Jump to content

Diavel oder Multilstrada?


cybernetmp
 Share

Recommended Posts

Ist zwar nicht ganz das Thema hier, aber auch ich bin so kurz vor meiner Entscheidung noch nicht ganz sicher, ob es eine Multi oder Diavel wird.

Ich bin beide Probe gefahren und habe mich in beide verliebt, in die Multi noch vor der Diavel, das ist nun mein dilemma :wacko:

Am 16. gehe ich an die EICMA nach Mailand und werde dann die neuen Modelle Live sehen, nochmals probesitzen und dann entscheiden.

Wegen meiner Grösse von 170cm wäre mir die Diavel fast lieber und sicherer, da meine bessere Hälfte auch ab un zu gerne mitfährt.

Die Multi halt wegen Ihrer Multifähigkeit, die bessere Hälfte würde bequemer hinten drauf sitzen, vom Design her gefallen mir beide gleich.

Manchmal Frage ich mich, ob ich besser mit der Diavel oder der Multi bei Ausfahrten mit Freunden mithalten kann, die meisten von Ihnen haben eine Ducati Monster, Panigale, Multi oder MV Agusta, möchte nicht, das Sie jeweils auf mich warten müssen :rolleyes:

Wenn ich alleine unterwegs bin bin ich eher der Crusier, ab und zu gebe ich auch ganz gerne Stoff wenn es möglich ist, aber mit Kollegen geht es halt manchmal ein bisschen zügiger unterwegs und da kann ich mir manchmal mit der Diavel nicht vorstellen die Kurven schnell zu fahren wie bisher, hingegen es mit der Multi kein Problem ist. Naja, mal sehen, bin zur Zeit hin und her gerissen, auch wegen dem Gedanken das es diesesmal eine Weile herhalten muss, habe in den letzten 3 Jahren 3 Motorräder gewechselt, nun habe ich jemandem versprochen das das nächste Bike mindestens 5 Jahren herhalten wird :cool2:

 

Ist hier jemand von der Diavel auf die Multi umgestiegen, oder umgekehrt ?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco,

 

unser User Otti ist von der Multi auf die Diavel umgestiegen - und unser User Hamtitam umgekehrt. Es gibt aber auch einige, bspw. der User Pisto, welche sich die Multi zusätzlich gegönnt haben. Die wollen aber auf die Teufeline nicht verzichten...

Link to comment
Share on other sites

Ist so ein bischen wie die Frage Audi A5 oder Q5.

Schwer zu sagen, da ja jeder andere Vorlieben hat.

Mir zB. sagt die Multi gar nicht zu auch wenn sie ein klasse Moped ist.

Aber die Antwort auf die Frage womit man besser Brennen kann interessiert mich sehr.

Edited by just sail
Link to comment
Share on other sites

ich habe mich auch erst relativ kurzfristig entschieden. dadurch daß ich meiner frau auch sehr viel entscheidungsgewalt gegeben habe, da sie auch gern mitfährt, haben wir uns für die diavel entschieden. die mts ist wirklich super, aber den kick bekommt man wirklich erst, wenn man den teufel reitet. aber die entscheidung mußt du für dich fällen, ich kann jetzt nur für meine frau und mich sprechen. wenn deine bikerkollegen mit dir fahren möchten, dann werden sie zu anfang aber auch nur vielleicht auch ein bißchen auf dich warten, aber glaube mir, nach kurzer zeit wird keiner mehr auf dich warten müssen. die diavel geht so geil, es ist wirklich das schönste, diese diva durch die kurven schlängeln zu lassen.

Link to comment
Share on other sites

Danke Dark Rider :cool2:

 

Kurze Frage, hast du die Dark bestellt ?

Wenn ja, sieht das schwarz matt live so aus wie auch bei der Streetfighter (Dark Stealth) ?

