Jump to content

Kühlwasser Stopfen


Ernst
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle

Wollte Mitte August eine Dolomiten Tour machen, auf halben Weg bemerkte ich das auf der rechten Seite Kühlflüssigkeit

auf meinen Stiefel spritzt, das heißt stehen bleiben und Ducati Straßenhilfsdienst anrufen. War sehr nette Dame sie verständigte

Pannendienst. Kam auch ziemlich schnell konnte aber vor Ort nicht helfen. Schicke am Montag Abschleppwagen der die Ducati in eine

Vertragswerkstätte bringt , denn es war Samstag später Nachmittag. Montag Nachmittag Anruf von der Werkstätte beim hinteren Zylinder sei der Kühlwasser Stopfen kaputt.

Diesen gibt es aber nicht als Ersatzteil da wird nur der ganze Zylinder getauscht. Es besteht aber die Möglichkeit einen Stopfen von einen anderen Modell

der zur Nockenwellenabdichtung verwendet wird. Ich entschied mich für die zweite Möglichkeit, da die erste 2/3 Wochen Stehzeit bedeutet hätte. Nach 3 Tagen

war sie dann wieder fertig, und der Mechaniker sagte bei der Abholung der Stopfen war durchgerostet. Eine Woche Urlaub futsch!! Und das bei 16000 KM.

Link to comment
Share on other sites

Hi Ernst,

 

Eine wirklich bloede Sache..... Tut mir leid fuer Deine Tour.

 

Aber haette Dir Ducati nicht eine Ersatzmaschine bereitstellen koennen und Du haettest damit weiterfahren koennen? Wenn es den Stopfen nicht als Einzelteil gibt und der ganze Zylinderkopf/Zylinder getauscht werden muss, wie kann der Haendler dann auf Garantie abrechnen? War das dann so ne Art Not-Reparatur?

 

Damit wird diese Rep wohl auch nicht in den Rep Unterlagen bei Ducati eingestellt werden koennen und Du hast keine Handhabe wenn das Ding nochmal raus fliegt oder du andere Probleme mit dem Kopf hast.... Wurde die Rep irgendwie dokumentiert? Hast Du was schriftlich falls irgendwas in die Hose geht spaeter?

 

Der Haendler hat nun seinem Kunden sehr gut weitergeholfen, aber er bleibt auf den Kosten sitzen denke ich....

 

Vorschlag meinerseits beim naechsten mal, Komplette Rep incl Dokumentation durchfuehren lassen und Ducati soll sich um Deine Mobilitaet kuemmern. Dafuer sind se da!!! Wir fahren keinen Reiseimer fuer'n Taschengeld!

 

Gruss

Dave

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ernst , bitte werde deinem Namen gerecht und nehme was ich dir schreibe nicht so ernst bzw. persönlich !! Hättest deine Bella mal besser gepflegt , ich nehme mal an du bist im Herbst / Winter gefahren und der Teufel hat etwas Streusalz abbekommen. Auch wenn du es gut gemeint hast und sie danach gewaschen evtl. sogar mit dem Dampfstrahler gereinigt hast gammelt dir der Stopfen still und heimlich davon.da ist es ganz egal ob du 16000 oder 160km auf der Uhr hast.

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

Der Händler hatte keine Ersatzmaschine .

Reparatur wurde auf Garantie abgerechnet, Ducati hat sich eine Menge Geld erspart.laut Händler läuft die Garantie

normal weiter. Ducati hat 300Euro Hotelkosten übernommen aber nichts mit Mobilitäts Garantie.

Link to comment
Share on other sites

Hallo

Meine Bella wie du sie nennst steht in einer trockenen Garage wird gepflegt und gehegt kein Streusalz kein Dampfstrahler

und wenn es auch so wäre wie du schreibst dürfte so etwas nicht passieren.

Link to comment
Share on other sites

So und nun überlegt doch mal aus welchen Grund die Rückrufaktion mit dem wechsel der Kühlflüssigkeit gemacht wurde....warum nur ?

