Jump to content
huschdeguzzele

Rückrufaktion X-Diavel Lichtmaschine Schwungscheibe

Recommended Posts

huschdeguzzele

Meine X-Diavel ist gerade in der Werkstatt zur Jahresdurchsicht.

Habe eben einen Anruf bekommen, das eine Rückrufaktion gemacht werden muss.

 

Die Schwungscheibe der Lichtmaschine muss ausgetauscht werden weil das Risiko besteht das sie (irgendwie) kaputt gehen kann und einen Motorschaden verursachen kann.

 

Zusammen mit der Schwungscheibe, wird auch noch die Brembo Rückrufaktion gemacht. => Siehe Hier

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vollstrecker

auf nachfrage sagte man mir es handele sich um den Starterfreilauf und nicht um die Lima ,

Share this post


Link to post
Share on other sites
duncan macloud

hatte das den kollegen von duc letztes jahr oktober mitgeteilt, jetzt ist es scheinbar angekommen

gruss

post-37346-0-38418200-1453402864_thumb.jpg.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Pelle
auf nachfrage sagte man mir es handele sich um den Starterfreilauf und nicht um die Lima ,

 

Ja so sehe ich das auch. Meine wurde gerade zurück gebracht. Beide Rückrufaktionen wurden gemacht. Starterfreilauf (Stange) und der Kunstoffkolben an der Vorderradbremse wurde gegen einen aus Alu getauscht.......das heißt morgen kann ich wieder eine Runde drehen :-) Juchhhhuuuuuuuuuuu

Share this post


Link to post
Share on other sites
duncan macloud
Ja so sehe ich das auch. Meine wurde gerade zurück gebracht. Beide Rückrufaktionen wurden gemacht. Starterfreilauf (Stange) und der Kunstoffkolben an der Vorderradbremse wurde gegen einen aus Alu getauscht.......das heißt morgen kann ich wieder eine Runde drehen :-) Juchhhhuuuuuuuuuuu

 

 

 

starterfreilauf stange??'

mir ist nur der der zerstoerte freilauf bekannt.

kaefig des freilaufes ist aus kunstoff gefertigt und nicht aus blech, wie es frueher mal war. und der kaefig scheint jetzt zu brechen. also hat man dem kaefig ne neue geometrie gegeben die staerker sein soll.

bild1 -ist zustand

bild2- upgrade

 

gruss

Photo 19-10-2017.jpg.jpg

Photo 19-10-2017 Kopie.jpg.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
duncan macloud
starterfreilauf stange??'

mir ist nur der der zerstoerte freilauf bekannt.

kaefig des freilaufes ist aus kunstoff gefertigt und nicht aus blech, wie es frueher mal war. und der kaefig scheint jetzt zu brechen. also hat man dem kaefig ne neue geometrie gegeben die staerker sein soll.

bild1 -ist zustand

bild2- upgrade

 

gruss

 

sorry, anders herrum.

bild 1 upgrade

Share this post


Link to post
Share on other sites
huschdeguzzele

Ok, wenn ich euere Beiträge und Bilder sehe, dann handelt es sich wohl nicht um den Generator direkt aber doch um die Schwungscheibe bzw das Freilauflager.

Am Samstag hole ich das gute stück wieder ab, dann weis ich mehr :D

 

Hier mal aus dem Ersatzteilekatalog:

2018-01-24_065321.jpg

Edited by huschdeguzzele

Share this post


Link to post
Share on other sites
DonKuahn

Muss ich da eigentlich auf den Brief von Ducati warten... oder kann ich da einfach einen Termin bei Ducati machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
huschdeguzzele
Muss ich da eigentlich auf den Brief von Ducati warten... oder kann ich da einfach einen Termin bei Ducati machen?

 

Ruf doch mal an...

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

Also ich habe vorhin direkt mal meine Werkstatt angerufen und die werden nun anhand meiner Fahrzeugnummer (oder wie das heißt) feststellen, ob das auch meine XDS betrift (wovon ich schwer ausgehe).

