Jump to content
Sign in to follow this  
TomHH

Sardinien 2018 - Tipps gesucht

Recommended Posts

Moin Zusammen,

Wir wollen zu viert nächstes Jahr Mitte Mai für 1 Woche nach Sardinien.

 

Da schon einige von Euch des öfteren zu Gast waren auf Sardinien, könnte ich den einen

oder anderen Tipp gebrauchen. Als erstes:

 

Unterkunft soll eine Ferienwohnung werden und wir suchen jetzt einen passenden

Ort der eine gute Ausgangslage für die täglichen Touren bietet. Vorschläge willkommen

dann schauen wir mal nach passenden Ferienwohnungen.

 

es kommen sicherlich noch die eine oder andere Frage dazu.

Wichtig wäre jetzt erst einmal die FeWo reservieren.

 

 

P.S. Kleine Info am Rande die planen nächstes Jahr mit dem Autoreisezug aus dem Norden in den

Süden zu reisen, Die ÖBB hat ja einige Strecken der DB übernommen. Habe diese dieses Jahr

selber genutzt und war vom Service begeistert, aber..

anscheinend hat es sich nicht gelohnt für die ÖBB und hat deshalb einige Strecken wieder gestrichen.

Hier mal aktuell zu lesen: https://www.autoreisezug-planer.de/oesterreich.htm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tom,

ich war schon zweimal zehn Tage dort und wir fahren im Mai 2018 wieder. Meiner Meinung nach die geilsten Motorradstraßen Europas :smile:

 

Wir fanden das Gennargentu-Berggebiet am schönsten. Wohnten zweimal in Arbatax, aber jetzt im Norden (Lago di Liscio) und zentraler (Aritzo). Aber eigentlich sind fast alle Nebenstraßen toll, die SS 125 sowieso.

Wegen Unterkünften hilft Agriturismo weiter, also Ferien auf dem Bauernhof. Rustikaler ist der Campingplatz in Arbatax. Nicht Zelt, sondern casa mobile (Wohnwagen ohne Räder) mit Küche draußen - optimal für Meeresfrüchte mit viel Knoblauch :cool2:

 

Das Wetter war in den 20 Tagen bisher so, daß es jeweils nur einmal kurz regnete. Ich trage meinen alten perforierten Leder-Renneinteiler und eine leichte Überjacke ohne Ärmel, weil ich so verfroren bin. Sommerhandschuhe reichen. Kleines Topcase, Tasche auf den Beifahrersitz, das muß reichen. Wäschereien gibt's ja.

 

Grip auf den Straßen irre hoch, was bei en Hinterreifen schmelzen läßt. Das hohe Kurventempo reibt aber vorne noch schneller runter. In Arbatax gibt es einen enorm guten Reifenhändler, der beim Radausbau hilft.

 

Soviel in Kürze. Was möchtest Du noch wissen?

2017-345-klein.jpg

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Günter,

vielen Dank für die ersten Info's

 

Meine Mitfahrerer (kommen alle aus dem Augsburger Raum) haben

in der Zwischenzeit schon mal etwas rausgesucht.

Der Ort nennt sich: Palau / Porto Rafael

 

unser Tourguide schreibst: Die meisten schönen Touren sind im Osten und Nordosten lt. Motorradonline.

 

Ich bin ja nur Anhängsel aus den Norden (zwar schon seit 15J)

richte mich dann nach der Mehrheit. Kann ich wenigstens meckern wenn was nicht passt!

Eine schöne Ferienwohnung ist auch schon ausgesucht worden :rolleyes:

War übrigens meine Idee mal nicht die Dolo's, Gardasee oder Toscana zu machen.

 

Am 9.Mai geht es für mich los aus dem Norden. nicht wie sonst die letzten Jahr via Autozug

(war immer so schön bequem..) sondern per Auto + Hänger bis Augsburg.

Da wird dann Übernachtet und der Hänger nebst 2 Mopeds dann umhängt an ein

anderes Fahrzeug (Meins kann nicht so viel ziehen).

Am 10ten dann auf die Fähre. und ab da denn eine Woche.

