Jump to content

Recommended Posts

So ich möchte auch mal einen Bericht schreiben. Leider von einem nicht so erfolgreichen Urlaub der mit Lackschäden beginnt und einem Krankenhausbesuch endet:

 

Aber fangen wir vorne an. Am Freitag, 08.06. habe ich erst mal meinen neuen Dienstwagen erhalten. Den Tiguan Allspace. Super, wenn Sonntags wollten wir ja in Urlaub fahren.

Apropos Urlaub, wir wussten noch gar nicht wo es hin gehen soll. Wollten eigentlich einen Motorrad Urlaub machen aber die Wettervorhersage für die Alpen und Dolomiten war nicht so doll. Also haben wir uns überlegt, wir veralden die Motorräder und fahren mal nach Kroatien. Dort soll es auch sehr schön sein. Der Plan war, dort eine Woche zu bleiben und dann, wenn das Wetter besser ist, in die Alpen umzuziehen.

 

Also haben wir dann Samstag das Ferienhäusschen gebucht und haben uns ans Packen gemacht.

So wurden die Motorräder dann Samstags nachmittags verladen.

IMG-20180610-WA0000.jpg

 

Wie man sehen kann, sind hier 2 Motorräder. Das liegt daran, das meine Frau ja noch nicht selbst fährt. Also den Cruiser mitgenommen für gemeinsame Fahrten und die Diva damit ich sie endlich mal fahren kann.

 

Sonntags Morgens fahren wir dann vom Hof und ich meine schon, dass sich die VN gefährlich Richtung Diva neigt. Haben dann unten noch beim Bäcker gehalten um Proviant für die Fahrt mitzunehmen, da haben wir dann noch eine Decke um den Tank gelegt um ihn zu schützen.

Ab auf die Autobahn und nach 10 km gemerkt, dass die beiden sich immer näher kommen. Nächste Raststätte angefahren (nach ca. 25 km) und mal nachgeschaut. Da war es auch schon geschehen. Die VN war der Diva so nahe gekommen, das der Bremshebel bei Erschütterungen an der Decke gerieben hat. Das Resultat: Der Tank wurde "abgeschmiergelt."

20180610_113152.jpg

 

Ich also schon mal einen kleinen Ausraster gekriegt, aber naja, kann man nix machen. Manchmal muss man es eben auf die harte Tour lernen. Wir fahren also weiter Richtung Kroatien, wo wir dann ohne weitere Zwischenfälle (dachten wir zumindest) nach 13 Stunden Fahrzeit ankamen.

Erst mal auf dem Campground eingecheckt, unser Ferienhäusschen begutachtet und die ersten Koffer reingebracht. So, nun wollten wir den Hänger abkoppeln damit wir dann am nächsten Morgen die Motorräder abladen können. Und was fällt uns da auf?

20180610_204257.jpg

 

Nanu, war da nicht ein Stützrad als wir losgefahren sind? Tja Hänger abkoppeln ist dann nicht, denn das Teil kriegst Du mit 2 Motorrädern drauf und ca. 800kg gewicht dann nicht mehr bewegt. Also Hänger über Nacht dran gelassen und am nächsten Morgen drum kümmern.

Dann ging erst mal alles gut, wir hatten einen Traumhafen Strand in der Nähe und die Gegen war unter Motorradfahrern sehr beliebt. Also erstmal eine Runde mit der VN zusammen fahren. War auch sehr schön.

35210657_1675913215796354_6392988056214831104_n.jpg

 

Am nächsten Tag dann mal endlich die Diva ausgeführt. Kroatien ist wirklich super zum Fahren.

35301229_1677415385646137_7897307446924804096_n.jpg

Am 3. Tag fingen dann wieder die Probleme an. Mein Linker Fuß schmertzte. Der dicke Zeh schwoll auf das Doppelte an, ich konnte kaum auftreten. Dummerweise hier auch nochmal Motorrad gefahren, die VN hat ja schließlich Schaltwippe, geht schon. Die Tour war extrem schön, aber Abends konnte ich mit dem Fuß gar nichts mehr machen.

