Jump to content

Der Batterie-Fred


Rosalix
 Share

Recommended Posts

Auch wenn's kleinlich erscheinen mag, aber "Der Ladestrom lag teilweise bei 15,7 Volt." ist einfach falsch.

Das ist die LADESPANNUNG. Ladestrom ist was anderes. Z.B.: 5 Ampere

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 222
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Diavel

    9

  • Chris

    9

  • Okolyta

    13

Top Posters In This Topic

Posted Images

Am 5.8.2020 um 19:53 schrieb Floyd:

Auch wenn's kleinlich erscheinen mag, aber "Der Ladestrom lag teilweise bei 15,7 Volt." ist einfach falsch.

Das ist die LADESPANNUNG. Ladestrom ist was anderes. Z.B.: 5 Ampere

Hey dann habe ich es ja im zweiten Teil ausversehen richtig beschrieben!

Aber Danke für den Hinweis. Bin Lokführer und kein Elektriker ?

 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Soo!

Hab die Woche in Österreich noch mal eben mit der halbtoten Batterie geschafft, puhh!

Am Sonntag über Amazon die baugleiche für 69,90€ bestellt. 
Sollte bei Polo 99€ kosten, runtergesetzt von 119€!

Schade um den Einzelhandel..!

Ein paar Euronen mehr hätte ich mir gefallen lassen..

Link to comment
Share on other sites

  • Dirk changed the title to Der Batterie-Fred
  • 2 months later...

Hallo zusammen,

ich habe ein folgendes Problem: ich habe vor kurzem Batterie aus meiner DIVA ausgebaut und nicht bemerkt welche Anschlüsse an welchen Stellen angebracht waren. Beim Zusammenbau merkte ich dann dass an dem +Pol ein "Stecker" mit zwei Sicherungen dran hängt der nicht in der Betriebsanleitung aufgeführt ist. Und jetzt stelle ich mir Fragen: Hat es noch jemand? Wieso sind die Sicherungen nicht in Betriebsanleitung? Welches Gerät wird mit den Sicherungen Geschützt, und ob ich die Sicherungen an die Richtige Stelle wieder eingebaut habe? 

Danke schon mall im Voraus für Hilfe.

Gruß

Artur

1.jpg

2.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

hallo Diavel Fahrer ich hab ein Problem

ich möchte Dienstag mit der Diavel in Urlaub fahren. Habe seit April 21 eine neue Batterie drin. Bin vor 10 Tagen 250 km gefahren wollte heute das bike starten und nix absolut nix. Kein Display nix Dann habe unter dem Sitz an der Buchse das Varta POWERZONE VPZ-Load angeschlossen. Erstmal gehen von allein beide Displays an, ohne das ich den Start Schieber betätige.

das Ladegerät zeigt erst 6 Volt und dann kommt blinkend E2 

 

fehlermeldung E2 bedeutet

 
 
Die Batterie kann trotz Desulfatisierung (Stufe 2) nicht binnen 6 Stunden auf die erforder-
liche Mindestspannung gebracht werden. Die Batterie wird als defekt eingestuft und der
Ladevorgang abgebrochen.
Der Haupt- Ladevorgang (Stufe 1 bis Stufe 7) kann nicht binnen 24 Stunden durchlaufen
werden. Die Batterie wird als defekt eingestuft und der Ladevorgang abgebrochen.
Die geladene Batterie fällt in Stufe 7 (Ruhe/Überwachungsphase) wieder binnen 2 Minuten
auf eine Spannung von unter 12 Volt ab. Die Batterie wird als defekt eingestuft und der
Ladevorgang abgebrochen
 
ist das normal das die Displays von selber angehen sobald ich das Ladegerät anhänge?
Ist die Batterie wirklich hinüber?
oder soll ich das Ladegerät einfach noch dran lassen?
 
danke Gerd 

2246A02D-FAF1-4D8F-8B04-5A68B1E0E486.jpeg

CDDE14DD-EF8B-48BF-9628-151224659598.jpeg

7296E977-3850-40BC-9656-1DCA8E467238.jpeg

40CA4D20-C91D-43F7-9D26-FABE86ACF168.jpeg

9A43A130-AA3A-4E34-AA9D-AF3F9D05AF11.jpeg

9AEB713E-DBD3-4F5F-9805-7D1D1B10FE22.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Schaue mal den Kabelbaum links und rechts an, ob da nen Bruch, Scheuerstelle sind. Könnte  eventuell auch ne Steuergerät sein, wegen Ladespannung. Oder schaue, da Du ja die Batterie getauscht hast, nach ob sich da an den Anschlüssen nichts gelockert hat. Wenn so nichts weiter ersichtlich, einpacken und mal zu :) bringen, vielleicht kann er ja kurzfristig mal schauen. 

