Jump to content

Anzugsmomente / Drehmomente Schrauben


Fredo
 Share

Recommended Posts

hallo Zusammen,

 

ich möchte zukünftig die Räder selbst ausbauen und würde mich freuen wenn jemand die Drehmomentwerte verlässlich weiß. Z.B. Vorderachse, Hinterachse, Klemmschrauben Bremssättel usw.

 

Danke für Infos im Vorwege.

 

Grüße

 

Fredo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Fredo,

 

die Werte stammen aus einem Werkstatthandbuch.

 

Anzugsdrehmoment Vorderachse : 63 Nm ,

(Punkt ist kritisch für die dynamische Sicherheitdie Genauigkeit sollte Nm ± 5% betragen)

Klemmschrauben für die Steckachse ( je 2 pro Gabelholm) 10 NM (± 5% )

 

Vordere Bremszangen :

Die beiden Schrauben der Bremssättel mit 2 Nm ± 10%. Vorspannen, danach den Bremshebel mehrmals betätigen.

Dann bei gezogenem Bremshebel beide Schrauben mit 44 Nm (± 5%).

 

Anzugsdrehmoment Hinterachse : 230 Nm ,

(Punkt ist kritisch für die dynamische Sicherheitdie Genauigkeit sollte Nm ± 5% betragen)

 

Es gibt dort auch hinweise welche Schrauben wie und womit gefettet werden müssen aber da ich nicht Italienisch spreche und es durch einen Übersetzter jagen muss erspare ich uns das erstmal hier.

 

Deshalb auch alle diese Angaben ohne Gewähr.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Kann mir einer sagen mit wie viel Drehmoment die obere Gabelbrücke und die untere Gabelklemmung angezogen werden muss? :wacko:

 

Vielleicht gibt es noch weitere Tricks beim lösen und festziehen?

 

Grund für die Massnahme:

Ich will die beiden Gabelholme so weit es geht nach unten durch schieben, um mehr Bodenfreiheit zu bekommen.

Link to comment
Share on other sites

Serwus du weisst aber schon das diese Maßnahme dein Bike extrem im Fahrverhalten ändern kann ? Im Rennsport wird dort im mm Bereich verstellt um ein Bike sein zb. Einlenkverhalten etc abzustimmen .

 

Gruss Jörg

Link to comment
Share on other sites

Upps, das würde ich sein lassen! Die einschränkte Bodenfreiheit spürst du ja zuerst an den Rasten. Diese lassen sich aber mit relativ wenig Aufwand ersetzen. Z.B. mit der Rastenanlage von Rizoma. Jetzt habe ich nur noch in ganz extremen Schräglagen den Krümmer am Boden. Aber da muss ich schon ziemlich abartig tun!! Die Gabelholme zu verstellen ändert dir das ganze (abgestimmte!) Fahrverhalten, wie es Jörg schon sagte!

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten aber es ist mir schon klar, dass es das Fahrverhalten negativ verändern würde, falls man nur die Front erhöhen würde. Darum will ich natürlich auch das Heck höher legen lassen womit es wieder kompensiert wäre.

 

Pascal hat das bei seiner Diavel übrigens auch gemacht und ist sehr zufrieden mit dem Resultat (siehe Zitat)

Sali Julian, Sorry das ich erst jetzt antworte. Nach dem Umbau auf das Öhlins Federbein wurde das Heck minimal um ca. 3-5 mm höher gelegt. Das Ergebnis ist etwas mehr Schräglagenfreiheit und sie ist nicht mehr so hart. Da ich damit noch nicht zufrieden wahr habe ich mir das Heck 30 mm höher legen lassen. Die Gabel wurde bis aufs Maximum durch gesteckt. Anschliessen wurde das Fahrwerk auf mein Gewicht eingestellt. Nach heftigen 300 km Testfahrt im Schwarzwald ohne ein einziger Kratzer an den Rasten bin ich sehr zufrieden. Das Fahrverhalten: durch die höhere Frontlast ist sie leicht handlicher geworden wobei das Heck etwas an Traktion verloren hat. Das ganze ist sicherlich nicht jedermanns Sache aber sportlicher ist sie damit klar geworden. Der Umbau wurde von Speedfactory durchgeführt die verstehen Ihr Handwerk. Gruss Pascal

