Jump to content

Überwinterrungstipps: Wie motte ich die DIAVEL über den Winter richtig ein?


diavellissimo
 Share

Recommended Posts

In Kürze wird über uns die kalte Jahreszeit hereinbrechen. Auf dem Brocken soll es sogar bereits schneien. Ich habe hier vergeblich nach nützlichen Tipps gesucht, wie man seine Bella über die Winterzeit richtig einmottet. Es wird wohl Wenige geben, die mit ihren Winterreifen unterwegs sind :huh:

 

Es wird nicht viel anders ein, wie bei anderen Bikes auch, trotzdem die alles entscheidende Frage: "Welche Tipps habt ihr zum richtigen Überwintern Eurer Diavel"?

 

Tipps für den Lack, die Reifen, die Batterie, Elektronik, Kunststoffteile etc. pp.

 

Bollergruß

 

Diavellissimo

Link to comment
Share on other sites

Bei mir kommt die Batterie jedes Mal raus ins warme und bekommt nen paar Ladezyklen in meinem Schrank versteck im Wohnungsflur. Definitiv besser als zweistellige Minusgrade.

 

Wegen des Plastiktanks wäre Volltanken nicht so nötig, allerdings hat man weniger Luft die kondensieren kann wenn er randvoll ist.

Gibt ganz tolle Überwinterungszusätze für teuer Geld, Sprit mit möglichst hohen Oktan reicht aber allemal.

 

Reifendruck erhöhen oder die Maschine "schwebend" lagern, so steht sich nichts platt.

 

Mit diversen Abdeckplanen habe ich negative Erfahrungen gemacht, da darunter Kondensat entstehen kann und dieses sich dann an den Kontaktstellen PlaneBike ab setzt.

Gute Planen haben innen weicheres Material und Luftlöcher an den Spiegelecken, sicherlich besser. Optimal ist sicher ne Faltgarage oder hochgebundene Plane die keinen Kontakt zum Bike hat und bei der nichts über dem Bike herunter hängt. Auch dort entsteht wieder Kondensat bei Temperaturschwankungen.

 

Die Kunststoffteile leiden in der Sommersonne mehr als im Winter, habe daran bisher nie etwas gemacht was über reinigen hinaus geht. Und wie gesagt, kein Kontakt zur Plane.

Mein Vater hatte sich mal ne Dose "Amaturenbrett-Reiniger" fürs Auto geholt, hab ich im Frühjahr dann auf Plastikteile an meiner alten Lady angewendet, war ganz gut und hat das verblasste Schwarz etwas aufgebessert.

 

Gespannt was Ihr so für Tips und Kniffe habt.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir steht sie aufgebockt in der warmen Garage;) damit sie gar nicht friert :rolleyes:, den Lack habe ich den Sommer über mit Liquid Glass behandelt....Batterie hängt am Frischhalteladegerät ist vollgetankt und wartet so auf das nächste Frühjahr.

Link to comment
Share on other sites

Ne, ne, ne ich will noch nicht an den Winter denken :cry:

 

Habe ab heute und nächste Woche Ferien. Das Ziel wäre noch zwei/drei Ausfahrten zu machen ... :huh:

Aber im Moment regnet es auch in der Schweiz bei 10°C :boese:

 

 

Zurück zum Thema ... Martin hat das tiptop beschrieben, dem ist nichts hinzu zu fügen.

 

Ich mach noch aus irgendwelchen abergläubischen Hoffnungen bei der letzten Ausfahrt ein Benzinzusatz rein aber das bringt ausser Kosten vermutlich auch nicht so viel. Mein Händler redet mir immer ein es reinige nochmals alles und soll Wasser binden. :huh:

Edited by Diavel #4
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

möglichst hoch bocken,Tank voll machen und Ladegerät anschließen für Be- und Entladen.

 

Das sollte reichen.

 

Gruß

Rolf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Padi,

 

das Zeug von Liquid Molly - Einspritzreinigung kommt, wenn ich es nicht vergesse auch rein, und dann noch nen paar Kilometer gefahren, damit es in allen Leitungen ist. Hat bei meiner 999s wirklich das Thema Aussetzer und ruckeln behoben!

 

...aber eigentlich will ich ja durchfahren...

 

 

maddin

Link to comment
Share on other sites

Ich halte nicht viel von zusätzlichen Wintereinmottungskram.

 

Der Bock wird vollgetankt, gründlich gereinigt und die Pneus etwas über Normal aufgeblasen. Ab in die Garage auf einen Montageständer ohne Abdeckung.

Die Batterie wird im Frühjahr (ohne Ausbau) kurz vor Saisonbeginn geladen.

 

Mach das schon immer so und hatte nie Probleme in einer neuen Saison. :)

Link to comment
Share on other sites

Tja, da öffnen sich Welten... Da gibt's die wildesten Tipps... z.B. unbedingt Getriebeöl erneuern. Gebrauchtes sei aggressiv... Benzinzusätze rein... Das hat mir noch nie jemand plausibel erklären können was das soll...

 

Mach ich alles nicht! Aber: Luftdruck erhöhen, um Standschäden der Reifen zu vermeiden, vor allem vorn, wenn das Bike hinten aufgebockt ist; Kette putzen und schmieren; Kiste sauber putzen - nicht mit Wasser abdampfen, wenn man sie dann nicht mehr heiss fährt; Lack mit Politur behandeln und etwas schützen damit; ev. polierte Aluteile schützen wegen Korrosion, WD40 reicht; je nach Lagerort die Batterie raus, besonders bei feuchten und kalten Orten und an's Ladegerät (laden - entladen); Tank voll - wobei dies nur bei Metalltanks notwendig ist; Kiste mit Plane abdecken, aber nicht luftdicht!

 

Und den Motor während der Zeit, in der ich nicht fahre, nicht starten, nur weil ich mal den geilen Sound hören will! Etwas anderes tue ich nicht :neisklar:

Link to comment
Share on other sites

Für feuchtere Standorte gibt es von Scottoil einen Korrossionsschutz, den man aufsprühen kann. Besonders für Aluoberklächen. Schellen und Gummis interessant. Korrodiert nichts...

 

Maddin

Link to comment
Share on other sites

Der Tank sollte trotz dem, dass er aus Kunststoff ist mindestens so viel gefüllt sein, dass die Benzinpumpe im Benzin liegt.

Die Kontakte der Pumpe können an der Luft leicht korrodieren. :huh:

 

 

Mit dem Benzinzusatz mache ich es wie Maddin; bei der letzten Ausfahrt rein machen, damit das System gereinigt und Gummiteile geschützt werden. Schaden tut es sicher nicht ...

Edited by Diavel #4
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information