Jump to content

TomHH

Members
  • Content Count

    356
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Good

About TomHH

  • Rank
    Senior Member
  1. TomHH

    Kettensatz ersetzen / wechseln

    @Lutze bei meiner alten GSXR 1100 konnte man durch ausbauen der Schwinge eine Endloskette verbauen. Lang ist es her.... Es gibt für Enuma Ketten auch Schraubschlösser, aber so ganz vertraue ich den nicht, aber angeblich sollen die sicher sein.....
  2. TomHH

    Kettensatz ersetzen / wechseln

    Moin Rainer, mit "endlos" meinst Du eine geschlossene Kette die kein Kettenschloss hat richtig? Wenn das so ist - hoffe Du hast die Rechnung noch weil mit einer geschlossenen kannst Du nix anfangen!! Wenn ich deine Zeilen so lese nehme ich mal an das Du noch nie ein Kettensatz gewechselt hast.... Ich hab noch die orginale (erste) drauf und diese ist vernietet. Das Wechseln ist keine filigrane Arbeit aber muss gewissenhaft und fachmännisch ausgeführt werden. möchte nicht wissen was passiert wenn wärend der Fahrt die Kette reißt weil das Kettenschloß nicht richtig vernietet wurde... Mein Tipp: Lass es lieber beim Freundlichen machen. Material Hast Du ja schon
  3. Moin, das passt doch. Dann wohnst Du ja quasi in der Nachbarschaft(Ich:Rahlstedt). Können wir auch gerne machen wenn die Saison 2019 beginnt. Meld Dich einfach - hab ne beheitzte Garage von daher bin ich flexibel Gruß Tom
  4. Moin Roland das kann man doch selber machen! Wenn Du zufällig in Hamburgs Osten wohnst komm am Samstag kurz vorbei Inbus und Hakenschlüssel hab ich da. keine 5min Sache. Hast wahrscheinlich auch noch kein Moosgummi unter der Kettenführung(unten) können wir auch gleich mitmachen.
  5. TomHH

    Kroatien 2018 (so ein Murks)

    Ja, hab ich auch schon mal überlegt. Nun fahre ich mit den Jungs schon seit 12J. um Vatertag unsere Italientour. Die letzten 3J. haben die sich aber ganz schön verändert. Irgend wie fehlt die Begeisterung an unsere Tour. Es wird nur noch gemeckert und gemotzt. Abends schön beim Bier/Wein und Grappa zusammen sitzen. findet nur noch selten statt. Nach der Tour Essen und danach auf Zwang noch ein getränk und dann verschwinden die aufs Zimmer. Aber was soll das Jammern. Ob wir nächstes Jahr noch mal gemeinsam fahren, wer weiß.... Wird für mich auch immer schwieriger mit der Anreise seit dem so ziemlich alle Autozüge eingestellt wurden.
  6. TomHH

    Kroatien 2018 (so ein Murks)

    Herrlicher Reisebericht! Kommt mir irgend wie bekannt vor . jedenfalls der Teil mit den Mopeds! Tja da freut man sich das ganze Jahr drauf auf so einen Urlaub und dann werden ein solche Stolpersteine in den Weg gelegt. Wenn was mit dem Moped ist, dann ist es generell Mist - dann auch noch die Gesundheit oder in meinem Fall die streitenden Mitfahrer die einem die Urlaubsreise vermiesen können. Naja - auf jedenfall hat man was zu erzählen. Dir alle Gute
  7. TomHH

    Kupplung

    Hi Jörg, kurz gefragt: Kupplung entlüften - Wird das wie bei der Bremse unten am Nippel gemacht?
  8. Moin, mein Freundlicher hat mich bei der letzten Inspektion auch angesprochen ob ich mal ne Probefahrt machen möchte mit der XDS - er würde mir auch einen guten Preis machen für Meine. Klare Antwort von Mir: Nö lass mal gut sein. Ducati muss erst mal die ganzen Probleme in den Griff kriegen bei der XDS - da bin ich mit meiner besser dran! in diesem Sinne
  9. TomHH

