Jump to content
halem

USB Steckdose

Recommended Posts

halem

Hallo,

ich würde gerne an einer XDiavel S eine USB Steckdose im Lenkerbereich (für Handy/Navi) installieren.

Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
zirkon

Hallo, bin relativ neu hier .. Hast Du es inzwischen rausgefunden?

 

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
BloodJocker

Der freundliche hätte gerne 120 € für eine Installation einer Steckdose :huh:

 

Ich bin bei Amazon fündig geworden und werde es im Winter selber anbringen incl. Halterung bezahlt habe ich knapp 40,- €.

 

Anbringen sollte auch nicht die hohe Kunst sein.

Wichtig ist einfach nicht direkt an die Batterie zu klemmen sondern sich vom Licht, Zündung oder co. etwas abzuzapfen damit man nicht nach paar Tagen mit einer leeren Batterie dasteht.

 

Wenn gewünscht folgen nächsten Monat paar Bilder wenn es einer ganz genau wissen möchte :-)

gruß

BloodJocker

Share this post


Link to post
Share on other sites
halem

Erst einmal die Buchse, die am Moped angezapft wurde (liegt hinter den Anschlüssen zum Gaszug auf der rechten Seite).

USB-Stecker0.JPG

 

Es wurde eine handelsübeliche USB-Steckdose (bei Ebay

USB-Buchse1.jpg

 

Hier nochmal im Detail die Schraube, an der die Buchse angeschraubt wurde.

USB-Buchse2.jpg

 

Als Handy-Halterung wurde eine Schale mit Sicherungsgummi am Lenker befestigt, die bisher ca. 1.000 km bombenfest (also ohne Vibrationen) sitzt.

USB-Buchse3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
BloodJocker

Super gefunden einfach den großen Stecker von dem Rahmen lösen (Roter Kreis) und schon kommt das Navi/USB kabel zum Vorschein mit Blindstecker(blau)... also muss man seine Steckdose oder sonstiges nur noch dran löten.

Ich gehe davon aus dass die Leitung über eine Sicherung läuft und man keine zusätzlich einbauen muss.

 

20161115_131516.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nopain666

Ich würde mir auch gern eine Buchse montieren. Kann man wirklich davon ausgehen, dass dieser Navistecker abgesichert ist? Habt ihr eine Buchse mit Entladeschutz oder extra Schalter montier? So Dinger gibts wie Sand am Meer, kann mich nicht entscheiden, klein sollte sie halt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
halem

Ich habe folgende USB-Steckdose montiert: http://www.ebay.de/itm/12V-STECKDOSE-WASSERDICHT-MOTORRAD-USB-ADAPTER-BORDSTECKDOSE-12-V-STECKER-/142027547310?hash=item21118062ae:g:Oa4AAOSwKfVXIzq9

Sie hat zumindestens den Vorteil, dass durch den dazugehörigen Winkel die Montahe leichter fällt. Ob ein Entladeschutz dabei ist kann ich nicht sagen (kann ich mir aber nicht vorstellen).

Andererseits hat der USB/Navi-Stecker unterm Tank keinen Strom, wenn die Zündung ausgeschaltet ist. Somit sollte eine mögliche Entladung kein Thema mehr sein und man kann ebenso davon ausgehen, dass der Anschluss NICHT direkt von der Batterie kommt und somit auch über eine Sicherung läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
BloodJocker

Ich schau noch das ich eine passende Buchse finde... Weil ich vollen ladestrom haben will wenn ich mein Handy lade. Zur Not löte ich mir eine um, damit eine schnellladung wie aus einer 230v Steckdose möglich ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
halem

Aber den für die Schnellladung erforderlichen Ladestrom von > 1A muss die XD natürlich an diesem USB/Navi Kabel erst einmal liefern. Keine Ahnung ob das klappt. Sag Bescheid, wenn es soweit ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zoomie

Ich habe mir auch gerade ein TomTom Rider 400 bestellt. Wäre gut zu wissen ob auf dem USB/Navi Stecker tatsächlich kein Strom mehr fließt wenn die Zündung ausgeschaltet ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nopain666
Ich habe mir auch gerade ein TomTom Rider 400 bestellt. Wäre gut zu wissen ob auf dem USB/Navi Stecker tatsächlich kein Strom mehr fließt wenn die Zündung ausgeschaltet ist.

