Jump to content
BloodJocker

Vorsicht ?! Hinterradbremse

Recommended Posts

Tenno
Posted (edited)

Mir wurde heute gesagt, dass Ducati diesbezüglich richtig Druck auf dem Kessel hat, es fielen so böse Worte wie Flensburg und KBA. Daher bin ich eher optimistisch, bin ich aber eigentlich immer....!

Frage, hat jemand an der Zufriedenheits-Umfrage von Myducati teilgenommen? Habe da auch noch mal explizit auf die Problematik hingewiesen, btw was heißt auf Italienisch eigentlich Feedback?

Spass beiseite, bin gespannt ob ich welches erhalte...

Edited by Tenno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudio
vor einer Stunde schrieb Tenno:

Mir wurde heute gesagt, dass Ducati diesbezüglich richtig Druck auf dem Kessel hat, es fielen so böse Worte wie Flensburg und KBA. Daher bin ich eher optimistisch, bin ich aber eigentlich immer....!

Frage, hat jemand an der Zufiedenheits-Umfrage von Myducati teilgenommen? Habe da auch noch mal explizit auf die Problematik hingewiesen, btw was heißt auf Italienisch eigentlich Feedback?

Spass beiseite, bin gespannt ob ich welches erhalte...

tenno mein guter, WER !? hat dir das gesagt ^^? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Der Freundliche, der,  bei dem ich sie im März 2016 bestellt habe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sparks

ennOh, es wird aber wenigstens was gemacht. Einfach nur entlüften bringt definitiv gar nichts. Auch eine andere Entüftungstechnik scheint mir wenig sinnvoll. Wie gesagt, wenn ich  andere Luft in einen kaputten Reifen pumpe, ist der Reifen immer noch kaputt.

Jetzt wird wenigstens versucht die Ursache anzugehen. Wenn das immer noch nichts bringt, gibt es immer noch die Möglichkeit Zylinder und Sattel von Corse zu verbauen. Das ist definitiv ein anderes Teil, kostet halt das 10-fache und desegen wollen sie das nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
enn0h
vor 11 Stunden schrieb Sparks:

ennOh, es wird aber wenigstens was gemacht. Einfach nur entlüften bringt definitiv gar nichts. Auch eine andere Entüftungstechnik scheint mir wenig sinnvoll. Wie gesagt, wenn ich  andere Luft in einen kaputten Reifen pumpe, ist der Reifen immer noch kaputt.

Jetzt wird wenigstens versucht die Ursache anzugehen. Wenn das immer noch nichts bringt, gibt es immer noch die Möglichkeit Zylinder und Sattel von Corse zu verbauen. Das ist definitiv ein anderes Teil, kostet halt das 10-fache und desegen wollen sie das nicht.

Hallo sparks.

 

ja natürlich! Ich bin da absolut bei dir. Ich wollte nur mein Feedback von der Aussage meines Händlers zum besten geben und etwas auf die Euphoriebremse treten. Und auch ich hoffe natürlich auf ein einwandfrei funktionierendes Moped :-)... allerdings gebe ich zu das ich die Aufregung nicht so ganz teile. Klar ärgert mich die Sache aber meine Liebe zur X ist einfach zu groß. Bei einem Tausch würde ich nie die Kosten erstattet bekommen, die ich in die Individualisierung versenkt habe (und wahrscheinlich noch versenken werde).

 

Aktuell bremst sie. Ich gebe bescheid wenn sich was ändert.

 

VG

 

Enno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sparks

Hey @enn0h

Ich sehe das genau so wie Du. Ich freue mich, dass sich was tut. Aber ich bin derzeit nicht 100% überzeugt, dass es die Lösung ist. Vermutlich weil es schon 2 Jahre nicht richtig funktioniert hat und ich es einfach noch nicht glauben kann, dass es jetzt erledigt ist. 🙂

Ich würde mich total freuen, wenn das Problem jetzt beseitigt ist. Dann könnten alle Betroffen das machen lassen und wir könnten alle das Motorrad genießen.

Ich werde zumindest, falls das Problem nochmal auftritt, mal den Anwalt einschalten. Das ist mir die 150€ Selbstbeteiligung beim Rechtschutz wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marcy
Am 27.2.2017 um 17:21 schrieb BloodJocker:

Habe heute mich total erschrocken... meine Hinterradbremse hat eine Leistung gegen 0....

