Jump to content
Dorlas

Tuono 1100 auf xDiavel

Recommended Posts

Dorlas

Hey Leute

 

Wie der Post schon verraten läst habe ich da ne frage hat jemand schon mal von

Ner Tuono 1100 r auf eine xDiavel gewechselt .

 

Könntet ihr da bitte Erfahrungen teilen, ob ihr es bereut und was eure Erfahrungen sind 😉

 

Grüße

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Adam

Naja, jeder hat ein anderes Popometer.. und in einem Diavelforum zu fragen, wie die Erfahrungen sind.. hier wird der Bock natürlich nicht schlecht gemacht.. :D

 

Selber Probefahrt machen und beurteilen.

 

Ich bin von einer Abrüllia RSV 1000 R Factory (2008, letzte V2) gewechselt. Nüchtern betrachtet, habe ich es nicht bereut (auf Diavel G1) ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guenter

Ahoi Michael,

ich kenne beide Modelle und finde ganz ohne Markenbrille: Auch die Tuono ist ein Traummotorrad. Das Besondere ist weniger ihr V4-Motor, obwohl der auch große Freude bereitet, als vielmehr das Fahrwerk. Äußerst präzise, kinderleicht bei hohem Tempo, Top-Elektronik (Traktionskontrolle, Kurven-ABS). Man merkt, daß diese Aprilia ein äußerst fähiger Supersportler mit aufrecher Sitzposition ist.

 

Und genau das ist der Knackpunkt, ob die Tuono zu einem paßt oder eben nicht. Denn sie will das ihr mögliche hohe Tempo auskosten. Für meinen Sardinienurlaub im Mai würde ich sagen: HABEN WILL - wobei dann der Heckbürzel einer Factory das Befestigen einer Hecktasche fürs Gepäck verhindert.

 

Will ich aber auf deutschen, holprigen, geflickten Landstraßen in Speedbereichen unterwegs sein, die radarfallentechnisch heftig zulangen? Will ich auf der letzten Rille ein Landstraßenkurve anbremsen, möglichst bis an den Scheitelpunkt? Oder mit voll Karacho jenseits 50% Schrägklage abkippen? Wir alle wissen nach soviel Zweiradjahren um die Gefahren: Hinter der Kurve lauert wonöglich ein Bauer mit seinem Traktor.

 

Sprich: Willst du ständig von der Tuono zum Racen angemacht werden, ist sie perfekt, gibt es kaum Konkurrenz. Wenn du das nicht willst, macht Dich ein anderes Motorrad vielleicht glücklicher. Und erhöht die Überlebenschancen ;-)

 

Die Diavel oder XDiavel ist am Kurveneingang und in der Kurvenmitte leider keine Tuono. Am Kurvenausgang hat sie aber ordentlich Qualm, und die Elektronik ist genauso ausgereift. Gasgeben ist eine Wonne, dazu der Sound, geilomat! Die Bremsen sind mächtig, aber durch die Länge/Fahrwerksauslegung fühlt es sich beim Reinbremsen anders an.

 

Wichtigstes Thema für Ü50 ist aber die individuelle Sitzposition, das siehst Du hier im Forum ja auch. Ich persönlich sitze mit meinen 1,80 m auf der Diavel mit hohem Sitz am besten. An der XDiavel bräuchte ich auch den hohen Sitz und vor allem einen Lenker, der mir weiter entgegenkommt (den es bei Ducati zu ordern gibt). Die Beine nach vorn auf der X finde ich persönlich sehr entspannend. Und es hilft mir, mich beim Bremsen in den Alpen besser abzustützen. Das schont Kräfte über den lieben langen Fahrtag, und da kommen bei mir wirklich viele Kilometer zusammen. Fahrtag heißt fahren!

 

In einem anderen Thread im Forum habe ich mal was über die XDiavel und das Fahren in den Alpen geschrieben. Essenz: Sie mag zwar wie ein Chopper aussehen (ich finde sie optisch noch geiler als die fantastische Diavel), aber sie hat die Seele eines Sportlers. Du wirst sie hart rannehmen, und sie mag das. Also in geringerer Schräglage wegen aufsetzender Teile als bei einer Tuono 1100, vielleicht bereitet das Befahren enger 180 Grad-Haarnadeln mit scheifender Kupplung und breitem Hinterreifen mehr Arbeit - aber trotzdem lotest Du gerne die Grenzen mit einer X-/Diavel aus. Und neigst den Oberkörper zu Kurveninnenseite, um die Schräglagenfreiheit zu erhöhen, und fühlst dich dabei wunderbar. Läßt den Motor ordentlich aus Kurven losqualmen. Freust dich an der Power. Am Sound. An den Vibrationen. Und am Beherrschen dieser einzigartigen Maschine. Denn viele V2s gibt es ja gar nicht mehr. Du fühlst dich großartig nach einer Diavelfahrt.

 

Kurz: X-/Diavel ist was Einzigartiges. Die Tuono auch. Deshalb ausprobieren, ob Du gut sitzt. Und ob die Charakteristik des Fahrzeugs zu Dir paßt.

Bin gespannt, was Du uns nach der Probefahrt berichtest. Praktisch alle kaufen danach. Im Idealfall stehen beide in deiner Garage :smile:

 

Hoffe, geholfen zu haben. Wer kennt noch beide Modelle?

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dorlas

Wow

 

Vielen dank für die Antworten und für den Langen Post super :)

Die Tuono habe ich in der Garage fühle mich auf der leider nicht so wohl.

Mein rechter Arm schläft immer einer das nervt was. Denke ich werde mir die xD mal am Wochenende ausleihen wenn es was wärmer ist,

und gucken wie sie mir passt :). Da es ja jetzt auch Fußrasten gibt die man weiter nach hinten verlegen kann.

Optisch ist das ein Traum Bike.

 

Gruß

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tenno

Hallo Günter,

 

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, während ich den Post gelesen habe, bin ich gedanklich nochmal mit der X über die Alpen "geflogen", genauso wie du es beschrieben hast, unvergesslich, der absolute Wahnsinn!

 

Danke dafür!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information