Jump to content

Triumph Rocket III 2019 Neuer Power-Cruiser


Recommended Posts

  • 2 weeks later...
  • Replies 122
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Tenno

    24

  • Dirk

    14

  • Adam

    13

  • RoRaiseR

    10

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Angeguckt und probegesessen hatte ich sie schon im Januar. Sehr bequem, handlich und ein top finish...Very nice... Nun zu heute. Ich muss anmerken, ich bin kein 2rad Profi. Über Autos könnte ich

Zunächst einmal lieben Dank an alle für die positiven Kommentare!   Antworten muß ich jetzt mal Adam. Gefahren bin ich die R und für mich stand der Schalthebel schlecht. Mußte etwas das Bein

Genau, dann wäre es eine Monster oder Streetfighter geworden! What else...... werde sie demnächst auch fahren, und berichten ..... Wobei ich die Monster auch noch im Blick habe, das Leben is

Posted Images

MCN hat die neue Rocket 3 gefahren, Test auf englisch hier:

https://www.motorcyclenews.com/bike-reviews/triumph/rocket-iii/2020/

Vorher hat man's vertuscht, aber dank eines Nachfolgemodells kann man ja jetzt die Wahrheit schreiben. Hinterher, wenn's zu spät ist:
Forget the previous Rocket III’s cumbersome bulk, heavy-handed handling and basic running gear; the new Rocket 3’s chassis is totally different.

Na klar, und jetzt ist endlich alles der pure Waaaahnsinn 😉:
As a result the Rocket now has a proper appetite for corners the old bike couldn’t dream of. Turn-in is easy, holding a line mid-corner needs little inside bar pressure, and flick-flacking from full-lean left to right (and still ending up where you intended) is absurdly accurate for a bike with a fuelled weight north of 320kg.

Bin gespannt auf einen Vergleichstest mit der Diavel. Die Duc ist mit deutschem Fahrer so schwer wie die nackte Triumph.

 

Link to post
Share on other sites

Ich finde die neue Rocket nicht schlecht,  ein cooles Teil,  hatte mir sie ja schon im September am Glemseck angeschaut.  Ist sicherlich nicht ganz zu vergleichen mit einer Diavel aber wahrscheinlich wesentlich agiler als die alte Rocket. 

Link to post
Share on other sites

Erster Vergleich Diavel 1260 gegen neue Rocket 3 in einem englischen Blog:

https://www.visordown.com/reviews/versus/power-cruiser-head-head-triumph-rocket-3-vs-ducati-diavel-1260-s

" While the Diavel 1260 S has been developed with sportiness in mind, it certainly falls within the bracket of power cruiser and this is the audience Triumph is certainly looking to tempt. Find out who wins... "

 

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
  • 1 month later...
  • 4 weeks later...

Hab mich nicht allzu sehr von Corona ausbremsen lassen, hab die Rocket pünktlich am 1. April bekommen, allerdings erst am 17. April anmelden können.. 

 

bisher 1400km wo ich die Diavel selten vermisst habe.. holprige Straßen mit Längsrillen sind keine Königsdisziplin der Rocket, aber da musste bei der Diavel auch erstmal Öhlins und Gabelumbau mit anderen Federn und Öl her.

FCF81364-D355-4109-A088-6EA45F2692D7.jpeg

85C37915-48F0-44A1-84EA-9D91AE173570.jpeg

7AC9EC57-84A3-4B61-9770-D2BBA52C182B.jpeg

D91FCF31-DC33-4DA0-A505-06E8610DF0D9.jpeg

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Winneins:

Fehlen noch Koffer, Funkantenne und Blaulicht...😎

Tascherl kommen auch noch, aber Funkantenne und Blaulicht sind zu auffällig.. 😉

Link to post
Share on other sites
Am 7.5.2020 um 08:05 schrieb Adam:

Tascherl kommen auch noch, aber Funkantenne und Blaulicht sind zu auffällig.. 😉

Hi Adam

sieht nicht schlecht aus in grün😊

Link to post
Share on other sites

Ich hab zwar auch zum Jahreswechsel lang gehadert mit der Entscheidung ob Diavel 1260 oder Rocket III, bereue die Entscheidung aber keineswegs.

