Jump to content

Getriebe - Gang flutscht raus etc.


nonne
 Share

Recommended Posts

Ich hatte das "Phänomen" bisher erst einmal. Beim runterschalten in den Zweiten hats kurz gestockt, das Hinterrad hat kurz blockiert (huch) dann hatte ich auch schon eingekuppelt und sie sprang wieder an. Konnte das aber nicht reproduzieren.

 

Die Gänge gehen beim herunterschalten manchmal schon schwer rein.Man muss schon recht "deutlich" kuppeln und schalten.

 

Werde das ganze natürlich verstärkt beobachten - ach ja, Kilometerstand etwa 4800.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 100
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • DUC die1.

    11

  • Maso

    5

  • nonne

    5

  • Chris

    5

Top Posters In This Topic

Posted Images

Moin Loide,

 

den Begriff "abtouren" kenn ich auch nicht. Kann damit "runterschalten" gemeint sein? Bitte um Aufklärung...

 

CU, Schmiddy

Link to comment
Share on other sites

Morgen , unter abtouren verstehe ich z.B.im 2. Gang aus der Kurve rausbeschleunigen und den Gashahn zumachen zur Motorbremse. In diesem Zustand hüpft nun der 2.Gang in die N Stellung ;-( Hoffe konnte zur Aufklärung beitragen Schmiddy.

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo ,

bei mir das gleiche Problem.Hab jetzt erst 300km drauf.Manchmal hüpft beim Schalten der Gang vom 6 in den Leerlauf beim runterschalten und auch den N bekomme ich manchmal schwer rein!

Link to comment
Share on other sites

Hallo winniwon

Hin und wieder bekomme ich das auch mal hin. Das liegt dann einfach daran das ich wie ne Lusche geschaltet habe:o Das mit dem Leerlauf liegt meistens daran das der Kupplungshebel nicht richtig eingestellt ist und die Kupplung somit nicht richtig getrennt wird. Dreh mal die Einstellschraube am Hebel fast ganz raus und es geht wunderbar mit dem Leerlauf einlegen. Wenn Dir dann die Handkraft zu hoch ist, bau einen Kupplungszylinder(den an der Kupplung) mit ner anderen Übersetzung ein. Habe ich auch gemacht.Kann ich nur empfehlen.....geht viel leichter und ist gerade im Stadtverkehr ne echte Erleichterung.

Gruß

Manni

Link to comment
Share on other sites

Hallo winniwon

Hin und wieder bekomme ich das auch mal hin. Das liegt dann einfach daran das ich wie ne Lusche geschaltet habe:o Das mit dem Leerlauf liegt meistens daran das der Kupplungshebel nicht richtig eingestellt ist und die Kupplung somit nicht richtig getrennt wird. Dreh mal die Einstellschraube am Hebel fast ganz raus und es geht wunderbar mit dem Leerlauf einlegen. Wenn Dir dann die Handkraft zu hoch ist, bau einen Kupplungszylinder(den an der Kupplung) mit ner anderen Übersetzung ein. Habe ich auch gemacht.Kann ich nur empfehlen.....geht viel leichter und ist gerade im Stadtverkehr ne echte Erleichterung.

Gruß

Manni

 

Hi DC44,

hab heute ne chiemseerunde gemacht und extra darauf geschaut, dass ich sauber schalte und das ist mir auch gut gelungen aber trotzdem hat er 1x beim hochschalten vom 5 auf den 6 ten wieder kurz den leerlauf dringehabt.

Die Drehschraube am K-Hebel hab ich schon 1 Umdrehung nach rechts gedreht...werde aber nochmal ein bischen weiterdrehen...mal schauen ob es besser wird...

winni:smile:

Link to comment
Share on other sites

Hi Winni

Ich meinte natürlich rein drehen damit der Hebel den Zylinder weiter reindrückt. Sorry. Bei mir ist das mit dem Schalten mit der Zeit besser geworden. Muss sich halt alles ein wenig einlaufen.Wenn es nicht besser wird ab in die Werkstatt. Hier war leider nichts mit fahren. Im Norden regnet es leider.

Manni

Link to comment
Share on other sites

Hi Winni jetzt fahr erst mal ein paar Kilometer! Deine Probleme hatte ich auch und die sind nach der 1000er Inspektion mit frischem Öl Geschichte

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

So , hab meine Dicke gestern zum :smile: gebracht. Gewechselt wird die Schaltwalze.Dazu muß Motor und Getriebe raus und die Zylinderkopfdichtung muß dabei erneuert werden!? Scheint ein grösserer Akt zu sein! Bin froh , das ich in der Zeit im Urlaub bin und meine Diva bei der grossen OP nicht sehen muß. Bei der Gelegenheit kommt gleich ein 14er Ritzel rein.In 2 Wochen nach meinem Urlaub kann ich sie wieder abholen und hoffe das alles wieder in bester Orednung ist.

Ich werde berichten.

