Jump to content
300kphdriver

Kennzeichenhalter abgerissen - der Sammeltrööt...

Recommended Posts

300kphdriver

Ich habe nach meinem Defekt ein Schreiben per Email an das KBA gesendet und höflichst darum gebeten auf DUCATI entsprechend Druck auszuüben, dass da eine Umrüstlösung/Rückruf angeboten werden muss. Falls wie oben bemerkt bei einem Abflug mal etwas Schlimmes passiert, kann keiner sagen, das hätte man nicht gewußt. Sollte jeder mit dem gleichen Defekt auch machen. Je mehr Schreiben dort eingehen um so größer der Druck, dass etwas unternommen wird. Bei Bedarf gebe ich gerne das Aktenzeichen und den Ansprechpartner weiter. (Ist übrigens nicht auf meiner "Miste" gewachsen, sondern habe diese Daten auch von einem Diavel Fahrer hier aus dem Forum).

Trotz allem Gute Fahrt mit dem geilen Mopped und sicherheitshalber vor jedem Aufsteigen nachschauen, ob das Teil nicht schon nur noch am seidenen Faden hängt.

 

Gruß

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
DucHatty

Hallo 300kphdiver, wenn du im Forum bei Elektrik und Elektronic unter DUCHATTY schaust siehst du das mir dasselbe mit 100km passiert ist. Guggst du auf die Bilder - Abbruch direkt hinter dem Kettenblatt. Bei war logischerweise die Halterung kaputt, im Reifen ein Schnitt von 10 cm und die Felge 10 cm verbogen. Ist während meines Urlaubs im Schwarzwald passiert, bin dann zum Ducati Händler in Waldshut-Tiengen gefahren und habe dann am späten Nachmittag die Nachricht bekommen das alles von Ducati im Rahmen der Garantie ersetzt wird. Laut Unterlagen ist der Seitenständer und die Software schon geändert worden vom Vorbesitzer nur nicht der Kennzeichenhalter. Wie du schon sagst, was passiert wenn es auf der Autobahn auf der Hinfahrt abgerissen wäre? Montag kann ich mein schwarzes Schätzchen wieder abholen und ich hoffe sowas wiederholt sich nicht mehr.

Gruß Duchatty

Share this post


Link to post
Share on other sites
300kphdriver

Nach allem was ich bisher gehört und gelesen habe bin ich mir leider sicher, dass sich dieser Defekt auf jeden Fall wiederholt. Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich mir unabhängig von einer Reaktion des KBAs aus Sicherheitsgründen nicht gleich auf eigene Kosten einen Halter aus dem Zubehörhandel hole. Ich frag mal bei Martin vom Duc Shop Tirol nach, was es da gibt und was das kostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
300kphdriver

Hallo Leute,

 

lest Euch mal das unten im Text angefügte E- Mail vom Kraftfahrbundesamt KBA durch. Die behaupten doch allen Ernstes, dass keinerlei Defekte (abgerissene Kennzeichenhalter) seit der Umrüstaktion bekannt sind. Ich möchte jeden Betroffenen nochmals eindringlich bitten eine Mail an Herrn Klostermann zu senden, damit da endlich mal etwas Schwung in die Sache kommt. Ich sehe nämlich nicht ein, warum ich mir bei Rizoma oder sonstwo einen Zubehör- Kennzeichenhalter kaufen soll, nur weil Ducati nicht in der Lage einen haltbaren Halter zu fertigen. Wenn das allerdings ohne Reaktion seitens des KBAs bleibt, werde ich wohl oder übel aus Sicherheitgründen doch ein Zubehörteil kaufen müssen. Wie seht ihr das denn. Eigentlich müsste das KBA doch zugeschüttet werden mit Mails von Betroffenen!?

 

KBA-Aktenzeichen: 431-771/3357/11

Sehr geehrter Herr Schindele,

vielen Dank für Ihre untenstehende E-Mail.

Dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und dem Hersteller sind nach Durchführung der Rückrufmaßnahme an keinem Motorrad Schwingungsbrüche des Kennzeichenhalters bekannt geworden.

