Jump to content
hermanator

Termignoni Endschalldämpfer geplatzt

Mir ist die Termi- Carbon- Anlage schon geplatzt, und zwar  

20 members have voted

  1. 1. Mir ist die Termi- Carbon- Anlage schon geplatzt, und zwar

    • die Slip-On mit dB-Eater
      3
    • die Racing Anlage mit dB-Eater
      3
    • die Slip-On ohne dB-Eater
      0
    • die Racing Anlage ohne dB-Eater
      0
    • Meine Termi Racing ist noch nicht geplatzt
      4
    • Meine Termi Slip-On ist noch nicht geplatzt
      10


Recommended Posts

Dave0511

Versucht es doch mal über eine renommierte Motorradzeitung.... Denke das da sicher Interesse dran besteht und sicherlich einen Artikel wert ist... Wenn schon termi direkt nix macht, dann eben über die Medien oder aber Verbraucherschutz....

Würde ich auf keinen Fall so akzeptieren bei dem Preis.

 

Gruß

Dave

Share this post


Link to post
Share on other sites
Doodel

Macht doch mal eine Meldung an das Kraftfahrtbundesamt.

 

http://www.kba.de/DE/Fahrzeugtechnik/Marktueberwachung_Rueckrufe/Produktwarnungen/produktwarnungen_node.html

 

Die sollte es durchaus interessieren, dass der Auspuff sicher ist. Wenn der Fehler immer wieder auftritt unter bestimmten Bedingungen kann es auch zum Rückruf führen. Und Termi wird wohl wenig Lust haben, mit denen zu diskutieren und ggf. die Zulassung zu verlieren.

 

Die Statistik hier sollte auch helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lumpi

Ja, das könnte (bzw. sollte) man mal machen, allerdings habe ich selbst nicht so ein Problem, da ich einen anderen Auspuff nehmen werde (hat ja keinen Sinn, der platzt sowieso wieder auf).

 

Mein Händler schlägt vor das ich einen anderen nehme, und da die ja fast alle günstiger als der Termi sind, würde ich den Differenzbetrag ausgezahlt bekommen, allerdings nur die Differenz zum EKP.

Das sehe ich nicht ganz ein, will aber auch keinen Stress mit meinem Händler, ich bin da eher diplomatisch, mal sehen was Ducati sagt.

Denn wenn der Händler die Differenz zum normalen VK ansetzt, hat der Händler den Verlust.

 

Na ja, als Händler trägt man eben die Verantwortung vor Kunde für die Produkte - den Rest müsste der Händler mit Ducati selbst klären, kann ja nicht Problem des Kunden sein.

Da ich schon zwei Termis hatte, könnte ich einen Kaufvertragsrücktritt verlangen (ehemals Wandlung). Aber so genau weiß ich das nicht, irgendwie werden wir uns da schon einig.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
scuderia-italia

Ich habe gestern Abend meine Anlage im defekten Zustand für 450,- Euro verkauft.....das Thema ist nun für mich durch.....Termignoni definitiv auch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lumpi

Ich würde denen, bei denen der Auspuff noch nicht geplatzt ist, anraten es darauf ankommen zu lassen, und mal mindestens ein paar Minuten schneller (bzw. richtig schnell) auf der Bahn zu fahren.

Selbst wenn man es sonst nicht macht, kann es ja mal nötig werden, und vielleicht beschleunigt das auch nur das Auftreten des Defekts, und der Defekt kommt sowieso irgendwann?

Nur dann wäre der Auspuff vielleicht aus der Gewährleistung raus. :p

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nick Knatterton
Ich würde denen, bei denen der Auspuff noch nicht geplatzt ist, anraten es darauf ankommen zu lassen, und mal mindestens ein paar Minuten schneller (bzw. richtig schnell) auf der Bahn zu fahren.