Die Rocket ist einfach immer noch klobig und (ohne das böse zu meinen) ein Eisenhaufen. Die Diavel kann ich spielend rangieren, fast wie meine Speed triple vorher. Auch die sportlichkeit sprach final für die Diavel, ist doch die Kurvenhatz meine liebste Beschäftigung und wenn ich sie dann zum Putzen hin und her schiebe ist der Aufwand nicht viel größer als beim Fahrrad.

Man kann aber Triumph die Wertigkeit und die gute Verarbeitung nicht absprechen. Da liegt sie vor der Diavel. Mal schauen, in 10 Jahren ist das vielleicht genau das richtige für mich.

@Adam: Wieso grün? Berufliche Nähe oder politische Überzeugung? :)

Marcus

Link to post
Share on other sites

Also, ich finde die Rocket sooooo nicht schlecht, aber mir gefällt der Schiffsmotor da drin net so ganz. Aber ist ja wie Immer Geschmackssache. Habe schon überlegt, sie mir zur Diva zu holen, aber der finanzielle Aufwand ist es mir im Moment nicht wert. Da ich die 850 GS  auch noch habe und ich mich so gar nicht von Ihr trennen mag,, bleibt es eben erst mal so. Fahren kann man eh nur eine .. Ich bleib der Diva und der Susi treu :) . Sie gefällt mir immer noch und von der Fahrbarkeit, finde ich sie Super, ich mag dieses raue vibrierende und zitternde Biest. :)

Gruß R.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte mir auch eine Rocket bestellt und bin im letzten Moment davon weg... Nun wird es nächste Woche wieder eine Diava.....

Link to post
Share on other sites

Warum? Ich habe jetzt eine Probefahrt vereinbart, da ich die Multi infrage stelle, sie liegt mir doch nicht so!

Link to post
Share on other sites
Am 9.5.2020 um 09:56 schrieb Nordlicht-1976:

Also dieses Moped, ich weiß nicht, mal ganz unabhängig von der Farbe!🤔

Joa, ist so wie mit der Diavel als sie neu auf dem Markt war, polarisiert, man liebt sie oder man kann damit nichts anfangen.

Am 9.5.2020 um 10:22 schrieb Dob187:

Ich hab zwar auch zum Jahreswechsel lang gehadert mit der Entscheidung ob Diavel 1260 oder Rocket III, bereue die Entscheidung aber keineswegs.

Die Rocket ist einfach immer noch klobig und (ohne das böse zu meinen) ein Eisenhaufen. Die Diavel kann ich spielend rangieren, fast wie meine Speed triple vorher. Auch die sportlichkeit sprach final für die Diavel, ist doch die Kurvenhatz meine liebste Beschäftigung und wenn ich sie dann zum Putzen hin und her schiebe ist der Aufwand nicht viel größer als beim Fahrrad.

Man kann aber Triumph die Wertigkeit und die gute Verarbeitung nicht absprechen. Da liegt sie vor der Diavel. Mal schauen, in 10 Jahren ist das vielleicht genau das richtige für mich.

