Jump to content

Mangnetventil Zündungsgesteuert anschliessen


Vollstrecker
 Share

Recommended Posts

Würde gern ein Magnetventil Zündungsgesteuert verbauen , weiss jemand ob das geht , oder streikt der Bus ? Diavel carbon .

Link to comment
Share on other sites

Also mehr Umdrehungen= haeufigere Zuendung = mehr Schmierung? Wo willste das MV anschliessen? PIN 3 in der ZP ist Masse Kabelfarbe Grau/Schwarz, MSTG schaltet Masse zur Zuendung!

Welcher Bus soll streiken = BVG?

 

Juut wa???

 

Gruss

Dave

Link to comment
Share on other sites

Also. ....

Zündung an ...Mangnetventiel auf......Schmieröl läuft.........Einstellung Menge über Handventiel......Zündung aus ....Ventiel zu...weiss ja nich was der Canbus alles überwacht. Deshalb die Frage. Sistem is von kettenöler .com. Hat sich über jahre bei Triple bewährt. Erste kette bis heute und noch ok ( 53.000 )

Link to comment
Share on other sites

Also. ....

Zündung an ...Mangnetventiel auf......Schmieröl läuft.........Einstellung Menge über Handventiel......Zündung aus ....Ventiel zu...weiss ja nich was der Canbus alles überwacht. Deshalb die Frage. Sistem is von kettenöler .com. Hat sich über jahre bei Triple bewährt. Erste kette bis heute und noch ok ( 53.000 )

 

Zuendung wird nich uber CAN gesteuert/ueberwacht! Daher hatte ick an die BVG gedacht.... ;-) CAN nur von STG zu STG um Sensoren zu sparen....

 

Gruss

Dave

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Ist zwar schon älter, aber trotzdem.

 

Eine Öldisierung über ein magnetventil ist nicht so einfach . Das hauptproblem ist die Ölviskosität. Diese ändert sich mit der Außentemperatur ständig mit. Da machen relativ kleine Schwankungen schon viel aus. Zwischen 10°C und 30°C verändert sich der ölfluss bedingt durch die unterschiedliche Viskositätum 410 %.

Bei solch einer ungenauen dosierung brauchst Du mit einer geschwindigkeitsabhängigen Steuerung gar nicht erst anfangen. Du müsstest die Steuerzeiten des ventils über einen Sensor und Prozessor an die Außentemperatur koppeln. und die Viskositätsunterschiede so ausgleichen.

Diese Methode haben wir bei den CLS 200 und CLS Speed Systemen angewandt und übrigens patentieren lassen.

 

Deshalb kostet ein CLS Öler auch etwas mehr als eine einfache (aber konstrukiv bedingt ungenaue Lösung).

 

Bei den neuen EVO Systemen verwenden wir an Stelle des ventils eine von uns entwickelte Hubkolbenpumpe. Dadurch ist die Montage einfacher und die Düse kann nicht verstopfen, da die Pumpe alles rausdrückt.

 

Falls Du noch am basteln bist oder die Nase voll hast kannst Du gerne mal mit mir reden. Einen funktionierenden öler zu bauen ist nicht so einfach wie es auf den ersten Blick scheint.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information