Jump to content
Sign in to follow this  
Nayak

Heckhöherlegung und diverse 2cm höhere Fußrasten wieviel ist möglich?

Recommended Posts

Nayak

Hallo Leute,

 

ich bin neu hier im Forum und wollt mich erstmal begrüßen.

Ich komme aus Stuttgart und bin 24 Jahre alt und fahre schon seitdem ich 18 bin Motorrad, natürlich ist das nichts im vergleich zu vielen anderen aber bin trotzdem stolz drauf :cool2::o

 

Meine 6 Jahre Motorraderfahrung habe ich immer auf einer Sportler gesammelt. R6 RJ11 und Daytona 675, besitze aber seit 2 Monaten kein Motorrad mehr.

Ich bin auf der Suche nach einem Naked Bike und bin schon etliche Maschinen Probe gefahren.

Am meisten hat mir jedoch die Diavel Carbon 2012BJ gefallen... zumindest der Motor

 

Schon bei meiner ersten Probefahrt hatten die Fußrasten Kontakt mit dem Asphalt. Es ärgert mich ein wenig, da ich unbedingt die Diavel kaufen möchte aber auch nicht so extrem in der Schräglage eingeschränkt sein möchte.

Außerdem drücke ich die Maschine nicht sondern fahre, auf der Landstraße, im Hanging Off.

 

Ich habe das Problem mit der Schräglage natürlich gegoogelt und bin dadurch auf dieses Forum gestoßen. Heckhöherlegung und höhere Fußrasten sollen ja schon zu einer eheblichen Besserung der Schräglagenfreiheit führen.

Da kommen wir auch schon zu meiner Fragen.

 

Die Diavel hat eine Schräglagenfreiheit von 41° (ohne umbauten), weiß einer von euch vielleicht wie es mit der max. Schräglage nach den Umbauten aussieht (ungefähre Gradangaben, eventuell Bilder von euch bei der Schräglage, Hanging Off bilder).

Hab im Forum jeden Diskussionsverlauf über jegliche Themen zur Höherlegung durchforstet, bin jedoch nicht fündig geworden.

 

Danke Leute.

 

Grüße

Nayak

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ingo11

Ich habe an meiner Diavel eine 40mm Heckhöherlegung und andere Fußrasten, diese sind rund 15mm höher. Ich schätze mal das man dadurch so ca. 3-4° gewinnt. Die Rasten setzen zwar jetzt immer noch auf, für mich reicht das aber. Für die Art von Motorrad was die Diavel sein soll ist man damit schon relativ zügig unterwegs.

P.S. hanging off nutze ich nicht, dafür bin ich schon zu alt.:wacko:

Edited by Ingo11

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quattropilo

Ich habe das Heck ebenfalls um 35mm rauf gesetzt. Zusätzlich habe ich eine andere Feder verbaut. Durch das eintauchen sinkt die Freigängigkeit.

 

Am We habe ich mir dennoch den Krümmer durch geschliffen und den Bremshebel..

 

Meinen Reifen nutze ich ebenfalls sichtbar ganz. Es gibt keinen Angststreifen. Aber, daraus läst sich auch ableiten, das wahrscheinlich mehr Schräglage nicht geht, da der Reifen dann aufhört. Wo kein Reifen / Kontur da ist auch kein Grip mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas_W

Hallo Nayak,

also ich habe ein ähnliches Profil wie du. Zuerst ZX6R, dann GSX-R1000, dann Diavel. Auch immer im Hangoff unterwegs.

Ich habe auch die Heckhöherlegung um 4 cm drin und eine höhere Fußrastenanlage. Angststreifen ist auch nicht vorhanden.

Man kann die Diavel schon SEHR ZÜGIG bewegen. Ich würde mal sagen 99,9% der Biker lässt du damit auf der Landstraße stehen.

Ich kann dir nicht sagen, wann meine Kumpels und ich das letzte mal von einem anderen Motorrad überholt wurden.

Soll keine Angeberei sein - möchte dir nur vermitteln, in welchem Geschwindigkeitsbereich wir fahren. Ist also schon sehr zügig und der Führerschein ist dann auch oft in Gefahr.