Die Reparaturmaßnahme dieser Rückrufaktion besteht aus einem geänderten Anbausatz mit einer Verstärkungsbuchse und verklebter Verschraubung, damit ein selbsttätiges Lösen der Verschraubung und ein darauffolgender Schwingungsbruch des Halters vermieden wird.

Deshalb sieht das nachgerüstete Bauteil aus wie das alte.

Zu Ihrer Sicherheit können Sie sich noch einmal an Ihre Werkstatt wenden, um zu erfragen, ob dieser Anbaukit bei Ihrem Motorrad verbaut wurde.

Es wäre sinnvoll in den entsprechenden Foren die Teilnahmebereitschaft an der Rückrufmaßnahme zu erhöhen, damit nicht weiterhin alte Halter auf die Autobahn fliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Kraftfahrt-Bundesamt

Gottfried Klostermann

Abteilung Fahrzeugtechnik, Produktsicherheit

24932 Flensburg

Telefon: 0461 316-1507 Fax: 0461 316-1741

E-Mail: gottfried.klostermann@kba.de

Internet: KBA Startseite

--------------------------------------------------------------------------------

Von: Peter Schindele [mailto:peter.schindele@schindele-gmbh.de]

Gesendet: Freitag, 20. Juli 2012 08:29

An: Klostermann, Gottfried

Cc: 'schlotti'

Betreff: KBA- Aktenzeichen 431-771/3357/11

 

Sehr geehrter Herr Klostermann,

bezugnehmend auf das im Betreff angeführte Aktenzeichen möchte ich Ihnen einen weiteren Fall dieses Defektes anzeigen. Ich habe über ein entsprechendes Internet- Forum erfahren, dass es sich bei diesem Defekt anscheinend um keinen Einzelfall handelt, dies jedoch vom Hersteller DUCATI entsprechend dargestellt wird. Aufgrund der Gefährlichkeit sowohl für den Fahrer des betroffenen Motorrades, als auch des nachfolgenden Verkehrs wäre hier wohl ein Einwirken des KBAs auf den Hersteller zwecks Austausch gegen eine geeignetere Konstruktion dringend angezeigt.

In meinem Fall ist die Kennzeichenhalterung bei Tempo 250 km/h auf der Autobahn gebrochen und im hohen Bogen davon geflogen. Nur einem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass ein nachfolgender Motorradfahrer und weitere Autos nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden. Anzumerken ist, dass mein Motorrad 10 Tage vorher beim Händler zum turnusmäßigen Kundendienst in der Werkstatt war und hierbei auch der Hinterreifen gewechselt wurde. Anscheinend wurde hierbei keinerlei Defekt oder sich anbahnender Schaden festgestellt. Mittlerweile wurde mein Motorrad durch den Händler auf Garantie wieder instandgesetzt. Allerdings wurde exakt der gleiche Kennzeichenhalter ohne entsprechende Verstärkungen oder sonstige konstruktive Veränderungen verbaut. Somit ist wohl ein weiterer Defekt nur eine Frage der Zeit. Ob dieser jedoch auch so glimpflich abläuft ist allerdings sehr fraglich. 2 Bilder des Defektes habe ich im Anhang beigefügt.

Ich möchte Sie hiermit nochmals eindringlich bitten auf den Hersteller einzuwirken um allen Besitzern dieses Motorrades eine einwandfreie und haltbare Kennzeichen- Halterung zur Verfügung zu stellen um weitere Defekte mit evtl. schlimmen Folgen zu verhindern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
rubber duc

Also diese Antwort ist wieder typisch Deutsch. Ich bedauere fast, dass mir das nicht passiert ist. Hier staut sich schon richtig Wut an.

 

Hier hilft wirklich nur ein Appell an alle Mitleser die ebenfalls betroffen sind tätig zu werden.

 

Unvorstellbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Buddy

An alle Betroffenen denen der Nachfolge Kennzeichenhalter abgerissen ist

 

bedenkt bitte, dass Ihr wirklich Glück hattet, dass Euch und Nachkommenden nichts passiert ist.

 

Da sich Ducati ja weigert einen sicheren Kennzeichenhalter herzustellen, bleibt nun mal nur der Weg über das KBA bis zum ersten Unfall.

