Jump to content

Remus Hypercone vs. Zard


klausl
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Hat von Euch schonmal einen Zard und einen Remus Hypercone (jew. Kat Version) im Vergleich hören könen?

Im "muss" mir auch noch einen Slip-On Dämpfer kaufen undmöchte den Sound so dumpf wie möglich.

Kann man das eigentlich so sagen, dass je grösser das Volumen der ESD, desto dumpfer?

Ich möchte vom HR möglichst viel sehen, deshalb fallen die Termis in Edelstahl aus der Wertung raus.

Carbon möchte ich auch nicht, deshalb keine kurzen Termis.

 

Falls einer aus dem Raum AÖ, MÜ oder TS kommt und mir eine Klangprobe bieten könnte, dass wäre auch super ;)

 

Schöne Zeit,

da Klausl

Link to comment
Share on other sites

Also die zard ist von der Form her ja absolut auf die Diva ausgerichtet und zeigt echt vieeel Rad bei gutem Sound !

 

Rein optisch besser passend als die Remus würde ich behaupten .... Zum Klang der Remus kann ich leider nichts beitragen

Link to comment
Share on other sites

Echt witzig, wie die Geschmäcker verschieden sind. Ich finde der Remus geht gar nicht an der Diavel, passt eher zu einer Supersport. Ich bin manchmal sehr "entscheidungsunfreudig" wenn ich mehrere Dinge zur Auswahl habe. Beim Zubehör Slip-on brauchte ich keine Sekunde zur Entscheidung. Es kann nur einen geben...den Zard :-)

Link to comment
Share on other sites

Danke erstmal!

Habe am Wochenende mal ein paar videos auf youtube angeschaut.

Leider kann man mit den Notebooklautsprechern den reelen Klang gar nicht einschätzen.

Rein optisch finde ich den Remus nicht schlecht.

Zard ist designtechnisch sicher eher für die Diavel.

Ich muss da erst mal live was hören, bevor ich zuschlage.

Servus,

da Klausl

Link to comment
Share on other sites

Fahr die Termi Edelstahl , Slip on , mit Kat

 

offene Termi , Sound unschlagbar , fahr nur offen .

 

Optik find ich Remus am schönsten .

 

Zard gefällt mir weder das Design , noch der blecherne brabbelsound :neisklar:

 

Je klejner der Dämpfer , umso schriller und japanischer der Sound.

 

Gruß Jogo

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Der Remus mit Kat hatte nach 2 Jahren bei mir inkl. db-Eater gemessene 105,7dB. Das war 0,3dB unterhalb der Toleranz, die bei eingetragenen 101dB möglich sind.

 

Bei der letzten HU meiner ehem. Diavel in 06/2015 hatte die DEKRA tatsächlich ein Messgerät rausgeholt, da sie in der geschlossenen Halle zur AU den Motor angeworfen haben und erstmal einen Schreck bekamen ;)

 

btw: die kannten selbst nach 4,5 Jahren die Diavel damals nicht mal...

Edited by Beeetle
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information