 

 

PS: Ihr müsst wissen ich wechsle von einer Panigle zur Diavel und bin bezüglich Bodenfreiheit mehr als verwöhnt :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Das verstehen ich gut. Aber: warum wechselst du? Mir kommen meine Erfahrungen mit meiner RIII hoch! Ich war fasziniert von diesem Megamotor und dem unglaublichen Drehmoment. Aber: das Fahrwerk? Scheisse! Das Fahrverhalten? Scheisse! Die aktive Sitzposition? Scheisse!

 

Also: alles umbauen, was umzubauen war: Federbeine, Gabel, Rastenanlage, Lenker- und -position, Sitzposition usw.! Coole Sache. Sah Hammer aus! Aber die Kiste war so artentfremdet, dass sie kaum mehr zu fahren war! Das führte dann am Schluss zu einem Totalschaden in den Dolomiten! The End eines geilen (und teuren!) Projektes!

 

So lasse ich die DIAVEL, wie sie ist (fast). Ausser Rasten und Optik und Töpfe und Motormanagement...:p

Link to comment
Share on other sites

@Diavel#4

kann ich Dir heute abend mitteilen!

 

 

hier ein Auszug aus meinem Werkstatthandbuch Diavel MY2011

Die Angaben erfolgen ohne Gewähr!

 

Vorderradgabel

Schließschraube obere Gabelbrücke - Gabelholme M8x1,25 20* GREASE B

Schließschraube obere Gabelbrücke - Mitte M8x1,25 24* GREASE B

Schließschraube untere Gabelbrücke - oben M8x1,25 22* GREASE B: Sequenz 1-2-1

Schließschraube untere Gabelbrücke - unten M8x1,25 12* GREASE B: Sequenz 1-2-1

 

Gruß Peter

Edited by gelbfahrer
Link to comment
Share on other sites

Das verstehen ich gut. Aber: warum wechselst du?

 

Ich will endlich wieder mal ein paar Mitstreiter (welche auch eine Chance haben) im Schwarzwald antreffen :rolleyes::cool2:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Danke, ich zieh auch lieber mit Drehmoment an und bei 150€ dafür macht es auch Sinn diesen mal zu benutzen :p;). 210Nm hören sich ausreichend an, danke nochmals.

Link to comment
Share on other sites

So liebe Leute, meine Gute hat auch irgendwo ein Schräubchen locker:

 

Wenn ich von 95 auf 60km/h herunterschalte/bremse, scheppert es unten rechts. Irgendwie gefällt mir das Geräusch, da ich eh auf Trockenkupplung stehe.

Andererseits überlege ich mir, ob ich nur noch mit 95 km/h durch die Gegend düsen soll, frei nach dem Motto "Augen zu und durch"! Dabei riskiere ich aber als Raser abgestempelt zu werden, evt. in den Knast zu gehen und den Ausweis zu hinterlegen. Mein guter Ruf wäre somit ruiniert.

 

Evt. bockt sie auch nur und droht mir, sich in ihre Einzelteile zu zerlegen, wenn ich sie weiterhin bei allzu garstigen Temperaturen durch Salz, Match und Schnee jagen werde. Na ja, jetzt darf sie mal 2 Tage ruhn und sich erholen... bis zum nächsten Ritt ;)

 

Ich hoffe, koroleas verzeiht mir meinen Beitrag in seinem Thread, wollte wegen dem losen Schräubchen keinen neuen eröffnen ;)

Link to comment
Share on other sites

Ja, das mit dem billigen Drehmomentschlüssel ist ziemlicher Unfug. Die Tests bei Motorrad zeigen, dass die nicht unbedingt schnell kaputt gehen, aber grosse Abweichungen aufweisen. Wenn Du dann mit 210 anstatt 240 anziehst, könnten es auch 190 sein.. Aber glauben tust Du ja nix ?