Genau dort fangen aber auch die Probleme der Diavel an. Ich bin immer eine leichte Bremse in der Gruppe. Da man die begrenzte Schräglagenfreiheit der Diavel immer mit einplanen muss. Heißt also, dass ich am Kurveneingang doch ein Stück langsamer machen muss, als alle anderen. Da mir trotz der ganzen Umbauten und Hangoff immer noch Schräglagenfreiheit im Gegensatz zu meinen Kumpels fehlt.

Ich bin eigentlich der Meinung, dass das Motorrad immer mehr können sollte, als der Fahrer, damit einfach noch Reserven da sind. Mit der Diavel ist es genau andersrum. Die Maschine beschränkt den Fahrer und das Bike bietet dir eigentlich keine Reserven mehr, wenn du in einer Kurve fährst, die zuzieht oder in der ein Hindernis auftaucht, das dich dazu zwingt, deine Schräglage zu erhöhen. Dann ist das Erhöhen der Schräglage immer damit verbunden, zu bremsen (bei hoher Schräglage - also SEHR dosiert und gefühlvoll), was dir aber gleichzeitig ein Aufstellmoment gibt. Da musst du dann ganz schön kräftig Lenkimpuls geben um das zu kompensieren.

Genau hier wirst du dann aber zur Bremse in der Gruppe bzw. beschränkt dich die Diavel. In die oben genannte Situation möchtest du ja gar nicht erst kommen, da das Risiko für dich und vor Allem Andere erhöht wird. Also planst du bereits am Kurveneingang die nötige Reserve dafür ein.

 

Die Diavel hat 1000 Vorteile. Meine Hauptgründe waren:

- sieht geil aus

- hat Leistung ohne Ende

- ist super reise- und soziatauglich

 

Aber für dein Profil, ist es vielleicht eher das falsche Bike.

Eine alternative wäre natürlich eine 1200er Monster. Da hast du das Thema eher nicht mit der Schräglagenfreiheit.

Oder wenn es unbedingt ein 2-Zylinder sein soll, könntest du dir mal die KTM 1290 Superduke R anschauen. Aus meiner Sicht aktuell DAS Landestraßenbike schlechthin. Das Teil ist eine absolute Waffe.

Grundsätzlich würde ich aber nie wieder ein italienisches Bike mehr kaufen. Meine Diavel ist echt sehr gepflegt und technisch immer tiptop. Da hängt unser Leben dran. Im Durchschnitt hat sie aber alle 3000 km eine Schaden (KEINE VERSCHLEISSTEILE). Kann sein, dass ich ein Montagsmodell habe. Aber ich habe bereits ca. 6000-7000 € in Reparaturen gesteckt.

Kumpels haben z.T. auch kleinere Probleme mit den Ducs. KTM zeigt sich im Freundeskreis auch nicht unbedingt besser.

Das sind aber nur persönliche Erfahrungen aus meiner kleinen Welt. Ich will hier keine Marke schlechtreden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dave0511

Hanging off.....??? Diavel?? Mit den Knien auf dem Boden? Ehrlich? Probiert mal den Metzler RS und schaut dann nochmal nach dem Angststreifen....

Ich sitze ja auch neben dem bike in Kurven, aber knee down...? Wenn das so ist Respekt! Ansonsten fahren und Spaß haben... gegen ne GS und Multi aber keine Chance, versprochen!

 

Gruß Dave

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nayak
Hanging off.....??? Diavel?? Mit den Knien auf dem Boden? Ehrlich? Probiert mal den Metzler RS und schaut dann nochmal nach dem Angststreifen....

Ich sitze ja auch neben dem bike in Kurven, aber knee down...? Wenn das so ist Respekt! Ansonsten fahren und Spaß haben... gegen ne GS und Multi aber keine Chance, versprochen!

 

Wieso? Unmöglich das Knie auf den Boden zu kriegen? xD

 

Danke für die Antworten. Ich will mich sowieso nicht an der Geschwindigkeit mit anderen Maschinen messen. In den geraden fahr ich in der Regel nicht schneller als 20-30kmh. Arbeite im Außendienst und hänge sehr an meinem Führerschein.

Mir gehts eigentlich nur darum gemütlich auf der Maschine sitzen zu können, Sozia mitnehmen zu können und die Motorcharakteristik hat mir sehr gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MV2010

Hi,

 

Vor meiner diavel fuhr ich ne zx6r und ne zx10r.

