Jump to content

Hinterradmutter lösen an der 1260ziger.......


michimutz
 Share

Recommended Posts

.......geht auch ganz allein!

Da hat DUCATI wohl die Rechnung ohne das Improvisationstalent der "Ossi`s" (der ich ja bin) gemacht! Mache nicht viele Worte ist ja selbst erklärend. Hoffe die Reihenfolge der Bilder stimmt. Nur soviel die Bremse muss nicht blockiert werden und ich empfehle zwingend das Vorderrad an der Wippe zu sichern. Ich glaube Spanngurte werden meine besten Freunde. 😉 Ging mit dem Hebel von 1,4 Meter Länge ganz easy ohne darauf zu stehen oder zu wippen. Angezogen mit 231Nm da dann erst die Position der Löcher stimmte.

Michi

 

20220106_181830.jpg

20220106_182400.jpg

20220106_195553.jpg

20220106_195604.jpg

20220106_200426.jpg

20220106_200439.jpg

20220106_200541.jpg

20220106_201038.jpg

20220106_203225.jpg

IMG-20220106-WA0006.jpeg

Link to comment
Share on other sites

Sorry, falsche Katogerie. 😒 Vielleicht können die Admins dass nach Fahrwerk der 1260ziger verschieben. Danke. 🥰

Michi

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Pizzol, um so besser und danke für den Tipp. Habe aber gute 200,-€ gespart 😆

Michi

Edited by michimutz
Link to comment
Share on other sites

Danke an den Günter für das Verschieben des Beitrag in die richtige Abteilung. 😍

Michi

Link to comment
Share on other sites

Genau - Elektro-Schlagschrauber die passende Nuß und gut ist!

z.b. Hesselink PIW-1000 230V Elektro-Schlagschrauber + Felgennüsse

Kann Mann immer gebrauchen und 80€ die gut investiert sind!

 

Link to comment
Share on other sites

TomHH, ich bin eigentlich Makita Fan habe aber mal den von Hesselink bestellt. Wenn der nicht funktioniert sind wir keine Freunde mehr. 😂

Michi

Link to comment
Share on other sites

Der Hesselink PIW-1000 230V Elektro-Schlagschrauber ist heute Versandkostenfrei für 69,- eingetroffen. Ein echt massives Teil. Werde es morgen mal probieren.

Der Plan, die Diva einfach mit dem Hinterrad gegen ein Wand stellen damit sie mir nicht davon läuft.

Michi

Link to comment
Share on other sites

...mich würde interessieren, wie stellt man an den Schlagschraubern das Drehmoment ein?

Link to comment
Share on other sites

So Tom, Freundschaft gekündigt. Das Ding braucht ihr nicht bestellen denn es gelang nicht die mit exakt 231Nm angezogene Mutter zu lösen trotz der angegebenen Leistung! Dieses Teil geht postwendend wieder zurück und ich bleibe bei meiner Lösung wo ich die Verschraubung mit einer Hand lösen kann. Klar es ist ein anderer Aufwand dies bleibt unbestritten.

Michi

 

20220114_132202.jpg

20220114_135542.jpg

Link to comment
Share on other sites

Frank, da kannst du gar nichts einstellen! Zum Lösen ist es sowieso egal und beim Anziehen wird empfohlen nur kurz laufen zu lassen und dann mit Dremo nachstellen. Ich sehe allerdings die Gefahr, einmal zu sehr drauf gehalten und der Schaden ist da. Insofern ist das Einsatzgebiet sehr eingeschränkt. Nur zum Versuch werde ich jetzt nicht auch noch den wesentlich teureren von Makita bestellen. Ich habe ja meine Lösung gefunden. Trotz des Aufwand ok und ich mach dass ja nicht jede Woche. 😉

Michi

Link to comment
Share on other sites

Das tut mir Leid!!

Ich hatte das Teil für den Radwechsel beim Auto bestellt und  bei den
letzten Reifen Wechsel an der Duc habe ich es ausprobiert und ging ..... hmmm

Wenn Du das Teil nur für die Duc haben willst, würde ich es auch zurück schicken!

 

 

Link to comment
Share on other sites

Tom, siehe es mit einem Augenzwinkern! Einen Versuch war es ja wert. Entweder war deine Mutter nicht so fest angezogen oder die Serienstreung bei dem Gerät ist so groß?

Michi

Link to comment
Share on other sites

ooops, ich hatte das Teil schon im Warenkorb...

Ich würde das Teil nur für die Ducati kaufen, jetzt warte ich erstmal auf den Makita-Bericht. 😉

Gruß

Heiko-D

Link to comment
Share on other sites

Heiko, ich kaufe den von Makita nicht!!! Also von mir kein Bericht.

Michi

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Kiste entweder auf dem Heck oder Zentralständer, 1.Gang rein und den Fußbremshebel vorgespannt. Zum Festziehen der Mutter nutze ich einen HAZET Drehmoment-Schlüssel 5123-3CT. Funktioniert gut, bei meiner 1290er KTM benötigt man eine 60er Nuss und der ganze Spaß wird sogar mit 250Nm angezogen. 

Link to comment
Share on other sites

Lösen genauso, nur halt ohne Drehmomentschlüssel, sondern mit einem Knebel und Verlängerung und ohne den Gang einzulegen. Den Bremshebel Spanne ich mit einem Spanngurt am Zentralständer vor, grad soviel, dass sich das Rad nicht mitdreht. Ich habe einen einfachen Zentralständer von Motea, der ausreichend ist für das was ich mache. In meinem Fall für die alte 1200er, bei der 1260 sieht das bestimmt etwas anders aus mit der Aufnahme des Zentralständers.

IMG_20220116_111243.jpg

IMG_20220116_112415.jpg

Edited by Ingo11
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information