Jump to content

Thomas_W

Members
  • Content Count

    150
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About Thomas_W

  • Rank
    Senior Member
  1. Für den Schlüssel oder das Motorrad?
  2. Hab schon zig mal mit PIN gestartet. Kein Unterschied. Bedenke aber, dass du zum Tanken immer noch den Schlüssel brauchst.
  3. Thomas_W

    Kupplung!

    Weil ich leider nicht. Müsstest mal Google fragen.
  4. Thomas_W

    Kupplung!

    Naja, an sich müsstest du ja sehen wo die Flüssigkeit austritt. Ist m.E. aber gerne mal der untere. Hast du schon mal ordentlich entlüftet?
  5. Ja. Ich lebe damit. Habe das öfters.
  6. Thomas_W

    Pressure System Fehler

    Gleiche Geschichte hier. Schau mal in meinem Beiträgen. Ich habe eine bebilderte Anleitung hier im Forum.
  7. Ja gut, das war der große Service mit Ventile einstellen, Motor zerlegen wegen der Schaltwalze, dann die Schaltwalze selber mit 700€, der neue Kolben mit gut 500€, Kupplunsnehmerzylinder, die ganzen Kleinteile, Dichtungen usw. Das läppert sich gewaltig. Aber ja, glücklich war ich mit der Rechnung auch nicht.
  8. Jetzt grübel ich auch über den Sinn des Fres's Spaß bei Seite. Also wenn du, wie du sagst, etwas gemütliches möchtest und eine Sozia mitnehmen möchtest, widerspricht das ja einem Stück weit deiner Eingangsfrage. Bei "gemütlich" und "mit Sozia" brauchst du dir sicherlich keine Gedanken über die Schräglagenfreiheit zu machen. Vor allem nicht, wenn eine Heckhöherlegung verbaut ist. Wenn's dann immer noch mal aufsetzt, kannst ja noch zu einer anderen Fußrastenanlage greifen. Das Gesamtpaket der Diva ist einfach super: - Soziustauglich - Reisetauglich - Hammer Optik (gut, ist Geschmackssache - ich liebe die Optik. Eines der schönsten Bikes, die je gebaut wurden.) - du kannst Cruisen, wie auf einem Chopper - du kannst sie sportlich bewegen (mit Einschränkung in der Schräglage) - immer genug Power Insgesamt also irgendwie ein Symbiose aus Cruiser, Naked, Chopper, Tourer. Das ist noch keinem anderen Hersteller in dieser Perfektion gelungen. Sei dir aber bewusst, dass Ducati nicht gerade billig ist. Ersatzteile kosten Teilweise deutlich mehr als bei anderen Herstellern. Und in Stuttgart (ich komme auch aus Stuttgart) hast du eigentlich nur den Limbächer und den Trinkner als Vertragswerkstatt. Ich versuche, so viel wie möglich selber zu machen. Servicetermine solltest du weit im Voraus vereinbaren, da du bei beiden in der Saison ca. 2(!) Monate Wartezeit für einen Termin hast. Kauf sie auf jeden Fall beim Händler. Und wenn es geht, mach gleich eine Garantieverlängerung. Die zahlt sich meistens schon beim ersten Werksattbesuch aus. Ich habe von Privat gekauft und hab voll in die Röhre geguckt. Meine Schäden auf 24.000 km, die ich damit gefahren bin: - Schaltfeder gebrochen (Schalthebel kam nicht mehr hoch) - bei Ducati machen lassen - mit drüber gucken, warum bei mir immer der zweite Gang im Schiebebetrieb raus hüpft ca. 700 € - Kabelbruch am Display (Kabel sind ab Werk schlecht verlegt. Bei vollem Lenkeinschlag knicken sie) - beim großen Service löten lassen bei Ducati - keine Ahnung, was das anteilig gekostet hat. War eine 5.000 € Rechnung. - Kabelbruch am Blinkerschalter (Kabel sind ab Werk schlecht verlegt. Bei vollem Lenkeinschlag knicken sie) - ganze Einheit getauscht - gebraucht gekauft. Selbst getauscht. - MAP-Sensor kaputt - ca. 80 € für einen. Getauscht habe ich ihn selbst - Gabelsimmerring undicht (lasse ich mal als Verschleiß gelten) - ca. 160 € nur Teile - Gabel Ausbau und Tausch habe ich sie selbst gemacht. - Fehlerhafte Schaltwalze verbaut - da hüpft der zweite Gang im Schiebebetrieb raus (ab Werk, da von privat gekauft, keine Garantie oder Kulanz) zusammen mit dem großen Service bei Ducati tauschen lassen. Das war die o.g. 5.000 € Rechnung. - Kupplungsnehmerzylinder undicht - 180 € nur das Teil. War Teil der 5.000 € Rechnung. - Ausbrüche am liegenden Kolben (Kolben alleine über 500 €) - Tausch bei Ducati beim großen Service - wieder die 5.000 € Rechnung - Schaltgabel verschlissen - Tausch bei Ducati beim großen Service. War auch Teil der 5.000 € Rechnung So, ich glaube das war es. Daher für mich persönlich nie wieder ohne Händler und nie wieder Ducati/Italiener. Kann auch einfach sein, dass ich ein Montagsmodell erwischt habe und Pech hatte. Ich behalte meine trotzdem. Erstens steckt da so dermaßen viel Kohle drin, dass ein Verkauf keinen Sinn macht und zweitens ist sie jetzt eigentlich einmal komplett durchrenoviert. Jetzt können nur noch Peanuts kommen. Also Lenkkoplager, Schwingenlager Federbein und so ein Kleinscheiß. Hoffe, danach geht es nicht wieder von vorn los. Wenn dich das nicht abschreckt und du genauso verliebt bist in das Bike, wie ich damals, dann eine klare Kaufempfehlung.
