Jump to content

Kopfdichtung und Kühlflüssigkeit


Keles
 Share

Recommended Posts

Gestern bei der Tour, mit paar aus dem Forum,haben wir bei mein Diavel Kühlwassergeruch gemerkt und es kam auch etwas wasserdampf raus.

Hinten vom Auspuff kam auch weiser rauch heraus.

Also Vorsichtig nachhauser gefahren,heute morgen wurde es abgeholt.

Mein Duc Händler hat es ca 20 mi. laufen lassen und sagt, da ist nichts ??? Danach sagte er ,es kommt ab und zumal wenn man es anschmeißt schon weise Rauch raus.Aber Kopfdichtung ist es nicht :verwirrt: Vieleicht ist es ZARD Auspuff meint er.,

Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll....

Kopfdichtung bei 24000 ??? oder doch nicht,,,?? Ich fahre heute Abend hin ,mal schauen was er noch erzählt..

Wir waren der meinung,es ist die Kopfdichtung.

 

Keles

Edited by Keles
Link to comment
Share on other sites

Mein Wissensstand hierzu ist:

 

Wenn Wasserdampf aus dem Auspuff kommt (welche Auspuff-Marke ist sowas von egal! Also wenn das dein Händler war, na ich weiß nicht...) kann es die Kopfdichtung sein.

DANN sollte allerdings auch nicht unerheblich Kühlflüssigkeit fehlen!

 

Wenn man nur den Geruch wahrnimmt ist das Kühlsystem nach außen undicht (Schläuche, auch defekter Kühler...bestenfalls drückt der Motor Überdruck aus dem entspr. Ventil.)

 

Beides oben genannte zusammen ist eigentlich fast nicht möglich...oder die Kopfdichtung ist derart hin, dass es jeder merkt!

 

Das es nur Wasser vom waschen war, welches in den Auspuff gelaufen ist (nicht lachen aber Akrapovic liefert hierzu extra Stopfen!) habt ihr gecheckt?

 

Übrigens: Hochleistungsöl kann (muss nicht) auch weiß verbrennen und ähnlich riechen!

Link to comment
Share on other sites

Wenn du keinen gravierenden Kühlwasserverlust und die volle Leistung hast und dabei die Kühlwassertemperatur im grünen Bereich ist , ist die kopfdichtung in Ordnung!Wie schaut dein Motoröl aus? Hast du weißen Schaum im Schauglas? Falls keines der Anzeichen vorhanden sind würde ich so weiter fahren und beobachten

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

Kühlwasser ist auf minimum,aber Motor hat ja auch 24600 gelaufen.Die Jungs mit ihren Diavels hatten mehr Wasser.

Temperatur war zum vergleich mit dem anderem Maschinen ca 8-10 Grad mehr ??Gleiche Strecke ,gleiche Tempo...

Öl ist normal..kein schaum,nichts..

Auserdem kam wasser aus dem Krümmerverbindung (Wo sie nur mit Federn fest ist)

 

 

Keles

Edited by Keles
Link to comment
Share on other sites

Kühlwasser ist auf minimum,aber Motor hat ja auch 24600 gelaufen.

 

Das eine bedingt NICHT das andere! Das würde ich auf max. füllen und beobachten.

 

Temperatur war zum vergleich mit dem anderem Maschinen ca 8-10 Grad mehr ??Gleiche Strecke ,gleiche Tempo...

 

 

Dazu hat eine nette Dame aus der Schweiz einen Thread laufen :o (Zeigt her eure Temperaturfühler) Die Abweichung scheint wohl so normal zu sein!

 

 

Auserdem kam wasser aus dem Krümmerverbindung (Wo sie nur mit Federn fest ist)

 

Da was aus der Ferne zu zusagen ist schwierig. Ich gehe mal von weißem DAMPF aus. Dann würde ich zusätzlich den Katalysator und die Auspuffklappe mal prüfen. Vielleicht ist eins von beiden verschlossen?!

 

Aber bevor ich anfange rum zu stochern: Wenn sich die Dampfbildung nachstellen/wiederholen lässt, zeig das dann mal einem Händler/Techniker.

Link to comment
Share on other sites

Weißer Rauch , es wird ein neuer Papst gewählt:smile:Schmarrn ! Hattest du viele Kurzstarts evtl. Kondenswasser im Auspuff? Normal richt man den Frostschutz im Auspuff wenn er verbrennt. Eine gute Idee ist es den Kühlwasserstand zu ergänzen und zu beobachten. Raucht sie immer weiß beim Kaltstart? Wie ist es nach einer langen Ausfahrt? Da darf nichts rauchen! Aber echt schlecht da was zu erahnen durch die berühmte Glaskugel.

