Jump to content
maddin

Fahrwerkseinstellung

Recommended Posts

maddin

Moin,

 

neu da und schon tausend fragen:

 

Habt Ihr schon mal das Fahrwerk optimiert? Sie fühlt sich in schnellen Kurven etwas schwammig/unharmonisch an. Am Lenker merkt man deutlich daß sie arbeitet. Gefühlt vorne etwas zu hart. Kann auch sein, daß der Lenkungsdämpfer - hat sie überhaupt einen? - zu weich ist. Wenn nicht könnte er Abhilfe schaffen?

 

Natürlich ist noch alles ungewohnt, und ich darf es nicht mit der 1198 vergleichen, aber so ganz harmonisch ist es halt nicht. Im Bordbuch steht eine recht umfangreiche Tabelle mit Einstellungen. Hat die schon jemand ausprobiert?

 

Gruß

Maddin

Share this post


Link to post
Share on other sites
allroads

Im Test der Motorradzeitung ist eine ganz passabele Einstellung abgedruckt.......unter www. motorrad-online.de

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diavel

klar kannst Du alles einstellen an dem Bike. Meine Federung war von Werk aus für mich opimal, kannst Du aber wie gesagt einstellen.

Ich habe lediglich die Fußschaltung eingestellt und etwas höher geschraubt, bin mit meinen dicken Schuhen nicht so recht dazwischen gekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jonas

Ich habe die weiche Einstellung aus dem Fahrerhandbuch übernommen. Hinten noch 5 Clicks Druckstufe schliessen und fertig ist die

Laube. Mit der Originaleinstellung hatte ich auf schlechten Strassen das Gefühl mir hauts den Lenker aus der Hand.

Jetzt spürt man wenigstens wie das Fahrwerk arbeitet.

 

Gruss Jonas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Enduro620

Hallo zusammen,

Ich wollte heute mal mein Fahrwerk einstellen. Folgendes Problem. Ich kapiere die Beschreibung zur Einstellung der Vorspannung der vorderen Gabel nicht.

Entsprechend Beschreibung den 22 mm Seckskant / Schraube von geöffneter Position aufdrehen.

Zwei Fragen hierzu. Ist es Richtig das sich beim Drehen der 22 mm Schraube die darunter befindliche Schraube (ich glaube 32 mm ) mitdreht?

Und entspricht 1 ganze Umdrehung 1 mm Verstellung, oder entsprechend dem Handbuch 3 ganze Umdrehungen 15 mm. Ist nach meiner Ansicht ein bisschen

bescheuert im Handbuch beschrieben.

Über Hilfe würde ich mich freuen.

Euch allen schöne Pfingsten.

 

Gruß Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mac

Hi Maddin,

ich habe ziemlich viel experimentiert, aber ein "gefühlter" BMW (Sport) Tourer wird der Teufel nicht. Wenn ich von meiner BMW auf die Diva steige, habe ich das Gefühl, dass "aus Gewichtsgründen" überhaupt keine Dämpfung verbaut wurde ;-). Das ist wohl der Preis für ein ungläubiges umdrehen und staunen anderer Biker beim vorbeirauschen ... .

 

Gruß

Mac

Share this post


Link to post
Share on other sites
Biker-FJS
Hi Maddin,

ich habe ziemlich viel experimentiert, aber ein "gefühlter" BMW (Sport) Tourer wird der Teufel nicht. Wenn ich von meiner BMW auf die Diva steige, habe ich das Gefühl, dass "aus Gewichtsgründen" überhaupt keine Dämpfung verbaut wurde ;-). Das ist wohl der Preis für ein ungläubiges umdrehen und staunen anderer Biker beim vorbeirauschen ... .

 

Gruß

Mac

 

Kann ich nur bestätigen, ESA II ist unübertrefflich. Wenn ich von der K auf die Diva steige, hat man das Gefühl, dass die Diva gar keine Federn hat. Jedes Schlagloch spürt man! Aber die Löcher können wir ja spielend umlenken. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schimmi
Hallo zusammen,

Ich wollte heute mal mein Fahrwerk einstellen. Folgendes Problem. Ich kapiere die Beschreibung zur Einstellung der Vorspannung der vorderen Gabel nicht.

Entsprechend Beschreibung den 22 mm Seckskant / Schraube von geöffneter Position aufdrehen.

Zwei Fragen hierzu. Ist es Richtig das sich beim Drehen der 22 mm Schraube die darunter befindliche Schraube (ich glaube 32 mm ) mitdreht?

Und entspricht 1 ganze Umdrehung 1 mm Verstellung, oder entsprechend dem Handbuch 3 ganze Umdrehungen 15 mm. Ist nach meiner Ansicht ein bisschen

bescheuert im Handbuch beschrieben.