 

Nö, mache ich ganz bestimmt NICHT! Was ist das denn für ein Tipp?! Ich soll einen Schaden vorbeugend provozieren, der sonst gar nicht auftritt? Die Vollgasfahrten machen mir keinen Spaß und sind nicht notwendig. Ich vermeide Autobahnen wo ich kann, und wenn, dann nur für ein paar Kilometer in moderatem Tempo. Lieber nehme ich mir mehr Zeit und fahre Landstraße. Ich fahre ja zum Vergnügen und nicht unter Zeitdruck.

Ich haue ja auch nicht meinen Kopf gegen die Wand, um zu sehen, ob er das aushält, weil es ja irgendwann mal passieren könnte, dass ich gegen eine Wand renne...

 

Selbst wenn man es sonst nicht macht, kann es ja mal nötig werden, und vielleicht beschleunigt das auch nur das Auftreten des Defekts, und der Defekt kommt sowieso irgendwann?

Nur dann wäre der Auspuff vielleicht aus der Gewährleistung raus. :p

 

Wenn man sich dann mal drauf einigen würde, dass das Problem ja offensichtlich nur bei längerer Autobahnhetzerei auftritt, dann können sich alle ab diesem Thread überlegen, ob sie das machen wollen und nehmen dann einen anderen Pott oder ob sie drauf verzichten wollen, dann funktioniert's auch mit dem Termi. Mag ja wirklich ein Mangel sein und für den Preis grundsätzlich nicht akzeptabel, aber zumindest für mich ist es ein verzeihlicher. Kann sich ja jeder selbst überlegen, ob er der Marke generell noch Vertrauen schenkt oder nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
DC44

Moin

Dann gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu :smile:

Ist schon manchmal lustig was man hier so liest. Also ich habe schon 3 Töpfe verblasen ( immer auf Garantie ersetzt worden ) und den vierten fährt nun der liebe Ralle. Der hält nun schon ne Zeit. Der Topf. Haha. Nummer 128 hat auch ne Termi. Sie hält bis jetzt. Und nun kommt der eigentliche Brüller ...... es handelt sich um eine Racing Anlage..... Wie soll ich denn das Rennen gewinnen ?????? Wenn ich nicht Vollgas fahren darf ???? Nichts für Ungut, aber die Anlage ( auch die mit ABE, egal ob mit oder ohne DB Killer ) muss auch ne ganze Woche im Dunkeln Volle Pulle abkönnen !!! Die sollen einfach den Pott aus Metall fertigen und mit Carbon verkleiden. Dann ist er zwar je nach Material etwas schwerer aber es hält. Und sie würden sich trotzdem noch dumm und dämlich verdienen, bei dem Preis.

Bin echt froh das ich nen kompetenten Händler habe. Egal was war. Es wurde immer sofort auf Garantie behoben. Und die Car Garantie im Anschluss bekommt Nr 128 auf Sicher auch wieder.

Gruss an alle

Manni

p.s

Ich konnte hier nur einmal abstimmen, obwohl ich ja schon Drei auf Abschrieb hatte. Das gleiche Malör bei dem Thema: Wer fährt welche? Nr 128 ist jetzt meine dritte Diavel. Ich hätte gern mal gewusst wieviele Bekloppte so viel Kohle außer mir ausgegeben haben. Hihi. Es Haben ja bestimmt schon mehrere ihre zweite Diavel. Ich hatte Günther mal ne PN gesendet, aber er hat leider nicht geantwortet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lumpi
Nö, mache ich ganz bestimmt NICHT! Was ist das denn für ein Tipp?! Ich soll einen Schaden vorbeugend provozieren, der sonst gar nicht auftritt? Die Vollgasfahrten machen mir keinen Spaß und sind nicht notwendig. Ich vermeide Autobahnen wo ich kann, und wenn, dann nur für ein paar Kilometer in moderatem Tempo. Lieber nehme ich mir mehr Zeit und fahre Landstraße. Ich fahre ja zum Vergnügen und nicht unter Zeitdruck.

