Jump to content

Gepäckrolle


Michael_1969
 Share

Recommended Posts

Ich habe meine Duc ja noch beim Freundlichen stehen und möchte mal in dieser Runde Fragen, ob von euch jemand die 70 Liter Gepäckrolle von Louis auf der Diavel einsetzt. Ich finde bei der 2014er das Heck etwas kurz um dort eine komplette Rolle zu befestigen. Oder habt ihr neben einem Tankrucksack noch andere Alternativen?

 

 

So sah meine Lösung für meinen letztjährigen Frankreichurlaub aus, als ich noch meinen Roller hatte ... :neisklar:

 

CIMG0004.jpg

 

 

Und nach meinem Unfall landete ich mit meinem Rücken zum Glück sehr weich ....

 

CIMG0130.jpg

Edited by Michael_1969
Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

 

Es gibt diverse Möglichkeiten. Ich hab z.b die 50 Ltr. Rolle von Louis, passt perfekt:

 

ImageUploadedByTapatalk1406773138.065949.jpg

 

Alternativ hab ich auch noch die C-Bow Softtaschen und einen Tankrucksack, den ich auch als Rearbag verwenden kann.

 

ImageUploadedByTapatalk1406773273.183047.jpg

 

Könnte man auch beides kombinieren, wenn man viel Platz braucht. Eine "Erweiterung" wäre noch ein Topcase, da gibt es einen Halter, der mit dem Halter für die C-Bow Taschen kombinierbar ist. Den hab ich aber nicht.

 

Alles nicht besonders schön, aber der Zweck heiligt die Mittel, wenn man mit der Diavel längere Touren machen will :-)

 

Viele Grüsse

Thorsten

Link to comment
Share on other sites

Ich benutze für große Touren mit meiner Frau das Gepäcksystem von Hepco&Becker.

C-bow Seitentaschen und Topcase. Macht die Diavel nicht gerade schöner aber auf alle Fälle reisetauglich.

Die Halterungen lassen sich binnen 10 Minuten komplett wieder entfernen. Ich bin sehr zufrieden damit.

Gruß Michael

 

image.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

 

Es gibt diverse Möglichkeiten. Ich hab z.b die 50 Ltr. Rolle von Louis, passt perfekt:

 

[ATTACH]14170[/ATTACH]

Viele Grüsse

Thorsten

 

Diese Lösung scheint mir die beste zu sein. Sieht noch einigermaßen Sportlich aus und hätte nicht gedacht, dass die so quer draufpasst. Ich glaube Du hast die selbe (nicht 70 sondern 50 Ltr.-Tasche)

Die Riemen kann man bestimmt unter dem Sozius irgendwie befestigen so wie es auf diesem Bild aussieht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

Ich habe eine 50l Rolle und einen kleinen Tankrucksack für den Kleinkram.

Ich habe den Soziusgriff herausgezogen, dann ist die Auflagefläche größer. Dann die beiden Gummis aus den Soziusrasten herausziehen. 2 Spanngurte durch die frei gewordenen Löcher der Rasten ziehen, dann über Kreuz um den Haltegriff, festziehen, fertig. Dauert 1 min. und hält bombenfest.

8a7u2asu.jpg

 

9y8etyta.jpg

 

Grüße

 

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Michael,

Ich habe eine 50l Rolle und einen kleinen Tankrucksack für den Kleinkram.

Ich habe den Soziusgriff herausgezogen, dann ist die Auflagefläche größer. Dann die beiden Gummis aus den Soziusrasten herausziehen. 2 Spanngurte durch die frei gewordenen Löcher der Rasten ziehen, dann über Kreuz um den Haltegriff, festziehen, fertig. Dauert 1 min. und hält bombenfest.

 

Das hört sich sehr gut an ... Vielen Dank für diese nützlichen Tipps. Werde mein geliebtes Helmfach trotzdem vermissen :-) Die Motorradtruppe mit welcher ich auch öfter unterwegs war, hat es auch bedauert.