 

Ich werde das am Freitag mit dem Multimeter rausmessen und hier reinposten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
BloodJocker

Ich werde meinen so montieren. Konnte nur noch nicht die Polung prüfen da die Batterie draußen ist... wenn ich Zeit habe werde ich Sie mal kurz dran klemmen dann sollte auch ein Test für die Spannung möglich sein :)

 

usb-stecker am Lenker.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nopain666
Ich werde meinen so montieren. Konnte nur noch nicht die Polung prüfen da die Batterie draußen ist... wenn ich Zeit habe werde ich Sie mal kurz dran klemmen dann sollte auch ein Test für die Spannung möglich sein :)

 

[ATTACH=CONFIG]22085[/ATTACH]

 

Ich hab den gleichen gekauft, glaub ich. Hast du das Kabel einfach gekürzt und die Sicherung weggezwickt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nopain666

3e1de64bd8dacbdcb294093a44ffa233.jpg

 

Ich hab mir die USB-Buchse zwischenzeitlich auch montiert. Super easy dank eurer Hilfe. Zur Verbindung des Blindsteckers mit der Buchse hab ich mir auf Amazon eine Crimpzange und 2mm Steckverbinder mit Kleber besorgt. Somit sollten sowohl Buchse, als auch Kabel wasserdicht sein.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zoomie

Ich habe gelötet und ein bisschen Isolierklebeband verwendet, das macht auch einen guten Eindruck.

 

Insgesamt sehr einfach, danke Ducati! Und danke Forum :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
enn0h
Erst einmal die Buchse, die am Moped angezapft wurde (liegt hinter den Anschlüssen zum Gaszug auf der rechten Seite).

[ATTACH=CONFIG]21937[/ATTACH]

 

Es wurde eine handelsübeliche USB-Steckdose (bei Ebay

[ATTACH=CONFIG]21938[/ATTACH]

 

 

 

 

Hier nochmal im Detail die Schraube, an der die Buchse angeschraubt wurde.

[ATTACH=CONFIG]21939[/ATTACH]

 

Als Handy-Halterung wurde eine Schale mit Sicherungsgummi am Lenker befestigt, die bisher ca. 1.000 km bombenfest (also ohne Vibrationen) sitzt.

[ATTACH=CONFIG]21940[/ATTACH]

 

 

Hallo Hans,

 

ich will das auch so umsetzen.

 

Frage:

Mustest du den Kühler oder die seitlichen Abdeckungen demontieren oder wie konntest du die Schraube lösen? Ist ja alles super verwinkelt und filigran.

Wie hast du den großen Stecker vom Rahmen abbekommen? Bei mir stößt der an.

 

Gruß

 

Enno

Share this post


Link to post
Share on other sites
halem

Ich habe den Winkel, der den USB-Stecker trägt, in sich etwas verdreht, damit der USB-Stecker dann wie gewünscht nach außen zeigt.

Ich hoffe, man erkennt das an den Bildern.

20170729_074908.jpg

 

So long

Hans

20170729_074735.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
halem

Moin Enno,

der erste Teil ist verloren gegangen:

 

Also, ich aheb nichts abbauen müssen.

Die einzige Fummelei bestand darin, die Inbusschraube heraus u bekommen, ging mit einem Winkelschlüssel.

Anschließend wurde erst der Winkel, der die USB-Buchse trägt, festgeschraubt, anschließend die Buchse eingesetz.

 

Zur zweiten Frage.

Du meinst vermutlich, wie ich die Buchse so hinbekommen habe, dass sie nach außen zeigt.

Hier war zarte Gewalt im Spiel :smile:

Ich habe den Winkel, der die USB-Buchse trägt, in sich so verzogen, dass die montierte Buchse leicht nach außen zeigt.

(Bilder siehe voriger Post)

 

So long

Hans

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information