Jump to content

Garmin Zumo 590 - Erfahrungsbericht


maddin
 Share

Recommended Posts

warum auch immer, ich habe mein Garmin 550 gegen ein 590 LM eingetauscht. Bessere Routenfunktion und und und...

 

Da wir nächste Woche auf große Tour gehen - Saarbrücken - Nizza - Saarbrücken, musste ich erst alles neu einrichten und einmal ausprobieren.

 

Bisher habe ich noch keinen Vorteil entdecken können, eher Nachteile: Die ganzen Gimmicks sorgen dafür, daß die ureigentliche Aufgabe: Navigieren! ziemlich ins Hintertreffen geraten. Habe erst mal ne halbe Stunde suchen müssen, wo die von Base Camp überspielten ausgearbeiteten Routen gelandet sind, und wie man sie starten kann. Die ganze Menüführung ist alles andere als Intuitiv. Am besten immer das Handbuch dabeihaben, in dem wichtige Information nicht zu finden sind. So gibt es die vielleicht sinnvolle Anzeige des erlaubten Tempos. Dazu wird aber beim Überschreiten automatisch ein Alarm im Helm erzeugt, der dem Geläut vom Kölner Dom in nichts nachsteht. Jetzt könnte man meinen, im Menüpunkt Alarme könnte man diesen Alarm de-/aktivieren. Weit gefehlt. Handbuch: 0 Hinweise. Internet: Menüpunkt gefunden! - irgendwo in Fahrzeugeinstellungen, macht überhaupt keinen Sinn.

 

Montage: das Gerät fühlt sich sauschwer an. Allein der Kabelbaum wiegt gefühlte 20 Kilo. Das zusätzliche gewicht kann nur durch Einsatz von Carbon im Wert von 5.000 EUR reingeholt werden:(. Tausend Stecker, die man nicht braucht wenn man es mit Cardo koppelt. Also alles abschneiden, und mit dem simplen Stromkabel neu verlöten...

 

Dann gibt es die clevere Variante das Display auch Hochkant 90° zu nutzen. Leider kann man es nicht um 180 ° drehen, was jedes Handy kann. Das wäre mir bei der Montage eine riesen Hilfe gewesen, da ich die Halterung nur auf die Gabelbrücke der 1198 klebe, und keine zusätzliche Montage brauche. Nur gibt es hier einen bescheuerten Zugang für den Kabelbaum am Halter, der alles ruiniert.

 

Darstellung: Hat sich meines Erachtens nicht wesentlich verbessert, hat alles zu wenig Kontrast für mich. Aber auch hier gibt es tausend Darstellungsvarianten in den Einstellungen, deren Unterschiede/Sinn nicht deutlich sind.

 

Gimmicks wie Regenradar, Wetter, Verkehrssituation, Radarwarner kann man haben, aber muss man das? Regen erkenne ich auch so. Feste Blitzer blitzen oft nur von vorne, Mobile sind eh die gefährlichen, und die hat er nicht. Verkehrssituation ist gut, falls sie mal im Auto benutzt wird, ansonsten fahre im mit dem Mopped eh nur kleine Strassen und keine Autobahn.

 

vorläufiges Fazit: Wer sich die Anschaffung überlegt sollte reichlich Zeit für die Einrichtung und Eingewöhnung kalkulieren.

 

Mal sehen wie es nach der Tour aussieht, vielleicht bin ich dann vollauf begeistert.

 

Maddin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maddin,

 

schöner Bericht, danke dafür. Mir fällt hierzu nur ein "Never touch a running System" :smile:

Link to comment
Share on other sites

Interessanterweise sind bei Garmin die Radarfallen in allen Ländern enthalten - außer in D. Das kostet 14.95 extra pro Jahr!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

....soooo, 2.600 km später:

 

Navi hat mich technisch überzeugt! Genial ist die Anzeige der Poi´s entlang der Route, deren Anzeige man selbst bestimmen kann. So werden immer die nächsten Tankstellen, die man ohne Umwege auf der Route hat angezeigt. War auf der Route de Grands Alpes eine Hilfe, wenn angezeigt wird, daß die nächste Tanke erst in 80 km ist! Auch Regenradar funzte leider nur zu gut (gute 1.000 km im Regen gefahren) sie hat jeden Schauer und Dauerregen gefunden...

 

Was sich als absoluter Fehlkauf herausgestellt hat ist das SHO-1 von Cardo. Mist hoch 10. Funktioniert perfekt im Wohnzimmer, aber auch nur da!

 

Soweit das Update..

 

maddin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maddin,

 

so, nun ist wieder alles gut ... habe vom ZUMO 660, der mich verrückt machte und ständig crashte, auf den BMW Navigator 5 (weitgenhend vergleichbar mit dem 590er) umgestellt.

Mich überzeugte der Navigator 5 von der ersten Sekunde an -> sehr schnell, tolle Grafik, sehr stabiles System und tolle Gimmicks wie z.B. Regenradar, etc.

Die BMW Tastatur hat mich überzeugt und bewährt sich immer wieder...

So, präzise Navigation für Dich :smile:.

Beste Grüße

Frank

 

....soooo, 2.600 km später:

 

Navi hat mich technisch überzeugt! Genial ist die Anzeige der Poi´s entlang der Route, deren Anzeige man selbst bestimmen kann. So werden immer die nächsten Tankstellen, die man ohne Umwege auf der Route hat angezeigt. War auf der Route de Grands Alpes eine Hilfe, wenn angezeigt wird, daß die nächste Tanke erst in 80 km ist! Auch Regenradar funzte leider nur zu gut (gute 1.000 km im Regen gefahren) sie hat jeden Schauer und Dauerregen gefunden...