Hab sie neu justiert... ich gehe aber davon aus das da Luft im System ist ! Ich werde das morgen überprüfen.

 

Jungs seit vorsichtig beim ersten Ausflug ! Test alles sorgfältig MEHRMALS !

 

Vielleicht bin ich aber auch nur ein Einzelfall. Morgen gibt's nen update ob wirklich Luft im System war.

Genau das gleiche, bei meiner

Share this post


Link to post
Share on other sites
DesmOlli

So, jetzt ist wieder so weit. Wie berichtet wurde meine Bremse Ende Oktober letzten Jahres nach der neuen Methode entlüftet und der Zylinder ausgetauscht. Heute die erste größere Tour (380 KM) gefahren und die Bremswirkung geht schon wieder merklich gegen Null. Bin grad so richtig sauer, werde im Laufe der Woche mal dem Händler ein Einschreiben zukommen lassen mit Kopie an Ducati. Wenn ich jetzt keine endgültige Lösung bekomme, geht die Sache zum Anwalt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ts998
Posted (edited)

Hallo Leute,

Ich Reihe mich nun auch ein. Bis jetzt hatte ich Glück, aber nun muss ich zwei-dreimal pumpen damit ich etwas Bremsleistung habe.

Habe heute meinen Mechaniker angerufen. Der sagt, dass sie letzte Woche auf Schulung in Bologna waren und Ducati mit Brembo "streitet" und Fehlersuche betreibt, aber noch nicht wirklich was gefunden hat.

Bei mir wird nächste Woche wahrscheinlich  auch der Geberzylinder getauscht. Mal schauen.

Gruss Tom

Edited by ts998

Share this post


Link to post
Share on other sites
noke

Genau das gleiche habe ich am Wochenende von meinem Freundlichen gehört.

Also nicht zu früh freuen, Bremszylinder und Bremszange austauschen ist wohl eher ein Feldversuch als eine Lösung (so die Meinung von meinem Mechaniker).

 

Grüße aus Augsburg

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
halem

Nach Auskunft meiner Werkstatt (Stand 08.04.2019) gibt es noch keine Lösung für das Problem. Es werden zwar haufenweise auf Kulanz Teile getauscht (wie hier im Forum erwähnt), jedenfalls ist das lediglich ein Versuch. Da bei mir gestern die Bremse entlüftet wurde, ich damit erst einmal wieder einige Monate keinen Kummer haben werde, lasse ich meine Bremse erst im Juli tauschen. Ich hoffe nur, dass es danach nicht schlimmer wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Sachse

Um mal was positives zu dieser Sache zu bringen . Ich hatte nach der Winterpause auch die schlimmsten Befürchtungen . Aber was soll ich sagen bremst hinten tadellos . Ansonsten hatte ich ja auch schon einige Mängel aber da nix. Klopfe auf Holz das es auch so bleibt .

 

Allen eine stressfreie Saison .

 

Der Sachse

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

Also mein Freundlicher weiß auch nichts von Fortschritten bei dem Hinterrad-Bremsen-Problem. Als ich ihn erzählte, dass hier manche meinten, dass da jetzt vielleicht eine neue Lösung besteht, sagte er nur "Nein nein, nur Entlüften und sonst gibt es da noch nichts Größeres."

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
DonKuahn

Ich habe jetzt Termin zum Entlüften... Natürlich geil wenn ich 50km ohne Hinterradbremse erstmal hinfahren darf :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli
vor 28 Minuten schrieb DonKuahn:

Ich habe jetzt Termin zum Entlüften... Natürlich geil wenn ich 50km ohne Hinterradbremse erstmal hinfahren darf :(

" Die Hinterradbremse braucht man doch eigentlich eh nicht. Da man zu 80% vorne bremst." O-Ton Ducati-Verkäufer, als ich Ihn auf meinen Bremsenprobleme anspreche. Ich habe es echt erst für einen Scherz gehalten und gelacht. Dann...  ja dann wusste ich, dass ich im falschen Laden stehe.

