Jump to content
huschdeguzzele

Rückrufaktion X-Diavel s Vorderradbremse Hauptzylinder

Recommended Posts

huschdeguzzele

Meine X-Diavel ist gerade in der Werkstatt zur Jahresdurchsicht.

Habe eben einen Anruf bekommen, das eine Rückrufaktion gemacht werden muss. Wie schon von Udo beschrieben: http://www.diavelforum.de/showthread.php?t=5661

 

Der Meister hat mir mitgeteilt die Aktion sei so akut, das die Maschine laut Ducati nicht an den Kunden zurückgegeben werden darf, bevor der Kunststoffkolben im Vorderrad Hauptbremszylinder gegen einen aus Aluminium getauscht wird.

 

Ich bin jetzt nicht sicher ob nur die S Version betroffen ist. Bekanntlich haben die ja unterschiedliche Bremsen.

 

2018-01-23_163213.jpg

 

Zusätzlich wird noch die Schwungscheibe Freilauflager Aktion gemacht. => Siehe hier

Edited by huschdeguzzele

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

Wie läuft das eigentlich bei mir? Ich habe meine XDS 2016 letztes Jahr gebraucht gekauft. Bekommt der alte Besitzer die Information zum Rückruf oder irgendwie doch ich? Aber woher soll Ducati wissen das ich jetzt diese XDS habe...

 

Ich werde natürlich im Februar bei meiner Werkstatt anrufen und nachfragen, aber wenn ich euch nicht hätte, könnte ich im Frühling fröhlich auf Tour gehen, ohne dass mich eine Nachricht erreicht, dass mein Hobel vielleicht kein Bock mehr hat zu bremsen oder die Lichtmaschine es mag meinen Motor zu zerschreddern. (Fragt mich jetzt besser nicht wie toll ich meine XDS und Ducati als Motorradhersteller finde... Die treiben die Bremsenproblematik echt ins Extreme. Sowas kenne ich von Harley und Yamaha nicht.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Das ist völlig Wurscht ob du sie gebraucht gekauft hast, wenn das Mopped nicht dauerhaft stillgelegt ist, bekommt Ducati die Daten der Eigner über das KBA.

 

Zur Bremsproplematik im Allgemeinen, denke ich, dass in dem Fall das Problem über Brembo eingeschleppt wurde!

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli
Das ist völlig Wurscht ob du sie gebraucht gekauft hast, wenn das Mopped nicht dauerhaft stillgelegt ist, bekommt Ducati die Daten der Eigner über das KBA.

 

Zur Bremsproplematik im Allgemeinen, denke ich, dass in dem Fall das Problem über Brembo eingeschleppt wurde!

Das stimmt natürlich. An dem Vorderrad-Bremsproblem ist jetzt Ducati nicht Schuld. Pech gehabt. Aber der Lichtmaschinenrückruf und die gewisse Fehlkonstruktion der Hinterradbremse geht schon eher auf das Konto von Ducati. Aber Wurscht, ich hab mich wieder beruhigt und will nicht weiter rumstänkern. ;)

 

Rückruf-Info: Dann bin ich ja mal gespannt, ob, wann und was ich an Benachrichtigung bekomme. Danke für die Info. Ich werde da aber wohl trotzdem auch schon mal so bei meiner Werkstatt nachfragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
huschdeguzzele
... und die gewisse Fehlkonstruktion der Hinterradbremse geht schon eher auf das Konto von Ducati.

 

Es wäre echt schön wenn die mal ne Lösung dafür finden würden. Habe meine jetzt schon wieder bemängelt. Das letzte mal war es nur für rund 2000 km ok bis sie wieder weich wurde.

Hab ne 3 Jahres Anschlussgarantie abgeschlossen und werde das Motorrad jedes mal abholen lassen wenn die Bremse wieder weich wird.

Zudem werde ich mal einen Mängelbericht ans Kraftfahrtbundesamt schicken.

https://www.kba.de/DE/Marktueberwachung/Mangel_melden/mangel_melden_node.html

Edited by huschdeguzzele

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lakewood
Es wäre echt schön wenn die mal ne Lösung dafür finden würden. Habe meine jetzt schon wieder bemängelt. Das letzte mal war es nur für rund 2000 km ok bis sie wieder weich wurde.

Hab ne 3 Jahres Anschlussgarantie abgeschlossen und werde das Motorrad jedes mal abholen lassen wenn die Bremse wieder weich wird.

Zudem werde ich mal einen Mängelbericht ans Kraftfahrtbundesamt schicken.

https://www.kba.de/DE/Marktueberwachung/Mangel_melden/mangel_melden_node.html

 

Mal so nebenbei; was kostet ne 3jährige Anschlussgarantie und kann man die auch noch kurz vor Ablauf der normalen Garantie erwerben?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Da steht für meine: Nessuna campagna di richiamo attivata per questa moto

 

Ergo, kein Rückruf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

Bei mir kommt da "Numero Telaio non trovato, verifica i dati inseriti". Da ich kein Italienisch kann, bin ich so klug wie vorher. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Denke du hast die Fgstnr. Nicht korrekt eingegeben

Share this post


Link to post
Share on other sites
pit1975

Heisst:

Fahrgestellnummer nicht gefunden,kontrollieren sie die eingegebenen daten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

@huschdeguzzele: Danke für die englische Seite. Hatte auch gesucht ob man irgendwie die Sprache umstellen kann, aber nichts gefunden.