20180615_103231.jpg

 

Also erstmal kein Motorrad mehr fahren. D.h., es wurd ein Strandurlaub draus. Also um 11 mit Gin Tonic zum Strand gehen, bissi schnorcheln, trinken, abends Grillen. Der Fuß wurde gefühlt immer schlimmer, ich konnte am Ende gar nicht mehr auftreten und hab es nur vom Häusschen zum Strand geschafft.

Nach einer weiteren Woche haben wir uns dann entschieden den Heimweg anzutreten. Also erstmal zum Campingausrüter ein Stützrad kaufen. Ich dachte ich kauf was gutes und hab das größte Rad mit Luft genommen. An die Tankstelle gefahren und aufgepumpt, anschließend am Hänger befestigt. Am nächsten Morgen dann die Motorräder verladen wollen, siehe da, keine Luft mehr im Stützrad. Das Ding war kaputt. Wieder ins Auto gestiegen und die 45 Minuten zum Campingausrüster gefahren um das Rad zu tauschen. Unterwegs haben wir uns überlegt wir holen doch lieber ein Gummirad. Also dort rein, gesagt das wir keine Luft reinmachen konnten weil der Anschluss an der Tankstelle nicht passt (höhö) wir wollen lieber ein Gummirad. Kein Problem, können wir tauschen. Ans Regal gegangen um das Rad zu holen und auf dem Weg zur Kasse schon mal das Portemonnai gezückt um die Differenz zu bezahlen. LECK MICH AM ARSCH meine Kreditkarte liegt in der Motorrade Jacke im Ferienhaus - 45 Minuten entfernt.

Man muss auch mal Glück haben: Das Gummirad kostet EXAKT das gleiche wie das Luftrad. Puuuuh..

Zurück zum Ferienhaus, Rad montiert, Motorräder verladen. Alles super. Letzten Tag am Strand genießen und dann Abends nochmal schönen Abschied zu Zweit am Strand feiern.

Color_XDiavel-s_01_1067x600.jpg

 

Am nächsten Morgen ins Auto gestiegen und losgefahren. Unterwegs alle Stunde Gurte geprüft ob noch alles in Ordnung ist. Wieder 13 Stunden gefahren und Abends total müde zu Hause angekommen. Mittlerweile kann ich so gut Hänger fahren, dass ich den Hänger mit dem Auto rückwärts in die Garage geschoben haben. Sowas konnte ich vorher nicht, aber man lernt ja nie aus.

 

Am Freitag Morgen tut der Fuß so weh, ich muss zum Arzt. Also rumtelefoniert, aber komischerweise wollte mich keiner am letzten Tag vor den Schulferien mehr sehen. Ab in die Notaufnahme. Hier wird mir gesagt dass es kein Unfall oder Notfall ist, ich muss halt warten bis mal ein Arzt Zeit hat. Auch hier habe ich mal wieder Glück, es dauert nur eine Stunde. Nachstehend das Protokoll vom Gespräch:

 

Ich: "Mir tut der Fuß weh, ich bin Motorrad gefahren und am nächsten Tag fing es an. Ich hab überlegt ob vielleicht geprellt oder Ermüdungsbruch oder sowas?"

Ärztin: "Hm haben Sie viel Alkohol getrunken?"

Ich: "Ich trinke nicht wenn ich Motorrad fahre" (ich denke sie wollte wissen ob ich mich besoffen gestoßen habe und es nicht mehr weiß)

Ärztin: "Gut und viel gegessen?"

Ich: (wat soll denn die Frage) "Hjoa ich war halt im Urlaub, ne?"

Ärztin: (drückt auf Zeh rum, guckt es sich an) "Jo, Sie haben einen Gischtanfall"

Ich: "..."