Lange hab ich überlegt ob ich mir ne panigale hole..

Allerdings wollte ich nicht mehr mit einer Sportler auf die Straße.

Fuhr dann die Hyper 821 und die diavel Probe.

Hatte dann 2 Jahre die hypermotard 821 weil ich mich nicht wirklicz mit der diavel anfreunden konnte.

 

Ein Jahr ohne motorrad hat mein Kumpel sich die diavel gekauft und ich kam wieder ins Grübeln.

 

Die panigale hat es mir wieder irgendwie angetan aber aus der supersportlerfraktion bin ich wohl komplett raus.

 

Ich musste ne diavel haben aber sportlicher muss sie sein, Hab mir dann ne Red Carbon gekauft und die hatte zum Glück schon ne 4cm höherlegung, dazu noch nenn fat bar Lenker und n Touringsitz.

Hab noch ca. 5mm angststreifen, geschliffen hat noch nichts. Möchte jetzt dann auch den Michelin testen um mal ganz runter zu kommen.

Bin super zufrieden mit der Maschine (allerdings erst nsch den umbauten) Man kann sportlich fahren oder einfach nur cruisen. Vor allem ist sie ein echter hingucker.

 

 

 

Aber Kniesxhleifen kann ich mir nicht vorstellen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Sitze hier auf meiner Terrasse, genieße die fallenden Temperaturen und grübel......., über den Sinn dieses Fred‘s...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas_W

Jetzt grübel ich auch über den Sinn des Fres's ;)

Spaß bei Seite.

Also wenn du, wie du sagst, etwas gemütliches möchtest und eine Sozia mitnehmen möchtest, widerspricht das ja einem Stück weit deiner Eingangsfrage. Bei "gemütlich" und "mit Sozia" brauchst du dir sicherlich keine Gedanken über die Schräglagenfreiheit zu machen. Vor allem nicht, wenn eine Heckhöherlegung verbaut ist. Wenn's dann immer noch mal aufsetzt, kannst ja noch zu einer anderen Fußrastenanlage greifen.

 

Das Gesamtpaket der Diva ist einfach super:

- Soziustauglich

- Reisetauglich

- Hammer Optik (gut, ist Geschmackssache - ich liebe die Optik. Eines der schönsten Bikes, die je gebaut wurden.)

- du kannst Cruisen, wie auf einem Chopper

- du kannst sie sportlich bewegen (mit Einschränkung in der Schräglage)

- immer genug Power

 

Insgesamt also irgendwie ein Symbiose aus Cruiser, Naked, Chopper, Tourer. Das ist noch keinem anderen Hersteller in dieser Perfektion gelungen.

 

Sei dir aber bewusst, dass Ducati nicht gerade billig ist. Ersatzteile kosten Teilweise deutlich mehr als bei anderen Herstellern.

Und in Stuttgart (ich komme auch aus Stuttgart) hast du eigentlich nur den Limbächer und den Trinkner als Vertragswerkstatt.

Ich versuche, so viel wie möglich selber zu machen.

Servicetermine solltest du weit im Voraus vereinbaren, da du bei beiden in der Saison ca. 2(!) Monate Wartezeit für einen Termin hast.

Kauf sie auf jeden Fall beim Händler. Und wenn es geht, mach gleich eine Garantieverlängerung. Die zahlt sich meistens schon beim ersten Werksattbesuch aus.

 

Ich habe von Privat gekauft und hab voll in die Röhre geguckt.

Meine Schäden auf 24.000 km, die ich damit gefahren bin:

 

- Schaltfeder gebrochen (Schalthebel kam nicht mehr hoch) - bei Ducati machen lassen - mit drüber gucken, warum bei mir immer der zweite Gang im Schiebebetrieb raus hüpft ca. 700 €

- Kabelbruch am Display (Kabel sind ab Werk schlecht verlegt. Bei vollem Lenkeinschlag knicken sie) - beim großen Service löten lassen bei Ducati - keine Ahnung, was das anteilig gekostet hat. War eine 5.000 € Rechnung.