@Adam: Wieso grün? Berufliche Nähe oder politische Überzeugung? :)

Marcus

Das hin und verschieben ist nicht das Problem, gehts aber ein paar Prozent Bergauf, merkt man das Gewicht.. und Kurvenhatz ist mit der Rakete auch möglich, natürlich nicht so „leichtfüßig“ wie ne SuperMoto.. aber das ist nicht Ihre Paradedisziplin.. meistert sie aber trotzdem mit bravur 😉

Grün eigtl. nur zwecks Anlehnung an „British Racing Green“ und als Lackschutz 😉

 

Am 9.5.2020 um 13:29 schrieb RoRaiseR:

Also, ich finde die Rocket sooooo nicht schlecht, aber mir gefällt der Schiffsmotor da drin net so ganz. Aber ist ja wie Immer Geschmackssache. Habe schon überlegt, sie mir zur Diva zu holen, aber der finanzielle Aufwand ist es mir im Moment nicht wert. Da ich die 850 GS  auch noch habe und ich mich so gar nicht von Ihr trennen mag,, bleibt es eben erst mal so. Fahren kann man eh nur eine .. Ich bleib der Diva und der Susi treu :) . Sie gefällt mir immer noch und von der Fahrbarkeit, finde ich sie Super, ich mag dieses raue vibrierende und zitternde Biest. :)

Gruß R.

Der Schiffsmotor mit dem Hubraum und den Nm macht’s einfach aus, kein hochdrehen mehr nötig, die Fure schiebt immer nach vorne, egal bei welcher Drehzahl..  

Klang ist das andere, aktuell gibts da keine Zubehör Slip-Ons oder Komplettanlagen, ein V2 ist klangtechnisch „attraktiver“.. ABER: .. letztes Wochenende gemessen: Hypermotard 950SP bringt 109dB, Rocket 119dB.. mit Slip-On wird’s dann bestimmt auch „kerniger“..

 

vor 27 Minuten schrieb Tenno:

Warum? Ich habe jetzt eine Probefahrt vereinbart, da ich die Multi infrage stelle, sie liegt mir doch nicht so!

Ich hab die „Evolution“ der Diavel auch für mich infrage gestellt, klar, „neuer“ Motor wird einem von Ducati verkauft, aber das Rad kann man nicht neu erfinden.. unterm Steich zu wenig Unterschied von der G1 auf die aktuelle 1260er .. habe insgeheim auf eine Diavel mit 12-1400cc V4 gehofft.. träumen darf man ja ;)

Design, elektrischen Helferlein alles konsequent weiterentwickelt,.. schön und recht, aber dieses „WOW“ ist leider für mich flöten gegangen..

Link to post
Share on other sites

Tatsächlich ist die neue Rocket für mich eine Überlegung wert. Nach Probefahrt mit der 1260S eine absolute Alternative. Ich finde sie echt beeindruckend und schön. Gratulation zum Kauf 👍

Link to post
Share on other sites

Morgen gehts zum Service und die die Rocket wird getestet. In Hannover alles bei einem Händler.

 

Bin gespannt...

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Winneins:

Morgen gehts zum Service und die die Rocket wird getestet. In Hannover alles bei einem Händler.

 

Bin gespannt...

Lass von Dir hören. Ich muss da leider eine Ecke weiterfahren als zu Ducati (was momentan noch ein Hinderungsgrund für mich ist). Ebenfalls gespannt auf Dein Urteil ...

Link to post
Share on other sites
Am 17.5.2020 um 18:07 schrieb D!AVEL:

Lass von Dir hören. Ich muss da leider eine Ecke weiterfahren als zu Ducati (was momentan noch ein Hinderungsgrund für mich ist). Ebenfalls gespannt auf Dein Urteil ...

Angeguckt und probegesessen hatte ich sie schon im Januar. Sehr bequem, handlich und ein top finish...Very nice...

Nun zu heute. Ich muss anmerken, ich bin kein 2rad Profi. Über Autos könnte ich etwas fundierter schreiben, da habe ich von Alfa bis Zagato schon fast alles gefahren.

Vieles in meinem Leben basiert auf Emotionen und muß dann danach rational untermauert werden. Wobei ich rückblickend keine Fehlentscheidungen getroffen habe. Gott sei Dank...
Die Rocket ist erst das 3. Moped in meinem Leben, das ich gefahren habe. Nach der Fahrschul-Honda und der Diva halt...Bitte verzeiht mir also meine laienhafte Beschreibung!