 

Also schreibt Euren Fall dem KBA, auch wenn Ihr schon einen sicheren Zubehör Kennzeichenhalter aus Sicherheitsgründen oder der Optik wegen, montiert habt.

 

Es braucht auch keiner Bedenken zu haben, dass sich sein Händler anders verhält, wenn es bekannt wird, dass man an das KBA geschrieben hat. Normal ist ja das Anliegen des Händlers, dass er zufriedene Kunden hat. Ausnahmen bestätigen die Regel.

 

Gruß

 

Buddy

Share this post


Link to post
Share on other sites
300kphdriver

Danke für die Unterstützung, die ist dringend nötig. Repressalien vom Händler sind keinesfalls zu befürchten, denn dies ist kein Problem des Motorrad- Händlers sondern des Herstellers. Der Händler hat allen Grund diesen Druck zu unterstützen, denn jeder dieser Fälle bedeutet auch für ihn im günstigsten Fall unzufriedene Kunden, Kosten und Aufwand, die/den er evtl. nicht zu 100 % von Ducati ersetzt bekommt, er aber im Zuge seines Services seinen Kunden zukommen lässt. So wie bei mir, mit Abholung der Machine und wieder nach Hause bringen zum Beispiel. Im Schlimmsten Fall jedoch vielleicht einen Kunden weniger weil Markenwechsel, oder ... will ich gar nicht dran denken.

 

Gute Fahrt und meldet Euch bitte beim KBA.

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Königswelle

So, nun ich muss ich mich leider auch in die Reihe derer einordnen, denen der Kennzeichen-Halter nach durchgeführtem Rückruf abgerissen ist.

 

Letzte Woche auf der Feierabendtour ist es passiert, habe es erst am nächsten Tag beim Betrachten meiner geparkten "Bella" aus dem Bürofenster heraus bemerkt.

Händler angerufen, nach Feierabend direkt hin. Ducati Deutschland war schon per Mail informiert. Ich habe einen Vorführer bekommen und konnte am Freitag nachmittag meine "Bella" mit neuem Rad und Kz-Halter, allerdings ohne Kennzeichen, wieder mitnehmen.

 

Ducati hat die Kostenübernahme der auszutauschenden Teile (Rad, Schwinge + Kz-Halter) sowie zus. Kosten für Zulassung und neues Kennzeichen über den Händler zugesagt.

Leider hat Ducati mir auf meine Mail noch nicht geantwortet, was ich sehr enttäuschend finde.

 

Den Fall werde ich dem KBA melden.

Ich kann mich Peter und Buddy nur anschliessen: Bitte meldet Eure Fälle unbedingt auch. Nur dann wird sich hoffentlich etwas ändern.

 

Und wenn die Aktion nur einem von uns den Sturz erspart, die Gesundheit -auch anderer Verkehrsteilnehmer- schont oder auch nur Sachgut nicht beschädigt wird war es das meiner Ansicht nach wert!

Diavel_Kz_Halter_abgerissen_01s.jpg

Diavel_Kz_Halter_abgerissen_02s.jpg

Diavel_Kz_Halter_abgerissen_1s.jpg

Diavel_Kz_Halter_abgerissen_2s.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
300kphdriver

Hallo Königswelle,

 

das zum Thema Einzefall!!! Hast Du wohl auch Glück gehabt, dass nicht mehr passiert ist.

 

Bitte unbedingt ans KBA melden und die Bilder mitschicken. Sieht genauso aus wie mein Halter. Wenn sich da jetzt noch wenigstens ein paar der anderen Betroffenen melden kommt die Sache vielleicht doch noch ins Rollen. Wie man an deinem Reifen sehen kann ist die Sache nämlich nicht ganz ungefährlich und auch für die nachfolgenden keine nette Überraschung, wenn das Teil durch die Windschutzscheibe kommt.

 

Das KBA geht immer noch von "Einzelfällen" aus, das ändert sich erst wenn sich die anderen auch melden.

 

Also nochmal, bitte unbedingt ans KBA mailen. Adresse und Aktenzeichen findet ihr weiter vorne in diesem Thread.