Ich haue ja auch nicht meinen Kopf gegen die Wand, um zu sehen, ob er das aushält, weil es ja irgendwann mal passieren könnte, dass ich gegen eine Wand renne...

 

Das war ja anders gemeint, und muss ja sowieso jeder selbst wissen.

Um das mal auch an ein einem Beispiel zu verdeutlichen, denn der Vergleich mit dem Kopf an die Wand hinkt ggf. etwas.

 

Und zwar: Wenn ich ein Auto kaufe, und ich mit einer Testfahrt einen Schwachpunkt aufdecken kann, ja dann mache ich diese Testfahrt - und kaufe das Auto dann nicht wenn der Schwachpunkt tatsächlich zu Tage tritt.

Anderes Beispiel: Audi verkauft ein Auto, welches 230 km/h schnell fährt, dann aber bekannter Weise kaputt geht - dann sage ich doch auch nicht, ach egal, so schnell fahre ich nicht, kaufe ich trotzdem - den Kunden möchte ich mal sehen! ;)

 

Ok, genug der Beispiele:

Die Frage ist nämlich, ob bei dem Termi der Defekt sowieso auftritt, auch wenn man langsam fährt, und dieser dann eben nur später, vielleicht nach Jahren, entsteht?

Nur dann ist der Termi schon sehr alt, und ein Umtausch ggf. schwieriger?

 

Ok, vielleicht passiert es dann aber auch gar nicht - ja, dann wäre eine Testfahrt eventuell nicht empfehlenswert (je nach persönlicher Einstellung dazu).

Wobei ich persönlich, ob nun langsam oder nicht, kein Produkt haben möchte, wo ich weiß das es nicht passend zu den Leistungen des Motorrads ist.

Aber keiner weiß anscheinend, wie schnell man sein muss, um den Defekt auftreten zu lassen, vielleicht reichen auch zwei Stunden bei 160 km/h?

 

Also, das war meine Logik dahinter, und ich bin der Meinung das hätte man auch ohne diese zusätzliche Erklärung verstehen können.

Aber wie gesagt, muss jeder selbst wissen, aber man darf ja wohl mal zum Nachdenken/Diskutieren anregen, oder?

 

MfG

Lumpi

Edited by Lumpi

Share this post


Link to post
Share on other sites
scuderia-italia

Also nach einigen Ducati-Modellen wie 996SPS, 998S, 998R, 1098R, Streetfighter 1098S und die Diavel Carbon.....habe ich nun Ducati den Rücken gekehrt.....

Mein Händler hat mir nicht helfen können, keine Kulanz oder Garantie. Ducati selbst stellt sich auch stur...von Termignoni ganz zu schweigen..... Es ist und bleibt ein Armutszeugnis und diesbezüglich habe ich meine Schlüsse daraus gezogen.

Es war nicht nur das Problem mit den defekten Termi-ESD. Es war eine Vielzahl von Problemen mit der Marke Ducati! Mein Händler hat auch viel dazu beigetragen das vieles echt daneben lief....nun denn! Andere Hersteller bieten auch tolle Bikes an :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
hermanator

Hallo Lumpi,

 

auch ich habe nur 1 mal abstimmen können obwohl schon 2 Racing-Anlagen geplatzt sind.

 

Es muss jedem klar sein, dass ein Anbauteil das für ein spezielles Motorrad hergestellt wird, den Anforderungen und Belastungen die der Betrieb dieses Motorrades mit sich bringt, gewachsen sein muss. Genau das ist bei dieser Anlage NICHT der Fall. Ich muß mir hier jedes mal überlegen ob ich es mir leisten kann mal richtig aufzudrehen. Ich bin auch kein Autobahnfan, aber wer will nicht mal wissen was sein Moped bringt - ob die angegebene Endgeschwindigkeit auch wirklich erreicht werden kann. Diese Versuche habe ich zweimal gemacht - beide Male hat es meine Termi zerrissen. Bei der mit Kat habe ich mich nicht getraut - Wenn man mit anderen bikern unterwegs ist und die Autobahn unter die Räder gerät, ist jedes Mal klar: Ich muss vernünftig bleiben. Die Kommentare: Darfst ja nicht sonst geht was kaputt... sind schon unangenehm. Ducati Diavel und Termignoni - eine schöne aber nicht sinnvolle Kombination.