 

Scheinbar kriegt man das wohl wenn man über längere Zeit regelmäßg trinkt und viel Fleisch ist. Da hab ich mal die letzten 5 Wochen durch den Kopf gehen lassen:

2 Wochen Dienstreise in Kanada mit täglichen Geschäftsessen und Party an den Wochenenden

1 Woche Schweden auf Kongress, jeden Abends Party mit Vodka Tonics

2 Wochen Kroatien, wo ich ja, da ich kein Motorrad fahren konnte, Gin Tonic zum Frühstück hatte.

 

Ich: "Naja, ein bisschen was hab ich getrunken vielleicht"

 

Seit dem also maximal 100g Fleisch am Tag (ich esse normalerweise mindestens 2 Mal am Tag Fleisch), kein Alkohol, viel Salat. Mittlerweile kann ich wieder auftreten und war gestern sogar mal mit dem Motorrad unterwegs. Schöner Nebeneffekt: Habe schon 2 kg abgenommen.

 

Und die Diva? Tja die geht übernächste Woche zum Folierer, ich werde mir da auch was schönes Überlegen, einfach Schwarz wird es nicht werden. Ich stelle dann hier Bilder rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mannomann Sparks.....was ein geiler Bericht!!! Der liest sich richtig schön:-) Aber trotz all dem Mist was da passiert ist, muss es ja wunderschön gewesen sein....alle Achtung!

 

Gruß Ande

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sparks wirklich toller Reisebericht,

 

danke für die super Fotos und auch danke für das Foto welches du n i c h t gepostet hast (Zeh);)

 

2 Wochen Dienstreise in Kanada mit täglichen Geschäftsessen und Party an den Wochenenden

1 Woche Schweden auf Kongress, jeden Abends Party mit Vodka Tonics

 

Und äähhm, erinner mich mal bei Gelegenheit, dass ich deinem Arbeitgeber ne Bewerbung schicke:smile:

 

Auf deine Folie bin ich gespannt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Euch für die netten Worte. :-) Ich schreibe gerne. :-)

 

@Lakewood: LOL ich hab auch überlegt ein Bild vom Fuß zu machen und dachte dann, das gehört in ein anderes Forum. :-)

 

Tatsächlich ist mein Job ganz cool. Arbeite im internationalen Vertrieb und bereise die Länder um Vorträge auf Konferenzen zu halte, Seminare zu geben etc. Tja und Abends geht's dann meißtens mit den Kunden auf die Piste. :-) Man ist halt viel weg von zu Hause.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Info, ich habe es nicht vergessen. Die Diva wird nächste Woche foliert, dann kommen Bilder rein. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toller Urlaubsbericht! Macht Spaß zu lesen. Wobei der Urlaub ja auch durchaus bewegt war. Ich kann mir gut vorstellen wie du geflucht haben musst als du die Kratzer an der XDS entdeckt hast. ;)

 

Das mit dem Zeh war bestimmt auch sehr "suboptimal". Gichtanfall?!? Herrje, man wird halt auch nicht jünger. haha

 

Nächste Woche sind wir in den Alpen unterwegs. Ehrlich gesagt hoffe ich, dass unser Urlaub etwas weniger "ereignisreich" wird. Wir werden sehen. :)

 

(Beim lesen des Titels dachte ich erst, dass es um die Fussball WM geht.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herrlicher Reisebericht!

Kommt mir irgend wie bekannt vor . jedenfalls der Teil mit den Mopeds!

Tja da freut man sich das ganze Jahr drauf auf so einen Urlaub

und dann werden ein solche Stolpersteine in den Weg gelegt.

 

Wenn was mit dem Moped ist, dann ist es generell Mist - dann auch

noch die Gesundheit oder in meinem Fall die streitenden Mitfahrer

die einem die Urlaubsreise vermiesen können.

