Jump to content

DucaBike Clutch Cover verbauen


handstreich
 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

bei der Pani war das kein Problem. Wie aufwendig ist es bei der Diavel die Abdeckung zu verbauen.

Vorstellen würde ich mir mit:

1. Oel ablassen

2. alten Deckel ab

3. neuen Deckel dran

4. wieder Oel auffüllen

 

Ist der Ablauf ggf. doch anders oder ist weiteres zu beachten?

Link to comment
Share on other sites

Genauso.... Ich habe halt vorher noch die Krümmer abmontiert um mehr Platz zu haben. Speziell wenn du das neue Cover mit der dichtmasse drauf ansetzt.

 

Sonst sollte es aber so klappen....

 

Gruß Dave

Link to comment
Share on other sites

Genauso.... Ich habe halt vorher noch die Krümmer abmontiert um mehr Platz zu haben. Speziell wenn du das neue Cover mit der dichtmasse drauf ansetzt.

 

Sonst sollte es aber so klappen....

 

Gruß Dave

...ist die neue Dichtmasse beim Deckel dabei? Wenn nicht welche wird benötigt (Art / Menge)?

Link to comment
Share on other sites

Nein dichtmasse ist nicht dabei. Keine Ahnung was für eine ich genommen habe, irgendeine die ölbeständig ist.... Tante Louise oder ein Kfz teilehandel sollte helfen können.

 

Gruß

Dave

Link to comment
Share on other sites

Keine Dichtmasse dabei ... gibt es aber zu hauf hier bei Ebay ... UND NEIN ich habe kein Öl abgelassen.

Einfach auf zwei Hölzer die Duc geschoben dann auf den Seitenständer gestellt und schon kommt da kein Öl mehr raus.

Dann Krümmer weg und schon alles gut.

2013-09-24 18.13.13.jpg

Edited by Lutze
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Nein nichts umsetzten ... NUR eine kleine runde Gummidichtung muss vom alten Deckel abgenommen und auf den neuen gesetzte werden.

Das hatte ich fast übersehen beim ersten mal Deckel tauschen.

 

Hat alles geklappt. ?

 

Gruß Lutz

Link to comment
Share on other sites

Hallo Lutz,

danke der Nachfrage, hat alles gut geklappt.

Eine Dichtung im Deckel habe ich allerdings nicht gefunden, lediglich einen O-Ring, jedoch saß

der in der Motorseite - siehe Anhang gelber Kreis. Die Aufnahme der Welle im Gehäuse

sah identisch aus wie im Original.

 

Mehr Probleme hatte ich mit der DucaBike Druckplatte (nicht gemeint ist der Federteller),

da mir beim Abnehmen gleich zwei Kupplungsscheiben entgegen kamen. Auch hatte ich beim ersten Versuch

die drei Sprengringe der Federaufnahmen nicht gesehen und somit nicht umgesetzt. Das hatte zur Folge,

das sich die Kupplung nicht mehr ausdrücken ließ. Danach habe ich erstmal versucht die Kupplung zu entlüften.

Jedoch nur mit mäßigem Erfolg. Anscheinend war Luft in der Armatur, allerdings habe ich den Entlüftungsnippel

nicht gefunden, so wie ich ihn von der Pani kannte. Völlig genervt habe ich bei Ducati HH angerufen und wollte

die Kiste (peinlich berührt) abholen lassen. Mein Namensvetter meinte als Tipp - der Entlüftungsnippel

ist bei der Diva eine 6er Entlüftungsschraube. Mit dem Wissen und dem Umsetzen der Sprengringe

war dann alles recht easy. Schwein gehabt :rolleyes:

 

Momentan warte ich auf den Quickshifter von MCT - sind schon gut vier Wochen.

Clutchcover01.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information