Jump to content

Der längste Tag


Desmo Donna
 Share

Recommended Posts

Strahlend schön, warm und trocken. Um 8.30 gehts los Richtung Westen; Schindellegi, Schwyz, Altdorf, Gotthardroute. Auf den ersten 120km habe ich 4 Blitzer gesehen und 1 Polizeikontrolle ohne Stop passiert.

 

IMG_3912 - Kopie.jpg

 

Endlich... rechts abbiegen Richtung Susten, der Spass geht los! Erster Photostop.

 

IMG_3836 - Kopie.jpg

 

... hier fahre ich gleich hinunter; im Tal rechts abbiegen, der Grimsel wartet.

 

IMG_3916 - Kopie.jpg

 

Kam unbehelligt an der zweiten Polizeikontrolle vorbei. Auffahrt zum Grimsel, rechts ein Teil vom Stausee.

 

IMG_3917 - Kopie.jpg

 

... auf der Passhöhe stehen sie in Reih und Glied, es ist bald Mittag. Kurz was trinken und mit einigen Diavel- und Stradafahrer ein bisschen fachsimpeln: Ne Weisse ... und der Kupplungsdeckel ... ah und oh ... extra ne Strada, damit die Frau bequemer mitfahren kann ... Super gemacht Jungs ... und falls ihr das hier lest, liebe Grüsse!

 

IMG_3919 - Kopie.jpg

 

... wer oben ist, muss auch wieder runter! Dieses Geschlängel macht Spass!

 

IMG_3924 - Kopie.jpg

 

... und schon geht es wieder aufwärts Richtung Furka.

Rechts das Geschlängel vom Grimsel, links die Kurven Richtung Furka.

 

... Wunderbar ...

 

IMG_3928 - Kopie.jpg

 

Furka runter, immer schön der Nase nach Richtung Andermatt und schon liegt der tolle Oberalppass vor mir. Weite langgezogene Kurven und kaum Verkehr:

 

Herz, was brauchst du mehr ...

 

IMG_3934 - Kopie.jpg

 

... weiter Richtung Illanz, irgendwann links weg Richtung Versam... und schon öffnet sich unser Grand Canyon, Ruinaulta - Rheinschlucht.

 

IMG_3939 - Kopie.jpg

 

... dass hier unten neben dem türkisblauen Rhein auch noch der langsamste Schnellzug der Welt durchfährt, ist eine Meisterleistung der rhätischen Bahn.

 

IMG_3945 - Kopie.jpg

 

Weiter bis nach Chur, auf die Walenseeautobahn und ein letzter Halt am Walensee. Hinter den Churfirsten liegt das Toggenburg, bin also bald zu Hause.

 

16.30 Uhr ... Kette schmieren, Fliegen wegmachen und den BEngel bis morgen ausruhen lassen...

 

Mein Fazit: Susten, Grimsel, Furka, Oberalp und Rheinschlucht. 420 wunderbare Km, mehrere Blitzer gesehen (hoffentlich nicht ausgelöst). 2 Polizeikontrollen passiert ohne angehalten zu werden, ein bisschen fachsimpeln, einige Komplimente bekommen, hunderte Male gegrüsst worden, vor allem von HD-Fahrern;)

... jaja, die Diva ist was Spezielles ... und jeder Km macht nach wie vor Freude!

Link to comment
Share on other sites

Sehr schön, mit den Bergen können wìr nicht mithalten. Dafür wächst auf an den Hängen hier der Wein?

 

Herzliche Grüsse

Chris

Link to comment
Share on other sites

Eva ihr seit schon zu beneiden :cry: wir werden wohl noch lange an unserer Frankreich Tour

denken, Kurven, Kurven, Kurven die Umgebung und Natur genießen, was will man mehr !

Link to comment
Share on other sites

Eva, schöner Bericht. Schon toll, in der Schweiz zu leben - biketechnisch :-))

 

Barni, wo warst du in F? Suche noch eine Tour für 4 Tage da. Nicht unbedingt Seealpen. Die kenn ich.

Link to comment
Share on other sites

Hi Eva. Danke für den Bericht und die schönen Bilder. Neid, Neid.

Bei den Strada Fahrern habe ich mich gleich wiedererkannt (damit die Frau schön mitfahren kann... :smile:) nur leider stand ich nicht auf diesem Parkplatz. Na, ja, wenn´s dann mal so weit ist, dann warte ich dort auf Dich.

Schöne Woche schon mal.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Eva,

 

da hast du einen wirklich schönen Tag gehabt, tolle Fotos, toller Bericht. :smile:

Link to comment
Share on other sites

Danke Stefan, das nächste mal bist du auch dabei ;)

 

Chris, auch bei uns gibt es herrliche Weinbaugebiete... Nur nicht ganz in diesen Höhenlagen.

Die schönsten sind oberhalb des Genfersees.

 

Tja Barni, wo Licht ist, ist auch Schatten. Schöne Strassen ziehen viele Auto-, Fahrrad- und Motorradfahrer an... Und manch einer überschätzt sein Können ... So auch dieses Wochenende.

 

Ja Maso, wir leben auf einem schönen Flecken Erde ... Nur ein bisschen Meer fehlt.

 

Andres, viel Spass auf deiner Tour. Auf der Heimfahrt könntest du am Walensee die Kerenzerberge noch mitnehmen. Ein paar schöne Kurven mehr und wunderschöne Aussicht auf die Churfirsten und den Walensee. Fahre aber nur, wenn kein Gewitter in den Bergen angesagt ist. Gute Fahrt.

 

Tja Gerald, kaufe dir aber bitte zuerst eine richtige Versicherung bevor du die Alpen in Angriff nimmst ;)

Falls du eine bescheidene Unterkunft suchst, kann ich dir helfen. Dafür wartest du auf den Pässen auf mich ... Abgemacht?

 

Sven, diese und noch ein paar andere Routen werden wir nächstens fahren ... Freufreu :)

Link to comment
Share on other sites

Diese wunderschöne Tour widme ich unserem lieben Renè, der am Sonntag unverschuldet bei einem schweren Motorradunfall sein Leben verlor. Er war mit seiner geliebten 750SS auf einer Tour, als eine abbiegende Automobilistin ihm die Vorfahrt nahm.

 

Er war Obmann der Ducati Freunde Ostschweiz. Seiner Frau und seinen beiden Söhnen wünschen wir viel Kraft, Mut und Zuversicht.

 

Lieber Renè, nie hätte ich im Mai gedacht, dass ich zum letzten mal hinter dir her fahre und den Sound deiner Königswelle geniessen darf. Wir werden dich an unseren Treffs und Ausfahrten sehr vermiessen.

 

Ruhe in Frieden.

 

Ein letzter Gruss

Eva und André

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information