Jump to content

XDS-Olli

Members
  • Content Count

    330
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

XDS-Olli last won the day on July 10

XDS-Olli had the most liked content!

Community Reputation

10 Good

About XDS-Olli

  • Rank
    Senior Member
  1. Schick schick! Das ist für mich als xDiavel-Besitzer durchaus eine Alternative geworden. Muss ich mir mal live anschauen. Da ich kein Fan von Gold bin, gefällt mir die normale Diavel sogar besser als die S. Den Quickschifter bräuchte ich auch nicht. Passt und schont den Geldbeutel. Wenn jetzt noch vorverlegte Fussrasten und einen Zahnriemenantrieb hätte, könnte die fast als xDiavel 2 durchgehen. Die ist der xDiavel so ähnlich, dass ich mir schon fast Sorgen mache, ob die xDiavel vielleicht ein Auslaufmodell wird. Was denkt ihr? Und wann könnte ein neues xDiavel-Modell kommen?
  2. Witzig. Ich komme auch von Yamaha und Harley bzw. habe die immer noch. Mit den gleichen Erfahrungen. Eine Ducati-Eigenheit durfte ich schon Kennenlernen: Lieber immer Super Plus usw. tanken, vor allem zum überwintern. Die Tankanzeige-Sensoren scheinen etwas zickig zu sein und gehen gerne mal kaputt. Anscheinend hilft dann Benzin mit möglichst hohem Oktangehalt. Ich habe eine xDiavel und lasse die auf den Reifen stehen, verschiebe sie aber alle 4-6 Wochen etwas. Hatte bisher nie Probleme mit den Reifen gehabt. Ansonsten habe ich einen Zigarettenanzünder angebaut. Eigentlich mit USB-Adapter fürs Handy-Navi, aber im Winter kann ich da dann einfach das Ladegerät einstecken. Super praktisch.
  3. XDS-Olli

    Vorsicht ?! Hinterradbremse

    haha. Ja, diese xDiavels sind zum Teil ganz schöne Divas. Zicken öfters mal rum. Aber wenn man Glück hat und sie mitspielen, ist es halt auch herrlich. Ich hatte gestern auch eine schöne Herbst-Abschiedsfahrt. Meine Hinterradbremse hält eigentlich konstant die Bremsleistung. Ist zwar nicht sonderlich "giftig", eher etwas schwammig, aber man ist ja schon froh, wenn sie dauerhaft eine "ganz gute" Bremsleistung behält. Die xDiavel betört mich dann halt doch immer wieder mit ihrem Aussehen und Agilität trotz breitem Hinterrad. Lässt sich einfach gut fahren das Teil. Da sieht man auch wohlwollend über die leider weniger schöne Werkstatt-Saison hinweg und dass sie immer noch kleine Mucken macht. Aber damit habe ich mich jetzt dann auch abgefunden. Ich fürchte bei meiner Italienerin gehört das einfach dazu. Würde ich gerne drauf verzichten, aber solange die Garantieverlängerung noch läuft, werde ich sie wohl behalten. Bin gespannt wie die nächste Saison läuft. Kann aber eigentlich nur besser werden...Ansonsten: Tschö. An eine richtige Lösung des Problems glaube ich schon lange nicht mehr. Als Problemlösung erzählen sie einem vom "korrekten Entlüftungsablauf" und den Rest sitzt Ducati einfach aus. Ich hoffe sie machen das beim Nachfolgemodell irgendwie besser. Aber da die xDiavel nicht das einzige Modell bei Ducati mit dieser Schwäche ist und diese Schwäche bei Ducati quasi schon als "normal" dazugehört, ist meine Hoffnung auf eine endgültige Problemlösung auch eher gering. Ist halt meine Erfahrung und persönliche Meinung dazu. Mir tun alle Besitzer leid, die eine Hinterradbremse haben die wiederholt komplett ausfällt. Vielleicht ist mal eine glückliche Entlüftung dabei, die dann auch hält. Dann aber besser nie wieder die Bremse entlüften oder so. Ansonsten gäbe es für mich nur eine endgültige Lösung... Ein sau teures ca. 160PS Motorrad bei dem die Bremsen nicht zuverlässig funktionieren? LOL. Und Tschö!
  4. Ich finde den roten Rahmen auch sehr cool. Von schräg hinten besonders, weil da noch die roten Bremslichter hinten einen guten Gegenpol bieten und das ganze schön ausgewogen wirkt. Von schräg vorne finde ich es zwar auch gut, aber da steht mir der rote Rahmen etwas zu alleine da. Da fehlt mir etwas ein Gegengewicht hinten. Daher könnte man überlegen, ob man vielleicht noch das große Alluminium-Teil vorm Auspuff mit rot machen könnte. Nur so eine Idee...
  5. Nur mal erwähnt: Man kann ja auch rückwärts durch die Zahlen gehen! Also gerade deine 9898 ist dann ratzfatz eingegeben. (Die 5 benötigt die meisten Klicks.)
  6. Guter Punkt. Vor kurzem war bei meinem Schlüssel die Batterie leer. Da musste ich dann auch mit PIN starten. Ich kann mich noch erinnern, dass ich beim Abstellen das Lenkradschloss reinmachen wollte und es irgendwie nett ging. Hatte es da als "mal wieder Rumgezicke" abgehakt. Aber vielleicht hing das mit dem PIN-Start zusammen.
  7. XDS-Olli