- Kabelbruch am Blinkerschalter (Kabel sind ab Werk schlecht verlegt. Bei vollem Lenkeinschlag knicken sie) - ganze Einheit getauscht - gebraucht gekauft. Selbst getauscht.

- MAP-Sensor kaputt - ca. 80 € für einen. Getauscht habe ich ihn selbst

- Gabelsimmerring undicht (lasse ich mal als Verschleiß gelten) - ca. 160 € nur Teile - Gabel Ausbau und Tausch habe ich sie selbst gemacht.

- Fehlerhafte Schaltwalze verbaut - da hüpft der zweite Gang im Schiebebetrieb raus (ab Werk, da von privat gekauft, keine Garantie oder Kulanz) zusammen mit dem großen Service bei Ducati tauschen lassen. Das war die o.g. 5.000 € Rechnung.

- Kupplungsnehmerzylinder undicht - 180 € nur das Teil. War Teil der 5.000 € Rechnung.

- Ausbrüche am liegenden Kolben (Kolben alleine über 500 €) - Tausch bei Ducati beim großen Service - wieder die 5.000 € Rechnung

- Schaltgabel verschlissen - Tausch bei Ducati beim großen Service. War auch Teil der 5.000 € Rechnung

 

So, ich glaube das war es.

Daher für mich persönlich nie wieder ohne Händler und nie wieder Ducati/Italiener. Kann auch einfach sein, dass ich ein Montagsmodell erwischt habe und Pech hatte. Ich behalte meine trotzdem. Erstens steckt da so dermaßen viel Kohle drin, dass ein Verkauf keinen Sinn macht und zweitens ist sie jetzt eigentlich einmal komplett durchrenoviert. Jetzt können nur noch Peanuts kommen. Also Lenkkoplager, Schwingenlager Federbein und so ein Kleinscheiß. Hoffe, danach geht es nicht wieder von vorn los.

 

Wenn dich das nicht abschreckt und du genauso verliebt bist in das Bike, wie ich damals, dann eine klare Kaufempfehlung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Adam
Ich habe das Heck ebenfalls um 35mm rauf gesetzt. Zusätzlich habe ich eine andere Feder verbaut. Durch das eintauchen sinkt die Freigängigkeit.

 

Am We habe ich mir dennoch den Krümmer durch geschliffen und den Bremshebel.. ��

 

Meinen Reifen nutze ich ebenfalls sichtbar ganz. Es gibt keinen Angststreifen. Aber, daraus läst sich auch ableiten, das wahrscheinlich mehr Schräglage nicht geht, da der Reifen dann aufhört. Wo kein Reifen / Kontur da ist auch kein Grip mehr.

 

Sorry für OT, aber evtl. würd ich an deiner Stelle das Fahrwerk einstellen lassen, hatte früher selbiges Problem mit Originalfahrwerk und Originalgabel.

 

Hinten hab ich auf Öhlins gewechselt, vorne Wilbers Federn rein .. nun drückt es den Bock in Kurven nicht mehr "durch".. die Höherlegung bringt m.E. nichts, da Fahrwerk genauso weich bleibt.. Dämpfer kann dann genauso "komprimiert" werden.. am meisten merkt man die angepasst Gabel, dass die nicht bei jedem "Scheissdreck" am durchschlagen ist.. (Ankern in Kurve werfen, Hahn auf..)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Adam

- Kabelbruch am Display (Kabel sind ab Werk schlecht verlegt. Bei vollem Lenkeinschlag knicken sie) - beim großen Service löten lassen bei Ducati - keine Ahnung, was das anteilig gekostet hat. War eine 5.000 € Rechnung.

 

Holy Moly.. im Nachhinein ist man immer schlauer, neuen Kabelbaum verlegen wäre ws günstiger gewesen..

aber die 5.000,- schocken mich schon gewaltig.. da hat sich einer nen schönen Urlaub "an Land geholt"..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thomas_W

Ja gut, das war der große Service mit Ventile einstellen, Motor zerlegen wegen der Schaltwalze, dann die Schaltwalze selber mit 700€, der neue Kolben mit gut 500€, Kupplunsnehmerzylinder, die ganzen Kleinteile, Dichtungen usw. Das läppert sich gewaltig.

Aber ja, glücklich war ich mit der Rechnung auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information