 

Was sich als absoluter Fehlkauf herausgestellt hat ist das SHO-1 von Cardo. Mist hoch 10. Funktioniert perfekt im Wohnzimmer, aber auch nur da!

 

Soweit das Update..

 

maddin

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi, weis jemand ob die Halterung des Zumo 390 auch an die des 590 geht?

Und hat jemand das an einer 2015 Diavel?

Die Klemme ist ja beim 2015 Modell komplett anderst..

 

gruss

vito

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dennis,

 

kann zum BMW Navigator 4 nichts sagen - mein/der 5er hat die Option kurvige Straßen.

Die Funktion kam mit einem Softwareupdate.

MfG

Frank

 

Hat das BMW Navigator 4 oder 5 die Routenoption für kurvigste Strecke?

Gruß Dennis

Edited by hawk
Link to comment
Share on other sites

Hi, weis jemand ob die Halterung des Zumo 390 auch an die des 590 geht?

Und hat jemand das an einer 2015 Diavel?

Die Klemme ist ja beim 2015 Modell komplett anderst..

 

gruss

vito

 

Die Halterungen sind komplett verschieden und nicht kompatibel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maddin. Sehr guter Bericht! Danke dafür, denn ich spiele auch mit dem Gedanken mir eines anzuschaffen. Wäre es möglich ein paar Bilder im montierten Zustand einzustellen (insbesondere vom vielkritisierten Kabelbaum)? Danke für die Mühe.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Vito,

 

eine Sportscheibe für die Diavel MY2015 gibt es seit einiger Zeit (original DP) und ich habe diese an meiner Diva montiert.

Der Navigator 5 ist ganz gut hinter der etwas steiler angestellten Sportscheibe "versteckt" - Bilder hierzu habe ich bereits einige eingestellt.

Da der Garmin Zumo keine Tastatur hat und somit etwas kleiner ausfällt, sollte der Zumo sogar noch etwas besser zu "verstecken" sein.

OK?

MfG

Frank

 

 

Bilder würden mich auch interessieren, vorallem an einer Diavel 2015. es gibt ja momentan auch kein Sportschild dass das Navi verdecken könnte
Link to comment
Share on other sites

hi Frank, danke für die Info.. da muss ich wohl nochmals beim Freundlichen vorbei gehen.. de Sagte mir es gäbe nur ein Schild für die alten Modelle.. für die neue gibt es nur das grosse durchsichtige touring Schild... :(

:wacko:

Link to comment
Share on other sites

Hm, ich glaube die Scheibe von CAN Schmidt könnte auch an der neuen passen, da diese ja gebohrt wird. Von daher könnte s passen.

Ich habe mein 390lm knapp hinter die schreibe angebracht, sitzt perfekt und die Scheibe kann was.... Besser als die roadster und Touring Scheibe die ich beide hatte....! Sieht sportlich aus und das navi ist gut geschützt versteckt....

 

uploadfromtaptalk1407878948368.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

 

habe heute beim Freundlichen das Original Ducati - Garmin/ Zumo 390 einbauen lassen.

Neu ist es gibt einen kompletten Einbausatz mit kleiner Rauchschwarz getönter Scheibe welche nach meiner Ansicht gut auf das Design des MY 15 abgestimmt ist.

Habe einige Bilder in einem Album hinterlegt und aus verschiedenen Perspektiven dargestellt.

Vielleicht eine Idee für alle die ein MY15 haben oder bekommen und mit Naiv aufrüsten wollten.

 

Allen allzeit gute Fahrt und sichere Heimkehr.

Gruß Ronny

Link to comment
Share on other sites

Hi Ronny,

 

Sieht besser aus als gedacht.. das ding ist einfach verdammt teuer bei ducati... das Nüvi 390 kostet bei uns 460 CHF im Laden.. ca 370€... das wäre dann bei einem Preis von 1100 CHF für das Kit ohne Schild fast 700 CHF Differenz für die Halterung...?? dazu kommt ca 300 CHF für das Schild... :boese: ok, das müsste ich sowieso haben...dann kommt da noch Montage dazu... was auch bestimmt 200 kosten wird....

Mal schauen ob man die Halterung auch einzeln bekommt

 

gruss

Vito

Link to comment
Share on other sites

Moin Vito,

 

das komplett mit inkl. Scheibe kostet in Deutschland bei Ducati 810€ hinzu kommt ein bisschen Montage Kosten ...

 

Im Vergleich hatte ich die Lösung von Frank auch ins Kalkül gezogen, welche wahrscheinlich eine ähnliche Kostensituation verursacht hätte.

 

Navi Zumo 390 ca. 400€

Navihalter 100€

Sportschild 220€

+ Einbau xxx

 

Das war nicht so weit weg vom Originalpreis (den ich auch so nicht bezahlt habe ;))

 

Die Scheibe steht relativ steil, wirkt im Original jedoch stimmiger als es auf den Bildern rüberkommt, ganz zufrieden damit bin ich aber noch nicht .... mal sehen was mir da noch einfällt. Die Originalhalterung ist jedoch sehr gut gelöst .....

 

Sollte ich eine andere Lösung für die Scheibe gefunden haben, lasse ich euch das wissen.

 

Allen erst mal ein schönes Wochenende.

Gruß Ronny

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information