Jump to content

Kupplung entlüften


Kruste
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich hatte bereits in den Alpen und auch auf unserem Treffen Probleme mit der Kupplung. In den Alpen ist ein Reparatur Kit für den Geberzylinder eingebaut worden. Funktionierte zunächst auch. Bei unserem Treffen ging es dann ja wieder nicht und ihr habt glücklicherweise festgestellt, dass oben die kleine Schubstange falsch rum eingebaut wurde und deshalb nicht mit dem Mini Imbus arretiert wurde. Deshalb hatte sie sich gelöst und ich hatte keinen Druck mehr. Auf der Heimfahrt funktionierte die Kupplung nach Start garnicht und nach ca 5 Minuten ohne Probleme. Also habe ich den Nehmerzylinder gewechselt. Jetzt kommt mein Problem. Ich bekomme die Kupplung nicht mehr entlüftet. Selbst mit pneumatischer Pumpe nicht. Der Behälter oben wird kaum leer gesaugt. Es sieht so aus, als wenn irgendwo Luft rein kommt. Ich bekomme keinen Druck auf die Kupplung. Jetzt habe ich oben den Hebel usw abgebaut und wieder zusammen gebaut. Dann hatte ich leichten Druck. Also nochmal entlüftet und wieder ist der ganze Druck weg. Ich vermute, das die Reparatur vom Geberzylinder schlecht war und er darüber Luft zieht. Hat jemand eine Idee? 

Gruß und Danke Kruste 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb RoRaiseR:

Hast Du den Nehmerzylinder vorbefüllt, Fläche richtig gereinigt, Dichtung richtig dran? 

Hier im Video auch zu sehen.

https://www.italobike-performance.de/Ducabike-Kupplungsnehmerzylinder-fuer-alle-Ducati-ausser-Panigale::438.html

Gruß R.

 

Ja genau so gemacht. Jetzt gerade habe ich oben Hebel usw wieder abgebaut. Dann entlüftet und danach oben wieder zusammen  gebaut. Jetzt ist Druck wieder da. Kupplung trennt auch, aber nur auf dem letzten Zentimeter. 

Link to comment
Share on other sites

Hast du Mal vom Nehmerzylinder aus die Flüssigkeit hoch zum Geberzylinder gedrückt? Bei der KTM funktioniert das Ganze nur so. 

Link to comment
Share on other sites

Hi, ich weiß nicht, ob es bei der X auch so ist, aber bei der 1200 ist die Entlüfterschraube im Flüssigkeitsbehälter. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb piewie68:

Hi, ich weiß nicht, ob es bei der X auch so ist, aber bei der 1200 ist die Entlüfterschraube im Flüssigkeitsbehälter. 

Nein es gibt bei der X nur eine Entlüfterschraube unten am Nehmerzylinder.

Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb Kruste:

Ja genau so gemacht. Jetzt gerade habe ich oben Hebel usw wieder abgebaut. Dann entlüftet und danach oben wieder zusammen  gebaut. Jetzt ist Druck wieder da. Kupplung trennt auch, aber nur auf dem letzten Zentimeter. 

Hab den Zylinder von KBike verbaut und das gleiche Verhalten.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Kruste:

Habe es am Ende dann doch geschafft. 

Kruste, beschreib doch noch bitte wie. Wenn ein anderer auch so ein Problem hat, ist es ein Anhaltspunkt.

Gruß R.

Link to comment
Share on other sites

Problem habe ich doch noch nicht im Griff. Irgendwo kommt Luft ins System. Über Nacht war der Druckpunkt der Kupplung wieder fast am Griff. Nach ein paar Mal kuppeln ging es wieder. Ich habe jetzt erstmal über Nacht die Kupplung gezogen und den Behälter geöffnet. Da ich morgen keine Zeit habe, werde ich dann Samstag das ganze System von unten mit einer dicken Spritze befüllen. Da alles trocken ist, befürchte ich, dass über den Geberzylinder Luft rein kommt. 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kruste,

