Jump to content

Reifen für die Diva


Marc874
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich hab da mal ne Frage:

 

Bei mir steht ein Reifenwechsel an, da es ja nur 2 Anbieter gibt, stellt sich bei mir die Frage welcher es sein sollte.

Ich habe jetzt schon einige Testberichte gelesen und Vergleichstests gesehen. Bin mir aber dennoch sehr unschlüssig.

Auf meinem Vorherigen Moped hatte ich den Michelin Pilot Power 2ct und habe mit ihm nie schlechte Erfahrungen gemacht. Ist das Fahrverhalten mit dem Power RS ähnlich???:huh:

Ich bin auch gerne mal nach einem Regenschauer unterwegs, also wenn die Straßen noch leicht nass sind.:p

 

Bei mir muss es nicht bis zur Kante gehen, aber sicher sollte es schon sein:)

 

Könnt ihr mir eure Erfahrungen mitteilen????

 

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

also ich hab letztes Jahr vom Pirelli auf den Power RS gewechselt. Das Mopped ist gefühlt deutlich beweglicher geworden und geht deutlich leichter in Schräglage. Ich hatte von Anfang an deutlich mehr Vertrauen zum RS als zum Pirelli, da der RS wirklich satten Grip hat. Auch sind wir im letzten Jahr bei ordentlich Regen vom Forumstreffen nach Hause gefahren und ich hab wirklich gestaunt, dass der Reifen einen ordentlichen Nassgrip hat. Hätte ich dem Profil nicht zugetraut.

Aber wie das beim Reifenthema immer ist... rein persönliche, subjektive Eindrücke und Empfindungen. Jeder fährt anders (ich bin eher nicht der Heizer) und beansprucht den Reifen anders. Frag 5 Leute und Du kriegst 8 Meinungen. Für mich ein genialer Reifen. Bin nur auf die Laufleistung gespannt. Hab jetzt knapp 2000km drauf.

Es gab hier mal einen erstklassigen und fundierten Test von The Stig. Geh mal über die Suchfunktion…

Grüße Udo

Link to comment
Share on other sites

Hallo Udo,

Ich danke dir. Michelin war schon immer mein Favorit. Die ganzen Testberichte sprechen leider immer nur von den üblichen Größen. Die Diva ist da schon ein wenig spezieller.

Danke nochmal für deine Antwort.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marc,

nach meiner Erfahrung dürften die Unterschiede zwischen beiden Reifen minimal sein.( Habe Erfahrung mit beiden Reifen: 70.000 km Pilot Power 2ct auf Aprilia Tuono, mittlerweile 65.000 km Pirelli auf der Diavel ). Die positiven Eigenschaften des Michelin Pilot Power 2ct, hervorragenden Grip schon im kalten Zustand, Nassgrip ist Spitze, Trocken-Grip ohne Ende und ganz wichtig: spürbare Rückmeldung im Grenzbereich. Die gleichen positiven Erfahrungen habe ich mit dem Pirelli auf der Diavel gemacht. Eine sicherheitsrelevante Eigenschaft hat der Pirelli: ein minimales Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage. Da habe ich keinen Vergleich zum Michelin. Der Verschleiss dürfte beim Michelin geringer sein: Auf der Tuono, ohne Traktionskontrolle und ohne ABS; hinten in 190-er Dimension 6.500 km, vorne 10.000 km. Pirelli auf der Diavel: vorne und hinten 6.000 km. Egal wie Du Dich entscheidest, in beiden Fällen eine gute Wahl.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich möchte nur vor ab eines einwerfen.

 

Es gibt keinen Michelin Pilot Power 2CT....

 

Es gibt aber einen Michelin Pilot Power 1 oder 2 oder 3

 

2CT steht für 2 Compound, bzw. 2 Componenten. Daran erkennt man die Bimischung des Gummis, mittig hard, aussen weich.

 

Der Pilot Power 2 ist dem Power 3 bei Nässe unterlegen. Dafür neigt der Power 3 auf trockener Strasse zum „schwabbeln“ oder „schmieren“ was das Heck etwas unruhig/instabil macht. Läst sich so auch in jedem Test nachgelesen. Leider habe ich das erst nach Montage auf meiner S4 Senna bemerkt.

 

Auf der Monster ist der Power2 deutlich sinnvoller.

 

Auf der Diavel gibt es ja nur einenMichelin.

 

Ich bin beim Pirelli geblieben. Bin damit bestens zufrieden. Hab den bis auf die Kante abgefahren inkl. Sägezähne am Rand und hatte nie Probleme.

Kann mir jetzt nicht vorstellen wo der nicht reicht!?

 

Hab den im Netz gekauft, 223€ der Satz.... mopedreifen.de

Link to comment
Share on other sites

Ich bin mit der Originalbereifung mehr als zufrieden. Bietet Sicherheit bis zum bitteren Ende. Da kam schon der Krümmer und alles war noch gut. Angstnippel sind regelmäßig weg. Hast also ne feine Rückmeldung, ab wann es zu doll wird.

Hält aber nicht lange. 1 Saison 2 Sätze (max 5.000 km pro Satz)

Bei mir jedenfalls.

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte nur vor ab eines einwerfen.

 

Es gibt keinen Michelin Pilot Power 2CT....

 

Es gibt aber einen Michelin Pilot Power 1 oder 2 oder 3

 

2CT steht für 2 Compound, bzw. 2 Componenten. Daran erkennt man die Bimischung des Gummis, mittig hard, aussen weich.

 

Der Pilot Power 2 ist dem Power 3 bei Nässe unterlegen. Dafür neigt der Power 3 auf trockener Strasse zum „schwabbeln“ oder „schmieren“ was das Heck etwas unruhig/instabil macht. Läst sich so auch in jedem Test nachgelesen. Leider habe ich das erst nach Montage auf meiner S4 Senna bemerkt.

 

Auf der Monster ist der Power2 deutlich sinnvoller.

 

Auf der Diavel gibt es ja nur einenMichelin.

 

Ich bin beim Pirelli geblieben. Bin damit bestens zufrieden. Hab den bis auf die Kante abgefahren inkl. Sägezähne am Rand und hatte nie Probleme.

Kann mir jetzt nicht vorstellen wo der nicht reicht!?

 

Hab den im Netz gekauft, 223€ der Satz.... mopedreifen.de

 

@Quattropilo

Klar gibt es den ... nicht für die Diva aber für die normalen Größen sicher

 

https://motorrad.michelin.de/reifen/michelin-pilot-power-2ct

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information