Jump to content

Unterschied Zumo 390 von Ducati und von Garmin selbst?


Gregor
 Share

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

hole heute meine Diva vom Freundlichen von dem ersten 1.000er-Service ab und dann wird (hoffentlich ;-) auch das "original" Ducati Navigationssystem "Ducati Zumo 390" montiert sein :-)

 

Dieser Garmin-Gerät heißt bei Garmin aber "390LM" - weiß jemand, ob es große Unerschiede bei den beiden Geräten gibt, oder sind sie doch identisch?

 

Ich wollte zu diesem Gerät auch noch diese Refendrucksensoren von Garmin:

https://buy.garmin.com/de-DE/DE/zubehor-auswahl/sensor/reifendruckkontrollsystem/prod131744_010-11997-00.html

dazunehmen - wird das denn damit funktionieren?

 

CU!

 

Gregor

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gregor,

ob es da einen Unterschied gibt kann ich nicht sagen aber die Reifendrucksensoren sind absolute spitze. Hab die auch gleich dazu bestellt. Lohnt sich auf jeden Fall um die Kontrolle zu behhalten. Was du im Vorfeld auf jeden Fall machen solltest, ist das gerade Ventil vom Hinterreifen gegen ein abgewinkeltes zu ersetzen. Sonst reisß du dir bei der ersten Fahr den Reifendzrucksensor ab. Der kollidiert mit den Bremssattel.

weil die Sensoren größere sind als die üblichen Ventilkappen. Für die Navihalterung habe ich mir einen Adapter gekauft der sich wunderbar mittig am Lenker anbringen lässt. Werd dir Morgen mal den Hersteller und ein zwei Fotos zusenden.

 

LG Don Mario

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe auch das Original-Ducati Navi dran aber bei mir war ein 350LM und nicht das 390LM mit dabei.

 

Die Bezeichnung LM bezieht sich so viel ich weiss auf ein unbegrenztes, kostenloses Kartenmaterial Update.

 

Bezüglich Ducati Navi und normalem Garmin gibt es übrigens auch noch Unterschiede.

Beim Ducati Navi sind z.B. alle Ducati Vertragshändler schon mit drin, damit man in der Not immer den nächstgelegenen Stützpunkt findet.

Zusätzlich ist einfach noch das DUCATI Branding äusserlich am Gehäuse und bei dem Aufstarten vom Navi auf der Bildschirm-Anzeige mit drauf. :cool2:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir im Rahmen der Rabatt Aktion von Louis nun das 390lm gekauft. Allerdings ohne eine Befestigung, da ich erst sehen will wie uns so ich das festmachen kann. Mittig ist auf jeden Fall Pflicht, hast jemand ne Idee mit welchem Halter ich das realisieren kann? Will die Scheibe von CAN Schmidt verbauen und darunter das navi, muss aber erst sehen ob das passt. Wenn es schon einer hat immer her mit Bildern bitte.

 

Gruß aus Shanghai

Dave

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dave,

empfehle den DIAVEL Halter von navihalter.de.

Bilder in meinem Profil - Album...

Beste Grüße.

Frank

Link to comment
Share on other sites

Nach Aussage meines Schraubers gibt es für die Diavel kein Winkelventil und die Ventile aus dem Zubehörhandel hätten Probleme mit der Dichtigkeit.Habe Drucksensoren deshalb nur an der Rocket im Einsatz. Gruß aus Köln,Norbert

Link to comment
Share on other sites

Nach Aussage meines Schraubers gibt es für die Diavel kein Winkelventil und die Ventile aus dem Zubehörhandel hätten Probleme mit der Dichtigkeit.Habe Drucksensoren deshalb nur an der Rocket im Einsatz. Gruß aus Köln,Norbert

 

Am Vorderrad ist doch auch ein Winkelventil, warum soll das hinten nicht eingesetzt werden dürfen?