 

Wenn ja, dann wollen die die Teile bestellen und mich wegen einem Werkstatttermin zurückrufen. Abholung geht nicht auf Garantie. Daher erst wieder ein Termin wenn ich wieder fahren darf (Saisonkennzeichen). Der Termin wird aber bestimmt zu empfehlen sein, weil ja dann bei denen auch wieder Saisonstart ist und die Werkstatt komplett ausgelastet sein wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
duncan macloud
Ok, wenn ich euere Beiträge und Bilder sehe, dann handelt es sich wohl nicht um den Generator direkt aber doch um die Schwungscheibe bzw das Freilauflager.

Am Samstag hole ich das gute stück wieder ab, dann weis ich mehr :D

 

Hier mal aus dem Ersatzteilekatalog:

[ATTACH=CONFIG]24204[/ATTACH]

 

 

genau darum handelt es sich. es ist der freilauf.

es waere schoen, wenn du bilder von dem ausgebauten teil hochladen koenntes. denke ich interessant fuer die leute hier im forum

 

ich denke das ich einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige bin, der damals bei der rueckrufaktion ,Antriebsrad -mutter-scheibe- hoeheres anzugmoment, so in dieser form von ducati nicht angenommen hat.

ich hab in der werkstatt nicht einfach nur mutter, sicherungsscheibe wechseln lassen, was ja bei gespannten antriebsriemen geschehen kann,,, nein-ich hab den riemen abnehmen lassen, und auch das komplette antriebsrad ( Pulley)

abnehmen lassen.

eigentlich ist es mir schon fast entgegen gefallen, so mieserable war die passung von verzahnung welle zum antriebsrad.

da alles ja nun ab war , konnte ich genau die beschaedigungen am antriebsrad sehen. wo beschaedigungen an der verzahnung des antriebsrades sind, da sind auch beschaedigungen an der verzahnung der welle ( Layshaft)

 

also hab ich gesagt ,,--fahrzeug zerlegen, motor raus, motor zerlegen, und welle wechseln. dann erst neues antriebsrad montieren, u d dann koennt ihr das von mir aus mit 30nm mehr festziehen, wie es war( 195nm) wenn ihr meint das euch das hlift. schon komisch wenn mann bei ducati denkt kraefte die am umfang entstehen dann axial kompensieren zu wollen, durch festziehen ner mutter. 195nm ist schon ne hausnummer. und meine war nicht lose, wie ducati so allgemein behauptet. naja--- mir egal

so, beim gebietsleiter von ducati 2x angefragt,,---- 2x abgelehnt, jeweils mit begruendung das das es so wie ducati die arbeiten zur rueckrufaktion sieht, ausreichend waere.

ok, danke fuer die info

ich hab mich dann mit nem gutachter in verbindung gesetzt, der technische gutachten fuer zweiradkraftfahrzeuge erstellt, danach noch mit meinem rechtsbeistand.

hab dann das ganze nochmal persoenlich zur headoffice deutschland ( bei koeln) durchkommuniziert und auch schriftlich nochmal von mir persoenlich zukommen lassen

von dem haendler hier in berlin ist da nicht viel gekommen.

hab der headoffice erklaert, das sie mir das schriflich geben sollen, in brief-oder mailform, das das so ok waere wie der gebietsleiter es angwiesen hat.

das wurde mir naehmlich bis zu dem zeitpunkt von allen leuten verweigert( haendler, gebietsleiter usw.)

im gleichen atemzug habe ich der headoffice dann auch erklaert wie es weiter geht, wenn das nicht so gemacht wird wie ich wuensche.

14 tage spaeter kam dann als antwort das alles so ausgefuehrt wir, wie ich es oben beschrieben habe. die ganze geschicht hat ca. 1 1/2 monate gedauert bis man sich dazu durchgerungen hat. sind ja auch mal soeben kosten von um die 5000,-euro

also wurde der groesste teil der karre zerlegt, und der motor dann komplett zerlegt um an die getriebewelle ( Layshaft/ vorgelege ) zu kommen,.

hab mir dann dabei auch erstmal alles von innen angesehen, und das war eigentlich ok. zylinder keine eigenartigen laufspuren usw.

ventile standen einge daneben( das nach gerad mal 4600km) heisst das fast alle schliesser zu gross waren.

in der selben zeit hatte ich dann auf den freilauf hingewiesen, weil---der motor lag ja sowieso komplett auseinander. das war anfang september 2017

leider ohne erfolg,---da keine rueckrufaktion

hab heute morgen bei den jungs in berlin angerufen, und siehe da, dann machen wir es jetzt

ist schon ein interessants fahrzeug.