 

Naja - auf jedenfall hat man was zu erzählen.

 

Dir alle Gute

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Olli: Geil, wo geht es hin? Meine Frau ist ja dabei den Führerschein zu machen, wir werden ggf. den zweiten Urlaub im September dann auch nochmal mit dem Motorrad verbringen. Einfach nur damit wir nochmal richtig was davon haben. Alternative ist Kanada (in Verbindung mit Geschäftsreise)

 

@TomHH: Ja das habe ich mir auch so gedacht, da hat man wenigstens eine Geschichte zu erzählen. Streitende Mitfahrer ist doch scheiße. Deswegen mache ich mit Freunden keinen Urlaub. ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Olli: Geil, wo geht es hin? Meine Frau ist ja dabei den Führerschein zu machen, wir werden ggf. den zweiten Urlaub im September dann auch nochmal mit dem Motorrad verbringen. Einfach nur damit wir nochmal richtig was davon haben. Alternative ist Kanada (in Verbindung mit Geschäftsreise)

Wir sind nächste Woche rund um Andermatt in der Schweiz unterwegs. Von da aus kann man super Tagestouren über diverse Pässe (Oberalp, Gotthard, Furka, Susten, Grimsel, Nufenen, Lukamier...) fahren. Herrlich. Ich war vor 20 Jahren schon mal als junger Spund mit dem Motorrad da, mal sehen ob es die Gletscher noch gibt.

 

Hoffentlich macht das Wetter und die Motorräder mit. Das meine XDS ja leider etwas "unzuverlässig" unterwegs ist, hast du glaube ich schon mitbekommen. Nach den letzten Reparaturen hatte ich gehofft, dass es in kompletter Neustart für uns zwei wird. Bis die Hoffnung dann von der spinnenden Tankanzeige stark gedämpft wurde. Die darf ich jetzt leider mit auf die Tour nehmen. Ein Reparatur scheint vorher nicht mehr zu klappen. Muss ich halt nach Kilometerzähler tanken. Geht auch, ist aber einem 24TEuro Motorrad nicht wirklich würdig. Naja, ich bin ja schon froh, wenn es nichts schlimmeres ist. Hoffentlich hält die XDS nächste Woche ohne größere Probleme durch! Schlimm, wie sehr mein Vertrauen in das ansonsten fantastische Bike gelitten hat.

 

Ich fahre mit meiner Frau dort hin. Streit ist ja dann zum Glück TOTAL ausgeschlossen. ;)

 

Das schöne ist, dass Sie selber fährt. Da befinde ich mich in einer absolut genialen Situation. Du ja hoffentlich dann auch. Wir fahren fast immer im Duo durch die Gegend. Das ist klasse. Wir stehen auch permanent mit einer Sprechanlage in Verbindung. Mancher mag dabei die Augen verdrehen und sagen, dass er wenigstens auf dem Motorrad mal seine Ruhe haben will, aber wir lieben dass. Beim Fahren sich austauschen zu können finde ich gerade auf einer Tour super. Ohne kann ich mir schon gar nicht mehr vorstellen. Außerdem ist das gerade in den Bergen ein riesen Sicherheitsgewinn. Da kann z.B. der eine Überholen und dann dem zweiten ansagen wann frei ist, obwohl ihm die Sicht durch Kurven versperrt ist. Außerdem kann der vordere Fahrer dem zweiten auf Gefahrenstellen hinweisen oder z.B. Hundskurven melden. Macht Laune und gibt mehr Sicherheit.

 

Wenn ich hier mal unsere Harley und Yamaha erwähnt habe, dann habe ich meistens verschwiegen, dass die beiden Motorräder die meiner Frau sind. :) Meine Harley hatte ich ja gegen die XDS eingetauscht. Was ich auch nicht bereue, aber die Zuverlässigkeit (Gegen so mache Vorurteile) der Harleys und der Yamaha wünschte ich mir auch bei der XDS...

