Jump to content
Diavel

Hinterradbremse ohne Funktion

Recommended Posts

El_Cattivo70

Hallo Zusammen,

 

ich denke ich habe das falsch beschrieben.....wenn Bremsdruck da ist und die Bremse frisch entlüftet...dann ist genügend Platz zum bremsen da und der Hebel stösst nicht auf das Blech.....aber wenn der Bremsdruck nachlässt und der Hebel "weich" wird dann kommt der Druckpunkt immer später bis zu dem Punkt auf dem der Hebel auf dem Blech aufsitzt, aber da ist sowieso kein ausreichender Bremsdruck mehr vorhanden . Das habe ich damit gemeint. Ich bau doch nicht ein Blech weg nur weil die Bremse versagt. Wenn die ordentlich funktioniert und der Druckpunkt stimmt reicht der Bremshebelweg locker aus....Aber wie gesagt, wenn der freundliche entlüftet ist es ok....und nach kurzer Zeit merkt man wie die Bremse nachlässt.

Sorry nochmals , ich denke ich hatte mich da ein wenig ungenau ausgedrückt.

 

Gruß

Kutte

Share this post


Link to post
Share on other sites
Falk

moin, hier mein senf dazu ;)

klingt nach ner undichtigkeit oder wenn keine bremsflüssigkeit entweicht, dass irgenwie luft gezogen wird (zbsp. am Ausgleichsbehälter oder der zuleitung)... wenn das system insich absolut geschlossen wäre ...dürfte dieser fehler nicht auftauchen.

 

es kann auch der bremsgeberszyl. an sich sein... indem er nicht richtig druck halten kann.

ich geh mal davon aus dass genug bremsflüssigkeit im ausgleichsbehälter vorhanden ist.

 

was ich aber auch, wie schon erwähnt wurde, betonen kann: der bremssattel bei der diavel muss zum entlüften demontiert und hochgehangen werden!!! sonst ist der entlüftungsspass nur von kurzer freude!!!

 

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Whiskey

Nabend zusammen,

 

habe seit heute selbiges Problem. Oder sagen wir es so mir ist es heute erstmals richtig bewusst geworden, da jemand meinte mir die Vorfahrt nehmen zu müssen. Ich kann die HR Bremse bis aufs Blech (Zard Endtopf) durch treten und nix. Und mein Blech ist da auch schon abgeschrammt. Habe jetzt bald auch die 24.000 Insp. mal sehen. Hat jetzt jemand die andere Bremsflüssigkeit drin und kann bestätigen das es hilft ?!

 

MFG Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites
DC44

Moin.

Bremszylinder tauschen. Ordentlich entlüften. Danach ist das Problem gelöst.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Chris

seit dem letzten Entlüften im Oktober funktioniert sie - also jetzt mehr als 6 Monate!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bert

Ich habe den Bremssattel gelöst um 180° verdreht und mit der Entlüftungsschraube nach oben auf die Bemsscheibe gesteckt. Habe dann das Stahlbus-Entlüftungsventil montiert und die Hinterradbremse darüber entlüftet. Seitdem ist die Bremse top. Bei Bremstest kam ich in den Regelbereich des ABS. Falls die Bremsleistung wieder nachlassen sollte, ist dies Vorgehen schnell wiederholt.

Allzeit gute Fahrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Whiskey

Nabend zusammen , so nach der 24 tkm Insp. war das Problem erstmal weg. Die ist jetzt ca. 4 Monate her. Heute gefahren und zack da is es wieder oder besser gesagt .... es ist nicht da und zwar die Wirkung der Hinterradbremse .... Sorry wenn das bestimmt schon erwähnt wurde, aber bei dem Punkt hinteren Bremszylinder tauschen, welchen habt ihr den dann genommen an stelle des originalen?

 

MFG Daniel

Share this post


Link to post
Share on other sites
DC44

Moin

Ich hatte bei meinen Vorgänger Modellen, einen neuen von Ducati eingebaut. Er kostet so um die 60€. Dann funktioniert alles. Ist schon deshalb so, weil die 2015er dieses Problem nicht mehr haben.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Enemy1963

Hallo zusammen!

Bin neu auf dem Gebiet der Ducatis, habe aber auch schon des öfteren von dem Prob. mit der Hinterradbremse gehört und gelesen. Gibt es denn nun ein "Allheilmittel" mit dem auch die 2011er Diavel mit dem Fuß zum Stillstand gebracht werden kann? Bremse zwar auch fast ausschließlich vorne aber sowas habe ich noch bei KEINEM Bike gesehen......geht doch so auch gar nicht über'n TÜV :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites
DC44

Moin

Was hast Du an meinem vorangegangenen Post nicht verstanden? Die erste war ne 2011er und die zweite ne 12er. Die Bremsen immer noch super mit einem neuen Bremszylinder.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information