Link to comment
Share on other sites

Es war das Hitzeblech am hinteren Krümmer.

 

Danke Peter für den Tip. Tatsächlich scheppert das Hitzeschutzblech ... Das lasse ich vorläufig scheppern, jetzt tönt sie wenigstens ducmässig :cool2:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thorsten,

 

natürlich gibt's auch teure Drehmomentschlüssel.

Mein Bruder ist Maschinenbau-Meister / -Techniker und der hat mir mal erklärt, dass ein Werkzeug immer dann teuer wird, wenn es professionell eingesetzt wird.

Das heißt, die Funktion ist auch bei billigeren Teilen gegeben, aber sie würden bei täglichem Betrieb sehr schnell den Geist aufgeben.

Wenn ich also meinen 3 bis 4 mal im Jahr benütze ist das aber nicht der Fall.

 

guckst Du hier oder wartest bis Aldi wieder einen im Angebot hat (da habe ich meinen her).

https://www.otto.de/baumarkt/werkzeug-maschinen/werkzeug/drehmomentschluessel/

 

Herzlichen Gruß

Peter

 

Peter, wieso "glaubst" Du, daß ich keinen Drehmomentschlüssel habe :wacko: und einen Link zu zu einem Anbieter von Drehmomentschlüsseln brauche, die obendrein

allesamt ungeeignet fürs Anziehen der Hinterradmutter sind (selbst wenn man sich entscheidet, nur mit 210 statt 230 Nm anzuziehen)? Oder sind das Deine "Fakten"?

 

Na ja, egal, werd keine weitere Energie hier verschwenden; macht aller Warscheinlichkeit nach keinen Sinn.

 

viele Grüße

Thorsten

Link to comment
Share on other sites

hauweija hab ich hier was von der Leine gelassen, dabei wollte ich nur Wissen mit wieviel Drehmoment ich die Radmutter anziehen soll :neisklar:

 

Um was genau ging es hier? Eigentlich wollte Daniele nur das Drehmoment wissen und keinen Kurs in Werkzeug erhalten. Ist immer wieder toll zu sehen, wie die Post bei gewissen Themen abgeht und innert Minuten die Hölle brennt. Ich lass meine Drehmomentschlüssel (HAZET, Stahlwille, Facom) jedes Jahr eichen, da sie immer wieder Toleranzen haben. Das gilt auch für chinesische Billigware, die bereits nach einigen Einsätzen ungenauer werden können ... das musst jetzt doch noch raus :o

Link to comment
Share on other sites

Bin aber über Tipps für gute Drehmomentschlüssel für unser Bike dankbar. Mein altes Bike hat immer eins vor ab mit der Hand bekommen. Aber hier wollte ich mit Feingefühl ran ;)

 

Schraube aber wirklich selten, also sollte schon Preis Leistung stimmen. 500€ würde ich eher in eine in eine neue Fußraste von Rizoma investieren ;)

Link to comment
Share on other sites

Bin aber über Tipps für gute Drehmomentschlüssel für unser Bike dankbar. Mein altes Bike hat immer eins vor ab mit der Hand bekommen. Aber hier wollte ich mit Feingefühl ran ;)

 

Schraube aber wirklich selten, also sollte schon Preis Leistung stimmen. 500€ würde ich eher in eine in eine neue Fußraste von Rizoma investieren ;)

 

http://www.proxxon.com/de/industrial/23354.php?list

 

Der 320er kostet rund 90 Euro, kein Profiwerkzeug aber qualitativ ganz gut und für unsere Zwecke völlig ausreichend.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eva,

bei mir hat es letztes Jahr auch unten rechts gescheppert.

Es war das Hitzeblech am hinteren Krümmer.

 

Gruß, Peter

 

 

Hab ich bei meiner gerade ausgebaut und auf Garantie ein neues bekommen. Die Befestigungsschelle war durch Vibration und Hitze gebrochen.

Habe leider kein Bild mehr davon, klingt aber ziemlich danach !

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information