@pit1975 und Tenno: Stimmt. Danke. Ich hatte die VIN mit Kleinbuchstaben eingegeben. Die blöde Seite will aber zwingend alles großgeschrieben haben. Naja, dann halt so.

 

Hat jetzt aber alles geklappt! Danke.

 

Bei mir wird nun auch "REPLACEMENT OF BREMBO FRONT BRAKE M/C PISTON D. 15 AND 16 MM" mit der Recall-Nr CR144 | NHTSA ID Number: 17V-812 angezeigt.

 

Aber von diesem Lichtmaschienen-Recall wird da nichts angezeigt. Betrifft das wirklich nur so wenige? Haben die wohl nur mal kurz diese Plastikringe anstatt Metall verbaut? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
huschdeguzzele

Aber von diesem Lichtmaschienen-Recall wird da nichts angezeigt. Betrifft das wirklich nur so wenige? Haben die wohl nur mal kurz diese Plastikringe anstatt Metall verbaut? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

 

Wenn ich meine Nummer eingebe, kommt auch nur die Brembo aktion. Vielleicht ist das keine offizielle Rückrufaktion, sondern nur eine "allgemeine Serviceaktion" während Werkstattbesuch. Einfach noch mal in der Werkstatt anrufen oder vorbei fahren. Die müssen sicher deine Fahrgestellnummer mit Ducati abgleichen.

 

Laut 2017'er XDIAVEL Ersatzteilkatalog, ist die Teilenummer seit 2014 die gleiche. Leider ist der 2018'er noch nicht online.

 

2018-01-25_113905.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
duncan macloud
Wenn ich meine Nummer eingebe, kommt auch nur die Brembo aktion. Vielleicht ist das keine offizielle Rückrufaktion, sondern nur eine "allgemeine Serviceaktion" während Werkstattbesuch. Einfach noch mal in der Werkstatt anrufen oder vorbei fahren. Die müssen sicher deine Fahrgestellnummer mit Ducati abgleichen.

 

Laut 2017'er XDIAVEL Ersatzteilkatalog, ist die Teilenummer seit 2014 die gleiche. Leider ist der 2018'er noch nicht online.

 

[ATTACH=CONFIG]24209[/ATTACH]

 

ich denke das hat jetzt nicht viel zu sagen, bezueglich ersatzteilkatalog.

der ist sicher nicht up to date

2016 im fruehjahr, ist durch mich ein teil dem ersatzteil katalog zugefuegt worden. hatte man vergessen. passiert halt

gruss

part 8.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli
https://www.kba-online.de/gpsg/jsp/gpsgStart.jsp

 

Für alle die wissen wollen welche Rückrufe beim KBA anstehen . Bremse seit heute !!!!! steht auch Ducati XDiavel ohne s

 

Danke, sehr interessant!

 

Wie kann ich eigentlich rausbekommen, ob bei meiner XDS (Gebraucht gekauft) alle Rückrufe (vor allem die früheren) durchgeführt wurden. Muss ich da Ducati kontaktieren oder habt ihr wieder eine tolle Internetseite, wo man das selber nachschauen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

Da wird bei mir nur der aktuelle Brembo-Recall angezeigt. Aber bei meiner XDS wurden laut Vorbesitzer schon zwei Recalls (Ich glaube am Hinterrad was und am Ständer) gemacht. Die tauchen da aber nicht als erledigt oder so auf. Ich behaupte mal, dass die Internetseite nur die noch offenen Recalls für meine XDS anzeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
huschdeguzzele

Ducatati / Brembo haben gerade Lieferprobleme. Teile hätten eigentlich am Donnerstag kommen sollen, sind aber im Rückstand...

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

Meine Werkstatt hat sich bis jetzt noch nicht zurückgemeldet. Werde da auch mal wieder nachhaken müssen.

 

Jetzt geht es also mit Lieferschwierigkeiten los. Ich sehe schon, dass wird noch "interessant" bis das alles erledigt ist. Mal schauen ob ich zum Anfang der Saison die Teile drin haben werden.

 

Nachtrag:

Ich habe eben nachgefragt. Beide Ersatzteile (Bremse und Lichtmaschinen-Ding) sind bestellt und eines (welches wusste er spontan auch nicht) ist schon geliefert worden. Wenn das andere da ist meldet er sich und wir machen eine Termin für die Werkstatt aus. Das werde ich aber dann wohl erst im April machen lassen, weil ich keinen Bock habe das Abholen und Bringen des Motorrades zu zahlen. Das müsste ich selber zahlen.

Edited by XDS-Olli

Share this post


Link to post
Share on other sites
XDS-Olli

Sodele, beide Teile sind nun geliefert worden!

 

Nun werde ich wohl auch die Jahresinspektion (er meinte was von ca. 260€. Frage am Rande: Ist das ein normaler Preis? Ist meine Erste.) mitmachen lassen. Dann ist die Abholung/Bringen wohl inklusive und ich kann mit der Werkstatt schon bald einen Werkstatttermin ausmachen.

 

Läuft also alles ganz gut soweit und ich dürfte zum 1. April wieder voll einsatzfähig sein. Freu mich schon...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information