 

Hoffentlich hält die XDS nächste Woche gut durch. Ich hoffe jedes mal aufs Neue, dass sie endlich mal "über dem Berg" ist und ich dann einfach mal die nächsten 2-3 Jahre keinen Stress mehr mit dem Ding habe.

 

Kanada klingt natürlich auch super. Dann aber ohne Bike(s), oder? Wir waren auch schon wegen Verwandten dort öfters an der West-Küste von USA und Kanada. Die Landschaften sind schon sehr genial da drüben. Eigentlich ist es unser Traum dort auch mal mit Motorrädern (Harleys) unterwegs zu sein, aber dieser Trump ist unerträglich und macht uns USA gerade sehr unsympathisch. Hoffentlich ist diese Pappnase möglichst bald wieder weg. Aber wir wollen hier ja nicht politisch werden.

 

Dir noch weiterhin gute Besserung, schönes Abnehmen und wenigstens vor Motorrad-Touren weniger Fress- und Sauf-Orgien. ;) Aber was der Job nicht alles von einem verlangt. Ja ja, ich kenne das. Und dann immer diese Frauen... naja, wat mut dat... :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sparks,

danke für den tollen Bericht. Zeh dick dacht ich mir kenn ich irgendwoher ;( Zeh passt in keinen Schuh mehr ist knall heiß und schmerzt mega. Gicht, ok das hat ich schon mehrmals.

Mit guten Tabletten bekämpft, nach 2 Tagen weg. Vorbeugende Tabletten und ein wenig Einsicht zum Ess/Trinkverhalten machen mich seid 1,5 Jahren ohne Gichtanfall glücklich :)

Also auf ein schmerzfreiesTeufel treiben :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja, hab ich auch schon mal überlegt. Nun fahre ich mit den Jungs schon seit 12J.

um Vatertag unsere Italientour. Die letzten 3J. haben die sich aber ganz schön verändert.

 

Irgend wie fehlt die Begeisterung an unsere Tour. Es wird nur noch gemeckert und

gemotzt. Abends schön beim Bier/Wein und Grappa zusammen sitzen.

findet nur noch selten statt. Nach der Tour Essen und danach auf Zwang

noch ein getränk und dann verschwinden die aufs Zimmer.

 

Aber was soll das Jammern. Ob wir nächstes Jahr noch mal gemeinsam

fahren, wer weiß....

 

Wird für mich auch immer schwieriger mit der Anreise seit dem so ziemlich alle

Autozüge eingestellt wurden.

 

 

@TomHH: Ja das habe ich mir auch so gedacht, da hat man wenigstens eine Geschichte zu erzählen. Streitende Mitfahrer ist doch scheiße. Deswegen mache ich mit Freunden keinen Urlaub. ;-)

Edited by TomHH

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Sparks,

danke für den tollen Bericht. Zeh dick dacht ich mir kenn ich irgendwoher ;( Zeh passt in keinen Schuh mehr ist knall heiß und schmerzt mega. Gicht, ok das hat ich schon mehrmals.

Mit guten Tabletten bekämpft, nach 2 Tagen weg. Vorbeugende Tabletten und ein wenig Einsicht zum Ess/Trinkverhalten machen mich seid 1,5 Jahren ohne Gichtanfall glücklich :)

Also auf ein schmerzfreiesTeufel treiben :)

 

Da grüßt das Allopurinol-Chapter :huh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui ganz schön Resonanz. Der Reihe nach .-)

 

@Olli: Ja habe ich mitbekommen, dass Du auch Probleme hast. Mein Schrauber hat was probiert bezüglich der Luft in Hinterradbremse. Eigenkreation. Aber bisher hab ich keine Luft mehr drin. Ca. 500 km nur gefahren, aber es ging mit dem Fuß ja leider nicht anders. Alles weitere wahrscheinlich lieber per PN bei Interesse.

