Mail an Ducati schreiben ;) werde ich gleich probieren, nachdem ich die kleine wieder habe

 

stopf aber ein Tuch oben in den Spalt, gibt sonst prima Schrammen. Die Lampe sitzt wirklich sehr fest in den Gummi-Nöppeln

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

neue Diavel 2014 und das Problem ist immer noch nicht Werkseitig behoben..

Heute erste ausfahrt über den Sattel und den Raten und ständig das geklakkere... ich dachte schon es sei die Gabel oder das Getriebe, da es sich so "büchsenmassig" anhörte.. lockere gabel oder sowas.. gut dass es Foren gibt.. da das Wetter nächste Woche beschissen ist, werde ich mal in den Baumarkt gehen und Moosgummiband holen..

 

gruss

vito

Link to comment
Share on other sites

ich verstehe immer noch nicht, warum ihr die kette nicht einfach spannt wenn sie lose ist.

wenn euer radlager beim auto hin ist, fahrt ihr einfach mit oropax ? wenn die bremsen auf einer seite kaputt sind lenkt ihr beim bremsen einfach gegen ? ;)

 

ich spanne die kette alle 2-3 tausend km etwas nach und gut ist ! sie kündigt sich langsam bei lastwechsel an und wenns klackert weis ich, dass es an der zeit ist.

2 Schrauben lösen, kurz mit dem hakenschlüssel drann. schrauben wieder fest ziehen, fertig.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

es ist nach dem Spannen eben nicht gut! Hatte das Problem mehrmals durch nachspannen "lösen" lassen - mit bescheidenem Erfolg. Die Moosgummilösung brachte die erhoffte Verbesserung und den entspannten Fahrgenuss zurück.

Gruß Hermann

Link to comment
Share on other sites

Vito, ich habe noch viel Moosgummi übrig. Wenn Du willst, kann ich Dir die notwendige Menge geben. Bin morgen in Zug und könnte dann dies bei Dir vorbei bringen.

Lass mich wissen, ob OK und dann sende ich Dir eine PM.

Gruss,

Peter

Link to comment
Share on other sites

An ei noch die Explosionszeichnung aus dem Diavel Werkstattbuch auf dem ersichtlich ist, welches Bauteil mit Moosgummi versehen werden muss. Es ist die Nummer 15 (unten rechts auf dem Bild). Dazu sind die 3 Schrauben zu lösen.

 

Hoffe, dies hilft Anderen (ich selber habe anfänglich gedacht, dass ich die obere Schiene mit Moosgummi versehen musste.....).

 

Die Anleitung dazu wurde sehr gut von Padi 4 hier wiedergegeben und erübrigt sich somit, nochmals hier auf zu führen.

 

Gruss,

Peer

 

Screen Shot 2014-07-09 at 10.01.59.png

Link to comment
Share on other sites

Ja, würde dies auch nicht als Mangel bezeichnen. Wenn ich jedoch mit wenig Aufwand etwas beseitigen kann welches mich nervt, dann mach ich das. Und ich behaupte mal, dass auch Ducati diese Anliegen mit wenig finanziellem Aufwand beseitigen kann. Aber bei einer Diva kann, darf und muss man (und Frau) mit solchen Kleinigkeiten leben können.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich fahre meine Diva seit dem 16.05.14.

Mittlerweile über 3tkm. Im Stadtverkehr klackt sie auch.

Das Geräusch tritt aber nur bei niedriger Geschwindigkeit im Leerlauf auf.

Also wenn kein Zug auf der Kette ist. Mein Freundlicher hat nach einer kurzen

Probefahrt gesagt das es definitiv die Kette ist. Spannung wäre in Ordnung.

Es nervt mich, lässt sich aber anscheinend nicht ändern. :-(

 

Nachtrag: Da ich hier neu bin hab ich den Schritt 2 vor dem Schritt 1 gemacht. ;-)

Erst geschrieben und dann gelesen. Werde die Mossgummigeschichte mal in Angriff nehmen.

Edited by Diavelpapa
Link to comment
Share on other sites

Seit 200 km mit Moosgummi unterwegs und das einzige was ich höre ist die Kette von Udo:-)

Bei mir ist nun alles ruhig! Super Sache!

Danke an den Erfinder:-)

 

 

Greetz, Alex

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

hab gestern mal drauf geachtet - es klackt (Neufahrzeug mit jetzt 500km auf der Uhr)

 

Hab im I-Net geschaut nach:

 

Tesa Moll 55579 Zellkautschuk Neoprene Dichtung selbstklebend 4mm + 2mm

 

 

die wollen 20€ für eine Rolle haben - stolzer Preis.

 

Hat jemand von Euch noch etwas über so das es für die Leiste langt.

 

Würde es natürlich bezahlen ist ja logisch!

 

VG Tom

Link to comment
Share on other sites

@Fred

gute Idee mit dem Mousepad - sowas habe ich auch noch rumliegen.

 

Bilderlink ist auch klasse. Aber wenn ich das richtig gesehen habe,

nutzt er nur es nur die Hälfte der Schiene und der Rest bleibt frei.

 

Dann verstehe ich nicht warum ich auf der einen Hälfte der Schiene 2mm Band aufkleben soll und auf

der anderen Hälfte 4mm . die Schiene liegt doch plan an der Schwinge.... *grübel*

 

VG Tom

Edited by TomHH
Link to comment
Share on other sites

Ich glaube, dass das auf den Fotos täuscht.

Ich habe ebenfalls zwei Streifen verwendet.

Wie Du auf den letzten beiden Fotos des Links erkennen kannst, ist offenbar auch der Belag eines alten Tischtennisschlägers, so die Belagstärke passt, verwendbar ;)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information