Jump to content

Diavel 1260s Kette gerissen beim fahren in der Garantiezeit


Zucky

Recommended Posts

Hallo zusammen, mir ist soeben bei 20.000 km die Kette gerissen.

Vorweg mir ist nichts passiert niemanden sonst auch nicht und der Bock steht safe auf dem Seitenstreifen.

Sie hat Garantieverlängerung der nächste Termin für die Inspektion wäre in ein bis zwei Wochen und steht schon fest und sie war auch jährlich beim Ducati händlerNun ist er durch natürlich ein größerer Schaden entstanden Nummernschildhalter Kette Felge und sonstige Sachen wurden auch beschädigt irgendwas tropft auch unten raus, Kuppeln geht nicht mehr.

Wer kommt für den schaden auf?

Link to comment
Share on other sites

Ui Markus,

das ist aber, najaaaaaaaaaa sagen wir mal sehr bescheiden ausgedrückt, ärgerlich. Das Gute daran, dir und niemandem ist was passiert, zum Glück.

Ich hoffe Du bekommst den Schaden reguliert, aber ehrlich gesagt, denke ich, da es ein Verschleißteil wie die Bremsen ist, es hakelig mit der Regulierung sein könnte.

Ich wünsche dir auf jeden Fall eine Regulierung, seitens Versicherung und oder Händler.

Und nochmals, zum Glück bist Du und andere nicht zu Schaden gekommen.

Gruß R.

Edited by RoRaiseR
Korrektur
Link to comment
Share on other sites

Alter Schwede! Zum Glück ging es glimpflich aus, Markus. Um Material und Arbeitszeit wird wohl gestritten. Aber es brauchte kein Arzt eingreifen, das zählt!

Toi toi toi
Günter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Markus,

zum Glück habt ihr bei dem Ausritt gute Schutzengel gahabt, sodass euch nix passiert ist!

 

Wer für Deinen Schaden aufkommt, kann ich leider nicht beurteilen, aber ich bin gespannt, wie sich Ducati bei der Schadensregulierung verhält.

Link to comment
Share on other sites

@Zucky Marcus, wenn es keine Regulierung seitens Versicherer und oder Ducati gibt, denke ich daß ein kleiner Spendenaufruf sicher einiges zusammenbringen würde. Es würden sich bestimmt einige mit nen bisserl was beteiligen. Weil, so wie du geschrieben hast, tropft da doch wohl Öl heraus, nicht daß da der Block einen abbekommen hat, das könnte bisserl was kosten.

Weil, wie sagt man doch so schön -  geteiltes Leid, ist halbes Leid.

Ich wäre dabei, wenn, dann gib deine PP Adresse.

Gruß R.

Edited by RoRaiseR
zugefügt
Link to comment
Share on other sites

Also ich würde da auf Garantie, zu mindestens Kulanz bestehen. Eine Kette darf verschleißen, aber nicht reißen. Noch dazu bei eingehaltener Wartung. Eine Bremsscheibe darf verschleißen aber nicht brechen. Somit ist das für mich kein Verschleiß, sondern eher ein Materialfehler, also Garantie. Ist nur meine bescheidene Meinung. Jedenfalls würde ich so argumentieren. Wenn sich der Händler querstellt auf alle Fälle mal Ducati direkt anschreiben. Bei mir waren es die Bremsscheiben die ruckelten. Leider bekam auch ich trotz Garantieverlängerung  keinen Ersatz. Aber wie gesagt, die konnten sich auf Verschleißteil berufen. Wären die Scheiben gebrochen, hätte dies wahrscheinlich anders ausgesehen.

Edited by Lakewood
Link to comment
Share on other sites

Am 25.6.2024 um 15:35 schrieb Lakewood:

Also ich würde da auf Garantie, zu mindestens Kulanz bestehen. Eine Kette darf verschleißen, aber nicht reißen. 

Moin Lake,  sicher sollte sie das nicht und ist auch vollkommen ärgerlich und aus Sicht der Sicherheit inakzeptabel, aber gibt es halt immer wieder. Da hängt ja auch bisserl was an Kraft drauf und ich denke die schwächste Stelle ist immer das Schloß, nur meine Meinung. Ich weiß nicht wie es sich mit den endlos Ketten verhält, aber die muß ja auch iwie zu gemacht werden. Ich habe mal in einem Video von der Meisterwerkstatt Lange gesehen, da hats eine Pannigale erwischt und da war auch einiges hin, ich glaube auch der Block sogar.

