Jump to content

Gepäckträger Eigenbauversion


Schimmi
 Share

Recommended Posts

Hallo Tourenbegeisterte Diaveltreiber,

 

 

ich gebe zu das ich mir ungern Sachen kaufe die ich (mehr oder weniger) selbst herstellen kann.

 

 

Das hat nix mit Geiz zu tun – bin ehr mittelschwerer Bastelholiker.

Auch wenn ich die letzten Jahre im Job nur herumsitze und Fehrnsehgucke (Bürojob) bin ich doch im Grund immer noch ein Schlosser.

Obendrein gefallen mir die bisher angebotenen Gepäckträgerlösungen nicht so besonders.

Etwas VA-Flachmaterial, ein Stückchen 12èr und 10èr und 8`er VA Rundmaterial hab ich immer in der Garage herumliegen.

Ein WIG - Schweissgerät steht ebenfalls seit kurzem dort herum.

 

Problem N° 1 ist die Befestigung.Die Lösungen mit den M8 Gewinden im Rahmenheck sind mir zuviele Verstrebungen. Meine Idee war es den vorhandenen Soziusgriff dazu zu benutzen.

So kann ich bei bedarf das Teil dort anschrauben oder auch schnell entfernen.

 

 

Jetzt habe ich aber aufgrund seiner Form , div. Fräsungen sowie meiner mageren Ausrüstung grosse Probleme einen solchen „nachzubauen“.

Doch für ca. 105 € hatte mein „freundlicher“ Franzose einen aus der Ersatzteilliste gesucht und bestellt.Ein selbstklebendes Katzenauge gabs auch dabei.

 

Bastelei :

Das Flachmaterial hab ich an die Kontur der Griffoberseite angepasst.Ein 12`er Rundstab hab ich in die Mulde geschmiegt.Die sorgt auch als Verlängerung der Grundplatte damit ich eine grössere Breite hinbekomme.

Das 10`er Rund hab ich dann als „U“ gebogen so das die Enden auf das 12`er treffen.

Das ganze halbwegs ordentlich verschweisst lässt erkennen welche Form als erstes angepeilt wurde.

Ich habe zur Formgebung ein paar Linien der Diavel verlängert .Die Rundungen entsprechen in etwa derForm des Hecks.

 

Alls Füllstäbe hab ich dann noch zwei 8`er eingeschweisst. Zwei 8mm Löcher in das Flacheisen zu bekommen und die Schrauben zu versenken war nun nicht mehr so schwer, schwerer war es da schon zwei M8 èr Gewinde einigermassen gerade in den Soziusgriff zu bekommen. Der ist ja soo handlich …

Bevor ich ihn farblich dem Rest anpasse schau ich noch ob ich nicht noch ein paar Ösen dranschweisse oder vielleicht einen Halter für meine GoPro.

Erstmal bleibt er "Edelstahlfarben"

 

Ein bischen muss ich auch noch dran herumbiegen damit die der Gepäckträger einigermassen zur Moppedlinie passt. Aber nicht im Wohnzimmer.

 

Jetzt hab ich eine Möglichkeit zusätzlich zu den "Designertäschchen" auch ma ein Zelt, Gepäckrolle etc. mitzunehmen.

Selbst eine Kiste Bier könnte man jetzt mitnehmen.:smile:

Gepäckträger.jpg

Gepäckträger 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

...und du kannst das Gepäck im Abstand zum Bike sogar variieren! Tolle Leistung, Hut ab!

 

Ich denke mal, dass wenn er abgenommen wird nur die Löcher bleiben, die sich dann mit einem Pfropfen schließen lassen?!

 

Jetzt hat der Winter noch nicht angefangen...und die ersten "Bastellaien" zeigen schon Erfolge ::)

Link to comment
Share on other sites

Das mit den Stopfen ist richtig.Hab nur noch keine.Muss mal sehen.

 

Zum "gut aussehen" hab ich ja auch noch den Reservegriff mit ohne Katzenauge :neisklar:

 

 

Ach ja, den "BastelLaien" merk ich mir.

Link to comment
Share on other sites

So gerade noch Stefan - THX für den Link.