Gruß Harry

Link to comment
Share on other sites

Duc Händler hat bis jetzt nichts gefunden.Ich soll es beobachten.

Also bleibt es so.Mein Händler soll die Maschine fast 1 Stunde im Stand laufenlassen haben,und es ist nichts passiert

Kühlwasser-Frostschutz kann jeder riechen,ich erst recht.Es stank danach und das mindestens 2-3 minuten lang

Gequalmt hat es bei fast jedem Neustart. Maschine ist nie so richtig kalt gewesen. Freitag werde ich es abholen und minimal 4-5 Stunden fahren,ich meine richtig fahren:p Passiert in der Zeit nichts, ist alles in Ordnung und ich habe mich getäuscht. Wäre natürlich froh,wenn nichts defekt ist.

 

 

Keles

Edited by Keles
Link to comment
Share on other sites

Moin Keles

Es könnte sein das beim Fahren keine Kühlflüssigkeit verbrannt wird, da der Verbrennungsdruck im Motor höher ist als der Überdruck der Kühlflüssigkeit. Wenn dann der Motor abgestellt wird ist die Kühlflüssigkeit noch unter Druck und es kann durch eine leicht defekte Kopfdichtung Flüssigkeit in den Zylinder gedrückt werden. Das macht sich durch schlechteres Startverhalten bemerkbar, weil der Kolben das Wasser erst über das Auslassventil loswerden will. Da Flüssigkeiten nicht zusammen gedrückt werden können läuft der Motor schwerer an beim starten. Auch schon bei einer geringen Menge im Zylinder. Danach raucht es weiß aus dem Auspuff bis das Wasser verdampft ist. Danach kann mann wieder normal fahren bis zum nächsten abstellen des Motors. Das ganze wird natürlich mit der Zeit nicht besser. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen das die Jungs das nicht geprüft haben. Ich würde jetzt einfach mal den Motor richtig warm fahren und nach dem wieder starten genau beobachten. Wenn es wieder so ist stellst Du Deine Schöne genau vor der Werkstatt ab und kannst es dann ja vorführen. Gute Fahrt und bis bald mal wieder. Hab mich gefreut euch kennen zu lernen und hatte viel Spaß am Sonntag bei unserer Tour. Leider war die Zeit sehr schnell vergangen.

Gruß auch an die Anderen

Manni

Link to comment
Share on other sites

Hallo Keles,

 

frag mal deinen Freundlichen oder er das Kühlwasser „Analysiert“ hat. Es gibt mehre Möglichkeiten „Abgase“ im Kühlwasser nachzuweisen. Sollte bei der Analyse sich herausstellen das Abgas im Kühlwasser ist kannst du davon ausgehen das die Kopfdichtung oder ein Riss im Zylinder vorhanden ist. Es besteht aber auch die möglich das deine Kopfdichtung in Stand noch zu 99% Dicht ist, aber bei Fahrten unter Volllast (Zügige Fahrt unter oder mit anderen Diavel Fahrer) die „Undichtigkeit“ größer wird.

 

 

 

Gruß Peter

Link to comment
Share on other sites

@DC44 Ich finde auch, dass das so sein kann, aber meinst du nicht, dass da soviel Wasser verbraucht werden würde, dass wesentlich mehr fehlen müsste als er angibt? Und: Es gibt eine Pumpe mit der man das Kühlsystem unter Druck setzen kann um genau das zu prüfen!

 

Aber bei den Aussagen dieses Händlers (...das liegt evtl. am Auspuff!? ) würd ich zu jemand fahren der sich der Sache annimmt.

 

Ich kann mir auch beileibe nicht vorstellen, dass der so eine Kühlwasserprüfung durchführenn kann. Weil sich da die Frage stellt: Warum schickt er ihn MEHRFACH vom Hof um nicht wenigstens beim zweitenmal diese recht einfache Probe zu nehmen?

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe, daß sie den Fehler finden können, es gibt nichts schlimmeres als Ungewissheit.

War nett euch persönlich kennenzulernen.

Gruß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe, daß sie den Fehler finden können, es gibt nichts schlimmeres als Ungewissheit.

 

 

 

 

 

 

Ich hoffe es auch, dass sie den Fehler finden.(Wenn die suchen,, ja :verwirrt:)

Es ist nicht meine Schuld,wenn es dazu kommt dass der Zylinderkopfdichtung platzt und der Schadenumfang sich erheblich vergrößert.

ich habe Ducati-Notruf angerufen und erzählt dass die Kopfdichtung durch ist.Notrufzentrale notierte sich alles.(ist gut für mich)

Nach ca. 1 Std. kam Adac und hat das Motorrad zum Duc-Händler in Hamburg gebracht.

