Jump to content

Fragen zu Auspuffklappe, ori. Endtopf u. Remus-Endtopf


motoro
 Share

Recommended Posts

Posted (edited)

Hallo,

hab diese Woche eine 2013er Carbon gekauft.

Verbaut WAR ein Remus-Endtopf mit E-Nr. YC7 e4 2426 9 C4 u. Kat.-Rohr. Da das Teil fĂŒr meine Begriffe abartig laut ist, od. ich bereits zu alt 😒, hab ich den erstmal gegen den ori. Topf ausgetauscht. Da der auch nur bedingt leiser war, hab ich mir die ganze Auspuffanlage genau angesehen u. dann erst festgestellt, dass die Klappe permanent offen ist > der Bowdenzug ist gar nicht mehr vorhanden., wurde wohl vom Vorbesitzer (nicht VerkĂ€ufer) demontiert. Ich werde die Klappe auf jeden Fall wieder in Betrieb nehmen, die Straßenwacht bei uns ist da sehr penibel...

Jetzt (endlich) zu meinen Fragen:

- Hat jemand zufĂ€llig 😉die Maße vom ori. Remus-Db-Eater? Bei meinem hat das RohrstĂŒck einen DM von 35mm u. reicht ab der Schweißnaht ca. 60mm in den Topf.

- Hat der ori. Endtopf auch rausnehmbare Eater? Falls ja, hat wer die Maße davon?

 

Danke👍

 

Edited by motoro
Link to comment
Share on other sites

Der Originale hat keine heraus nehmbare DB Eater. Zum Remus kann ich nichts sagen, habe Termignoni. Der Remus sollte aber auch einen Kat haben, der sitzt bei der Diavel nÀmlich im Endtopf.

Link to comment
Share on other sites

Ok, danke.

Der Remus hat nen Kat. Da ist ein Zwischenrohr dabei, dort steckt der drin.

Unter Zuhilfenahme des WHBs habe ich mich gestern noch auf die Suche nach dem Klappen-Stellmotor gemacht. Nach Abbau des Hinterradspritzschutzes konnte ich das Teil dann auch finden, leider nicht im erhofften Zustand: Der hing einfach lose in seinem GehĂ€use, Schrauben fehlen u. das Schlimmste... die blaue Ader im Anschlusskabel ist durchtrennt. Ich weiß nicht, warum u. wieso man so arbeitet, hĂ€tte doch auch genĂŒgt einfach den Zug auszuhĂ€ngen.

Ich wollte dann die ganze Einheit ausbauen. 2 Schrauben vom GehÀuse konnte ich lösen, an die 3te, die unterste, kam ich nicht ran, genauso wenig wie an den Stecker... ist schon etwas verbaut das Teil. Aktuell ist der Plan den Tank ab zu bauen, um da von oben ran zu kommen. Kann das einer bestÀtigen od. gibts da nen anderen Trick?

Noch ne Frage zum Stellmotor: Bewegt (Anfahren Grundstellung etc.) der sich nur bei laufendem Motor od. bereits bei ZĂŒndung ein? Bei ZĂŒndung ein tat sich da nĂ€mlich nichts, was wohl/auch an der durchtrennten Ader liegen kann. Bei laufendem Motor wollte ich es nicht testen da Sonntag u. Endtopf demontiert.

Link to comment
Share on other sites

Bei meiner Ducati muss ich noch Mal testen, ich meine aber das der Stellmotor beim einschalten der ZĂŒndung kurz fĂ€hrt. Wundert mich, dass du keine Fehlermeldung bekommst. Verstehe sowieso nicht den Sinn dahinter die Klappe ab zu klemmen. SpĂ€testens wenn du das Kabel anklemmst und kein Bowdenzug dran hĂ€ngt kommt die Fehlermeldung.

Link to comment
Share on other sites

Nein, Fehlermeldung wird keine angezeigt, was mich wegen der durchtrennten Ader auch wundert.

Und ja, verstehe auch nicht warum man das so u. besonders so dilettantisch macht... naja, ist nun mal so.

Ich werde meinen freien Tag heute wohl damit verbringen dĂŒrfen, das Teil so weit zu zerlegen, dass ich die kompl. Stellmotor-Einheit ausbauen kann. Danach kann ich die defekte Ader löten u. anschließend mal testen ob der Motor sich noch bewegt, falls nicht muss ich mir da Ersatz besorgen. Den Bowdenzug benötige ich auch noch...mal sehen was da noch so kommtđŸ€”

Link to comment
Share on other sites

So, Stellmotor-Einheit ist draußen, auch ohne Tank-Demontage, defekte Adern, es waren sogar 2, sind gelötet. Motor lĂ€uft aber nicht bei ZĂŒndung ein > mit 12 Volt Netzteil getestet lĂ€uft der Motor...

Beim 🙂 angerufen... muss bei ZĂŒndung ein anlaufen (Test), evtl. softwaremĂ€ĂŸig deaktiviert, mĂŒsste man prĂŒfen. DafĂŒr wĂŒrde auch die fehlende Fehlermeldung sprechen. Ich soll mir aber lautstĂ€rkemĂ€ĂŸig von der Klappe nicht zu viel erwarten, die meisten wĂ€ren deshalb ohne Funktion. FĂŒr Straßenwacht u. TÜV sollte aber der Bowdenzug dran sein, hatte ich eh vor, also gleich bestellt.

Ich wollte nur, das Teil wĂ€re schon wieder eingebaut... wusste gar nicht, dass Italiener so kleine HĂ€nde haben...😒😁

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Moinsen,

der Klappenstellmotor incl. neuem Bowdenzug ist wieder eingebaut. Er funktioniert im Bike allerdings nicht, weder beim Einschalten der ZĂŒndung, noch bei laufendem Motor.

Der 🙂 hatte ja bereits vermutet, dass der Motor möglicherweise softwaremĂ€ĂŸig deaktiviert wurde. Dies herauszufinden u. ggf. wieder zu aktivieren sollte um 200€ kosten, finde ich schon heftig. Wie seht ihr das?

Nochmal zu dem Remus-Topf (siehe oben), einige von euch haben den ja auch montiert. Seit ihr (deswegen) mal zu einer LautstÀrkemessung durch die Rennleitung "zitiert" worden? Falls ja, wie war das Ergebnis? Lauter als mit dem ori. Topf?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information