Jump to content
maddin

Fahrwerkseinstellung

Recommended Posts

Keles

Was heißt das?????

Bitte um genaue Angaben, weil ich es auch kaufen will.

 

Keles

Share this post


Link to post
Share on other sites
rubber duc
...die angegebenen über 30 mm höher sind gelogen!

...

 

würde mich auch interessieren. Wieviel bleiben denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomTom

Hallo,

vom Hinterad zur Stzbankabdeckung gemessen ganze 5 mm!

TomTom

Share this post


Link to post
Share on other sites
rubber duc

Boa, also das ist wirklich ein Witz. Ich denke mal dass du alles richtig eingebaut hast. Für mich hat sich das damit erledigt.

 

Die 5 mm differieren bei mir ja schon vor und nach dem Essen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
sekag

Hallo alle zusammen,

 

ich habe bis jetzt ein paar km mit der Diavel runtergerissen und frage mich was die besten Fahrwerkseinstellung für den Teufel sind.

Für mich ist das Thema ein Buch mit sieben Siegeln. :wacko:

Ich wiege ca.85kg ohne Motorrad-Klamotten, wie würdet Ihr es einstellen?

 

Welche Einstellungen fahrt Ihr so?

Vielleicht die aus dem Handbuch oder doch noch die Werkseinstellungen?

 

Danke und Gruß aus Hamburg

Artur

Share this post


Link to post
Share on other sites
rene

Hi,

 

ich habe nach dem Handbuch vorn auf Touring und hinten etwas mehr in Richtung Sport. Ich bin damit sehr zufrieden. Wiege knapp 90 kg.

 

Grüße, René

Share this post


Link to post
Share on other sites
Colormatch

Hoi miteinander,

 

ich habe sehr viel gelesen und ausprobiert. Das Fahrwerk einzustellen ist eine heikle Sache und sicherheitsrelevant. Im Handbuch stehen einige Ungereimtheiten und ich würde nicht unbedingt danach gehen.

Nach ausgiebiger Lektüre dieses Threads habe ich folgende Einstellungen für mich als optimal "erfahren" (64 kg ohne Klamotten, ACHTUNG: der Thread wird erst ab Seite 7 sinnig, was am Anfang dort zu lesen steht ist teilweise schlichtweg FALSCH!!!):

 

Front...

Preload - No adjustment

Compression - 0.75 in

Rebound - 0.5 turn (180 degrees) clockwise

 

Rear:

 

Preload- 22 clicks in

Compression- 9 in

Rebound- 26 in

 

Mit diesen Einstellungen habe ich ein sportliches Fahrwerk, das allerdings nicht ZU hart ist. Bodenfreiheit hat es für mich genug, da ich relativ leicht bin.

WICHTIG zu wissen: ich gehe immer von vollständig herausgedrehten (counterclockwise) Einstellschrauben aus und drehe dann im Uhrzeigersinn nach innen!

 

Im amerikanischen Diavel-Thread gibt es auch Settings für Fahrer, die 86 kg oder mehr wiegen.

 

Cheers,

 

Benedikt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Colormatch

Da hier nix mehr kommt, erlaube ich mir die Frage: wie habt Ihr Euer Fahrwerk eingestellt? Default, nach Handbuch, beim Tuner, selbst gemacht? Seid Ihr mittlerweile zufrieden?

Würde mich echt interessieren ...

 

Gruss vom XVII.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schimmi

Ne, so ganz zufrieden bin ich nicht.Werde Ende Oktober einen Termin beim Örtlichen Fahrwerksprofi haben und mein Zentralfederbein auf meine Wenigkeit abstimmen lassen ( = stärkere Feder usw. ) damit ich das arme Teil ein wenig höher bekomme. Der Krümmer hat schon arge Kratzer abbekommen.

Der gute Mann hat erst gegen Rennsaisonende Zeit um sich um seine dann erste Diavel zu kümmern.Ob wir auch an die Gabel gehen wird man dann sehen.

 

Bis dahin werde ich mit meiner Einstellvariante leben müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rubber duc

Hallo Benedikt,

 

Zu den Fahrwerkseinstellungen kann ich nicht viel sagen. Hab sie immer so gelassen wie sie war, und das ist für mich i.O.

 

Aber der hier

 

Gruss vom XVII.

 

trifft voll meinen Spassnerv! Klasse! Superb!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vn1500_de

hi schimmi. es gibt 2 federntypen von ducati für Zuladung unter/über 120 kg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Epicure
Da hier nix mehr kommt, erlaube ich mir die Frage: wie habt Ihr Euer Fahrwerk eingestellt? Default, nach Handbuch, beim Tuner, selbst gemacht? Seid Ihr mittlerweile zufrieden?

Würde mich echt interessieren ...

 

Gruss vom XVII.

 

Hallo Benedikt,

 

ich hab mal deine Einstellungen übernommen, aber die Diva will mich bei schlechter Fahrbahn immer noch abschütteln. Speziell das Federbein ist mir weiterhin zu hart. Ich denke es ist wohl besser eine hohe Federvorspannung zu wählen und dafür die Druck- und Zugstufe auf geringere Dämpfung einzustellen. Anders als im Handbuch beschrieben. Ich werd mal weiter probieren.

 

V G

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schimmi
hi schimmi. es gibt 2 federntypen von ducati für Zuladung unter/über 120 kg.

 

Hast du da nähere Infos denn mein Französischer Freundlicher kann leider dazu nix sagen.