Die Frage ist:  Wie kann man das verhindern und oder ausschließen. Wartung, hat Markus gemacht, demzufolge Spannung dann wohl auch immer io gewesen. Materialfehler auf Grund von Ermüdung -  man weiß es nicht und sollte an so einem Teil nicht vorkommen, vor allen nicht nach 20K Kilometern. Ich meine mich erinnern zu können, daß hier die gute Desmodonna ( Eva ) was von 50k Kilometern geschrieben hat, welche sie mit einem Kettensatz gefahren ist.

Ich zB habe jetzt ca 26K auf dem Satz, sieht so augenscheinlich noch OK aus. Ich handhabe es so, daß die Spannung eher lockerer ist, die 9-11 mm Durchhang sind auch seitens Ducati ( für die 1200 ) eher zu wenig. Ich habe so 16-18mm Durchhang und knalle immer so alle 3 - 400 Km Drylube drauf. Ab und an mache ich die Kette mit Multiöl sauber, aber übertreibe es nicht. Ich schmiere mir das Zeug auf nen Lappen und wische die Kette damit ab. 

Aber ich denke ich werde dann auch demnächst mal den neuen Satz ( hab ich schon liegen ) draufpappen lassen. Wie man sieht, man weiß ja nie und ich habe kein Interesse daran, deswegen einen immensen Schaden an Möpp, mir oder beidem einzufahren - najaaa wer will das schon, keiner.

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

Ja Roland alles richtig. Wie Du weißt bin ich ja nicht mit einer Kette geplagt😜Wollte nur ein bisschen Argumentationshilfe beim Verhandeln geben. Garantie oder keine Garantie 

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb Lakewood:

 Wie Du weißt bin ich ja nicht mit einer Kette geplagt😜

Lake, du glücklicher. Aber dafür mit nem wandernden Riemenrad hinten. 🤪 Duck und wech. 😁😁

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

Moin 

Vergiss bitte nicht, wie Du beweisen willst, das die Kette immer ausreichend geschmiert war, das die Spannung richtig war und Du nicht 5-6 Wheelies am Tag gemacht hast. 
Wenn da etwas auf Garantie ersetzt wird, gebe ich ein 🍺 aus. 
 

Grüße 

Link to comment
Share on other sites

Moin Manni,

so siehts wohl aus. Genauso werden die den Spieß drehen, damit ja nix reguliert werden muß. Und wenn man ehrlich ist, kann man das aus Regulierer Sicht auch nachvollziehen.

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb DC44:

Moin 

Vergiss bitte nicht, wie Du beweisen willst, das die Kette immer ausreichend geschmiert war, das die Spannung richtig war und Du nicht 5-6 Wheelies am Tag gemacht hast. 
Wenn da etwas auf Garantie ersetzt wird, gebe ich ein 🍺 aus. 
 

Grüße 

Und ich geb eins aus wenn’s keine Garantie gibt. Also Markus eine gute Sache hat das Ganze: N Bier gibt’s in jedem Fall😀🍺

Edited by Lakewood
Link to comment
Share on other sites

Da wir gerade beim brechen und reißen sind hier eine kleine Geschichte die am Montag dem 17.Juni an der Auffahrt zum Stallersattel passierte.Nachdem ich die Diavel abgestellt hatte und mich ca. 2 Meter entfernt hatte kippte das Fahrzeug mit Getöse auf die Seite.Wir waren in einer Gruppe unterwegs und die Jungs eilten schnell herbei um mir beim aufrichten zu helfen.Was stellten wir fest?Der Seitenständer war gebrochen.auch der Schalthebel war krumm.   Wie durch ein Wunder keine weiteren Schäden nur das Lenkerendengewicht war nur noch die Hälfte.Ich habe sofort eine Vertragswerkstatt in der Nähe Kitzbühel kontaktiert.Der Inhaber hat sofort die Teile bestellt und mir zugesichert das Ständer und Schalthebel am Mittwoch geliefert würden.Mittwoch 15 Uhr waren die Teile da und ich am Donnerstag um 7.30 in der Werkstatt.Kurz nach 8 Uhr fuhr ich mit repariertem Moped vom Hof.(Kosten,410 Euro und ein fettes Trinkgeld)

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Moin Norbert,

das ist ja wieder mal so ein Ding, da gab´s doch auch mal einen Rückruf für. Aber mistiger Guß, bleibt eben mistiger Guß.

