Jump to content

Zuviel Öl im Motor nach Ölwechsel


Iblik
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

habe gestern an meiner Diavel das Öl gewechselt und habe den Ölfilter mit separatem Öl gefüllt danach 4 Liter in den Motor rein nun ist das Schauglas voll aber sobald ich das Motorrad leicht zur Seite kippe kann ich wieder den Füllstand sehen meine Frage wäre ob es tatsächlich etwas ausmachen würde es sind ca 150-200ml mehr im Motor drin, ansonsten wüsste ich Gerne wie man das überschüssige Öl ansaugen könnte? 
Danke im Voraus. 

Gruß Ibo 

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ibo,

nach meinen Unterlagen müssten es 4 Liter sein....incl. Ölfilter. Zuviel Öl im Motor ist nie gut, denn es muss ja irgendwo hin......

Grüße

Ralf

Edited by rm_Diavel
Link to comment
Share on other sites

Bei zu viel Öl kann es halt passieren das dies über die Kurbelgehäuseentlüftung in den Luftfilterkasten gedrückt wird. Man kann z.B. versuchen mit einem Schlauch und passender Einwegspritze über den Öleinfüllstutzen das Öl heraus zu saugen.

Link to comment
Share on other sites

spritze geht gut , oder transparent Schlauch und saugen , nicht nur das das Öl herausdrücken kann , im schlechtesten Fall schlägt die Kurbelwelle immer auf die  Öloberfläche im Motor , ,,nicht so gut , weiss nicht ob das bei 200 zuviel schon Passiert.

Link to comment
Share on other sites

 

So wie Ingo schon sagt und dann wirds mit angesaugt und verbrannt, oder eben versottet den Luffi .

Oder eben so , daß es aufschäumt und Du durch die Luftblasen einen Schmierfilm Abriss bekommen kannst.

Die Lösung von Ingo bzw Holly sind wohl die einfachsten und am schnellsten durchzuführenden .

Merke : Zu wenig Öl den Motor zermanscht 

                                                                                   = beides kann Motor ganz heftig Aua machen.

               Zu viel Öl im Motor zerpanscht

Gruß R.

 

Edited by RoRaiseR
Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Ich muss das Thema auch mal wieder ausgraben.

Habe gerade genau das selbe Problem. 
 

Hatte vor kurzem nen Ölwechsel und natürlich wurde wieder zu viel rein gekippt.

Hab mir ne große Spritze und nen langen Schlauch organisiert. Ich komm aber auf Teufel komm raus nicht bis ins Öl. Ich hab da nun Stundenlang drinnen rum gestochert aber der Schlauch wird wohl ständig in irgendeine falsche Richtung abgelenkt. 
 

Hat da jemand nen Trick ? Vielleicht bringt ja ein anderer Schlauch was, der etwas steifer ist. Das labberige Ding das ich da organisiert hab, ist kaum ordentlich zu lenken. 

Link to comment
Share on other sites

Wenn das der Freundliche verbockt hat, soll er es auch wieder richten! Meine Meinung!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information