Gruß R.

Edited by RoRaiseR
Link to comment
Share on other sites

Irgendwo muss der Saft der Batterie ja hin sein, ggf zieht irgendwas Strom was keinen Strom ziehen sollte. Was hast du für eine Batterie eingebaut? Nicht alle mögen es tiefentladen zu werden.

Ich würde die Batterie ausbauen und direkt ans Ladegerät hängen, da die Bordelektrik scheinbar Strom abzweigt.

Letztendlich musst du raus finden warum die Batterie überhaupt leer ging, sonst hängst im Urlaub fest wenns blöd läuft.

Edited by Dob187
Link to comment
Share on other sites

Die sollte als Fehlerquelle selbst „eigentlich“ ausgeschlossen sein.

Hast die selber eingebaut? Irgendwas hat dir den Strom gezogen. Wie gesagt, würde ausbauen und direkt laden versuchen. Wenn dann nichts geht in 12 Stunden, würde ich sie mit Kassenzettel tauschen. 

Spekulation wäre noch, dass sie während dem Fahren nicht geladen wurde und die Lichtmaschine einen weg hat, oder beim Anschließen irgdnwas schief ging. An meiner Batterie hängen z.b. mehrere Kabel. Aber wie gesagt, Spekulation.

Link to comment
Share on other sites

Hab jetzt das bike überbrückt ist dann angesprungen 

unteres Display ist aus oberes blinkt incl beider Blinker 

im Display steht 

ERR NAS 

?????

70248A77-097A-4005-85E4-330D67785A4B.jpeg

Edited by Gerd frank
Link to comment
Share on other sites

Alternativ reset vom Steuergerät notwendig laut Webrecherche. Ab zum 🙂

Link to comment
Share on other sites

Grundlegend sind AGM Batterien recht identisch und m.M.n. sogar oft von den selben Herstellern nur anders gelabelt. Wichtig ist die Bezeichnung für die Größe und die Ah.

AGM ist der beste Kompromiss. Lithium-Ion ist super leicht aber nicht so kälteresistent bzw auch hitzeempfindlicher, Gelbatterien sind um einiges teurer und als Starterbatterie m.M.n. nicht so sinnvoll.

Das mit der Zelle war dann wohl Pech, einfach tauschen würd ich sagen. Ist ja Garantie, nicht?

Link to comment
Share on other sites

Ich würde eine neue Batterie versuchen, und Kabelstrang auf Bruch checken.

Gruß

Kalle

Link to comment
Share on other sites

Leider ist Varta nicht mehr was es mal war, aber generell können auch neue Dinge defekt sein :)

Die originale YUASA ist eine AGM und hält bisher 7 Jahre in meiner dicken, die kann ich bedenkenlos empfehlen.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Man soll es kaum glauben, aber es gibt Menschen, die schaffen es, die Batterie falsch an zu klemmen. Nun geht nichts mehr.

Als sie falsch angeschlossen war, soll etwas dauerhaft gesummt haben. Etwa als wenn die Benzinpumpe, oder die Lüftermotoren dauerhaft laufen würden. Nun ist die Batterie natürlich wieder richtig angeschlossen und es geht, wie zu erwarten, nichts mehr.

Hat einer eine Idee, welches Gerät/Platine dabei wohl kaputt ging? Was könnte ich als erstes prüfen? Eine Sicherung der beiden Sicherungskästen unterm Sitz, hat es nicht erwischt. Würde mir gerne die Fehlersuche mit eurer Hilfe verkürzen.
 

Befürchte schlimmes. Hat einer einen Tipp?

 

Gruß, Ingo

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information