Jump to content

Brems- und Kupplungshebel


Vinne
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

wer hat hier im Forum schon den Kupplungshebel/Bremshebel selbst gewechselt bzw.

kann bei folgendem Problem behilflich sein ?

 

Habe heute meinen Kupplungshebel demontiert. Im Hebel selbst sitzt eine Walze,

welche den Druckstift mittels einer Madenschraube fixiert. Das entfernen der Madenschraube nebst Druckstift ging leicht von der Hand. Jetzt brauch ich aber auch

diese Walze. Leider lässt sich Diese nicht entfernen, da mit einfacher Handkraft der Hebel nicht soweit gegen die Klappfeder gespannt werden kann, dass die Walze

komplett frei liegt und heraus geschoben werden kann.

 

Vielen Dank für eure Hilfe..

 

Gruß Vinne

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
  • Replies 136
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Diavel

    13

  • Kiwi

    8

  • hermanator

    6

  • Momo

    6

Top Posters In This Topic

Posted Images

Stimmt, kenn ich von den Rizomas bei der 1198... Hab auch gefummelt. Lässt sich der Lagerbolzen bei den Originalen heraustreiben? Dann solltest Du 2 Teile haben und an die Walze kommen, so war es glaube ich. Schon 2 Jahre her...

 

Maddin

Link to comment
Share on other sites

Warum nimmst du nicht die richtigen Hebel? Ich hatte das Problem auch mal bei meiner Monster - da hatte der Händler die falschen Teile geschickt. Am richtigen Kupplungshebel sind dann auch die richtigen Teile verbaut. (Die Hebelage der Monster S4r passt auch bei der Diavel)

Gruß Hermann

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht ob das die falschen sind, es fehlt halt dieser Druckstift oder wie immer man das nennt.

Mal sehen was unser Martin dazu sagt, ich glaube nicht, das ich der 1. bin der diese Evotech verbaut.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte zunächst ABM-Synto gekauft - allerdings wie schon geschrieben hatte der Händler die ohne Zapfen geschickt. Nach telefonischem Kontakt war dann klar dass die Hebel nicht die passenden waren. Ich habe sie dann zurückgegeben und mir die titax gekauft. Der Austausch der Hebel dauert - mit den richtigen Hebeln - weniger als 10 min.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, du musst den silbernen Ring herausdrücken mit einem Druckstift oder nimm eineSchraubenzieher drauf klopfen dann geht das ganze auf. Aber wirklich drauf Hämmern Gruß

Link to comment
Share on other sites

Stimmt! Die silbernen Walzen musst du mit einem beherzten Schlag mit einem Hammer austreiben... Bei den pazzo Hebeln die ich vom duc Shop (Gruß an Martin) habe, lag ein kleiner bolzen zum austreiben bei. Aber Vorsicht: die gehen nur in eine Richtung raus!

 

Gruß

 

Urs

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eine Zange gepackt und gezogen wie blöd bis sie raus waren.. gab ein par Kratzer aber as sieht man ja nicht... neu fetten wieder in die neuen "einschlagen" und fertig

Link to comment
Share on other sites

Ich habe auch auf die Pazzohebel gewechselt. Zu den Hebel gehören die Versteller und die Adapter. Ohne diese Adapter können die Hebel nicht angebaut werden. Das ist vermutlich bei Evo auch so! Das Zeug ist einzeln erhältlich und bei Pazzo waren die Adapter nicht im Lieferumfang!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maso,

 

waren denn diese Druckstifte bzw. Adapter bei Deinen Pazzos dabei?

 

Danke für Euere Antworten, dann werde ich mich mal ranmachen müssen und die Adapter rausprügeln.

So richtig gut finde ich die Lösung aber nicht, egal!

Link to comment
Share on other sites

ja das ist so diese runden dinger mit der Zange packen und rausprügeln,,, es geht! =) habe ich auch so gemacht. geht ganz knapp aber mit ein bischen gewallt kappts... Gewalt ist doch eine gute Lösung und falls das nichts bringt gibt es immer noch Alkohol :p

Link to comment
Share on other sites

Hallo Maso,

 

waren denn diese Druckstifte bzw. Adapter bei Deinen Pazzos dabei?!

 

Nein, die musste ich zusätzlich zu den Hebeln kaufen!!

Link to comment
Share on other sites

Hier ein kurzer Bericht über die bei unserem Foren Sponser erworbenen Brems- und Kupplungshebel von Evotech.

Duc Shop Tirol - Evotech Brems- und Kupplungshebel Set kurze Ausführung Ducati Diavel

 

Da dieser Tausch im ersten Augenblick nicht so einfach ist wie vermutet, möchte ich hier meine Erfahrungen schildern. Davon könnten dann alle User proftieren und ersparen sich ggf. Ärger.

Die Lieferung bzw. Abwicklung ging, wie bei Martin nicht anders gewohnt, sehr schnell über die Bühne, Danke dafür noch einmal.