 

Günter Du sprachst den Reifenverschleiß an. meine Jetzigen Michelin würden denke ich mal noch locker 2-3000km

halten von der Profiltiefe und bis zur unserer Reise werde ich die bestimmt nicht runter fahren.

 

Frage: sollte ich vor der Reise noch neue aufziehen lassen oder lieber hinterher da ich eh im

Anschluss zum Tüv muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Bericht, Günter. Klingt verlockend. Ich denke, im Mai 2019 wäre ich dabei.

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Tom,

Reifenverschleiß hängt natürlich von der Gashand und dem eigenen Tempo ab. Aber bei Diavel würde ich sagen: Maximal 3.500 km vorne mit dem Pirelli Rosso, der vordere ist für die meisten der Knackpunkt. Wer es anständig laufen läßt, kann auch weniger als 2.000 km erzielen. Die Michelins halten wohl etwas länger.

 

Trotzdem: Wenn Du die dortigen Kurven voll auskosten willst, hast du ziemlich oder ganz neue Reifen aufgezogen. Wir halten es so, aber wir fahren ja auch jeden Tag sehr fleißig, zehn Tage lang, rund 2.500 km.

2017-192-klein.jpg

 

Servus Peter,

Nur noch 18 Monate bis zum Mai 2019 ;-) Wir erkunden heuer auch neue Straßen.

 

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, wenn alles klappt bin ich im September auch da. Unser örtlicher Händler organisiert eine Komfort-Variante :) Diva im Laden abgeben, wird nach Sardinien gebracht und man fliegt selber ein paar Tage später runter und übernimmt sein Mopped. Hotel und Guide ist alles organisiert :) Rückzu genau so :)

Viel relaxter geht’s glaub ich nicht :)

Deshalb les‘ ich hier mal interessiert mit...

Grüsse Udo

Edited by Udo1505

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Udo !

Ich und noch 4 Leute von den Teufelsfreunde haben sich auch für das Event gemeldet ✌️‼️‼️

Hoffen wir mal das es klappt ‼️😎

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kay... wie geil ist das denn!!! Da freu ich mich ja gleich noch mehr :)

Ich fahr morgen mal zum Holger zwecks Desmo Xmas. Vielleicht gibts ja schon nähere Informationen. Planung ist wohl abgeschlossen.

Grüsse und einen schönen 1.Advent

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fernweh-Wetter heute in Sardinien:

Olbia-Wetter-02122017.jpg

 

Bei uns auf dem Christkindlesmarkt minus drei Grad

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fernweh-Wetter heute in Sardinien:

[ATTACH=CONFIG]24059[/ATTACH]

 

Bei uns auf dem Christkindlesmarkt minus drei Grad

Günter

na sei mal froh, das du noch auf den Christkindesmarkt gehen kannst.

bei uns heisst das jetzt Lichtermarkt, im Bezug auf die politische Korrektheit.

also ich wuerde das an deiner stelle das sehr geniessen, anstatt irgendwie nach Sardinien zu schielen.

könnte bei euch auch zur Seltenheit,,,, bis ,garnicht mehr, mutieren.

who knows.

best regards

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

In 4 wochen geht es los.

Eine Frage an die Sardinien Profis:

 

Brauch ich noch Neue Reifen?

 

Meine Michelin PP haben vorne noch

3mm und hinten noch 5mm profil.

 

Fahren werden wir wohl in Summe so 1500km

 

Hintergrund: im Juli muss ich sowieso zur Inspektionen und Tüv, da könnte der Händler

Alles mit machen.

 

Was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

*Push*

 

Keiner Einer? oder seit Ihr Sardinienfahrer schon wieder auf der Insel.

ich weiß ja das min. Profitiefe 1,6mm ist. Hab aber schon gehört das die

Straßen auf Sardinien sehr Reifenhungrig sind. Wollte halt ungern vor Ort

Reifen wechseln müssen.