    Mopedurlaub mal anders

    Bilder gehen jetzt! Und zur Tour: Ich wäre ausgerastet! Andererseits habe ich mir auch mal am Anfang eines drei Wochen langen Strand- und Surfurlaubes den Knöchel übel verletzt. Der Rest des Urlaubs war dann unter Schmerzmittel die restlichen 2,5 Wochen absitzen und meiner Frau viel Spaß mit den anderen Surfern am Strand wünschen.... War großartig... Alkohol ging ja wegen den Schmerzmitteln auch nicht. Zum Glück lief unsere Motorradtour in die Alpen sehr gut mit der xDiavel. Keinerlei Ausfälle (zumindest keine die nicht auch schon vorher da waren). Ich hätte bei meiner Vorgeschichte (viele Probleme) mit der XDiavel, sofort einen Koller bekommen. Da bist du ja scheinbar immer recht locker geblieben. Respekt. Das nächste Mal wird es auf jeden Fall besser! Gute Besserung!!!
  8. XDS-Olli

    Und noch ein neuer...

    Sowas wundert mich immer sehr. Dass heißt doch, der verkauft Paaren ein Produkt, das die eigentlich nicht kaufen sollten, weil die technischen Daten dagegensprechen. Wieder mal großartig. (Ironie) Da liegt doch die perfekte Lösung auf der Hand! Projekt "Wife on Wheels!" starten! Deine Frau macht den Führerschein! Für alle ein tolles Abenteuer. Du holst dir die Diavel. Frauchen bekommt erst mal eine schicke MT-07 (super Bike, nicht nur für kleinere Anfängerdamen, auch optisch mit paar Verkleidungsteilen top) oder so. Gesamtkosten: Diavel (gebraucht 15t€)+ MT-07 (gebraucht 4.5000€)+Führerschein (?): knapp 20.000€ Sogar günstiger als die VMAX. Aber vor allem fährt dann deine Holde selber! Wenn die schon hinten drauf Spaß hatte, was glaubst du wie viel Spaß die am Selberfahren haben wird. Dann könnt ihr immer zusammen kleine und große Ausfahrten machen. Glaub mir ich weiß wovon ich rede. Das ist der Hammer! Meine Frau fährt auch selber (Sportster Harley und besagte MT-07. Ich XDiavel.)! Dann seit ihr eure eigene kleine "Gäääng". Das hat auch auf Touren so viel Vorteile. Jeder nimmt sein Gepäck. Jeder kann seinen Stiefel fahren. Du bist frei und kannst brettern. Sie kommt halt entspannt hinterher. Klarer Fall. "Wife on Wheels!"
  9. XDS-Olli

    Und noch ein neuer...

    Ja, nimm dir mal gut Zeit beim Umschauen und genieße die Qual der Wahl. Vorführer würde ich eher nicht Kaufen. Die machen meistens nur kalte Kurzstrecke und werden dann direkt fies rangenommen. Das könnte sich mal rächen... Auf einer gemeinsamen Tour ist ein Freund mit seiner Diavel und Sozia drauf gefahren. Der Kniewinkel und das Sitzfleisch hatte die Sozia mit den Stunden fast gekillt. Sie ist dann mal auf meine XDiavel (mit Sisibar) umgestiegen. Das war dann wenigstens mal eine etwas andere Sitzposition und tat ihr gut. Was aber nicht heißt, dass die Sitzposition viel besser war, denn nach einigen Kilometern tat ihr auch auf der XDiavel alles weh. Also glücklich wird eine Sozia wohl auf beiden nicht wirklich. Außer sie ist schon ähnliche Motorräder gewohnt. Auf der Multistrada meines Freundes hält sie es natürlich viel besser aus. Happy wife, happy life!
  10. XDS-Olli

