Jump to content

Kettenblattträger wie tauschen?


Nick Knatterton
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen.

 

Ich weiß dass einige von euch den Kettenblatthalter schon getauscht haben. Ich hatte das jetzt im Zusammenhang mit dem anstehenden Reifenwechsel auch vor, musste aber feststellen, dass das Ding gar nicht so einfach runtergeht, da sich die Schrauben mitdrehen. Da muss also mehr runter als nur die Radmutter und der Halter um von hinten zu kontern fürchte ich. denkend_smilie_0025.gif

Wollte jetzt keine Experimente machen, da ich die schönen Tage noch zum Fahren nutzen will und nicht zum Schrauben.

 

Kann mir jemand mal beschreiben, in welcher Reihenfolge ich was demontieren müsste zum Tauschen?denkend_smilie_0005.gif

 

Danke und Grüße!

Link to comment
Share on other sites

Guest duc-schorsch

Schau dir doch mal die Tafel 26A des Ersatzteilkatalogs (MJ 2015) an.

Die (durchdrehenden) Schrauben, die du vermutlich meinst, halten doch nur die Dampfungsgummis.

mOD15-s126.JPG

Wieviel KM hast du denn schon drauf?

Sonst würde ich dir empfehlen, es beim Desmo-Service machen zu lassen, bzw. wenn du die Kette wechseln musst.

Da sind dann doch sowieso Ritzel und Kettenblatt mit fällig.

Link to comment
Share on other sites

Ganz lieben Dank für die Infos!

Habe 9000 km drauf und pflege die Kette eig. ganz ordentlich, so dass ich denke, dass sie die 20000 schon schafft, also steht das noch nicht so bald an.

Die Schrauben, die ich meine sind die Nummer 4 in der Explosionszeichnung. Die Gummis sind dann die 9. So wie ich das sehe, muss ja dann doch nur die Radmutter runter? Noch eine Frage: die Muttern haben in der Mitte einen kleinen Noppen. Ich bin nicht sicher, ob da irgendwas abbricht (Sollbruchstelle), wenn man die löst, um die Platte zu tauschen.

Link to comment
Share on other sites

Guest duc-schorsch
Zentalmutter aufmachen Ritzel komplett abnehmen, bricht nix ab, aber die 55er Mutter ist so fest dass man beim öffnen Angst bekommt.

 

vorher Sicherungsfeder entfernen ;-) - dann Mutter auf. :neisklar:

 

Wenn du Probleme mit der Mutter hast, kann ich dir 'nen Tipp geben.

Bevor ich mir selbst einen Schlagschrauber zugelegt hatte bekam ich die Mutter (zum Radwechsel) auch nicht auf.

Da bin ich einfach zum Landmaschinen-Mechaniker meines Vertrauens gefahren (war mal mein Nachbar).

Der hatte eine 55er Nuss und den entsprechenden Schlagschrauber und die Mutter hatte keine Chance mehr.

War aber wirklich höllisch zu.

Wir haben dann wieder normal fest gezogen, ich bin gemütlich heim gefahren und habe dann zu Hause wieder auf gemacht.

 

Deswegen ziehe ich jetzt (auch auf Rat meines Freundlichen) diese Muttern nur noch mit 210 Nm an.

Ist völlig ausreichend und wenn die Sicherung drin ist geht da auch nix auf.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information