Link to comment
Share on other sites

Die Diavel ist ein Super-Spassmopped, und nicht nur geradeaus, und die Multi macht auch sehr viel Spass und hat aber mehr Nutzwert, (Koffer usw.) daher habe ich Beide,:cool2::cool2:

 

Gruß

Frank

Link to comment
Share on other sites

Die Diavel ist ein Super-Spassmopped, und nicht nur geradeaus, und die Multi macht auch sehr viel Spass und hat aber mehr Nutzwert, (Koffer usw.) daher habe ich Beide,:cool2::cool2:

 

Gruß

Frank

Genau so seh ich das auch. Ich fahre mindestens einmal im Jahr größere Touren (ca. 4Tsd Km), bei der ich mir nicht vorstellen möchte, dies mit der Diavel zu machen. Meiner Meinung nach ist der Teufel dafür auch nicht gedacht. Bei diesen Strecken ist die Multi ganau das was man braucht,...super agil Gepäcktauglich und hat Power ohne Ende, da hängt Dich bei Überlandfahrten mit Sicherheit kein Bike ab,...egal welches. Ich möchte weder auf die Diavel noch auf die Multi verzichten, aber als Allrounder taugt die MT wesentlich mehr.
Link to comment
Share on other sites

Ich war knapp davor zur MTS zu wechseln:

 

Positiv MTS:

 

-schönes bike

-super Bequem

- unglaublich schön Kuren zu fahren, vor allem ganz Enge Bergstrassen

- Guter Windschutz für langere Touren

- Touren sowieso hammer!

- Main Dad fährt schon eine =)

 

Wie ich jetzt bei der Diavel bleibe:

 

- Ich liebe das bike, bringe es nicht übers Herz

- Optisch einfach fantastisch

- Sound mit der Zard unglaublich.. mit de Sound müsste die Multi noch vieeeel machen

- Durchzug, Diavel hat mehr Power,, das merkt man.

 

Muss Dir aber sagen dass auch das zu Zweit fahren sehr angenehmen ist,,, bin viel mit meiner Freundin zu zweit gefahren.. jetzt fährt sie aber selber eine MV Agusta Brutale =)

 

Touren meiner Meinung nach nulll Problem auch mit dem Gepäck,, siehe Foto... war dieses Jahr in Korsika und Sardinien ca 4000km,,, super bequem...

 

Sind beide geile Bikes!!!

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch beide ....

 

werde mich aber von der Diavel trennen. Mann kann nur auf einem Motorrad fahren ;-)

 

Die Diavel ist der ein Knaller und der absolute Hammer für kurze Strecken so bis 100-150 km. Natürlich ohne Sozius. Mein Kumpel hat ne Rocket 3 und sitzt wie auf einer Couch ....der hat mich nach 300km immer fett angegrinst und gefragt ob wir noch 300 fahren...da war ich mit der Diavel schon gut am Arsch ;-)

 

Der Fahrspass bei der Diavel war für mich der enorme Anzug, der Gute Sound und die Tiefe Sitzposition. Die Tiefe Sitzposition war damals der eigentliche Kaufgrund. Ich war Wiedereinsteiger und wollte ein max. an Kontrolle und Sicherheit auf meinem neuen Bike. Da war die Multi damals einfach zu hoch. Nach einem Jahr Diavel, war ich wieder "drin" und hab kein Problem mehr damit etwas höher zu sitzen.

 

Bei der Multi hab ich den selben Motor, nur etwas "kultivierter" mit etwas weniger Sound.

Die Multi kann ich in 3 min mit Koffern und Top Case bestücke und mit meiner Frau auf ne 1500km Tour gehen. Besserer Windschutz, bessere Schräglagenfreiheit und guter Anzug (als ich im Elsass war haben mich vielleicht 2 Mopeds überholt).

 

Fazit für mich: für kleinere Ausritte im Sommer ist die Diavel der echte Hammer und macht riesig Spaß.