Über Hilfe würde ich mich freuen.

Euch allen schöne Pfingsten.

 

Gruß Michael

 

Hallo Michael,

 

der grössere Sechskant ist um das ganze Federpaket zu zerlegen, sie darf sich NICHT mitdrehen.

 

und es ist so gemeint das die Federvorspannung auf "ganz nach links" (gegen den Uhrzeigersinn) auf etwa 1 mm eingestellt ist und wenn du "ganz nach Rechts" drehst auf 15 mm Vorspannung steht.Eine Umdrehung sind somit knapp 5 mm.

 

 

Ich hab Heute auch am Fahrwerk herumgebastelt und die Front damit um 10mm angehoben so das sie mit mir nun 40mm eintaucht und 80 mm Restfederweg bleiben. Das sind genau 30% des Federwegs und der allgemein empfohlene Standartwert.

Hinten hab ich das Heck mit der Vorspannung sogar um 50mm angehoben - muss mal Morgen ein wenig testen wie sich das nun anfühlt.

Ist aber auch das Maximum - ansonsten muss ich mich nach `ner neuen Feder oder sogar nach einem kompletten neuen Zentralfederbein umgucken. Zug und Druckstufen hab ich mir aus der Touringeinstellung im Handbuch errechnet und eingestellt (mehr wie Solofahrer aber weniger wie mit Sozia :rolleyes: )

 

Das ganze dann etwas mit der Tendenz "Weich" wegen der doch manchmal recht schlechten Strassen hier in der Provence ...

Edited by Schimmi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mac
Kann ich nur bestätigen, ESA II ist unübertrefflich. Wenn ich von der K auf die Diva steige, hat man das Gefühl, dass die Diva gar keine Federn hat. Jedes Schlagloch spürt man! Aber die Löcher können wir ja spielend umlenken. :-)

 

... zwei High End Bikes aus unterschiedlichen Kategorien sind eben nicht vergleichbar. Die drei Fahrmodis sind das ESA der Duc ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Enduro620

Hallo Schimmi,

 

vielen dank für deine Hilfe.

 

Gruß Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
julian_studer

Ich habe neulich durch die Schräglage meinen Ganghebel unten links verloren, jetzt habe ich immer wieder angst schön in die Kurven zu liegen,, es gibt ja die Rizoma Anlage die ist mir aber sicher zu eng da ich 1.85m bin.

 

Während dem fahren hatte ich die raffinierte Idee oder Vision die Diavel um vielleicht 2cm höher zu stellen? Kann man da was machen? Vorne gabel lösen nach unten ziehen und befestigen,, ginge sicher noch 2cm.. wie siehts hinten aus? längere Feder? gibts so was? mich würde es nicht stören wenn das BIke etwas höhre wäre =) das würde ja das Problem mit der Schräglage lösen.

 

Was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schimmi

Nunja, manche gehen hin und stecken die gabel 1cm durch um die fuhre handlicher zu machen... andersherum hab ich noch nicht gehört.

 

Hast du denn die Vorspannung komplett eingedreht ? Dadurch änderst du ja die Höhe des Fahrwerks.

Bei einem Zentralfederbein kann man ja auch über längere Umlenkhebel die Höhe verändern.

 

Aber lass dir gesagt sein - der Bock verhält sich komplett anders wenn du da zu viel herumbastelst.

Guck die lieber nochmal die Rizomas vielleicht in Verbindung mit einer Touring- oder selbstgebastelten Sitzbank an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darkreefer

Wie sicher is das denn, das die Rizoma zu eng is? Hat das jmd mit der Größe mal getestet? Ich bin auch im Bereich von 1,85m und ich hatte eigentlich früher oder später auch vor die Rizomas zu montieren...

 

 

Greetz Matze

Share this post


Link to post
Share on other sites
CANSchmidt

Hi, ich bin auch so groß, habe Rizoma dran und setze auch auf der Renne nicht auf......naja ok, der Krümmer ist schon entsprechend gefast und umgeschweißt....Rasten gehen gut.

201205172871568031aajpg.jpg

201205173642d5286c0djpg.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
julian_studer

Canschmidt gaaaanz geile Pics! Rizoma demfall wärmstes zu emfpehlen? scheisse das die Dinger so teuer sind... .und durch die höhere Position sicher auch enger :s... enger möchte ich eben nicht da ich schon "gross" bin.

 

Die Einstellschrauben vorne und hiten sind doch eher um das Gewicht anzupassen? Wenn ich jemanden hinten drauf nehme stelle ich härter ein...gibt es auswirkungen auf die Höhe?