hab ich in der art noch nicht erlebt

mit fruendlichen gruessen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Habe heute auch mit dem :smile: gesprochen, der wusste nichts von einem Rückruf diesbezüglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
duncan macloud

na dann frag mal morgen nochmal nach,--- oder vielleicht uebermorgen???

aussage vom ducati dealer hier war. ,, freilauf bezueglich der aktion geordert,,

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vollstrecker
na dann frag mal morgen nochmal nach,--- oder vielleicht uebermorgen???

aussage vom ducati dealer hier war. ,, freilauf bezueglich der aktion geordert,,

gruss

Krasse Geschichte macloud.

 

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Stimmt, danke für die ausführliche Dokumentation macloud, du bist sicher nicht ganz branchenfremd....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Sachse
genau darum handelt es sich. es ist der freilauf.

es waere schoen, wenn du bilder von dem ausgebauten teil hochladen koenntes. denke ich interessant fuer die leute hier im forum

 

ich denke das ich einer der wenigen, wenn nicht sogar der einzige bin, der damals bei der rueckrufaktion ,Antriebsrad -mutter-scheibe- hoeheres anzugmoment, so in dieser form von ducati nicht angenommen hat.

ich hab in der werkstatt nicht einfach nur mutter, sicherungsscheibe wechseln lassen, was ja bei gespannten antriebsriemen geschehen kann,,, nein-ich hab den riemen abnehmen lassen, und auch das komplette antriebsrad ( Pulley)

abnehmen lassen.

eigentlich ist es mir schon fast entgegen gefallen, so mieserable war die passung von verzahnung welle zum antriebsrad.

da alles ja nun ab war , konnte ich genau die beschaedigungen am antriebsrad sehen. wo beschaedigungen an der verzahnung des antriebsrades sind, da sind auch beschaedigungen an der verzahnung der welle ( Layshaft)

 

also hab ich gesagt ,,--fahrzeug zerlegen, motor raus, motor zerlegen, und welle wechseln. dann erst neues antriebsrad montieren, u d dann koennt ihr das von mir aus mit 30nm mehr festziehen, wie es war( 195nm) wenn ihr meint das euch das hlift. schon komisch wenn mann bei ducati denkt kraefte die am umfang entstehen dann axial kompensieren zu wollen, durch festziehen ner mutter. 195nm ist schon ne hausnummer. und meine war nicht lose, wie ducati so allgemein behauptet. naja--- mir egal

so, beim gebietsleiter von ducati 2x angefragt,,---- 2x abgelehnt, jeweils mit begruendung das das es so wie ducati die arbeiten zur rueckrufaktion sieht, ausreichend waere.

ok, danke fuer die info

ich hab mich dann mit nem gutachter in verbindung gesetzt, der technische gutachten fuer zweiradkraftfahrzeuge erstellt, danach noch mit meinem rechtsbeistand.

hab dann das ganze nochmal persoenlich zur headoffice deutschland ( bei koeln) durchkommuniziert und auch schriftlich nochmal von mir persoenlich zukommen lassen

von dem haendler hier in berlin ist da nicht viel gekommen.

hab der headoffice erklaert, das sie mir das schriflich geben sollen, in brief-oder mailform, das das so ok waere wie der gebietsleiter es angwiesen hat.

das wurde mir naehmlich bis zu dem zeitpunkt von allen leuten verweigert( haendler, gebietsleiter usw.)

im gleichen atemzug habe ich der headoffice dann auch erklaert wie es weiter geht, wenn das nicht so gemacht wird wie ich wuensche.