1. - "Damals" hatten die ihren Kleinkram immer bei mir untergebracht

2. - "Damals" konnten sie immer noch Rollerwitze reißen :wacko:

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

Nutzt ihr nicht die serienmäßigen Schlaufen die in der Sitzbank Ei bebaut sind zum verzurren ?

Wenn nein warum nicht , haben auf mich erstmal keinen schlechten Eindruck gemacht

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

wir haben das Speedpack von bags Connection auf der Diavel.IMG_1584.JPG

 

funktioniert gut, werden an den Schlaufen unter dem Sitz befestigt. Und ist variabel in der Größe, sowie Wasserdicht.

 

maddin

Link to comment
Share on other sites

Vorteil ist, das die dargestellte Variante das Maximalvolumen darstellt. man kann es aber auch leicht kleiner machen, falls weniger gebraucht wird, dann ist es automatisch flacher. Einfach die beiden aussenseiten übereinander legen. Dafür sind die "Kompressionsriemen" gedacht, damit schnürt man alles schnell zusammen. Sehr praktisch finde ich die beiden Aussentaschen. Dort bringt man alles unter, an das man unterwegs dran kommen möchte. Easy simple wasserdicht stabil. So unsere Erfahrung. Auf der 1198 habe ich das Cargoback. Funktioniert auch. Ist mit der Befestigung etwas hakeliger...

 

Sitzt alles ordentlich auf dem Mopped, auch bei hohen Geschwindigkeiten. Liegt bei Listenpreis 230 EUR.

 

Lieben Gruss

maddin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eva,

habe das Cargobag (50l)von Bags-Connection.Dazu gibt es noch eine Gepäckrolle Tendbag (18l)die genau obendrauf passt.Das System ist flach,flexibel und sieht stimmig aus.Gepäck für 10 Tage geht locker hinein.Bin sehr zufrieden.

 

Gruß aus Kölle,Norbert

Link to comment
Share on other sites

Hallo Norbert,

 

im Vergleich zwischen Cargobag und Racepack (habe ja beide im Einsatz) finde ich das Racepack für die Diavel besser. Das Racepack hat einen festeren Boden, und passt perfekt auf die Sitzbank der Diavel, wenn das Mützchen abgenommen ist, kann kaum verrutschen. Das Cargobag ist auch gut, aber lummeliger, Knautscht mehr. Für die 1198 das einzige was wirklich funzt. Ne zusätzliche Rolle passt überall drauf...

 

Maddin

Link to comment
Share on other sites

HI Maddin,

 

gibt`s eventuell auch ein Bild von Racepack und Diavel zusammen?

Hab`mal hier im Forum ein Bild gesehen von einer Diavel mit dem Rearbag. Das sah aus, als wär`s für die Diavel gemacht.

(Passen allerdings "nur" max. 36 l rein)

 

Grüße,

 

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frank,

 

Leider sieht man es auf den Bildern sehr schlecht... Ist schon echt lustig, auf allen Bildern von der Tour verdeckt entweder ein Blumenkübel den Blick auf die Tasche, oder die Lederjacke liegt drauf, mein Mopped steht davor - sie weigert sich beharrlich unvorteilhaft fotografiert zu werden!

 

Die Breite, Form und der zulaufende Schnitt passt perfekt auf die Diavelsitzbank. Sie steht auch nicht im Wind da sie durch die Fahrerin ausreichend abgedeckt wird. Damit gibt es auch keine störenden Turbulenzen. Für uns perfekt, da sie auch für weniger Gepäck sehr flach gepackt werden kann, und somit beim Aufsteigen nicht behindert.

 

Maddin

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hey Maddin,

 

Da ich im Mai mit meinem Teufel für eine Woche nach Sardinien fahre und der Organisator wegen wenig Teilnehmer (statt nicht Durchführung) kein Begleitfahrzeug hat, habe ich mir mal ein Racepack bestellt. Sieht echt gut aus, doch leider habe ich keine gute Art und Weise für die Befestigung gefunden. Wie hast du das Racepack auf der Diavel fest gemacht, Beifahrerfussraster will bei mir z.B. nicht klappen.

 

Michi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information