 

Ich muss mal mit einem Duc Mech reden der mir sagen kann wie ich den Gaul um 2cm erhöhen kann, denke dies wäre eine gute Lösung für die Schräglage

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sven

Hallo Leute,

 

 

ich habe auf dem Nürburgring jemanden von Ducati Saarland getroffen. Er hat mir von einer Hechhöherlegung erzählt. Schaut mal auf den Link Heck-Höherlegung Ducati Diavel. Vielleicht ist es für euch interessant.

 

 

 

Grüsse

 

Sven

 

 

Das Überflüssige ist das Notwendige (Voltaire)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schimmi
Die Einstellschrauben vorne und hiten sind doch eher um das Gewicht anzupassen? Wenn ich jemanden hinten drauf nehme stelle ich härter ein...gibt es auswirkungen auf die Höhe?

 

An der Vorspannung änderst du nur das Fahrzeugniveau, also die Höhe.Die Härte der Feder wird durch die Herstellung bestimmt (Stahlsorte, Härtungsprozess)

Bei zusätzlichem Gewicht (Die beste Sozia der Welt hintendrauf :cool2: ) ändert sich durch die Stauchung der Feder die Höhe - die drehst du dann halt wieder hoch.

Zwischen "ganz Oben" und "ganz Unten" liegen etwa 5 cm wenn mein Kollege sich nicht vermessen hat.:neisklar:

 

Der Link von Sven ist so eine Umlenkhebel zum Erhöhen wie ich bereits schrieb.

Edited by Schimmi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Maso

Bin auch über 1.80 und habe Rizoma drauf. Geht perfekt und nix mit Aufsetzen mehr!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
CANSchmidt

Hi, mach mal hinten auf Sporteinstellung 20 U Federvorspannung erhöhen----Zug und Druckstufe entsprechend nach Handbuch einstellen.( Sport)..dann 4 Umdrehungen die Federvorspannung der Gabel einstellen....Zug und Druckst. lässt Du mal auf Touring.....hinten ggfls nach der Probefahrt auch...dann ab einlenken...und Du wirst sehen.....Überraschuing!! Mit dem Fahrwerk geht einiges.....Fußrasten müssen natürlich hoch...klar---UND: Den A......sch .raus...ha,ha,ha

Schau Dir mal den Clip an:

 

http://s3.imgimg.de/uploads/DiavelSpoiler01321ea3017jpg.jpg

 

dann weiß Du was ich meine----viel Erfolg!

Grüße CAN

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thannhäuser

Ich fahre mit einer Grösse von 192 cm auch die Rizoma-Fussrasten und fühle mich ausgesprochen wohl...

 

In der vergangenen Woche war ich in den Dolomiten, da hat es ausser dem Krümmer auch die neuen Fussrasten und den Bremshebel ordentlich abgeschliffen. Fotos folgen :)

 

Im Übrigen war das Pässe fahren mit der Diva eine wahre Wonne. Ich fahre auch noch eine GS und die Diavel steht dieser in Kurven und Kehren kaum nach. Ist halt etwas mehr Arbeit, aber mindestens genauso viel Fun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
winniwon

Mal ne dumme Frage:

Wenn man die Federvorspannung (also die Feder ) am härtesten einstellt ...also im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag....

Frage: Hebt sich dabai die Diavel oder bleibtdas Niveau gleich?

winni

Share this post


Link to post
Share on other sites
M.D.

Also das es sich direkt hebt konnte ich noch nicht feststellen aber es sinkt natürlich beim draufsetzen nicht so weit ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
winniwon

Habe heute ein wenig an meiner Fahrwerksdämpfung gespielt.Hinten war die Hydraulikdämpfung(3) auf 23 Klicks nach links-habe auf 25 klicks gestellt und vorne auch die Hydraulik(3) um eine halbe Drehung weicher gestellt ....

und schon gings wesentlich sanfter über die Strassenbuckel...werde mal weiter testen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomTom

Hallo,

ich habe mir den Höherlegungssatz gekauft, 199,95 € . Einfach nur ein schlechter Witz, die angegebenen über 30 mm höher sind gelogen!

Gruß

TomTom

 

Hallo,

wenn man einen Fehler begeht sollte man so ehrlich sein und dies zugeben..............!!

Das will ich hiermit bekannt geben .

Die oben gemachte Aussage ist aufgrund eines falschen Referenzmaßes nicht richtig.

Die Streben sind 5 mm kürzer als das Original, durch Umlenkung entsteht eine Höherlegung gemessen vom Reifen zur Oberkante Sitzbankabdeckung von ca. 30mm.

Gruß, Thomas

Edited by TomTom
Referenzmaß falsch !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information