 

Cool, dass Deine Frau auch fährt. Meine wartet immer noch auf den blöden Prüfungstermin, hat aber schon mega Spaß in der Fahrschule. Am Samstag machen sie 4 Stunden. Bin gespannt. Ihr Motorrad ist aber schon gekauft (Yamaha MT-07) und wartet auf Abholung beim Händler.

Was für eine Yamaha fährt Deine Frau denn? Ich war bisher ja auch ausschließlich Cruiser-Fahrer (alles Japaner) aber die XDS hat es mir schon angetan optisch. Hoffe, die qualitativen Mängel halten sich im Grenzen, damit ich es weiter geniessen kann.

 

Bezüglich Intercom sind wir auch gerade am schauen, was wir holen. Sehe das genau so wie Du, das es nur helfen kann, kommunizieren zu können. Zumal wir hier im schönen Taunus wohnen und mehrfach im Jahr Ausfahrten organisieren (nächste Woche ist z.B. die Ausfahrt mit meiner Firma, da sind wir mit 13 Motorrädern unterwegs). Wenn dann der erste und der letzte kommunizieren können ist das super.

Was habt ihr denn für eine Anlage, kannst Du was empfehlen? Wir haben beide Nolan-Helme aber ich habe schon mitbekommen das deren eigenes System (N-Com) nicht so gut sein soll. Hat auch nur eine Reichweite bis 500 Meter, Drittanbieter machen da schon locker 1,2 km mit.

 

Ja Kanada wäre Dienstreise und meine Frau käme dann nachgeflogen. Aber ohne Motorräder, mehr den Indian Summer genießen. Wandern und chillen. :-)

 

@Kowalli: Danke für die Tipps. Ich habe schon mitbekommen, dass das mit vernünftiger Ernährung ganz gut in den Griff zu kriegen ist. Mein Arzt meinte auch es gäbe Tabletten, aber die haben wohl ziemlich häufig Nebenwirkungen. Erstmal schauen ob es ohne geht. War jetzt 3 Tage dienstlich in Zürich und da wurde wieder viel gegessen (immerhin kein Alkohol) und heute Pocht mir der Zeh wieder ein bisschen. Aber alles noch vertrebar.

 

@TomHH: Das ist echt schade, wenn man sich so "auseinanderlebt". Wir haben noch nie mit Freunden Urlaub gemacht, weil wir genau vor sowas Bedenken hatten. Aber wer weiß, vielleicht machen wir das ja dann zukünftig mit den Motorrädern mal. :-) :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Witzig. Meine Frau hat auch die MT-07! Ein top Motorrad und vor allem zu dem Preis. Wie gesagt, das teil macht technisch einen deutlich besseren Eindruck als mein Diva. Auch so Kleinigkeiten wie das Display, das halt auch noch gut ablesbar ist, wenn bei der XDS schon lange nichts mehr geht. Klar, ist die MT ein viel kleineres Kaliber, macht aber auch mir als Ausweichmotorrad viel Spaß, wen meine XDS mal wieder in der Werkstatt ist. Das Fahrwerk ist halt etwas weich, was aber einer ziehrlichen Dame viel Komfort bietet und auch auf Touren sehr angenehm ist. Mir ist sie halt leider insgesamt etwas zu klein. Wir haben die MT auch mit Ermax-Body-Teilen noch etwas mehr "Körper" gegeben:

02793165a905b5336b74117326504936_1200x1200.jpg?v=1517301963

890209121_4.jpeg

 

Als "Helmfunke" hatten wir Jahre lang den Cardo Rider. Der war eigentlich sehr gut, Standleitung den ganzen Tag bis zum Schluss. Dann hat er aber nach glaub 6-7 Jahren langsam andere Schwächererscheinungen gezeigt. Jetzt haben wir die Sena 20S-EVO-01D. Auch ein top Teil. Noch mal besser als das alte Cardo. Aber es sind halt auch paar neue Funktionen hinzugekommen (HD Audio usw.). Der Einbau an die Helme kann schon mal etwas kniffelig sein. Zumindest die Verklemmung an der Helmschale. Auch das Einbauen bzw. Positionieren der Lautspecher etwas Feintuning bedürfen. Aber gerade beim Sena hat das auch in beiden Helmen sehr gut funktioniert. Das war beim alten Cardo oft richtig scheiße und hat nicht richtig gehalten.