 

Gruß

Hermann

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lumpi
Hallo Lumpi,

 

auch ich habe nur 1 mal abstimmen können obwohl schon 2 Racing-Anlagen geplatzt sind.

 

 

Ob Mehrfachabstimmungen möglich sind, kann nur der Administrator sagen.

Meine Anlage ist ja auch schon zweimal geplatzt, und ich habe nur eine Stimme abgegeben.

Wenn man also die mehrfach geplatzten Termins in die Statistik mit einbezieht, wird das Verhältnis noch schlechter als es ohnehin schon ist.

Ich bleibe dabei, dass sehr wahrscheinlich alle verkauften Diavel-Termignonis einen Konstruktionsfehler haben und unter gleichen Bedingungen alle reproduzierbar platzen würden, aber da sind wir uns wohl alle einig.

 

Und ob man Autobahn mag oder nicht ist eine andere Diskussion.

Ich fahre am liebsten im Harz Kurven so gut ich kann, und mag es aber auch schnell auf der Bahn zu fahren, da die Hin- und Rückfahrt zum Harz eine Autobahnfahrt beinhaltet (extra auf die Bahn würd' ich auch nicht machen).

Und ich finde es schon beeindruckend wenn mein Kumpel mit seiner S1000RR bei 250 Gas gibt, und mir wie eine Rakete davon fährt, äh - schießt... :p

Landschaft anschauen fahren habe ich mit meiner Harley gemacht, das will ich zurzeit nicht mehr und ist mir zu langweilig.

 

Ach, sorry - ist ja eigentlich nicht das Thema hier, hatte ich ja selbst geschrieben... :neisklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okolyta

Ich kann den Akrapovic empfehlen. 😊 hält und bollert vor sich hin. Ist natürlich kein tolles Carbon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nick Knatterton
Das war ja anders gemeint, und muss ja sowieso jeder selbst wissen.

Die Frage ist nämlich, ob bei dem Termi der Defekt sowieso auftritt, auch wenn man langsam fährt, und dieser dann eben nur später, vielleicht nach Jahren, entsteht?

Nur dann ist der Termi schon sehr alt, und ein Umtausch ggf. schwieriger?

 

Also, das war meine Logik dahinter, und ich bin der Meinung das hätte man auch ohne diese zusätzliche Erklärung verstehen können.

Aber wie gesagt, muss jeder selbst wissen, aber man darf ja wohl mal zum Nachdenken/Diskutieren anregen, oder?

 

MfG

Lumpi

 

@Lumpi:

Mir war schon klar, was du damit sagen willst und für Diskussion und Anregung ist das Forum ja da. Ich will auch gar nicht abstreiten, dass so ein teures Teil bei einer zumutbaren Belastung nicht kaputt gehen darf. So sind sie halt, die Südeuropäer... Ich muss es dann aber auch nicht ausprobieren und wenn das Ding nach ein paar Jahren kaputt geht, dann kommt was anderes drauf.

Ich mag nicht provozieren sondern nur feststellen, dass es für mich wie vielleicht auch für andere belanglos ist. Würde ich zur Vollgasfraktion gehören, würde ich mich vermutlich auch ärgern. Dann käme das Ding in die Bucht und ich suchte eine Alternative, ist doch kein Problem. Ein paar Hundert Euro bekommst du schon noch dafür. Ich habe schon so viele Groschen in der Diva versenkt, auf die paar kommt's nicht mehr an. Mir gefallen Sound und Design einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information