 

in diesem Sinne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tom,

der Grip auf Sardinien entspricht einer Rennstrecke. Wenn du die volle Motorleistung aus Kurven heraus wahrnimmst und tief in Kurven reinbremst, schmilzt das Gummi. Aber es gibt eniorme Unterscheide zwischen den einzelnen Fahrstilen . Der eine raspelt alles sofort runter, der gleichschnelle andere belastet weniger - weil er runder fährt. Von daher sind Aussagen zu Reifenlebensdauern schwierig.

 

 

Trotzdem wage ich es mal: Dein hinterer Michelmann hält mit 5 mm Profil die 1.500 km durch.

 

Der vordere könnte knapp werden, wenn du ihn richtig rannimmst. Denn der vordere baut schneller ab als der hintere. Besonders, wenn du stark in Kurven reinbremst. Auf Pirelli Diablo 2 entsteht dadurch eine Kante, über die die Diavel dann unschön in Schräglage kippt. Siehe Roberts abgefahrener Pirelli anno 2015:

Sard2015-Reifen-klein.jpg

 

Ein guter Reifenhändler für Diavelfahrer war Sasso Gommme in Arbatax. Kurz Bescheid gesagt, damit die Reifen da waren, die haben schnell und versiert ohne Kratzer montiert. Zum guten Kurs und freundlich obendrein. Klasse Laden.

Günter

 

PS: Wann und wo bist Du in Sardinien? Wir sind nämlich Anfang Mai auch dort, und einige aus dem Forum auch mit ihren Freundesgruppen. Vielleicht läßt sich ein Treffen verabreden :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Günter,

vielen Dank das Du Dich gemeldet hast.

Von meinem Fahrstil her müsste ich damit hinkommen.

Bin noch am überlegen. würde ja auch gerne mal den neuen Michelin ausprobieren...

mal schauen was die Geldbörse sagt. Das mit dem Pirelli kenne ich..

 

Auf der Insel sind wir ab 11.5 und zurück geht es am 18.5. und der Ort

nennt sich Baia Sadinia das ist nördlich von Olbia.

 

Ihr seit wahrscheinlich mehr Höhe Arbatax. Treffen - warum nicht

Kann Dir gerne meine Handynr. zukommen lassen oder Du schreibst

es hier im Forum und ich schau halt täglich einmal rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Tom,

Wir fahren am 13.5. wieder zurück. Und sind in der Mitte, in Aritzo. in der ersten Woche sind wir im Norden, deshalb dürften wir den bis dahin abgeklappert haben ;-)

Am 13.5. sind wir 15 km südlich von Olbia und geben mittags unsere Maschinen ab. Wir könnten uns da auch auf den letzten Presso treffen, ist eine nette Bar. Gute Straßen außenrum, nix los.

Tel. ist 01573/4671432.

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Günter,

und bist Du schon auf Sardinien?

 

Übrigens hab mir doch noch neue Reifen aufziehen lassen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

bin zurück von der Insel.

Muss sagen das es für Motorradfahrer das Kurven-Mekka ist.

Kurve an Kurve zieht sich durch die Landschaft, Straßen schön breit mit ordentlichen Belag.

Keine Blitzer und kaum Sheriff's unterwegs und sowieso recht wenig Autoverkehr.

 

Bin ja mit Auto + Anhänger u. Bike aus Hamburg gestartet.

Erste Etappe bis Augsburg und Treffen mit meinen Mitfahrern.

Dann nächste Tag weiter nach Livorno zur Fähre die uns dann

über Nacht zur Insel gebracht hat.

 

Das hat alles soweit ganz gut geklappt!

 

Was ich jedem empfehlen kann ist eine Kabine auf der Fähre zu nehmen

und diese gleich mit zu buchen, da dann günstiger.

 

Die sogenannten Schlafsessel sind so etwas von abgerockt. Völliger Schrott.

 

Resumee: Sardinien gerne mal wieder, aber nicht mit Anhänger von Hamburg aus

Da gibt es bestimmt bessere Alternativen, auch wenn diese etwas mehr kosten.

 

In diesem Sinne

 

P.S. die neuen Michelin Reifen sind so was von saugeil..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind ab Berlin mit 4 Mann, Auto & 4 Mopeten im Anhänger über Genua gefahren (mit Schlafkabinen). War recht entspannt, auch wenn wir auf dem Rückweg über den Brenner ausweichen mussten.