 

Die werden sich allerdings Bedanken wenn ich den Lageristen `ne halbe Stunde mit dem suchen der zwei Stopfen beschäftige.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Nachdem ich nun diverse Möglichkeiten des Gepäckträgers genutzt habe hab ich die Anfangsversion von "Prototyp" auf "Fertigversion" hochgestuft.

 

Da ich mit dem Örtlichen Kunststoffbeschichter kein Glück hatte was "Schwarzarbeit" angeht hab ich mir eine Dose "Plastidip" besorgt und das Gute Stück kurzerhand selbst geschwärzelt.

 

 

Da isser nun, in passendem Matt-Schwarz :

Gepäckträger Eigenbau Seitenansicht.jpg

Gepäckträger Eigenbau schräg Hinten.jpg

Gepäckträger Eigenbau Heckansicht.jpg

Link to comment
Share on other sites

Plastidip ist schon ein feines Zeug, damit hab ich auch schon einen Gepäckträger umlackiert. Trotzdem mußt Du aufpassen, gerade beim Aufsteigen kann man schnell hängenbleiben und unangenehme Spuren hinterlassen.

Aber mal nebenbei, solltest Du mal kein Gepäck mit dir führen, kannst Du zur Not auch mal unterwegs ne Bratwurst auflegen...:cool2::smile:

Link to comment
Share on other sites

Hätte man nicht in der Mitte noch eine Stange in Längsrichtung einsetzten müssen die auch noch am griff befestigt ist. So wie die beiden enden außen? So hängt das ganze Gewicht auf zwei Schweißnähte.

Aber sieht klasse aus. Aber zum reinschieben des Griffs zu breit oder?

Link to comment
Share on other sites

Ich bin überzeugt das die Schweissnähte selbst eine dritte Sozia aushalten würden. Insofern gehts schon.:cool2:

 

Das versenken des Griffs in seinem Versteck kann man vergessen - nicht nur wegen der Breite sondern die Höhe des Gepäckträgers denn die ist auch zusätzlich zur Griffhöhe dazugekommen.Ich hab aber die Grösse des trägers gewählt um eine vorhandene Bagster-Hecktasche weiter nutzen zu können.

 

Wie schon geschrieben - wenn ich das Teil lange nicht brauche kommt einfach ein Ersatzgriff dran.Wobei ich bei diesem jetzt auch nur Zwei 8 mm Gewinde geschnitten habe.

Zwei Brünierte Madenschrauben in M8 sollten auch nicht sooo auffällig sein.

Link to comment
Share on other sites

Ok ok, hab mich vertippselt irgendwie - meinte natürlich eine zweite Sozia als dritte Person.

 

 

Also denn Eva, hast einmal irgendwelchen Blödsinn schreiben bei mir gut :neisklar:

Link to comment
Share on other sites

Ok ok, hab mich vertippselt irgendwie - meinte natürlich eine zweite Sozia als dritte Person.

Also denn Eva, hast einmal irgendwelchen Blödsinn schreiben bei mir gut :neisklar:

 

Danke, Schimmi, aber ich schreibe doch schon ziemlich viel Blödsinnsmilie-gross_310.gif

 

Aber dein Gepäckträger gefällt mir echt gut, und das meine ich ehrlich!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin überzeugt das die Schweissnähte selbst eine dritte Sozia aushalten würden. Insofern gehts schon.

 

Das hat Ducati bei ihrem Kennzeichenhalter bestimmt auch gedacht. :neisklar:

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...

Hallo Schimmi

Bin auch lange schon am suchen für für meine Diavel 2011 einen eifache Version von Gepäckträger.

Meine Frage an Dir , wäre es möglich für mich so einen zu erstellen? und was würde es mir Kosten?

 

Gruss mr71

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen, ich freue mich über das neu erwachte Interesse an dem Träger.

 

Leider denke ich das ich aus Zeitgründen (und einem fehlendem passenden Biegegerät) solch einen Job im Moment nicht annehmen kann.

 

Da ich jetzt begeisterter Papa geworden bin sind die Zeiten der Langeweile erstmal vorbei ...

Edited by Schimmi
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information