Du hast also eine ganz normale Ducati-Fahrt vor dir. haha

Spürst du schon die ganz besonderen Emotionen, die man nur bei Ducati bekommt?! Ja, Ducati kann "Emotionen". lol

Ab heute steht meine XDiavel offiziell bei Mobile.de zum Verkauf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
DonKuahn
Posted (edited)

Ich "Habt ihr vor da mal was zu machen oder Bolognia?" 

Verkäufer "Nicht das ich wüsste... Sie sind ja nicht alleine den Monster Fahrern geht's genauso! Aber ihre Garantie läuft nächsten Monat ab, möchten Sie die Verlängern?"

Ich "Ne danke ich werde mich auch die nächsten Male auf einen nicht behobenen Fehler berufen, zur Not mit Anwalt :)"

Verkäufer " ... "

 

Ich kann das Bike nicht verkaufen da es mein absolutes Traumbike ist... Aber akzeptieren werde ich das zukünftig auch nicht, werde wohl auch den Anwalt einschalten.

 

Grüße Andreas

 

Edited by DonKuahn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudio
Posted (edited)

Hat einer von euch schon ein Hitzeschutzband um den Krümmer gewickelt ? Um die Hitzeabstrahlung an den Umliegenden Bauteilen---->in unserem Fall die Bremsleitungen und eventuell Steuergerät ABS zu reduzieren ! 

 

 

 

Edited by Claudio

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudio
Posted (edited)
Am 5.4.2019 um 20:26 schrieb Tenno:

Mir wurde heute gesagt, dass Ducati diesbezüglich richtig Druck auf dem Kessel hat, es fielen so böse Worte wie Flensburg und KBA. Daher bin ich eher optimistisch, bin ich aber eigentlich immer....!

Frage, hat jemand an der Zufriedenheits-Umfrage von Myducati teilgenommen? Habe da auch noch mal explizit auf die Problematik hingewiesen, btw was heißt auf Italienisch eigentlich Feedback?

Spass beiseite, bin gespannt ob ich welches erhalte...

Ducati hat deswegen kein Druck auf dem Kessel.

 

Edited by Claudio

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudio

 Da passiert nichts seiten Ducati. Wir alle werden nur mit Entlüften und Teile-Austausch beruhigt.Klar das ist kein zustand! 

Abhilfe gibt es man muss aber selbst Hand anlegen und die Probleme in den griff bekommen.

1.Überhitzung --->Blasenbildung 

2.Bremsflüssigkeit Hitzebeständiger--->Aktuell einer der besten auf bremsflüssigkeit auf Glykolbasis --->zb. Motul RBF 660 Racing

3.Restluft im ABS-System-Ventile  zu entlüften---->Schwer ( Ducati Händler durch das Ducati eigene Diagnosegerät) oder bis gar nicht möglich--->Egal WER! zuhause oder sonst wo in ner Garage 🙂

4. Durch Vibrationen kommt Luft ins Sytem---> Mikroluftbläschen enstehen mit der zeit---->Kann man selbst sehr gut erkennen wenn der Bremsflüssigkeits-Behälter durchsichtig wäre.Dann schaut die Bremsflüssigkeit mit der zeit aus wie ein Schaum aus. ------>Abhilfe durch einen Schwammeinstaz im Bremsflüssigkeitsbehälter ( bei BMW üblich und im Rennsport allgemein) dadurch "tanzt" die Bremsflüssigkeit nicht mehr arg im Behälter rum bei Vibrationen. 

5. bessere Bremsbeläge die weniger Heiß werden---->gibts von Brembo kosten das gleiche ( Auser beim "Freundlichen" der verlangt mehr 😉 )

6. Lufteintritt durch was weis ich undichtigkeiten allgemein ( klemmschellen zur befestigung der Bremsleitung an Bremssystem mangelhaft ! ) oder Serienmäsiges Entlüftungsventil--->Abhilfe schafft hier  das bekannte Stahlbuss Teil 😉 

7. Montieren von Hitzeschutzband am Krümmer und überall dort wo das Auspuffsystem zu viel Hitze an die Bremsleitung und oder das ABS-System abgibt.