 

Für große Gruppen ist ja diese neue "Mesh-Funktion" gemacht. Gibt es sowohl bei Cardo also auch bei Sena. Wie es mit dem Mischen beider Hersteller aussieht weiß ich nicht genau. Könnte schwierig werden, aber das 1:1 Koppelt geht glaub schon bei vielen Systemen auch mit Fremd-Systemen.

 

Die Angabe der Reichweite ist immer so eine Sache. Das stimmt meistens nicht wirklich. Höchstens auf gerader Linie und Sichtkontakt. Kommt da eine Kurve mit Flesen dazwischen fallen die angeblichen 1,2km mal schnell auf 0,2km runter. ;) Da ist dann das MESH-System Gold wert. Was aber nur die Spitzengeräte (Sena 30k usw.) haben.

 

Das Gute an den "Anschraubteilen" ist, dass du sie bei einem anderen Helm mitnehmen kannst, egal welche Marke. Außerdem kann man einfach das Hauptteil abnehmen und an USB aufladen. Der Knubbel da am Helm stört eigentlich nicht wirklich.

 

Noch mal zur XDS: Mit der Hinterradbremse habe ich zum Glück auch schon länger keine Probleme mehr. Eine "gute" Entlüftung scheint da wirklich mal auf Dauer was gebracht zu haben. Toi toi toi. Wie gesagt, ich hoffe dass ich mein XDS mal über den Berg bekomme und hier nicht mehr so viel negatives schreiben muss. Für alle anderen XDiavel-Fahrer, Ducati und mich hoffe ich, dass ich einfach größeres Pech mit speziell meiner XDS hatte und die XDiavel eigentlich besser ist als das was ich jetzt so erleben durfte. Bleiben halt trotzdem so allgemein bekannte Dauerbrenner wie die Hinterradbremsen und Tanksensoren, die bei Ducati halt öfters mal etwas Streicheleinheiten benötigen, die mir schon noch etwas die ungläubigen Sorgenfalten auf die Stirn treiben, aber der Großteil der Leute dürfte hauptsächlich viel Spaß mit den Ducatis haben. Gut so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

LOL das ist echt lustig. Meine Frau wollte die Kawa Z650 haben, da es ihr Fahrschulmotorrad ist. Ich hab dann ein bisschen gestöbert und bin auf die MT gestoßen. Zum Händler gefahren, angeschaut, fand sie direkt geil. Von den ganzen kleinen Naked-Bikes sieht sie halt auch am erwachsensten aus. Wirkt etwas bulliger als ne Z650. Auf die (Z650) hab ich mich mal gehokt und habe wirklich erst gedacht, es ist eine 125er.

Die MT haben wir dann gleich als 2018er Modell geholt. Die wirkt nochmal etwas bulliger als die älteren, hat halt dafür nicht das Starter-Bonuspaket im Angebot (1€ je Kubik für Führerschein-Neulinge).

 

Ich sehe auf Eurer MT keine Abstandshalter, habt Ihr da also keine Hecktaschen für? Die Soziusabdeckung finden wir auch sehr schick, die werden wir dann vermutlich auch noch dazu holen.

 

Danke für die ausführlichen Tips bezüglich der Funkanlage. Wir wollten eigentlich auch Cardo holen, das Freecom4 ist wohl derzeit das aktuellste und bietet eigentlich alle Funktionen die wir haben wollen. Schön, dass Ihr da so gute Erfahrungen gemacht hattet. Und 6-7 Jahre ist doch eine ordentliche Lebensdauer für Elektroteile die Wind und Wetter ausgesetzt sind.