 

Sardinien ist einfach saugeil. Nur Kurven, kaum Verkehr im Mai, gutes Wetter, sehr abwechslungsreich. Reifenwechsel vor Ort in Tortoli bei Sasso Gomme war auch kein Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Sasso Gomme in Arbatax waren wir auch zweimal (zwei hatten keine neuen Reifen montiert, ein schwerer Fehler auf dem griffigen Sardenasphalt). Absoluter Topladen, auch Topmechaniker beim Reifenausbau, sehr empfehlenswert. Und hinterher ein Eis im Hafen schlemmen :smile:

Sard2018-Sasso-Gomme-klein.jpg

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS: Die Michelin RS sind griffig und haltbar, bewähren sich in Sardinien besser als die Pirelli Rosso 2. Vor allem der Vorderreifen fährt sich in halber Schräglage (beim reinbremsen) nicht so gnadenlos schnell flach wie der Pirelli. Den konnte man vorne nach 2.000 km flachhobeln, oder maximal knapp über 3.000 km bei noch legalen 1,6 mm. Da bietet der Michelin RS deutlich mehr Standfestigkeit, ohne sonstige Nachteile.

 

Der Micha.Herget wird was dazu schreiben.

 

War durchs ungewöhnliche Regenwetter dieses Jahr ein wenig hektisch, deshalb hat das Treffen mit Tom oder Martin leider nicht geklappt. Das müssen wir halt dann beim Jahrestreffen im Ederland bei Kassel nachholen :smile:

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Günter,

ja das war eine gute Entscheidung vorher noch neue Pneu's aufziehen zu lassen.

Die "Alten" hätten definitiv schlapp gemacht.

JA das Wetter auf Sardinien - Wir hatten einigermaßen Glück und hatten in der

Woche nur 2 kleine Schauer. Aber generell hätte ich mehr Wärme erwartet.

Zum Mopedfahren noch soweit okay aber Abends noch gemütlich draußen sitzen

beim Weinchen - einfach zu kalter Wind trotz Jacke.

 

Ansonsten hat es uns sehr gut gefallen.

 

Irgend wann mal wieder aber dann lass ich mein Bike auf die Insel

transportieren und flieg hinterher.

 

Nächstes Jahr ist mal wieder Gardasee geplant Ende Mai.

 

Forumstreffen - klappt bei mir nicht da ich zu dem Termin auf dem W:O:A bin (.. wie die letzten 6J.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hö hö, Maddin,

sieht verbrannter, aber auch sonniger und heißer aus als bei uns im erstmals seit 70 Jahren (sagten die Einheimischen) verregneten Anfang Mai. Sardiniens Straßen sind einfach die geilsten.

Wie lange wart ihr dort?

Günter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waren 15 Tage dort, also Anfang bis 24.06. Wetter Top. 1 Tag Gewitter und wir 2 Stunden mitten in den Fluten. Wird bei dem Wetter aber auch schnell wieder trocken. Die SS 125 haben wir uns mehrfach gegeben, auch die SS 198 nach Ilboni. Hat natürlich auch wieder Material bei der Diavel gekostet. Keine Ahnung wie, aber der nagelneue HP Corse Krümmer, der deutlich weiter innen, und nicht so tief nach unten liegt, hat Material lassen müssen.

 

Im Vergleich zu Korsika kann man auf Sardinien auch die kleinen grauen Strassen fahren. Alle fast perfekt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, wie gern hätte ich auch beim dritten Sardinienbesuch Euer Wetter erlebt, Maddin.

Wir hatten erstmals mehr Regen als Sonne. Aber wenn die rauskam, einfach nur :smile::smile::smile:

 

Krümmermaterial liegen lassen, und das auf der topfebenen SS 125. Schräge Sache, das :cool2:

 

Auf Korsika war ich letzmals vor 25 Jahren. Mit einer Enduro. Sollte ich dort mal wieder hin, was meinst Du? Oder zum vierten Mal nach Sardinien?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information