8.Eventuell Hitzeschutzmatten --->Innenseite der Verkleidung

ok leute muss jetzt los--->Frauchen wartet schon genervt ^^ wir müssen einkaufen 

 

gruß Claudio 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sparks

Also ich würde mir da gar keine Gedanken machen wegen Garantie. Solange das Thema SCHRIFTLICH in der Regelzeit der Garantie angezeigt wurde ist das auch nach Ablauf der Garantie ein noch offenes Thema aus der Garantiezeit und somit kostenfrei zu beheben. Nicht diskutieren, isso.

Wenn bei mir das Problem nochmal auftritt werde ich denen nochmal schreiben, wenn sie keine Lösung haben geht das zum Anwalt. Ich zahle seit 12 Jahren Rechtschutzversicherung, irgendwann muss sich das ja mal lohnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DesmOlli

Jep, so mache ich das auch. Hab die Kameraden letzte Woche entsprechend angeschrieben und warte auf Reaktion bzw. eine Lösung. Kommt nichts, geht die Sache auch bei mir zum Anwalt. Zahle auch seit Jahren eine Rechtsschutzversicherung und die haben noch nie leisten müssen. Das schlimme ist nur, dass für mich eine Wandlung oder Rückabwicklung eigentlich nicht in Frage kommt, da es einfach an Alternativen fehlt. Außerdem mag ich meine Diva ja doch sehr gern. Bei der Garantiegeschichte wäre ich mir allerdings nicht so sicher. Wenn der Mangel kurz vor Ablauf der Garantie nochmal behoben wurde und dann nach Ablauf wieder auftritt bezweifle ich, dass die Garantie noch greift. Von daher möchte ich mittels Anwalt zumindest den Mangel feststellen und den Ablauf der Garantie für diesen Mangel hemmen lassen. Vielleicht lässt sich ja auch eine kostenlose Everred-Anschlussgarantie ´aushandeln;-)

Gruss Olli

Share this post


Link to post
Share on other sites
DesmOlli

So Freunde, es gibt News. Vorweggeschickt, ich hatte Ducati im Oktober letzten Jahres per Mail zu dem Problem angeschrieben und die haben nach wenigen Tagen geantwortet. Ich hatte dazu berichtet. Heute hat mich die Deutschland-Zentrale von Ducati angerufen. Zunächst Respekt, beide Male innerhalb kurzer Zeit eine Reaktion. Zumindest hier, Top-Kundenbetreuung. Es wurde mir mitgeteilt, dass das Problem natürlich bekannt ist und (ich zitiere) es noch keine finale Lösung gibt. Man ist aber mit Hochdruck dran, dieses unschöne Problem mit Brembo zu lösen und es wird eine Lösung geben! In der Zwischenzeit wurden die bereits viel zitierten Maßnahmen getroffen, nach der aktuellen Erfahrung beheben die das Problem nicht, gleichwohl konnten lt. bisheriger Erfahrung zumindest die Entlüftungsintervalle damit verlängert werden. Es wurde nicht um das Problem "drumherum" geredet, das Gespräch war ehrlich und offen. Auch wurde versichert, dass nach der Garantiezeit das Problem kulant behandelt wird. Meine persönliche Anmerkung: Ich habe noch ein gutes Jahr Garantie von daher für mich (noch) nicht relevant, würde die aber in Kürze ablaufen, hätte ich auf eine schriftliche Bestätigung bestanden. Des Weiteren (ich bin jetzt kein Techniker) ist die Entlüftung wohl sehr komplex und Ducati wird meinen Händler anweisen, bei der anstehenden Inspektion exakt nach Vorgabe zu arbeiten. 

Ach ja, ein Rückruf erfolgt nicht, da nur ein Teil unserer Diven betroffen ist, es aber noch keine plausible Erklärung gibt, warum die Bremse bei einigen unauffällig ist. Auch gibt es wohl noch keine Erklärung, warum bei einem Teil der Bikes die Bremse bereits nach längerer Standzeit funktionsunfähig ist, bei anderen funktioniert und dann erst nach einer gewissen Zeit im Fahrbetrieb ausfällt. Hier also alles noch sehr mysteriös. Ich glaube jetzt mal an das Gute und das wirklich mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet wird und unser Problem bald Geschichte sein wird.

Gruß Olli

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sparks

Ich mag Deinen Optimismus. Du gehst davon aus, dass es in einem Jahr behoben ist.

HAHAHA Spaß! Wir warten wohl einfach weiter ab was passiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information