 

Mir reicht das nicht mehr denn ich fahre im Jahr locker 20 000km. Deshalb bin ich zur Multi gewechselt.

 

Gut. Die Diavel ist noch in der Nähe und wenn es mich mal juckt krieg ich immer die Erlaubnis, vom neuen Besitzer, Sie mal zu reiten.

 

Schwere Entscheidung...muss am Ende jeder selbst rausfinden was ihm besser gefällt.

Link to comment
Share on other sites

Na da kann ich hier allen nur zustimmen und Recht geben, ich bin die nächste Woche wie schon erwähnt an der grossen Motorradmesse EICMA in Mailand.

Da werde ich mal die Bikes inklusive die neue Hyper-Multi 848 (soll da präsentiert werden) auch anschauen und dann aus dem Bauch heraus entscheiden.

Probe gefahren habe ich beide schon, irgendwie muss ich noch rausfinden was für mich mehr Sinn macht, die niedrige Sitzposition bei der Diavel ist ein grosses Plus da ich "nur" 170cm gross bin :rolleyes: Obwohl ich auch kleinere Leute kenne die eine Multi fahren ...

 

Wenn jemand interessiert ist, kann ich dann die Fotos aus der Motorradmesse hier reinstellen, sprich einne Link zu den Fotos.

Ciao ciao ....

Link to comment
Share on other sites

Hallo cybernetmp

 

Da ich in der Zentralschweiz aufgewachsen und bis vor wenigen Jahren dort gelebt habe, glaube ich deine spass-area zu kennen ;-)

Und somit, unter der Voraussetzung dass Du dich tatsächlich vor allem in den Alpenpässen bewegst gibt es eigentlich nur eine der beiden die Dir wirklich das 24 Stunden-Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Und dies ist die MULTI!

Diese ist ganz einfach um einiges agliler, wendiger, hat längst genügend Leistung und ist ganz einfach viel universeller. Auch zum Reisen.

 

Warum ich eine DIAVEL fahre?

Weil ich das exzentrische Design liebe.

Weil ich es liebe, dass die Front beim kräftigen beschleunigen nicht sofort steigt (dies kannst Du allerdings direkt in Schweizer Franken ummünzen wenn Du alle 3500km einen neuen Satz Reifen aufziehst :confused:)

 

Um in den Bergen mit der DIAVEL einer MULTI zu folgen musst Du hart arbeiten und wirst des öftern durch die begrenzte Schräglagenfreiheit eingebremst. Oben auf dem Pass angekommen hast Du die Blicke definitiv auf deiner Seite und musst einige Fragen zu deiner Maschine beantworten. Währenddessen allerdings dein MULTI-fahrender Kollege längst pfeifend eine Zigarette raucht und schon wieder weiter möchte...... :confused:

 

Zusammenfassend für den Ritt in den Bergen:

 

MULTI = fun

DIAVEL = Arbeit und exzentrik

 

Gruss vom Bodensee

Reto

Link to comment
Share on other sites

Tja, das sind Glaubenskriege! Ich fahre eine DIAVEL, weil ich eine DIAVEL fahre und eine DIAVEL fahren will!! Ich brettere die Pässe hoch - und meist auch runter - und ich fahre Touren, auch schon 2200 km in vier Tagen. Mit Gepäck. Freunde mit RIII-Sofas. Gepäck minimieren, das geht.

 

Natürlich wäre eine MTS für Touren - und Paarprojekte - besser geeignet. Ist aber einfach eine Tourenkarre- und ich will nicht mit meiner Frau auf Tour! MTS optisch näher an der GS, als an der DIAVEL! Das will ich nicht! Und wenn's ein Tourenbock sein soll, dann die GS!