  9. Hallo Nayak, also ich habe ein ähnliches Profil wie du. Zuerst ZX6R, dann GSX-R1000, dann Diavel. Auch immer im Hangoff unterwegs. Ich habe auch die Heckhöherlegung um 4 cm drin und eine höhere Fußrastenanlage. Angststreifen ist auch nicht vorhanden. Man kann die Diavel schon SEHR ZÜGIG bewegen. Ich würde mal sagen 99,9% der Biker lässt du damit auf der Landstraße stehen. Ich kann dir nicht sagen, wann meine Kumpels und ich das letzte mal von einem anderen Motorrad überholt wurden. Soll keine Angeberei sein - möchte dir nur vermitteln, in welchem Geschwindigkeitsbereich wir fahren. Ist also schon sehr zügig und der Führerschein ist dann auch oft in Gefahr. Genau dort fangen aber auch die Probleme der Diavel an. Ich bin immer eine leichte Bremse in der Gruppe. Da man die begrenzte Schräglagenfreiheit der Diavel immer mit einplanen muss. Heißt also, dass ich am Kurveneingang doch ein Stück langsamer machen muss, als alle anderen. Da mir trotz der ganzen Umbauten und Hangoff immer noch Schräglagenfreiheit im Gegensatz zu meinen Kumpels fehlt. Ich bin eigentlich der Meinung, dass das Motorrad immer mehr können sollte, als der Fahrer, damit einfach noch Reserven da sind. Mit der Diavel ist es genau andersrum. Die Maschine beschränkt den Fahrer und das Bike bietet dir eigentlich keine Reserven mehr, wenn du in einer Kurve fährst, die zuzieht oder in der ein Hindernis auftaucht, das dich dazu zwingt, deine Schräglage zu erhöhen. Dann ist das Erhöhen der Schräglage immer damit verbunden, zu bremsen (bei hoher Schräglage - also SEHR dosiert und gefühlvoll), was dir aber gleichzeitig ein Aufstellmoment gibt. Da musst du dann ganz schön kräftig Lenkimpuls geben um das zu kompensieren. Genau hier wirst du dann aber zur Bremse in der Gruppe bzw. beschränkt dich die Diavel. In die oben genannte Situation möchtest du ja gar nicht erst kommen, da das Risiko für dich und vor Allem Andere erhöht wird. Also planst du bereits am Kurveneingang die nötige Reserve dafür ein. Die Diavel hat 1000 Vorteile. Meine Hauptgründe waren: - sieht geil aus - hat Leistung ohne Ende - ist super reise- und soziatauglich Aber für dein Profil, ist es vielleicht eher das falsche Bike. Eine alternative wäre natürlich eine 1200er Monster. Da hast du das Thema eher nicht mit der Schräglagenfreiheit. Oder wenn es unbedingt ein 2-Zylinder sein soll, könntest du dir mal die KTM 1290 Superduke R anschauen. Aus meiner Sicht aktuell DAS Landestraßenbike schlechthin. Das Teil ist eine absolute Waffe. Grundsätzlich würde ich aber nie wieder ein italienisches Bike mehr kaufen. Meine Diavel ist echt sehr gepflegt und technisch immer tiptop. Da hängt unser Leben dran. Im Durchschnitt hat sie aber alle 3000 km eine Schaden (KEINE VERSCHLEISSTEILE). Kann sein, dass ich ein Montagsmodell habe. Aber ich habe bereits ca. 6000-7000 € in Reparaturen gesteckt. Kumpels haben z.T. auch kleinere Probleme mit den Ducs. KTM zeigt sich im Freundeskreis auch nicht unbedingt besser. Das sind aber nur persönliche Erfahrungen aus meiner kleinen Welt. Ich will hier keine Marke schlechtreden. Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.
  10. Thomas_W

    Brauche mal Eure Hilfe

    Ich würde erstmal versuchen sie zu polieren. Wenn das nicht hilft mit 1000er abschleifen und mit Klarlack lackieren.
  11. So, meine Gabel sifft jetzt auch endlich. Hat jemand die Teilenr der Simmerringe? Vielleicht auch einen Link, wo man sie gleich bestellen kann?
  12. Thomas_W

    Umgang mit Händler

    Lösungsorientierter Vorschlag: Ich an deiner Stelle würde da mal mit meinen Jungs auftauchen die Kohle Bar einsacken und dem Typen die Fr*sse einbauen.
  13. Was heißt das jetzt? Tut die danach weiterhin auf dem Handy und es gibt keine Updates mehr? Wäre mir egal. Hauptsache sie tut noch.
  14. Thomas_W

    Nur KlickKlickKlick aber kein Anlasser drehen

    Perfekt. Schön, dass wir helfen konnten. Viel Spaß damit jetzt.
  15. Thomas_W

    Nur KlickKlickKlick aber kein Anlasser drehen

    Probier mal eine anderer Batterie. Hatte ich vorletzte Woche auch. Meine war kaputt. Selbst mit Überbrücken ließ sich die Diva nicht starten.
×

Important Information