 

Vielleicht gar eine Bestellnummer ( Orginal und stärkere Ausführung) ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
maddin

Hallo Schimmi,

 

Unser Händler hat die progressivere Feder ganz normal bestellen können, war ein Tipp von Pascal, Ducati Deutschland auf der WDW. So kann man etwas weicher fahren, sie federt dann aber bei Kompressionen in der Kurve nicht so Stark durch, damit sollte das Krümmerschleifen reduzierbar werden. Unser aufgeschweißtes Pflaster ist fast durch. Feder wird nächste oder übernächste Woche eingebaut, vor dem Elsass Urlaub. Feder kostet 150 EUR + Einbau nach Aufwand. Danach geht die Einstellerei des Dämpfers wieder los, fahren derzeit 2 Personen Sport - 10%, also leicht weicher...

 

Werden berichten. Hab dann auch die Bestell-Teilenummer...

 

maddin

Share this post


Link to post
Share on other sites
vn1500_de

der text aus meinem hanbuch

 

Feder für individuelle Einstellungen

Hinweis

Zum Anpassen der Feder des hinteren

Federbeins an die Ansprüche des Fahrers sind als

Ersatzteile zwei Federtypen erhältlich:

- für ein Benutzergewicht von circa 120 kg ist der

Einsatz der Feder mit Art.-Nr. 36640321A

empfehlenswert;

- für ein Benutzergewicht von circa 150 kg ist der

Einsatz der Feder mit Art.-Nr. 36640331A

empfehlenswert.

Die für die vorstehend genannten Gewichte

empfohlene Montage der Federn versteht sich stets

bezogen auf die Bedingung der Federvorspannung

mit auf Null gestelltem Knauf/Vorspannelement, d.h.

man hat bei Bedarf weitere 10 mm Vorspannung zur

Verfügung stehen.

Achtung

Zur Bestellung und Montage dieser Federn

wenden Sie sich bitte an einen Ducati

Vertragshändler.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vn1500_de

die eine hat 90 N/mm die andere 105 N/mm

Preis beide liegen laut liste bei 147,08 € inkl. MwSt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
maddin

Moin,

 

waren gestern bei Duc am Ring - Öhlins Spezialist. Mein Kollege hat die Multi machen lassen - einfach geniales Ergebnis. Haben auch über die Diva gesprochen, da wir eine härtere Feder einbauen lassen wollen.

 

Seiner Meinung nach wird es leider nichts bringen, eher das Fahrverhalten verschlechtern, da der hintere Dämpfer völlig unterdämpft ist. D.h. für eine 10 % härtere Feder fehlt die einstellmöglichkeit der Zugstufe. Auf ganz hart reicht es nicht aus, ein zu schnelles ausfedern zu verhindern. Damit wird sie für die nächste Kurve unruhig. Leider lässt Sachs keinen an das Federbein ran, um es zu optimieren. Seiner Meinung nach würde nur die Variante eines Öhlinsbeines ?!? weiterhelfen, da er hier alles Bausteinmäßig anpassen kann. Kann sein dass er es mit der schwedischen Brille sieht, ich glaube aber eher das er Recht haben wird. Da wir die Feder bestellt haben, probieren wir sie auch aus. 1.100 EUR für Öhlins sind zwar im Rahmen, aber im Moment recht viel.

 

Nächste Woche wird meine Frau eh die Paningale probefahren, wer weiss was dann raus kommt: mobile.de Sie nervt das ewige schleifen doch sehr, und wünscht sich eigentlich längere Beine für ne Streetfighter oder 1199...

 

maddin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sven

Hallo Maddin,

 

dann wünsche ich deiner Frau, dass das mit der Feder funktioniert. Wäre ja schade um das schöne Bike, wenn sie umsteigen müsste. Obwohl die Panigale auch ihren Reitz hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
maddin

Soooo, härtere Feder drin, 3 Tage Elsass, und siehe da: es geht jetzt! Fast ohne schleifen zumindest deutlich besser als vorher. Klappte nicht auf Anhieb. Zugstufe zu, und Vorspannung 2/3 zu, dann ging's. Sicher immer noch nicht das perfekte Fahrwerk, aber nun deutlich dynamischer zu fahren ohne Angst ausgehebelt zu werden. Bei den ganzen Bedenken - ein guter Schritt!

 

Maddin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sven

Hallo Maddin,

 

wo haste die Feder gekauft und kannst du was zum Preis sagen??

Share this post


Link to post
Share on other sites
maddin

Hallo Sven,

 

Hat unser Händler gemacht im Rahmen der 12.000 Inspektion. Unter 400 EUR mit Lohn würde ich schätzen...

 

Maddin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diavolino

Hallo Julian, ich habe mir das Komplete Oelins Federbein montieren lassen und den Krümmer voren ca. 1 cm kürzen lassen. Dadurch kan der Krümer tiefer eingefahren werden und streift nicht mehr so schnel. Auch habe ich die Rizoma Raste drauf. Eingestellt auf der tiefsten Position. Ich damit zufrieden! Dennoch habe ich's sie einmal leicht zum kratzen gebracht. Was dabei gut ist, dass zuerst die Raste streift und nicht noch der Krümmer so hat man genügend Zeit zu korrigieren. Gruss Pascal

Share this post


Link to post
Share on other sites
maddin

So, nun wie auch versprochen das Ergebnis mit härterer Feder: genial, funktioniert!

 

Deutlich weniger geschliffen. Das Heck steht wenn man/Frau Draufsitzt höher. Da wir erst die Federvorspannung reduziert hatten, fühlte sich das Hinterrad unsensibler an, durch erhöhen wurde es direkter, sensibler. Haben die Vorspannung auf ein erträgliches Mass erhöht. Zugstufe komplett zu, federt noch recht schnell aus, aber nicht unharmonisch. Druckstufe noch unverändert, müssen wir noch ausprobieren, meine Frau reagiert recht sensibel auf Veränderungen.

 

Hat sich trotz Bedenken gelohnt!

 

Maddin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information