 

Also: entscheide, was du mit dem Bike willst. MTS oder DIAVEL. Beides passt - wenn's passt!!:neisklar:

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco.Ich denke nach den ganzen pro und contra bis Du nicht wirklich einen Schritt weiter gekommen.Also meiner Meinung nach ist es die Frage was hast Du mit den Mopped´s vor.Und da teile ich die Meinung meiner Vorredner.Touren,also so mehrere tausend Km mit Gepaeck usw.ist sicher die MTS die bessere Wahl.Aber geht´s um Emotionen und einfach nur Krachen lassen auf jeden Fall die Diavel.Was die Kurventauglichkeit angeht,da kann ich Dich beruhigen,ist die Diavel vom allerfeinsten.Hatte vorher ne Z 1000 von Kawa und gerade zum Thema Kurven und Spitzkehren bis zuletzt jede Menge Zweifel,die sich bei meinen Touren (Vogesen,Schwarzwald,Dolomiten) komplett in Luft aufgeloest haben.(dieses ewige Grinsen geht einfach nicht mehr weg).Ach ja bevor ich es vergesse,die Sitzhoehe fuer mich bei 1,65 eine ganz entscheidende Frage.Ich wuerde es so sagen,auf der MTS sitzt Du drauf,bei der Diavel sitzt Du drinnen.Ich bin mir sicher,jetzt wirst Du die richtige Entscheidung treffen.

 

Gruss Mattes

Link to comment
Share on other sites

Hallo Glaubenskrieger,

 

 

ich bin die Multi als Leihmaschine gefahren, als meine Diva zur 12´er Inspektion war. Die Multi lässt sich wirklich gut fahren. Mich haben nur die starken Windgeräusche ab 100km/h gestört. Die Scheibe ließ sich nicht wirklich so einstellen, dass die Geräusche weg waren (bin 1,89m groß). Wie dem auch sein, die Multi ist schön zu fahren, die Diavel ist der Hammer.

 

- Optik: super smilie_happy_014.gif

 

- Haptik: super smilie-gross_293.gif

 

- Emotionen: überwältigt smilie_love_003.gif

 

- Adrenalinausstoss: maximal smilie_game_012.gif

 

- Körpereinsatz: Schweißtreibend smilie_sp_027.gif

 

- Winterpause: Entzugerscheinungen smilie_krank_004.gif

 

 

 

In deiner Haut möchte ich nicht stecken. smilie-gross_291.gif

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco

 

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du eher ein Multifahrer bist, dir aber die Sitzhöhe nicht wirklich passt.

So viel ich weiss, gibt es auch einen tieferen Sitz zur Multi, versuche doch mal damit dein Glück.

 

Mein Mann fährt eine Multi und würde sie nie hergeben, er fährt seit Jahrzehnten Tourenbike...

Ich bekam bei der Probefahrt als Beifahrerin fast Höhenangst, konnte dann aber nach einigen Metern

die Fahrt auch geniessen und machte nach ein paar Kilometern richtig Spass. Genial ist das Gepäcksystem!

 

Ich bin mit meinem Diavel nach wie vor im 7.Himmel, auch wenn ich kein Draufgänger bin. Mich stört es nicht,

wenn ich überholt werde oder die anderen auf mich warten müssen...

 

Viel Glück bei deiner Entscheidungsfindung, beide Bikes sind auf ihr Art genial!smilie-gross_358.gif

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco,

 

allein von der Optik liegt die Diavel weit vorne und sieht extrem gut aus ( meine Meinung).

 

Gruß aus dem Harz

Rolf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco

 

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du eher ein Multifahrer bist, dir aber die Sitzhöhe nicht wirklich passt.

So viel ich weiss, gibt es auch einen tieferen Sitz zur Multi, versuche doch mal damit dein Glück.

 

Mein Mann fährt eine Multi und würde sie nie hergeben, er fährt seit Jahrzehnten Tourenbike...

Ich bekam bei der Probefahrt als Beifahrerin fast Höhenangst, konnte dann aber nach einigen Metern

die Fahrt auch geniessen und machte nach ein paar Kilometern richtig Spass. Genial ist das Gepäcksystem!