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Alles erledigt , habe mein Baby gestern wieder bekommen. Getriebe wurde gemacht , 14er Ritzel verbaut - Hammer Abzug !! , hintere Bremse entlüftet.

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hi,

Dasselbe Problem mit dem 2 Gang.

Die von Ducati-Ffm kennen das Problem.

Am 13.08.2012 habe einen Termin bekommen. Getriebe wird ausgetauscht.

Gruß,

Dimitri.

Link to comment
Share on other sites

Hi Leute, echt hilfreicher thread: Bin am Wochenende rund um den Rurstausee gefahren. Um die Kurve, in den zweiten geschaltet, runter vom Gas ... schon ist der Leerlauf wieder drin. Gleichgültig, ob ich vorher vom ersten oder dritten in den zweiten Gang geschaltet habe. Scheiß Gefühl, wenn kene Bremswirkung eintritt und die nächste Kehre 'droht'. 4.600 km sind erst auf'm Tacho. Solange das schöne Wetter anhält, mache ich defintiv keinen Werkstatttermin.

Chris :wacko:

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo zusammen,

bin gerade in den Dolomiten und habe auch das Problem mit den rauspringen in der Leerlauf aus dem 2ten Gang. Es passiert sporadisch beim Gaswegnehmen vor der Kurve um die Motorbremse zu nutzen.

 

Grüße

 

Fredo

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Moin zusammen,

 

ich habe während der bisherigen ersten 700 km ebenfalls sporadisch, aber immer wieder mal, beim Runterschalten vom 6. in den 5. gewollt und stattdessen den Leerlauf bekommen...

Dagegen ist bei mir bisher das Problem Runterschalten 2. Gang / Leerlauf nicht aufgetreten.

 

Bei der 1.000er Inspektion werde ich den Händler auf die Problematik 6. / 5. Gang hinweisen. Mal schauen, was mir dazu gesagt wird.

 

Gruß

 

Fred

Link to comment
Share on other sites

@Fred: Das war bei mir am Anfang auch so. Ich habe jetzt 12.000km abgespult und seit langer Zeit keine Probleme mehr gehabt. Aus meiner Erfahrung liegt das Problem nicht im Getriebe der Diavel, sonder viel mehr an der Art und Weise wie geschaltet wird. Im Gegensatz zu meiner BMW muss ich bei der Diva etwas ernergischer Schalten, soll heißen mit mehr Druck. Dann klappt es auch mit dem richtigen Gang.smilie_happy_023.gif

Link to comment
Share on other sites

@Sven: den Hinweis berherzige ich gern und bemühe mich mal bei den nächsten Fahrten, deutlicher zu schalten.

Dennoch werde ich den Händler darauf hinweisen, um ausschließen zu können, ,dass das Problem eine technische und/oder mechanische Ursache hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Diva ist diese Woche beim Händler (Schaltwalze), rund 8.000 km zeigt die Uhr. Wie sieht es denn bei den Vorrednern aus - flutscht der zweite Gang nach dem Wechsel der Schaltwalze nicht mehr raus - alles ok?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

So, Schaltwalze ist jetzt neu, praktischerweise mit Ölwechsel, neuem Vorderreifen und Einbau CLS Evo Sport. Dauerte von Dienstag bis Freitag der Folgewoche. Als ich zwischendurch in die Werkstatt kam, lag der Großteil meiner Diva in Kartons

2012-11-16-162-2.jpg.

Brennräume sind schön sauber :wacko:

Wenn man die Innereien sieht, ist schon ein komisches Gefühl.

2012-11-16-157.jpg

Edited by Chris
Link to comment
Share on other sites

Also ich finde so ein offener Motor ein gigantisches Kunstwerk

 

jedes Rädchen macht

jedes Schräubchen passt

jedes Federchen spielt

jedes Teilchen funktioniert

die Steuerung desmodromisch

die Optik astronomisch!!!

 

wenn nicht, keine Sorge und Bange,

im Forum hilft immer einer aus der Mangel!

Link to comment
Share on other sites

Hi Chris,

 

dann war das Deine Diavel, die ich weitestgehend "zerfleddert" habe betrachten können, als ich meine Diavel zur Inspektion beim Freundlichen vorbei brachte.

Ich stimme Dir zu, dass sah schon krass aus. Ich habe spontan ein Stoßgebet in mich hinein gemurmelt, auf das mir der Tausch der Schaltwalze erspart bleiben möge.

 

Gruß

 

Fred

Link to comment
Share on other sites

Keine Sorge Chris.Meine Diva hat die prozedur auch schon hinter sich.Seitdem läuf Sie besser als je zuvor.

Fred bleib locker,hast bestimmt schon ne modifizierte Schaltwalze drin.

 

Grüsse Mattes

Link to comment
Share on other sites

Hallo ducmattes,

ab wann sind denn die modifizierten Schaltwalzen verbaut?

Danke.

Frank

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information