    Vorsicht ?! Hinterradbremse

    Absolut korrekte und verständliche Reaktion! Eigentlich. Aber das ist eine italienische Ducati. Da sieht man das so: - Wer bremst schon mit dem Hinterrad? Brauch man nicht! (lol) - Schlechte Hinterradbremsen sind bei Ducati also "normal" bzw. "ok". Haben viele Modelle. Von Verkäufern, Werkstätten und Besitzern mehrfach bestätigt. - Ist schon lange bekannt. Selbst schriftliche Beschwerden werden einfach ignoriert. Fehlerbehebung keine in Sicht. - Willst du eine wirklich bremsende und problemlose Maschine, dann hol dir eine aus Nippon. - Bei Ducati geht es um Emotionen! (die negativen darfst du gerade ausführlich genießen) - Du wirst trotzdem weiter Ducati fahren. Auf den Motorrädern lastet ein magischer Fluch! Ich fürchte den Fehler hat eine Maschine für immer oder nie. Irgend ein Teil hat da wohl eine Schwäche, die sich mal dauerhaft zeigt oder eben von Anfang an in Ordnung ist. Meine Bremse war auch "nur" schwammig und ist nach wiederholter Entlüftung eigentlich stabil in Ordnung. Die Bremsen, die komplett ausfallen, scheinen das auch früher oder später immer wieder zu tun. Egal wie gut man entlüftet. Oder irre ich mich da bzw. gibt es jemanden der seine Bremse komplett und dauerhaft reparieren konnte?
  11. XDS-Olli

    Reisebericht Rund um den Reschensee.

    Meine Frau (fährt selber) und ich waren jetzt auch 1 Woche rund um Andermat unterwegs. Wie du sagst, als Biker muss man mindestens 1 Mal in den Alpen unterwegs gewesen sein. Genial. Darum versuchen wir das eigentlich auch 1 Mal im Jahr! Ich überlege, ob wir nicht auch langsam auf einen Motorrad-Anhänger umsteigen. Denn die Autobahn-Fahrerei finde ich eigentlich immer zum Abgewöhnen. Vor allem wenn man dann noch durch Regen und dann durch böigen Gegenwind fahren darf, wie bei unserer Heimfahrt. Da habe ich dann am Schluss die Minuten und Kilometer gezählt bis zur Ankunft zuhause. Da wollte ich erst mal paar Tage kein Motorrad mehr sehen. haha. Aber da oben auf einem Pass mit deiner Maschine stehen und die Alpen zu deinen Füßen liegen sehen, ist schon herrlich. Und diese Kurven, Kurven , Kurven, kurven... schöner, schneller, tiefer...
  12. Es zählt nicht der Monat, sondern wie Tenno schon schrieb der genaue Tag der EZ. Du solltest dich aber schon 1-2 Wochen früher drum kümmern. Die müssen da auch erst noch was beantragen und checken. Wäre ja blöd, wenn man es auf den letzten Tag machen will und dann klappt was nicht wie gedacht und das war es dann...
  13. STICH! Hast gewonnen. Hahaha Ich muss das erst noch etwas beobachten. Vielleicht pendelt sich das ja noch ein oder so. Die Hoffnung stirbt zuletzt... Ich habe erst mal keine Lust mehr auf Werkstatt. Für dieses Jahr reicht es. Und wenn ich halt nach Kilometerstand fahren muss. Auf der Alpen-Tour gings ja auch auf die Vorkriegs-Art. Das war auch ein schönes Panini-Bild für mein Ducati-Schrott-Album.
  14. Jippi, heute wurde meine kaputte Tankanzeige repariert. Kosten gingen komplett auf die Garantieverlängerung. Langsam wirds es aber bei mir grotesk: Zuhause angekommen spinnt die Anzeige schon wieder bzw. immer noch rum...!!! Ich wusst nicht ob ich lachen oder weinen sollte. Was geht da ab? -> Sprachlos. Ich bekomme diesen Bock zum verrecken nicht in einen einwandfreien Zustand. Ein Kampf gegen Windmühlen. Kleine Geschichte nebenbei: In der Wartezeit habe ich die zwei Multistradas (klein/groß) probefahren dürfen, weil ich für Touren den Windschutz ausprobieren wollte. Bei beiden war meiner Meinung nach die Hinterradbremse defekt! Also nach Ducati-Standard bremste die noch, aber wenn man voll drauf gegangen ist, kam da nur eine mini Bremsleistung. Für mich ist das defekt. Dem Verkäufe drauf angesprochen, meinte er nur, dass man das schon kennt und ja ein Problem von Brembo ist. Nur warum bremsen dann die Brembo-Bremsen an anderen Herstellern einwandfrei? Ich habe nicht gesagt. Kein Bock mehr. Die Probefahrt durfte je 30 Minuten lang gehen und versichert war da quasi nichts. Volle Schadenshaftung. Ich erwähne das nur, weil ich die Tage auch bei einem anderen Hersteller 2 Motorräder probegefahren bin, da war der Schaden auf 1.500€ gedeckelt und ich durfte 1 Stunde und mehr pro Motorrad unterwegs sein. Also Ducati ist für mich schon irgendwie ein sehr spezieller Fall.
  15. Also die originale Ducati-Garantieverlängerung geht nur über die Händler. Hinter der Ducati-Garantie steht ja auch die CarGarantie, soweit ich weiß. Nur damit es noch mal erwähnt ist: Die Verlängerung kann man nur abschließen solange die Werksgarantie noch nicht erloschen ist.
×

Important Information