Jump to content

Wer wechselt die Reifen Eurer Diavel?


Andiavel
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

weil dieses Jahr neue Schlappen für meine Diavel fällig sind, habe ich mich mal wegen der Preise inkl. Montage beim Freundlichen bzw. bei meinem Reifenhändler umgehört.

Während mir mein Reifenhändler den Satz Pirelli Diablo Rosso II (Front D) inkl. Montage für ca. 290 Euro anbietet, will mein Freundlicher ca. 500-600 Euro dafür... :verwirrt:

 

Bei 50 Euro hin oder her hätte ich ja nix gesagt, aber das finde ich schon heftig.

Spricht aus Eurer Sicht etwas dagegen, die Reifen bei einer (sehr gefragten) Fachwerkstatt montieren zu lassen oder gibt es da spezielle Dinge zu beachten, die nur der Freundliche weiss bzw. im Werkzeugkasten hat?

 

Danke und Ciao

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Freundliche das doppelte nimmt, läuft da was falsch. Meiner nimmt einen fairen, mit online-Angeboten vergleichbaren Preis und 30 Min. für den Wechsel.

 

Herzliche Grüsse

Chris

Link to comment
Share on other sites

Der Preis von deinem Reifenhändler ist fair (ich bin selbst im Reifenfachhandel tätig).

Ich würde allerdings nicht danach gehen, ob er wie du sagst "sehr gefragt" ist, sondern wie er auf mich rüberkommt. Stelle ihm ein paar Fragen - z.B. ob er schon Reifen bei der Diavel gewechselt hat, was denn so zu beachten ist, wie das Anzugsmoment ist usw. Du kannst dir auch mal die Werkzeuge zeigen lassen mit denen dann an deiner Diavel gearbeitet werden (auch den Motorradständer).

 

Dann merkst du sehr schnell ob es passt oder nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andreas,

 

Ich hab, zumindest beim Hinterreifen, beim Reifenhändler als auch beim Duc-Dealer die Reifen wechseln lassen.

 

Hinterreifen:

- beim Reifenhändler ca. 170 € (inkl. Montage, wuchten, Altreifenentsorgung), Das Rad hab ich aber selbst zuhause ab- und wieder angebaut.

- beim Duc-Dealer 201 €. Da weiß ich aber nicht genau, ob der Rad An- und Abbau da enthalten war, oder mit in den 2 Arbeitstunden für die kleine Inspektion (12 tkm/1Jahr) drin war. Der Vorderreifen hat im gleichen zuge 148 € gekostet.

 

Übrigens, wenn Du "inkl. Montage" für das Reifenhändler-Angebot schreibst, ist damit auch wirklich inkl. Rad An- und Abbau gemeint? Meistens ist doch mit "Montage" nur das Aufziehen des Reifens auf die Felge gemeint, oder?

Link to comment
Share on other sites

Ich mach es mittlerweile so das ich mir die Reifen selber besorge ( ca 250,- Euro ). Sowohl mein BMW als auch der Ducati Händler wechseln die angelieferten und demontierten Reifen für 40,- Euro je Satz. Alle Seiten sind zufrieden da der Händler bei den üblichen Strassenpreisen eh keine Schnitte hat.

Link to comment
Share on other sites

Danke schonmal für die zahlreichen Antworten.

Reifen könnte ich für 240 Euro besorgen, die restlichen 50 Euro wären Aufziehen, Montage und Altreifenentsorgung.

Leider lehnt mein Ducati-Händler kategorisch ab, mitgebrachte Reifen zu montieren.

 

Werde aber meinem Reifenhändler mal wie empfohlen ein paar Fachfragen stellen.

 

Danke und Ciao

Andreas

 

 

Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

Finde ich eine Frechheit... "Lehnt die Montage ab.."

 

Das sollte er bei mir mal versuchen... Sorry, aber sei solchen "freundlichen" Krieg ich immer einen Hals...

 

 

Grüße Christoph

Link to comment
Share on other sites

Bei mir ist das auch so, dabei hab ich das Motorrad noch nicht mal da gekauft !

Stell mein Motorrad da ab , gehe frühstücken und nach einer Stunde kann ich sie abholen . Preis 50 € und Reifen bringe ich ihm mit, gar kein Problem !

Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

der Kurs für meinen Reifensatz beläuft sich bei meinem Reifenhöker auf 270 Euro...!!!

Der Preis beinhaltet auch das aufziehen der Schlappen...!

Montage sowie Hin u. Her Fahrerei mache ich selbst...!!!!

 

LG Roy

Link to comment
Share on other sites

Jooo...macht er selbst...zwinker....ich auch und zahle auch 270 :smile: sonst lasse ich da auch keinen dran, da ich meine Bremsscheiben noch ein wenig... Plan...behalten möchte :smile:

Link to comment
Share on other sites

Ich bin zum Glück nicht mehr abhängig von irgendwelchen Reifenhändlern etc.

 

Ich kauf die Reifen auf motorradreifendirekt.ch und montiere die Gummis selber :cool2:

Link to comment
Share on other sites

Ui da habe ich mir wohl selbst ein Ei gelegt :wacko::rolleyes::neisklar:

 

Aber es stimmt schon, ich montiere sämtliche Gummis selber egal ob auf der Strasse oder ..... :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Gummis immer von Profis aufziehen lassen.

Morgen ab 10 Uhr werde ich die neuen Gummis

einfahren.

 

 

 

Keles

image.jpg

Link to comment
Share on other sites

Warum startest Du erst so spät? Du könntest vom Sonnenaufgang schon 3 Stunden gefahren sein!

 

Herzliche Grüsse

Chris

Link to comment
Share on other sites

Warum startest Du erst so spät? Du könntest vom Sonnenaufgang schon 3 Stunden gefahren sein!

 

Herzliche Grüsse

Chris

 

 

 

 

 

 

Ab Juli werde ich es genauso machen,,,:cool2::p:p

Link to comment
Share on other sites

Und wie wuchtest du das Rad dann? Auspendeln?

 

Bei dem Rifenmontiergerät war noch ein Auswuchtbock mit dabei womit man die Räder auspendelnd kann.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information