Samstag soll ich sie zurück bekommen,ich denke sie werden nur die 24 Wartung und paar extra arbeiten erledigen die ich im auftrag gegeben habe.

 

 

Keles

Edited by Dirk
Zitat richtig sichtbar gemacht
Link to comment
Share on other sites

Mal schaun, was sie sagen. Eine Sache verstehe ich nicht, du liegst noch in der Garantiezeit, und anstatt gleich alles zu checken, gehen sie das Risiko ein, den Schaden noch größer zu gestalten, als er schon ist.

Dir kann niemand etwas vorwerfen, da du den Fehler sofort gemeldet hast, der Rest liegt in der Hand von Ducati.

Berichte mal, was der Freundliche gesagt hat

 

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Mein Freundliche in Hamburg hat gesagt das Die Kopfdichtung doch Defekt ist,was ich auch vermutet habe.Es ist auch für die nicht einfach,weil es doch viele Leute gibt die der meinung sind das sie es besser wüssten als ein Duc-Werkstatt.Also werden sie die Kopfdichtung erneuen,leider kann ich jetzt wo das Wetter so schön ist nicht mit mein Diavel fahren.

Ich weiss aber das mein Diavel in guten Händen ist und das alles was ich will auch gemacht wird.Es ist aber auch nicht einfach ein Diagnose abzugeben wenn das ab und zu mal vorkommt(Rauch aus dem Ausspuff).Ich finde es sehr schön das Duc Hamburg doch raus gefunden hat ,das doch der Kopfdichtung defekt ist,(was auch nicht so einfach war festzustellen).

Mein Duc bekomme ich nächste woche Freitag.

Was solls wer was gutes haben will muss auch etwas leiden.:)

 

 

 

 

 

 

Grüße

Keles

Edited by Keles
Link to comment
Share on other sites

Es ist auch für die nicht einfach,weil es doch viele Leute gibt die der meinung sind das sie es besser wüssten als ein Duc-Werkstatt.

 

Du fragst in die Runde und FÜNF von FÜNF, die teilweise dein Motorrad noch nicht einmal gesehen haben, tippen auf die Kopfdichtung bzw. schließen deren Defekt nicht aus.

 

Das ist wahrlich für einen Profi, der diesen Fehler, so es denn stimmt was du geschrieben hast, erstmal auf den Zard-Auspuff schiebt, "nicht einfach"

 

Ich hab da richtig Mitleid mit denen...

Edited by rubber duc
Link to comment
Share on other sites

Hallo rubber duc

Die Werkstatt wusste ja auch nicht wie lang der neue Topf schon dran war. Und wenn Du schon mal selbst einmal einen neuen Auspuff angebaut hättest, dann wüsstest Du das der sich auch erst mal freibrennt und Anfangs etwas qualmen kann. Und außerdem haben die Jungs ja auch erstmal suchen müssen. Was meinst Du was Kunden so alles meinen ( gestützt durch irgendwelche "Experten" die meinen aus 500 Kilometern zu wissen was gemacht werden muss und was nicht. Und nein....ich bin nicht der Händler....sondern habe unter anderem mehrere technische Berufe und bin so ganz nebenbei auch Kunde bei "denen". Einen besseren Service habe ich noch nicht erlebt. Auch wenn Sie nicht alle vermuteten Eventualitäten reparieren und ersetzen ohne vorher genau zu prüfen was es ist.

Gruß

Manni

Und für alle die glauben das die Werkstätten nur einen Kunden haben.....es gibt auch andere die schon einen Termin haben. Das nervt mich auch manchmal.....ist aber so. Dann muss ich, oder vielmehr meine Cati warten bis Sie dran ist.

Edited by DC44
Link to comment
Share on other sites

Ich habe ja auch ein Reparaturwerkstatt und solche sachen oder ähnliche sachen kommen bei mir manchmal auch vor.

Es ist ,wie er mir gesagt hat eine von vielen vermutung,,,zb.Zard Auspuff usw.Für mich war es klar,weil ich das ja gesehen und gerochen habe.

Kennst du das mit Vorführeffeckt!!! Genau das ist passiert.(Vorort war, zuerst kein Schaden festzustellen)

Aber nach dem ich hingewiesen habe ,um nochmal nachzuschauen, haben sie es festgestellt.