14 tage spaeter kam dann als antwort das alles so ausgefuehrt wir, wie ich es oben beschrieben habe. die ganze geschicht hat ca. 1 1/2 monate gedauert bis man sich dazu durchgerungen hat. sind ja auch mal soeben kosten von um die 5000,-euro

also wurde der groesste teil der karre zerlegt, und der motor dann komplett zerlegt um an die getriebewelle ( Layshaft/ vorgelege ) zu kommen,.

hab mir dann dabei auch erstmal alles von innen angesehen, und das war eigentlich ok. zylinder keine eigenartigen laufspuren usw.

ventile standen einge daneben( das nach gerad mal 4600km) heisst das fast alle schliesser zu gross waren.

in der selben zeit hatte ich dann auf den freilauf hingewiesen, weil---der motor lag ja sowieso komplett auseinander. das war anfang september 2017

leider ohne erfolg,---da keine rueckrufaktion

hab heute morgen bei den jungs in berlin angerufen, und siehe da, dann machen wir es jetzt

ist schon ein interessants fahrzeug.

hab ich in der art noch nicht erlebt

mit fruendlichen gruessen

 

Hallo duncan macloud .

 

Diese Situation würde mich auch interesieren . Ich habe heute Bei Ducati in Berlin angerufen die wussten von dem Lager und das ich ein Schreiben vom KBA bekomme .

Und erst dann wird das Lager gewechselt .

Finde ich sehr merkwürdig .....

In der History ist kein Service / Rückruf für meine Maschine offen .

Noch bin ich entspannt da sie eh im Winterlager steht und ich erst im April wieder fahren kann .

 

Grüsse Der Sachse

Share this post


Link to post
Share on other sites
duncan macloud
Hallo duncan macloud .

 

Diese Situation würde mich auch interesieren . Ich habe heute Bei Ducati in Berlin angerufen die wussten von dem Lager und das ich ein Schreiben vom KBA bekomme .

Und erst dann wird das Lager gewechselt .

Finde ich sehr merkwürdig .....

In der History ist kein Service / Rückruf für meine Maschine offen .

Noch bin ich entspannt da sie eh im Winterlager steht und ich erst im April wieder fahren kann .

 

Grüsse Der Sachse

 

 

 

hallo herr Sachse.

nein. offiziell scheint das noch nicht durch zu sein. also ich hab kein schreiben bekommen.

die geschichte ist schon bekannt seit mitte letzten jahres, oder anfang letzten jahres??? also es haben sich schon einige freilauefe zerlegt.

da man die salamitaktik von ducati selbver ja kennt, wundert es mich nicht, das wir noch nichts in den haenden halten.

das ist ja von den kosten auch was anderes als ein paar muttern tauschen oder schrauben mit loctite einkleben, bzw andere anzugsmomente.

die aktion kostet schon ein paar taler mehr.

auch denke ich, das sie aus der nummer nicht so einfach rauskommen.

die kosten der masterzylinder ( bremse) der s koennen sie ja einfach weiterleiten an brembo.

den motor haben sie aber selber entwickelt!

bewusst wird ihnen aber so langsam doch, das sich die sachen hauefen.

auch was das fuer einen schaden nach sich ziehen kann, wenn sich die stahlbloecke des freilaufes verselbstaendigen, weil sie nicht mehr im kaefig vernuenftig gefangen sind.

ich denke das ich das nicht weiter erklaeren muss.

und ja, meine steht auch bei mir im hauswirtschaftsraum bis zum april.

dann beginnt die saison. und vorab werde ich einen termin machen bei duc , was die nachbesserung diesbezueglich betrifft.

mit ein wenig glueck kann das dann direkt anfang april passieren.

wenn da kein schreiben kommt, dann lass ich das teil sich einfach selber zerlegen..., so what

vorher werde ich aber noch bei ducati selber darauf hinweisen.

ich denke aber das ich das nicht muss

mit freundlichen gruessen

aus quasi bei dir um die ecke

Share this post


Link to post
Share on other sites
ts998

Hallo Leute,

 

ich komme aus Niederbayern und fahre seit etwa 15 Jahren Ducati. 998, 900ss i.e. und seit April 2017 eine XDiavelS. Nur als kleine Vorstellung meinerseits. Lese eigentlich nur immer mit.:rolleyes:

 

Wegen der Geschichte mit der Bremse habe ich meine Duc Händlerin angerufen. Sie hat mehrere Sätze zum Wechseln auf Lager. Dann habe ich auch gleich noch wegen dem Anlasserfreilauf gefragt. Sie hat dann bei Ducati selber nachgeschaut und mir gesagt, dass meine den auch neu bekommt.

 

Auf der Ducatiseite mit den Rückrufen steht aber nur das von der Bremse drin. Anscheinend ist es kein so "offizieller" Rückruf des Freilaufwechsels.