 

Ich bin mit meinem Diavel nach wie vor im 7.Himmel, auch wenn ich kein Draufgänger bin. Mich stört es nicht,

wenn ich überholt werde oder die anderen auf mich warten müssen...

 

Viel Glück bei deiner Entscheidungsfindung, beide Bikes sind auf ihr Art genial![ATTACH=CONFIG]4735[/ATTACH]

 

Ciao Eva,

 

ich habe die Multi mit normalen und auch tieferen Sattel (2cm tiefer) schon ausprobiert, ehrlich gesagt ist die Höhe trotzt meinen 170cm nicht unbedingt so ein Problem für mich. Klar könnte es Situationen geben, wo ein bisschen tiefer besser wäre, ist jedoch alles kalkolierbar und man muss halt ein bisschen mehr aufpassen. Ich weiss ncht ob ich der Multifahrer bin, den wenn ich die Diavel fahre, möchte ich die Diavel, wenn ich die Multi fahre die Multi.

Wie gesagt, habe ich beide schon Probegefahren und komme von einer Monster 1100.

Ich werde mich nächste Woche nach der EICMA in Mailand entscheiden und hoffe für mich die richtige Entscheidung zu treffen.

Ich meine, viel kann ich ja wirklich nicht falsch machen, entweder ich fahre dann eine Diavel oder eine Multi, gibt ja nun wirklich schlimmeres im Leben :smile:

Biede Bike sind auf Ihre Art Super, ich bin oft in Italien unterwegs und sehe da sehr viele Multis wenn ich am Meer in Cesenatico oder Cervia bin, die meisten fahren da eine Multi wegen Iherer Multifähigkeit und halt die Möglichkeit Helm und Motorradbekleidung bequem verstauen zu können ohne es herum tragen zu müssen. Sie fahren damit ans Meer, zur Arbeit, in die Stadt und auf Touren, in dieser Beziehung halt ein perfektes Allrounder Bike. Die Diavel läuft in italien "noch" nicht so gut wie in anderen Länder, die Multi wird sehr gut verkauft halt eben auch wegen Ihrer Allrounder Fähigkeiten.

Wenn ich die 2 Bikes nebeneinander sehe, möchte ich die Diavel, wenn ich Sie dann beide fahre, was soll ich sagen, dann fühle ich mich anfangs auf der Multi fast eher zu hause, aber ich denke das die Diavel ein bisschen mehr angewöhnungs Zeit braucht.

 

Ich danke allen hier für die Tipps und Supi Unterstützung, freue mich riesig auf den Messe Besuch und mein neues Bike zu bestellen :smile:

 

Wo bekommt Ihr alle eigentlich diese Smilies her ??

Link to comment
Share on other sites

hallo marco,

 

mein freundlicher hat noch keine resonanz und konnte sie bis vor kurzem nicht bestellen. von der nächsten lieferung die möglich ist stellt er mir eine beiseite, die dann nur für mich ist :)

das mattschwarz wird so wie bei der sf848 und der 848evo aussehen. ich werde noch bei pulver nord (danke an falke und badpet) den auspuff matten lassen und dann ist sie teuflisch dark (das was ich will ist einfach nur düster !!!!)

schau sie dir in milano an und du kannst ja dann mal eine rückmeldung geben (ein foto wäre schön :neisklar:)

für deine entscheidung ob mts oder diavel: pack das praktische bei den hörnern und dreh dich dreimal, dann hör auf deinen bauch und du wirst wissen, ob du mehr tour oder mehr rambazamba möchtest!

ich habe auch immer mit der mts geliebäugelt (bin 192m groß) aber für mich (und ich betone für mich) ist die diavel genau das was ich will (nur die wartezeit ist so verdammt laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaang! :cry:)

Link to comment
Share on other sites

Bin auch 170cm, aber bin ein Sitzriese. Hier ist die Diavel der absolute Traum. Sonst habe ich immer anderen Bikes hinterher geschaut, immer mit dem Gedanken ... Könnte die was für mich sein. Seitdem ich die Diva habe, sind andere Bikes Luft. She's the One and only!Ich bin seit August Hals über Kopf ins sie verliebt und nutze den Winter für Detailverschönerungen. Lass nicht den Kopf sondern den Bauch nd das Herz entschieden.