Nach der üblichen Einweisung bin ich vom Hof gerollt. Absolut geschmeidige Kupplung und Gasannahme. Gar nicht unhandlich...
Die Fußrasten/ Schalthebel passten allerdings gar nicht. Egal, Vorführer halt. Kann man einstellen.
Ansonsten: Super easy im Handling. Kein Abwürgen, kein Hochdrehen- absolut kalkulierbar. Als wenn ich schon 10tkm mit ihr gefahren wäre. Wirklich beeindruckend einfach. Das ist mir wirklich sehr positiv aufgefallen. Da sagt man wohl: Wir waren sofort eins...

Die ersten Kurven beim Abbiegen: Braucht etwas mehr Druck, aber handlich. Dann auf der Landstraße so zwischen 90 und 110km/h fiel mir sofort der Sound auf. Leider negativ, irgendwer hat vorher mal Schiffsmotor geschrieben. Das passt ganz gut. Noch mehr hat es mich aber an einen 50PS schwachen T3 Diesel Bj. 86 erinnert. Beim Gas wegnehmen bollert er schön, aber der Rest...

In welchem Gang man fährt ist fast egal, immer weich, ruckfrei und sauberes hochziehen. Da könnten sie mal einen Ingenieur nach Bologna schicken...
Wobei das einrasten der Gänge eher nach 125er klingt...
Die Leistung ist beeindruckend und immer ausreichend vorhanden. Das Fahrwerk kam mir sehr hart vor. Schlechte Abschnitte noch holpriger als auf der Diavel.

Die Armaturen sehen nett aus, ich finde sie aber sehr klein, unübersichtlich und schlecht ablesbar. Gewöhnt man sich aber sicherlich dran. Die Sitzhaltung ist recht gerade und sehr komfortabel. So hätte ich 500km nonstop fahren können. Der Tank wirkt sehr klein, das ganze Bike wirkt irgendwie sehr klein, wenn man darauf sitzt. Vermutlich ist man von dem Ducati Tank beeinflußt. Man denkt an ein normales Naked-bike, nicht an eine Rocket...

Den Blinker Rücksteller habe ich vermisst.

Ansonsten: Entspanntes fahren, seichte Kurven, perfektes Wetter, nette Landschaft, schöne Vorgärten, langsame Trecker...

Eine Stunde hätte ich fahren dürfen aber nach ungefähr 30min, kurz bevor die Langeweile mich zu einem gefährlichen Nickerchen überwältigen konnte, habe ich in einem kleinen Ort gedreht und bin gen Händler zurückgefahren. Hoffentlich kann ich morgen wieder mit meiner Diva los! Ein Gespräch mit dem Verkäufer hat sich erledigt. Ein Tausch ist ausgeschlossen!

Fazit: Im Stand ist sie schön und eine Skulptur. Aber sie hat mich beim Fahren emotional überhaupt nicht gepackt. Das ist wie Automatik-SL zu Handschalter 911. 
Vielleicht bin ich auch nur 10 Jahre zu jung dafür...

Wer weiß...

Jeder muß sich seine eigene Meinung bilden. Dies war meine...



 


 

 

Edited by Winneins
  • Like 1
  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Lakewood:

Von wegen kein 2rad Profi,

das hätte ein 1000 PS Journalist nicht interessanter schreiben können👍

Kann ich nur bestätigen. Allerdings höre ich auch lieber eine Bewertung eines „Laien„ (absolut positiv gemeint) auf Augenhöhe. Vielen Dank für das ausführliche (und erstaunliche) Feedback! So hätte ich es nicht erwartet, vor allem die Bemerkung über die Größe. Da haben die Ingenieure wohl alles richtig gemacht. Aber ich bin jetzt doch mal gespannt und werde sie gelegentlich fahren. Vielleicht habe ich ja das richtige Alter 😉

*Daumenhoch*

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information