ich hatte das gleiche Problem bei meiner 1200er Diavel. Habe auch am Nehmerzylinder entlüftet und entlüftet aber gebracht hatte es letztendlich nichts. Der Druckpunkt ist immer weiter nach hinten gewandert, teilweise sogar soweit das sie mir an der Ampel ausgegangen ist. Ich habe dann den Deckel des Kupplungshauptzylinders abgemacht und dann über die Entlüftungsschraube, im Behälter, die Kupplung entlüftet. Es dauerte sehr lange bis keine Blasen mehr aufgestiegen sind. Den Vorgang musste ich einige Male wiederholen da immer wieder/noch immer Luft im System war. Seit ich dise gemacht habe funzt die Kupplung einwandfrei. Viel Erfolg. Gruß Stefan

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Ex-Joghurtbecher:

Hallo Kruste,

ich hatte das gleiche Problem bei meiner 1200er Diavel. Habe auch am Nehmerzylinder entlüftet und entlüftet aber gebracht hatte es letztendlich nichts. Der Druckpunkt ist immer weiter nach hinten gewandert, teilweise sogar soweit das sie mir an der Ampel ausgegangen ist. Ich habe dann den Deckel des Kupplungshauptzylinders abgemacht und dann über die Entlüftungsschraube, im Behälter, die Kupplung entlüftet. Es dauerte sehr lange bis keine Blasen mehr aufgestiegen sind. Den Vorgang musste ich einige Male wiederholen da immer wieder/noch immer Luft im System war. Seit ich dise gemacht habe funzt die Kupplung einwandfrei. Viel Erfolg. Gruß Stefan

Problem ist, bei der XDiavel kann man oben nicht entlüften 🤷

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Ex-Joghurtbecher:

Hallo Kruste,

ich hatte das gleiche Problem bei meiner 1200er Diavel. Habe auch am Nehmerzylinder entlüftet und entlüftet aber gebracht hatte es letztendlich nichts. Der Druckpunkt ist immer weiter nach hinten gewandert, teilweise sogar soweit das sie mir an der Ampel ausgegangen ist. Ich habe dann den Deckel des Kupplungshauptzylinders abgemacht und dann über die Entlüftungsschraube, im Behälter, die Kupplung entlüftet. Es dauerte sehr lange bis keine Blasen mehr aufgestiegen sind. Den Vorgang musste ich einige Male wiederholen da immer wieder/noch immer Luft im System war. Seit ich dise gemacht habe funzt die Kupplung einwandfrei. Viel Erfolg. Gruß Stefan

war bei mir mit der 1200 genauso. steht nirgens, aber im Behälter entlüftet und dann war Ruhe

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Soo Männer. Vielen lieben Dank nochmal an alle. Vor allem an Stefan, der mir per WhatsApp super geholfen hat. Und genau, wie er sagte. Oben im Behälter die Schraube gelöst,  ein paar Mal gepumpt und fertig. Beim ersten und 2ten Mal pumpen kamen direkt die Blasen. Kupplung passt wieder perfekt. Danke nochmal 👍

20220812_130840.jpg

Edited by Kruste
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

Moin,

jetzt habt Ihr soviel darüber geschrieben, ein Bild von der Schraube im Behälter wäre noch interessant dann ist es wahrscheinlich für alle verständlich die hier stöbern. 👍

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Parto:

Moin,

jetzt habt Ihr soviel darüber geschrieben, ein Bild von der Schraube im Behälter wäre noch interessant dann ist es wahrscheinlich für alle verständlich die hier stöbern. 👍

Erledigt 😉

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 12.8.2022 um 17:06 schrieb Kruste:

Soo Männer. Vielen lieben Dank nochmal an alle. Vor allem an Stefan, der mir per WhatsApp super geholfen hat. Und genau, wie er sagte. Oben im Behälter die Schraube gelöst,  ein paar Mal gepumpt und fertig. Beim ersten und 2ten Mal pumpen kamen direkt die Blasen. Kupplung passt wieder perfekt. Danke nochmal 👍

20220812_130840.jpg

Danke das hat mir auch geholfen :)!!!... da wäre ich nicht drauf gekommen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information