 

 

Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD

Link to comment
Share on other sites

Nach 2 Jahren darf noch gar nichts durch rosten wenn die Diva nicht täglich im Dauerregen steht !

Ich gehe eher davon aus, dass da was von innen kam wie Jörg vor mir schon andeutete.

 

Auf die Mobilitätsgarantie hätte ich in meinem Urlaub bestanden, da müssen die sich schon nen Kopp machen wie sie das hin bekommen !

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ernst,

 

...wär interessant den Stopfen zu sehen. Tippe auch auf Kühlwasser. Die Mulis sind wohl auch davon betroffen.

 

Warst Du beim Enny in Bozen? Haben mir auch schon ein paar mal aus der Patsche geholfen.

 

Ist kein rechter Trost, aber mein Bekannter war für ne Woche in Südtirol mit ner neuen ZX-10. am 1. Tag (Montag) Benzinpumpe kaputt. Weit und breit inNorditalien kein Kawasaki Händler mit ner Benzinpumpe. Sein Händler in Marburg hat dann eine aus der Ausstellung abgebaut und nach Italien geschickt, die am Samstag eingebaut wurde, damit er zurückfahren kann. Kein Ersatzmopped, oder Übernachtung etc., nur eine Woche lang reinen blanken Frust...

 

Maddin

Link to comment
Share on other sites

wenn verschiedene metalle mit einem nicht otimalen kühlwasser verbunden werden kann es zu einem elektrolyt werden das die korrission von inne auslöst

 

Cat, stimmt Du könntest schwer recht haben....!

 

Wir hatten sowas damals mal bei einen Grosskunden der hat sein eigenes Kühlmittel (Caltex) für seine Fahrzeuge benutzt.... Das Ende vom Lied war das das Kühlmittel so aggresiv war das es sich durch den Kühler gefressen hat und in den Getriebeölkühlkreislauf gelangt ist. Resultat waren mehrere Getriebeschäden, aufgrund von Wasser....!

 

Jetzt wo Du es schreibst....

 

Daher der Rückruf, das kann sein!

 

Gruss Dave

Edited by Dave0511
Link to comment
Share on other sites

Habe auch den Verdacht das die Kühlflüssigkeit schuld ist, da von aussen nichts zu sehen war nur in der Mitte vom Stopfen ein ganz kleines Loch zu sehen war.

Der Mechaniker hat schon einigen Multifahrern wo die Garantiezeit abgelaufen war geholfen. Wie gesagt kein offizieller Ersatzteil für unseren Motor

neuer Zylinder plus Arbeitszeit kostet ein Schweinegeld , Stopfen kostet ein paar Cent.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Wochen durfte ich die Erfahrung machen, dass die Ducati Mobilitätsgarantie vor der ADACplus-Mitgliedschaft steht. Solange Garantie drauf ist, sollte ich von Ducati eine Bahnfahrt nach Hause bekommen, wenn die Reparatur länger als 36 Stunden dauert. Das Bike würde zum nächsten Händler gefahren. Dann sollte ich das Bike wieder selbst abholen. Zwar mit Bahnkarte 1. Klasse, aber jede Fahrt 5 Stunden. Nix Ersatzfahrzeug. Der freundliche ADAC-Mann wollte die Diva sogar am Sonntag in die Werkstatt schaffen, sollte da allen Ernstes mitfahren. Und dann? Wo / auf wessen Kosten übernachten? Und noch einen Tag warten? Irgendwie scheinen die vergessen zu haben, dass ich u.a. auch an diesen 3 Tagen das Geld verdiene, um mir eine Ducati zu leisten.

Link to comment
Share on other sites

Ok Ernst , deine erste Beschreibung lautete Rost! Ist durch Kühlmittel bzw.Frostschutz nicht möglich!! Jetzt beschreibst von innen in der Mitte ein kleines Loch . dies bedeutet Lochfraß was typisch ist für ungeeignetes Kühlmittel und auch löcher in die Zylinderköpfe frist!Somit deutet alles aufs Kühlmittel hin.

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information