Dieser idiotische Seitenständer, wie kann man da auch so ein Gußteil dran pappen. Ich wollte mir schon mal einen hier, bei uns von der Nachbarfirma, aus einer härteren Alulegierung ( Vollalu, nicht so ein Guß Mist ) machen lassen. Kosten ca 500 und das schon Freundschaftspreis, da eben Einzelstück. Aber ich bekomme ums verrecken keine Zeichnung für den Ständer ran, womit er was anfangen kann.

Also falls jemand eine hat, oder einen kennt der einen kennt 😉, immer her damit.

Ich glaube bei der V4 ist auch wieder nen Stahl Teil dran, wenn ich mich richtig erinnere.

An die 1260 Fraktion, ist bei euch auch schon ein Stahl dran?

Gruß R.

Edited by RoRaiseR
Korrektur
Link to comment
Share on other sites

Am 25.6.2024 um 06:43 schrieb RoRaiseR:

@Zucky Marcus, wenn es keine Regulierung seitens Versicherer und oder Ducati gibt, denke ich daß ein kleiner Spendenaufruf sicher einiges zusammenbringen würde. Es würden sich bestimmt einige mit nen bisserl was beteiligen. Weil, so wie du geschrieben hast, tropft da doch wohl Öl heraus, nicht daß da der Block einen abbekommen hat, das könnte bisserl was kosten.

Weil, wie sagt man doch so schön -  geteiltes Leid, ist halbes Leid.

Ich wäre dabei, wenn, dann gib deine PP Adresse.

Gruß R.

Das ist lieb, Danke, aber wir warten erst mal die Garantie ab. Angefragt ist es seid anfang der Woche, beim Treffen bin ich leider raus. Wenn die Zusage kommt(falls) dauert es ca. 2-3 Wochen je nach Verfügbarkeit der Ersatzteile. 

Link to comment
Share on other sites

Hier mal ein paar Bilder, wenn es "glimpflich" ausgeht. 

20240623_113702.jpg

20240623_115236.jpg

20240623_113706.jpg

20240623_113713.jpg

20240623_115233.jpg

20240623_113725.jpg

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Markus,

was soll man sagen, ganz schöner Schaden. ich hoffe Du hast Erfolg, aber wie schon geschrieben, könnte es hakelig werden und wie Manni schon geschrieben hat, die Beweislast wird bei Dir liegen. Aber ich wünsche es dir von Herzen, daß es klappt.

Und wie Lake geschrieben hat, nen Pils gibt es dann so oder so.

Gruß R.

Edited by RoRaiseR
zugefügt
Link to comment
Share on other sites

So, nun ist es amtlich, natürlich wurde es von der Versicherung (die für 1 Jahr ja nur 463€ kostet) abgelehnt. Das war dann wohl das letzte mal!

Die Kette ist ausgenommen, egal ob sie noch in der Lehre ist,oder auch nicht. Kette ist ein Verschleißteil.

Also wechselt lieber bei 15.000Km und nicht erst bei 20 oder 30TK (falls sie so lange hält)

 

20240625_120507.jpg

Link to comment
Share on other sites

Markus, tut mir leid für dich. 

Spendenaufruf: Ich bin dabei.

1.  RoRaiseR

 

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

So ein Mist aber auch. Da kommt bei mir auch alter Ärger hoch. Hab ebenso ne Menge Geld für eine Garantieverlängerung bezahlt. Meine ruckelnden Bremsscheiben wurden auch nicht übernommen obwohl sie noch gar nicht soviel km auf der Uhr hatten. 
Ich stehe natürlich zu meinem Versprechen, wenn du magst, schick mir Deine Adresse per PN, dann sende ich Dir eine kleine Auswahl unserer regionalen Brauerei 🍺🍺🍺Arcobräu

Gruß Lakewood

Edited by Lakewood
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hier die Antwort von Ducati 

Sehr geehrter Herr Zucker,
wir freuen uns, dass Sie eine DUCATI fahren,.
Zu dem Thema Kettenriss bei 20000km können wir Ihnen keine positive Nachricht übermitteln.
Leider ist die Kette per Definition als Verschleißteil einsortiert und ist nicht garantie- oder kulanzfähig.
Die Lebensdauer der Kette ist stark abhängig von den Einsatzbedingungen und der Pflege und da sind die
von Ihnen erreichten 20000km auch durchaus im üblichen Rahmen.
Wir bedauern, dass wir Ihnen keine positive Nachricht übermitteln können, wünschen Ihnen aber weiterhin gute Fahrt mit Ihrer DUCATI.

Mit freundlichen Grüßen

Customer Care Service Team
 

 

Also immer ein Auge auf die Kette *LOL*

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information