Jump to content

Originale Spiegel Pulverbeschichten


marvin
 Share

Recommended Posts

Hallo , heute hat mir mein Freundlicher meine Diavel geliefert . Bevor die Saison so richtig los geht möchte ich gern noch ein paar optische Veränderungen vornehmen . Der Lenker soll schwarz gepulvert werden . Die originalen Spiegel finde ich optisch eigentlich ganz passabel nur stört mich die silberne Strebe . Hat einer von Euch eventuell einen Tipp für mich wie man die Spiegel zerlegen kann , oder geht das gar nicht ? Für die Montage des Lenkers bräuchte ich dann noch die Anzugsdrehmomente . Gibt es hier im Forum eigentlich schon einen Trade über die Anzugsdrehmomente der Diavel , in der Suche habe ich nichts gefunden .

Link to comment
Share on other sites

Auszug aus dem Werkstatthandbuch ohne Gewähr!

 

Wichtig

Den oberen Teil der Klemmfaust (1) wie angegeben ausrichten.

Die obere Klemmfaust (1) durch Ansetzen der Schrauben (3) erneut montieren.

Die Schrauben (3), so wie auf der Abbildung dargestellt, in der Sequenz 1-2-3-4-3 mit einem Anzugsmoment von 25 Nm ± 5 % (Abschn. 3 - 3, Anzugsmomente - Fahrwerk) anziehen.

 

Diavel_Carbon_11_7_8A_47_1_8.jpg

Edited by gelbfahrer
Link to comment
Share on other sites

Hallo Marvin,

 

die Spiegelarme werden an meiner aus Schwarz eloxiert wie der Lenker, das macht zwar mein :o aber es muss Funktionieren, ich würde mal deinen :o fragen

Link to comment
Share on other sites

Ja, gemäss meinem Freundlichen können die Spiegel nicht zerlegt werden. Du kannst, wie René, diese abkleben und selber lackieren, oder aber schauen, ob Du diese nicht gegen die von der Dark tauschen kannst (resp. vielleicht müsstest Du diese kaufen). Die der Dark haben nämlich die Spiegel mit schwarzer Strebe.

 

Gruss,

Peter

Link to comment
Share on other sites

Moin zusammen,

 

das die Spiegel nicht zerlegt werden können ist meiner Meinung nach nicht generell richtig.

Allerdings kommt es mutmaßlich auf das Baujahr an. An meiner Diavel, die im Herbst 2012 gefertigt wurde, haben die Spiegel auf der Rückseite eine Art "Serviceklappe". Es ist bei mir möglich, eine auf der Rückseite des Spiegels vorhandene Plastikkappe zu öffnen. Öffnet man diese, sieht man, wie Arm und Spiegelgehäuse miteinander verschraubt sind.

Ich mache später mal Bilder davon.

Das hilft natürlich denjenigen nicht, bei denen die Spiegel keine Plastikkappe haben... :neisklar:

 

Gruß

 

Fred

Link to comment
Share on other sites

Hallo , vielen Dank für die schnellen Antworten . Wenn das mit dem Pulvern nicht klappt habe ich die Rizoma-Spiegel Spy- R80 als Alternative ins Auge gefasst . Hat die vielleicht schon jemand von Euch ? Auf den Bildern sehen die meiner Menung nach recht Edel aus .

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information