 

Gruß

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
300kphdriver

Jetzt hab ich doch noch mal die letzten Mails vom KBA angehängt, damit ihr seht wie wichtig es wäre sich dort auch zu melden. Die Antworten vom KBA sagen "Alles". Ich hatte von Anfang an darauf hingwiesen, dass mein Motorrad bereits bei der Rückrufaktion war.

 

KBA-Aktenzeichen: 431-771/3357/11

Sehr geehrter Herr Schindele,

vielen Dank für Ihre untenstehende E-Mail.

Dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) und dem Hersteller sind nach Durchführung der Rückrufmaßnahme an keinem Motorrad Schwingungsbrüche des Kennzeichenhalters bekannt geworden.

Die Reparaturmaßnahme dieser Rückrufaktion besteht aus einem geänderten Anbausatz mit einer Verstärkungsbuchse und verklebter Verschraubung, damit ein selbsttätiges Lösen der Verschraubung und ein darauffolgender Schwingungsbruch des Halters vermieden wird.

Deshalb sieht das nachgerüstete Bauteil aus wie das alte.Zu Ihrer Sicherheit können Sie sich noch einmal an Ihre Werkstatt wenden, um zu erfragen, ob dieser Anbaukit bei Ihrem Motorrad verbaut wurde.

Es wäre sinnvoll in den entsprechenden Foren die Teilnahmebereitschaft an der Rückrufmaßnahme zu erhöhen, damit nicht weiterhin alte Halter auf die Autobahn fliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Kraftfahrt-Bundesamt

Gottfried Klostermann

Abteilung Fahrzeugtechnik, Produktsicherheit

24932 Flensburg

Telefon: 0461 316-1507 Fax: 0461 316-1741

E-Mail: gottfried.klostermann@kba.de

Internet: KBA Startseite

 

KBA-Aktenzeichen: 431-771/3357/11

Sehr geehrter Herr Schindele,

vielen Dank für Ihre untenstehende E-Mail.

Leider konnte ich Ihrer E-Mail vom 20.07.2012 nicht entnehmen, dass Ihr Motorrad bereits an der Rückrufaktion teilgenommen hat.

Offensichtlich wurde Ducati über diesen Zusammenhang nicht informiert.

Für die Beurteilung einer ausreichenden Mangelbeseitigung sind solche Informationen natürlich sehr wichtig.

Bitte nennen Sie mir doch die Kontaktdaten der Werkstatt, die die erste Umrüstaktion vornahm und jene, die als letzte den neuen Halter montierte.

Weiterhin bitte ich die betroffenen Forumsmitglieder darüber zu informieren, dass sie sich ebenfalls bei mir melden, wenn ein Kennzeichenhalter nach Teilnahme an der Rückrufaktion brach.

Mit freundlichen Grüßen

Kraftfahrt-Bundesamt

Gottfried Klostermann

Abteilung Fahrzeugtechnik, Produktsicherheit

24932 Flensburg

Telefon: 0461 316-1507 Fax: 0461 316-1741

E-Mail: gottfried.klostermann@kba.de

Internet: KBA Startseite

 

-----Ursprüngliche Nachricht-----

Von: Peter Schindele [mailto:peter.schindele@schindele-gmbh.de]

Gesendet: Mittwoch, 1. August 2012 14:12

An: Klostermann, Gottfried

Betreff: AW: 20120801 KBA an Herrn Schindele wg Kennzeichenhalter Ducati Diavel

 

Sehr geehrter Herr Klostermann,

vielen Dank für ihre Antwort. Ich kann diese leider nicht nachvollziehen, denn wie gesagt, im Forum gibt es mehrere Besitzer, denen Gleiches widerfahren ist. Ihre Mailadresse, sowie das Aktenzeichen habe ich ja auch von einem betroffenen Ducati- Fahrer erhalten.

Alle die ich kenne waren vor!!! dem Defekt bereits in der Werkstatt um die Umrüstaktion durchführen zu lassen. Auch bei meinem Motorrad wurde die Umrüstung im Rahmen der Rückrufaktion vollzogen. Leider wie man gesehen hat ohne Erfolg. Anscheinend muss wohl mal wieder, wie so oft in Deutschland, erst Schlimmeres passieren, damit jemand reagiert. Ich werde Ihnen auch beim nächsten Mal wieder Bilder zur Verfügung stellen, sofern ich den etwaigen Abflug durch einen aufgeschlitzten Hinterreifen lebendig überstehe. Trotzdem danke für ihre Mühe.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Schindele

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gino

So, nun gehöhr ich auch zu denen die kein Kennzeichenhalter mehr haben.