 

An eurer Stelle würde ich mal bei euren Händlern mit Nachdruck nachfragen.

 

Wünsche euch eine gute Saison 2018.

 

Viele Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Sachse

Danke für deine schnelle Antwort .

 

Also werde ich erstmal abwarten .

 

Grüsse

 

Der Sachse nicht Herr ........

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli
Hallo Leute,

 

ich komme aus Niederbayern und fahre seit etwa 15 Jahren Ducati. 998, 900ss i.e. und seit April 2017 eine XDiavelS. Nur als kleine Vorstellung meinerseits. Lese eigentlich nur immer mit.:rolleyes:

 

Wegen der Geschichte mit der Bremse habe ich meine Duc Händlerin angerufen. Sie hat mehrere Sätze zum Wechseln auf Lager. Dann habe ich auch gleich noch wegen dem Anlasserfreilauf gefragt. Sie hat dann bei Ducati selber nachgeschaut und mir gesagt, dass meine den auch neu bekommt.

 

Auf der Ducatiseite mit den Rückrufen steht aber nur das von der Bremse drin. Anscheinend ist es kein so "offizieller" Rückruf des Freilaufwechsels.

 

An eurer Stelle würde ich mal bei euren Händlern mit Nachdruck nachfragen.

 

Wünsche euch eine gute Saison 2018.

 

Viele Grüße

Tom

Danke für den Hinweis, dass da was mit dem Freilauf ansteht obwohl der auf der Ducatiseite nicht angezeigt wird. Dann weiß ich, dass ich da auch etwas energischer dranbleiben muss, wenn die meinen, dass da eigentlich nichts ansteht. Aber erst mal abwarten was meine Werkstattjungs sagen. Noch haben die sich nicht zurückgemeldet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
huschdeguzzele

Feedback von der Werkstatt. Meine X bleibt mindestens noch bis ende Februar dort. Das neue lager ist zur zeit nicht lieferbar...

Wahrscheinlich ist das der Grund das es noch keine offizielle Rückrufaktion gibt.

 

Haben die ein glück das ich ein Saisonkennzeichen habe...

Edited by huschdeguzzele

Share this post


Link to post
Share on other sites
ts998

Hallo,

ich wollte euch nur berichten, daß mein Bremskolben und der Anlasserfreilauf getauscht wurden.:)

 

Der Mechaniker von meinem Händler hat mich am Freitag angerufen und mir gesagt, daß der Antriebsriemen der Länge nach eingerissen ist. Da ist ein Stein im Riemenrad stecken geblieben. Trotz Riemenschutz, die ich daraufhin abgebaut habe.

Das wußte ich zwar, aber dachte mir nichts dabei. Er sagte mir, daß der Riemen auch auf die Garantie geht.:)

 

Nun bin ich aber ziemlich froh darüber, weil ich mal nachgeschaut habe, was dieser Antriebsriemen kostet.

 

442,98 Euro ?????? Spinnen die. Nur das Ersatzteil !!!

 

Ihr solltet also kurz vor Ablauf der Garantie den Riemen checken.

 

Viele Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

@huschdeguzzele:

Hat sich bei deiner Situation bereits etwas geändert? Wie ich im anderen Thread (Brembo Rückruf) bereits erwähnte, sind meine beiden Ersatzteile mittlerweile geliefert worden. Dann sollte es bei dir doch auch früher zu einem Happy End kommen?!

 

@ts998:

Danke für den Tipp. Meine XDS ist ja auch bald in der Werkstatt wegen der Recalls und einer Jahresinspektion. Außerdem läuft bei meiner XDS 4/2018 die Garantie aus. Da werde ich denen sagen, dass die den Riemen mal genauer anschauen sollen. Wobei ich bisher keinerlei Probleme damit bei dieser Maschine oder anderen Bikes hatte.

Der Preis ist allerdings wirklich absoluter Wahnsinn! Nur für den Riemen alleine, ohne Arbeitszeit usw? Mir schwant böses, was mich mal die XDS kosten wird, wenn die Garantiezeit vorbei ist. Da greifen die dann aber so richtig zu, oder was? Der Preis (442,98€) kann doch irgendwie nicht sein?!?

Edited by XDS-Olli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information