 

Meine Frau hat mir gerade geschrieben, der Führerschein ist gedruckt und wird jetzt zum TÜV geschickt. Also nächste Woche vermutlich Theorie-Prüfung. Vielleicht klappt es ja noch zum Diaveltreffen, dann sind wir beide am Start. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe auf Eurer MT keine Abstandshalter, habt Ihr da also keine Hecktaschen für?

Doch, haben wir. Diese hier zum temporär hin clipsen: https://sw-motech.com/bike/YAMAHA/MT07/2018/RM17-RM18/Produkte/Gepaeck/Satteltaschen/BLAZE/4052572047743.htm

 

bc_hta_06_740_10800_b_2_xl_web.jpg

 

Die sind super und verunstalten das Bike die Zeit wo man "hinten ohne" fährt nicht so. Allerdings meine ich die bei Polo&Co mal deutlich günstiger bekommen zu haben. 299€? ne, das war deutlich günstiger.

 

Eigentlich fahren wir meistens auf Tour einfach mit so Taschen die auf den Sozius geschnallt werden. Die Koffer sind jetzt eher für Regenklamotten und Picknick-Sachen wenn wir in den Bergen rumfahren.

 

Ich habe mir übrigens auch diese Tasche/Koffer für die XDS geholt: https://sw-motech.com/bike/YAMAHA/MT07/2018/ALL/Produkte/Gepaeck/Hecktaschen/4052572042601.htm

Mit diesem Sozius-Laschen-Set (Firma weiß ich gerade nicht mehr. Etwas mit K..) passt die sammt Sisibar perfekt hinten drauf, bietet viel Stauraum und ist wegen der Steifigkeit nicht so ein Sack der da überall runterhängen, wackeln und schleifen kann. Sieht auch durchaus kompakt und schick auf der XDS aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr geil, die hat sich meine Frau auch ausgesucht. Was wir aber nicht so cool finden ist das dann dieser "Gurt" über den Soziussitz geht. Du weißt was ich meine, oder? Das Teil mit dem Klettverschluss. Wenn das unter dem Sitz wäre wäre schon cooler. Einmal aus optischen Gründen und zum anderen weil man die so ja auch sehr leicht mitnehmen kann. Oder habt Ihr einen Weg gefunden, wie das unter den Sitz geht?

Die Hepco&Becker C-Bow Dinger sind da schon cooler gemacht, aber die Taschen sind halt auch so fett. Da sind die von sw schon schöner gemacht.

 

Eine Hecktasche für die Diva hab ich noch von Büse. Hat zwar leider keinen verstärkten Boden wie die von Q-Bag aber sie tut ihren Dienst. Hab auch noch die Ducati-Tanktasche (vom 1.000€ Gutschein geholt).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sehr geil, die hat sich meine Frau auch ausgesucht. Was wir aber nicht so cool finden ist das dann dieser "Gurt" über den Soziussitz geht. Du weißt was ich meine, oder?

Ja, ich verstehe. Aber ich finde das jetzt nicht so wild. Die Taschen sind auch nur bei Touren dran und da finde ich es ganz angenehm, dass man die so einfach abnehmen kann. Beim Picknick einfach die zwei Clips aufmachen, zusammen an den Henkeln nehmen und rumtragen. Klar, vom Diebstahlschutz ist das nicht gut, aber da sind wir entspannt. Wer klaut schon solche Taschen?! Ist ja dann auch nichts wertvolles drinnen. Das Hauptgepäck ist ja dann schon als große Tasche im Hotel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow was für ein schöner Bericht. Da will ich glatt auf meine Diva springen und los düsen! :) Da sind die anfänglichen Schwierigkeiten bestimmt schnell vergessen gewesen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information