Heute in der 30siger Zone abgerissen, zum Glück nichts passiert.

grGino

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ducmo

Hi Gino,

 

schei...! Gott sei Dank bei langsamer Fahrt und nichts passiert, das ist das Wichtigste.

Musst mir mal erzählen was René dazu gesagt hat und was er Dir als Ersatz angeboten hat.

Ich habe mir am Donnerstag einen von TecBike angebaut, Soziusgriff raus und das Ding rein. Wenn Du ihn Dir anschauen möchtest, ruf mich kurz an und komm vorbei. Du weißt ja, Kaffee steht immer bereit :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dennis

He gino. Leck. Glück gehabt. Meld das unbedingt. Siehst ja. Werden immer mehr und nix passiert. Den Halter den Peter drauf hat hab ich auch. Der ist top. Kann ich nur empfehlen.

 

Gruß Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites
US522

Man man man, Dawid einem langsam Angst und Bange,... Vor allem wenn meine schicke Felge Schrott ist.

Bin mal gespannt ob ducati die auch übernehmen würde...

 

Ich hoff nur das keinem von uns etwas passiert...

 

Gruß

 

Urs

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dennis

Also soviel zum Thema Einzelfall. Ich glaub ich lass die Tage mal den Bullen raushängen Leute. Ich ruf mal an beim kba. So langsam wirds nämlich nicht mehr lustig. Jeder 2. Den ich kenn hat das scheißding verloren. Und wenn ich mir die Fotos ansehe kann einem echt der arsch auf grundeis gehen.

 

Gruß Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites
US522

Des einen Freud des anderen leid...

 

@duc Shop Tirol: wie sieht es mit einer massenbestellung von schicken kennzeichenhaltern von rizoma aus?

 

Gruß

 

Urs

Share this post


Link to post
Share on other sites
Diavel

Hallo Gino,

 

wurde Deine Befestigung im Rahmen der Rückrufaktion vorher schon geändert?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sven

Hallo Leute,

 

wenn ich das alles so lese, dann bekommt der Begriff Bürokraten- und Beamtenstaat wieder eine ganz neue Bedeutung. (Tschuldige Dennis, aber du weist wen ich damit meine) Ich habe das Problem mit dem originalen Kennzeichenhalter damit umgangen, dass ich mir das Kennzeichen an den Soziushaltegriff gebaut habe. Laut meinem Freundlichen, ist das gem. StVO zwar nicht zugelassen aber drauf geschissen. Ist mir lieber, als mit meiner Diva deswegen abzufliegen. Wenn einer aus der Tanzgruppe mal was von mir will, dann schicke ich ihn eben zum Dennis. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dennis

Wie gesagt. Mir stinkt das auch langsam. Ich hab gedacht da sei mittlerweile was gegangen. Aber neeeeee. Deshalb ruf ich morgen dort mal an.

 

Geb euch dann bescheid. Wieviele sind es denn mittlerweile?

 

Gruß Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ducmo
Hallo Leute,

 

wenn ich das alles so lese, dann bekommt der Begriff Bürokraten- und Beamtenstaat wieder eine ganz neue Bedeutung. (Tschuldige Dennis, aber du weist wen ich damit meine) Ich habe das Problem mit dem originalen Kennzeichenhalter damit umgangen, dass ich mir das Kennzeichen an den Soziushaltegriff gebaut habe. Laut meinem Freundlichen, ist das gem. StVO zwar nicht zugelassen aber drauf geschissen. Ist mir lieber, als mit meiner Diva deswegen abzufliegen. Wenn einer aus der Tanzgruppe mal was von mir will, dann schicke ich ihn eben zum Dennis. :rolleyes:

 