 

Thorsten

Link to comment
Share on other sites

Logisch gibt es für das Hinterrad Winkelventile, ist das gleiche Loch wie vorne.

 

Smutje dein Schrauber scheint einfach keines am Lager zu haben. :neisklar:

Link to comment
Share on other sites

Das sehe ich genauso, es muss auch für die hintere Felge einen gekrümten Winkelventil geben - der hat ja nix mit dem Reifen zu tun und wird separat eingesetzt/erneuert, also könnte man auch den "richtigen" beim nächsten Mal einsetzen lassen ;-)

 

@Don Mario

Dein Tipp mit dem Bremssattel war genial - ich habe nageschaut und heute beim Kauf von den Sensoren auch direkt eine 90°-Ventiverlängerung mitgenommen, trotz der Befürchtung, dass es möglicherweise nicht passen wird, aber es passt doch, wenn auch mit wenig Spiel:

 

WP_20140627_005.jpg

 

aber es sollte funktionieren.

 

Ansonsten schauen wir mal, ob die Verlängerung tatsächlich undicht ist und es wird bei der nächsten Gelegenheit dafür gesorgt, dass ein Winkelventil da rein kommt.

 

Ansonsten meinte mein Freundlicher, dass wenn ich die Sensoren drauf setzte, dann müsste ich eigentlich die Räder neu auswuchten lassen - theoretisch würde ich ihm Recht geben, aber... was meint Ihr?

 

Bezüglich halterung für Navi, habe ich das Navi schon montiert und zwar mit der Diavel-Halterung (angeblich gibt es da Verbindung zu dem CAN-Bus, aber ich glaube, es hat nur mit der Stromversorgung zu tun): Es sieht gut aus! und ein paar Erfahrungen schreibe ich (hoffentlich) über's Wochenende.

 

Bis denne!

 

Gregor

Link to comment
Share on other sites

Mal ne andere frage , wie zufrieden seid ihr denn mit dem 390 lm? Passt das mit der kurvenreichen Strecke? Sind die dann auch kurvenreich oder schickt dich das Ding dann nur durch Städte und Ortschaften wo man oft abbiegen muss? Wie ist die Menu Führung? Einfach und verständlich oder dauert es ewig bis man alles programmiert hat wie man es braucht? Wäre cool mal eure Erfahrungen tipps und Tricks zu bekommen, da ich ja nun auch so ein Teil zuhause rumliegen habe.

 

 

Gruß Dave

 

 

Gesendet von iPad mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Hallo Gregor,

ob es da einen Unterschied gibt kann ich nicht sagen aber die Reifendrucksensoren sind absolute spitze. Hab die auch gleich dazu bestellt. Lohnt sich auf jeden Fall um die Kontrolle zu behhalten. Was du im Vorfeld auf jeden Fall machen solltest, ist das gerade Ventil vom Hinterreifen gegen ein abgewinkeltes zu ersetzen. Sonst reisß du dir bei der ersten Fahr den Reifendzrucksensor ab. Der kollidiert mit den Bremssattel.

weil die Sensoren größere sind als die üblichen Ventilkappen. Für die Navihalterung habe ich mir einen Adapter gekauft der sich wunderbar mittig am Lenker anbringen lässt. Werd dir Morgen mal den Hersteller und ein zwei Fotos zusenden.

 

LG Don Mario

 

Mal ne Frage zu dem geraden Ventil hinten:

Bei mir geht die Garmin Kappe am B-Sattel vorbei.

Habe es extra in die Wekstatt gebracht aber so beim Rad drehen keine Berührungspunkte.

Ca 8mm Luft an der engsten Stelle.

Bewegt sich der Stahlventilschaft so viel durch die Rotation während der Fahrt? Kann ja fast nicht sein?

Mein Freundlicher meinte er würde es so lassen.

Hat jemand sich dadurch schon Probleme eingefahren?

 

Merci vielmals

 

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information