Wie ich schon vorher geschrieben habe,es gibt viele Kunden ,die es besser wissen als ein Fachwerkstatt und bei denen auch viel kaputt ist usw.vieleicht

haben sie mich ja genau so eingeschätzt.Ich kenne das Problem,deswegen muß ich duc Werkstatt im Schutznehmen.

 

 

Keles

Edited by Keles
Link to comment
Share on other sites

Ich habe ja auch ein Reparaturwerkstatt und solche sachen oder ähnliche sachen kommen bei mir manchmal auch vor,

Es ist ,wie er mir gesagt hat eine von vielen vermutung,,,zb.Zard Auspuff usw.Für mich war es klar,weil ich das ja gesehen und gerochen habe.

Kennst du das mit Vorführeffeckt!!! Genau das ist passiert.(Vorort war, zuerst kein Schaden festzustellen)

Aber nach dem ich hingewiesen habe ,um nochmal nachzuschauen, haben sie es festgestellt.

Wie ich schon vorher geschrieben habe,es gibt viele Kunden ,die es besser wissen als ein Fachwerkstatt und bei denen auch viel kaputt ist usw.vieleicht

haben sie mich ja genau so eingeschätzt.Ich kenne das Problem,deswegen muß ich duc Werkstatt im Schutznehmen.

 

 

Keles

 

Das kann ich nachvollziehen! So gibts Sinn.

 

 

@DC44: Mir liegt es fern hier zu streiten, aber gestatte mir nach der Attacke ein paar Worte:

 

Ich habe an ca. 12 Motorrädern IMMER einen neuen Sport/Zubehörauspuff montiert! (zZt. Laufen vier aktiv) Keiner roch nicht mal ansatzweise nach Kühlmittel. Alle haben einen eigenen, fast gleichen Geruch auf den ersten drei vier evtl. auch 20 Kilometern.

Ein Experte bin ich nicht! Aber verdammt nah an dem durch Experten festgestellten Problem!

Das aus mehreren Hundert Kilometer Entfernung.

Sollen gleich MEHRERE technische Berufe deinerseits überzeugend wirken? Wo doch gerade der technische Punkt unstrittig ist?

Auch hat niemand gesagt das sei verbindlich. Es waren lediglich Antworten auf eine Frage (wie du ja auch, wie schon gesagt ein guter Hinweis deinerseits).

 

Also Manni

jetzt sind wir mal alle wieder lieb und freuen uns dass der Bock von Keles am Ende wieder läuft!

Edited by rubber duc
Link to comment
Share on other sites

Ich habe nicht von Geruch geschrieben....hast Du meine Texte zu dem Thema gelesen? Vermuten kann mann ja viel. Ich habe auch über eine Möglichkeit geschrieben. Der Fehler muß erstmal gefunden werden. Der Profi hat es nicht auf den Auspuff geschoben. Mit dem habe ich heute zufällig gesprochen. Er hat auch nicht behauptet das ein Auspuff nach Kühlmittel riecht. Vermutungen sind immer strittig. Mann sollte nicht so schnell über Andere urteilen wenn mann sie nicht kennt und schon gar nicht wenn mann nicht dabei war. Schon gar nicht wenn sie ein Geschäft führen, denn das lesen ja auch andere Kunden. Nun haben sie den Fehler gefunden und ich freue mich auf die nächste Tour mit Keles und den anderen. Ich bin wieder lieb und war es auch vorher:smile:

Dir noch einen schönen Abend

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hi,

Habe das hier eben im englischsprachigen Diavel-Forum.com gelesen :

 

From an interview with Andrea Forni, Technical Director at Ducati:

 

There seems to have been an unusual number of cylinder head failures, can you tell us anything about this?

"Yes, there have been some problems with coolant escaping into the lubricating oil. This was caused by an unexpected internal corrosion problem caused by glycol-based anti-freeze. We have changed the anti-freeze specification to a non-glycol one and this has cured the problem. We now recommend a non-glycol anti-freeze for all existing Testastretta engines."

 

... Plus die anschliessende Diskussion bei der mehrfach von recall die Rede ist. Werde morgen meinen :) mal anrufen, ob es evtl. schon was offizielles von Ducati Deutschland gibt.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Bei 1 C Außentemperatur habe ich mein Diva zu Ducati Händler gefahren.

Es sind zwar nur 23 km bis Duc Händler, aber nochmal werde ich es nicht machen.:rolleyes:

Jetzt können die wieder an die Kopfdichtung ran und hoffe das es nur die Kopfdichtung ist.

Paar Kleinigkeiten werden noch gemacht und verändert,zeit haben sie ja genug.:smile:

 

Keles

Edited by Keles
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information