Hallo zusammen,

 

ich hatte mir gleich von Anfang an den seitlichen Kennzeichenhalter anbauen lassen, da ich die Story mit dem originalen kannte. Mein Händler meinte zwar, daß ich nichts zu befürchten hätte, da ich schon den überarbeiteten Originalhalter hätte. Dennoch wollte ich freie Sicht auf den Reifen haben. Wie nass man bei strömendem Regen werden kann, wußte ich bis dato nicht ... auf Autobahnraststätte wurde ich mal gefragt, ob´s Jetski´s auch mit Rädern gibt. :boese:

Nun fahre ich in knapp 3 Wochen durch div. Alpenländer, wollte einem Tänzchen mit der Trachtengruppe vorbeugen und hab mir auch den Halter im Austausch mit dem Soziusgriff angebaut.

@Sven ... liegt es nur am fehlenden Spritzschutz, daß der nicht zugelassen ist? denn die Regel besagt doch folgendes:

Das Kennzeichen darf bis zu 30 Grad von der Senkrechten geneigt montiert werden, muss also zwischen 60 und 90 Grad zum Boden stehen. Die Unterkante muss mindestens 30 cm und die Oberkante höchstens 120 cm über dem Boden liegen. Bei Fahrzeugen mit Erstzulassung vor 1.7.1958 beträgt der Mindestabstand zum Boden nur 15 cm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fred

Ich lese soeben dieses Thema und frage mich, ob ich meinen Händler den Vorschlag unterbreiten soll, im Rahmen des von mir angedachten Diavel-Kaufs direkt eine vernünftige Lösung (z.B. Rizoma) zu installieren?

Kann ich darauf hoffen, dass auch der Händler Interesse an solch einer prophylaktischen Maßnahme hat? Immerhin erspart sich der Händler einen gewissen Aufwand, wenn er nicht darauf wartet, dass sich der Kennzeichenhalter verabschiedet und dabei möglicherweise nennenswerte materielle Kollateralschäden verursacht, die dann instand gesetzt werden müssen. Von den potentiell gesundheitsschädigenden Konsequenzen mal ganz abgesehen.

Ist es vermessen, dem Händler den Vorschlag zu unterbreiten, dass bspw. der Rizoma-Halter installiert wird, ich jedoch nicht die vollen 330 Euro trage?

 

Gruß

 

Fred

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dennis

@ Peter und Sven. Keine Sorgen. Das Kennzeichen unter dem arsch ist völlig legal. Egal wie es befestigt ist, Hauptsache die von Peter beschriebenen Vorschriften sind eingehalten. Das einzige ist der seitliche Halter, der bekommt bei uns keine Zulassung, warum auch immer.

 

Gruß Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dennis

@ Fred. Probier es. Wenn er Interesse an einem zufriedenen Kunden hat wird er es machen. Muss nicht unbedingt der von rizoma sein. Von tec-bike kostet der Halter 150.

 

Gruß Dennis

Share this post


Link to post
Share on other sites
rubber duc
...

Ist es vermessen, dem Händler den Vorschlag zu unterbreiten, dass bspw. der Rizoma-Halter installiert wird, ich jedoch nicht die vollen 330 Euro trage?...

 

 

Ein Versuch ists wert. Die Logik gibt es her, aber der Händler wird nicht die Suppe auslöffeln die im/uns der Hersteller eingebrockt hat.

 

Er selbst hat ja nicht wirklich was davon (mal abgesehen von der Vermeidung potentiell schrecklicher Unfälle).

 

Handele es doch im Preis MIT aus...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ducmo
@ Peter und Sven. Keine Sorgen. Das Kennzeichen unter dem arsch ist völlig legal. Egal wie es befestigt ist, Hauptsache die von Peter beschriebenen Vorschriften sind eingehalten. Das einzige ist der seitliche Halter, der bekommt bei uns keine Zulassung, warum auch immer.

 

Gruß Dennis

 

Danke mein Lieber!

 

das beruhigt mich ungemein. Hast Du eigentlich den beweglichen montiert und funktioniert das bei Dir anstandslos?

 

Ich glaube beim seitlichen Halter hängt das mit der Sicht von beiden Seiten hinter dem Motorrad innerhalb von 30° zusammen!? hab da mal was gelesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information