Ich habe mich für die kurze Version entschieden, da diese für mich etwas sportlicher im Erscheinungsbild sind und ich sowieso nur mit 2-3 Finger bremse und kupple. Ansonsten gibt es auch noch die lange Version mit Sollbruchstelle.

Die Hebel scheinen hochwertig verarbeitet, die Einstellung des Hebelabstandes zum Griff kann großzügig über 6 Stufen erfolgen.

 

Wie schon im anderen Thread gepostet, fehlt bei den neu gelieferten Hebeln die benötigten Druckstifte. Dieses scheint aber bei den meisten Ersatzhebeln der Normalfall zu sein, vielleicht sollte der Hersteller es dennoch erwähnen, erspart unnötige Rückfragen. (rot gekennzeichneter Kreis)

 

Hebel.jpg

 

Nach Tipps aus dem Forum, muß die Hülse aus dem Original entfernt werden, danach kann der benötigte Druckstift problemlos entfernt werden. Die Hülse ließ sich relativ einfach mit einem kräftigen Hammerschlag und Aufsatz entfernen.

Die nächste Überraschung war, dass der Bolzen, der den Hebel an der Armartur hält, nicht durch den neuen Evotech Bremshalter passt. Hier muß das Loch des Bremshebels mit einer Rundfeile etwas vergrößert werden. Ich denke mal es sind ca. 0,5mm die fehlen. Warum das auf den Kupplungshebel nicht zutrifft und problemlos passt, entzieht sich meinem Verständnis. Die Bolzen sind auf jeden Fall gleich im Durchmesser. Hier sollte Evotech noch einmal nachbessern und sollte das Qualitätsmangement verbessern.

 

Nachdem der Druckstift entfernt, das Loch am Bremshebel vergrößert wurde, funktioniert die Montage sehr einfach. Wenn man das vorab weiß, geht es auch insgesamt sehr schnell.

 

Letztendlich hat sich der kleine Umbau gelohnt und sieht für mein Empfinden wesentlich besser aus, wie die Originalen.

 

Für alle die diesen Umbau planen, ist auch zu vergleichen mit den Pazzos Hebeln, wird das vielleicht eine Hilfe sein.

Und hier noch das Ergebnis!

Evotech.jpg

Evotech1.jpg

Evotech2.jpg

Evotech3.jpg

Edited by Diavel
Link to comment
Share on other sites

165.png , André!!!

Bin ja schon mal gespannt, wie sie live aussehen - aber der 23. ist ja nicht mehr fern. Dann gibt's ja auch noch die ZARD Hörprobe...

Link to comment
Share on other sites

Hey Andre`,

 

habe mir auch die gleichen bestellt und bei mir traten die selben

Probleme auf. Was noch hinzu kam, war das ich die Bolzen aus den alten

Hebeln einfach nicht raus bekam, das führte dazu, das ich bei Ducati mir zwei

Neue geholt habe.

 

Nachdem das ganze dann endlich fertig montiert war ging es auf Testfahrt

und hier die große Überraschung, ich finde die Hebel in der kurzen

Ausführung unfahrbar, der Kraftaufwand ist einfach zu groß.

 

Dazu kommt noch, das wenn man mit Drei Fingern zieht der kleine

Finger immer unter dem Hebel ist und das ist einfach störend.

Werde sie gegen die lange Ausführung tauschen, denn wie Du schon gesagt hast

sind sie vom Design bzw. Sportlichkeit Top.

 

Ciao

Davide

Link to comment
Share on other sites

Ich habe die Dinger auch drauf, siehe Foto. Installation war einfach bis auf diesen Zipfel... den habe ich aus dem Original mit Gewallt rausgebraucht.. mit der Zange gepackt und mit brachialer gewallt rausgezogen=)... Das reinmachen war den einfach.

 

Ich habe die Kurzen und bin damit sehr zufrieden, das Drücken fällt mier gar nicht schwer. Vielleicht kannst Du das noch irgendwie einstellen? Bremsen etc. tue ich sowieso mit einem Finger... bin daran gewöhnt weil ich früher MTB DH Rennen gefahren bin, da fährt man immer so =)

rizoma.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nachdem ich nun ausgiebig testen konnte, muß ich sagen die kurzen Hebel passen gut zu meinen Händen! Die Probleme die Davide hat, kann ich nicht bestätigen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hi Leute,

hab schon länger nach anderen Hebeln geschaut und bin dann auf LSL gestossen. Montage hat nur 10 Minuten gedauert (es waren alle Teile dabei, ich musste nichts aus den originalen raushauen oder so). Ergebnis:

2012-09-14-125.jpg

ABE soll bis Ende des Jahres folgen, aktuell Teilegutachten vorhanden.

Die Griffe sind auch von LSL- etwas dicker als Originale. Die ersten 400 km waren echt angenehm.

Gruss

 

Chris

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information