Link to comment
Share on other sites

Moin,

ist halt geschmacksache. Mein Fall ist die Multi nicht unbedingt. Halte generell nicht viel von diesen auf tourentauglich gemachten Stoppelhoppsern(GS, Tiger, etc).

Mit der Diavel kommt man super ums Eck und für längere Touren gibt es für die Diavel genug Equipment. Auch längere Autobahntouren lassen sich mit der Diavel bei flotter Geschw. gut fahren.

Gruss Det

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

habe heute meine Monster mündlich verkauft, nächste Woche ist die Übergabe, somit steht nun dem Neukauf nichts mehr im Wege :neisklar:

An die CH-Fraktion, was meint Ihr zu diesem Angebot, ich finde den Preis (CHF 18'500) für die Carbon sensationel, ist da was faul :confused:

 

DUCATI 1198 Diavel Carbon ABS wie NEU Edel-Tunning Occasion Motorrad Sport motorradhandel.ch Vale Moto GmbH Rümlang

 

und für CHF 19'500 dieses Top Angebot ...

http://www.motorradhandel.ch/detail/detail.cfm?id=524585&form_kundennr=2161&auswahl=1&nav=occasionen&form_marke=DUCATI&form_modell=1198%20Diavel&form_modell_manuell=&form_kat=&form_ccm=&km_min=&km_max=&preis_min=&preis_max=&form_jahrvon=&form_jahrbis=&form_reg=&form_farbe=&form_kat_ausw=&leist_min=&leist_max=&form_opt=&occ=0&vorf=0&vorj=0&isOpen=0&form_occ&form_vorf&form_vorj&form_occ&form_vorf&form_vorj&anbieter=vale-moto-gmbh&ort=r%FCmlang

 

Meine Garage verkauft das genau gleiche Model in etwa gleicher Jahrgang/km für CHF 22'900, sind CHF 4'400 Unterschied :wacko:

Edited by cybernetmp
Link to comment
Share on other sites

Sind meiner Meinung nach beide Angebote gut! Die DIAVEL verliert in den ersten 2 Jahren ziemlich an Wert. Ich würde das zweite Angebot nehmen. Nur 1000.- mehr, aber 1. Jahr jünger und 2000km weniger. Dann hast du noch bis Feb. 2014 Garantie!

 

22'900.- sind viel zu überrissen! Dafür bekommst du eine neue normale DIAVEL!! Meine Prognose: die bringt der nicht weg!!

 

Faul ist da wohl nichts?! Im Frühjahr wären die Bikes wohl teurer! Tatsache ist, dass der (Occ-)Fahrzeughandel zusammen gebrochen ist und alle ihre Kisten loswerden möchten! (Habe mir letzthin einen neuen Volvo gekauft: der Händler ging schon beim ersten Treffen 15'000.- vom Neupreis runter!).

Link to comment
Share on other sites

Bin genau deiner Meinung, mir würde jedoch die Carbon Black besser gefallen.

Next Week schaue ich mir die "Dark" Live an und werde mich dann entscheiden, allenfalls den Occasionmarkt nochmals studieren.

Ich habe gehört die Dark soll um die CHF 20'000 sein, ist sicherlich ein gutes Bassismodell wenn man das Bike danach verändern will, sprich tunen will.

Mir gefällt der rote Rahmen nicht besonders bei der Diavel, bei der Carbon gefallen mir jedoch die feinen Felgen :neisklar:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information