    Diavel auf Hänger verzurren

    Moin, bin ja nun seit einer Woche zurück von der Motorrad-Insel. Hier mal meine Erfahrung mit dem Transport meiner Diavel: Leihanhänger abgeholt vom Verleiher und Zuhause angekommen mein Nachbarn zu Hilfe geholt Motor angelassen und mir schleifender Kupplung rauf auf den Hänger - das klappte ganz prima. Hatte mir extra ein kleines Brett gebaut, weil ich befürchtet habe das der Reifen zu breit und somit gequetscht wird. Das war aber im nach herein nicht der Fall. Alles verzurrt (siehe Bilder) und los ging es. Nach 5km merkte ich das die Duc sich immer mehr zur Außenseite neigte - Grund war das das Hinterrad auf dem Brett sich bewegt hat und nach innen gewandert ist Ich also das kleine Brett raus und noch mal alle gerichtet und abgespannt. 5km weiter Diesmal wollte Sie nach Innen kippen. Ich die Abspannung hinten noch mal geändert. So blieb Sie denn bis zur ersten Etappe. Den Anhänger umgehängt an ein anderes Fahrzeug 2tes Moped aufgeladen (mit Hochschieben) Abgespannt und los ging es. Ziel Sardinien erreicht - Abladen war angesagt. Ich kannte das vom Autozug das man vorsichtig sein muss beim lösen der Gurte -. Also zuerst das Bike von meinem Kumpel abladen. Bin gerade dabei die hinteren Gurte zu lösen, da kippt sein Bike nach innen gegen Meins. Dabei hab ich Ihm vorher gesagt er soll mit den Vorderen Gurten warten bis ich die Maschine auf dem Hänger fixiert habe. Das hat er wohl nicht mitbekommen vor lauter Vorfreude auf den Urlaub... Kein großer Schaden - außer das beschriebene Leitblech hat ne Delle.... Rückfahrt: Alle wir bisher befestigt - Maschine neigte etwas nach Innen aber Stand fest. ca. 100km vor Hamburg fahren wir auf eine Tankstelle und ich sehe noch die Riesen Bodenwelle Auto und Anhänger neigen sich tief nach links - springt der Gurt innen/vorne aus der Befestigung und hängt lose an der Gabel. In dem Moment dachte.. jetzt kippt Sie mir nach außen vom Hänger... Gottseidank fuhr ich nur noch Schrittgeschwindigkeit und hatte es sofort bemerkt. Angehalten und Sie stand noch auf dem Hänger. Ich vorsichtig rauf auf den Hänger und Gurt eingehängt und festgezogen dann auf eine Parkplatz erst mal tief durch geatmet. Das wärs gewesen... Hab dann alle Gurte noch mal nachgezogen und dabei fiel mir ein das ich große Kabelbinder mit hatte. Damit hab ich die Haken dann an den Befestigungspunkten fixiert - blöde das mir das erst kurz vorm Ziel eingefallen ist. Zuhause angekommen - zu Zweit abgeladen und Glücklich das nix schlimmes passiert ist! Fazit: Wenn noch mal Transportieren dann würde ich normalen Anhänger nehmen - meine Radwippe drauf stellen- Moped rein schieben und so transportieren. Die Fixierung via Kabelbinder werde ich mir merken. Hier noch Fotos:
  10. TomHH

    Ducati Tankverkleidung links (linkes Leitblech)

    *Push* suche immer noch....
  11. Hi Horstl, fing bei mir genauso an - zwischendurch ging es dann mal wieder. und dann war Schluß. Mal sehen wie lange der neue hält....
  12. TomHH

    Sardinien 2018 - Tipps gesucht

    Hi Günter, ja das war eine gute Entscheidung vorher noch neue Pneu's aufziehen zu lassen. Die "Alten" hätten definitiv schlapp gemacht. JA das Wetter auf Sardinien - Wir hatten einigermaßen Glück und hatten in der Woche nur 2 kleine Schauer. Aber generell hätte ich mehr Wärme erwartet. Zum Mopedfahren noch soweit okay aber Abends noch gemütlich draußen sitzen beim Weinchen - einfach zu kalter Wind trotz Jacke. Ansonsten hat es uns sehr gut gefallen. Irgend wann mal wieder aber dann lass ich mein Bike auf die Insel transportieren und flieg hinterher. Nächstes Jahr ist mal wieder Gardasee geplant Ende Mai. Forumstreffen - klappt bei mir nicht da ich zu dem Termin auf dem W:O:A bin (.. wie die letzten 6J.)
  13. TomHH

    Sardinien 2018 - Tipps gesucht

    Moin, bin zurück von der Insel. Muss sagen das es für Motorradfahrer das Kurven-Mekka ist. Kurve an Kurve zieht sich durch die Landschaft, Straßen schön breit mit ordentlichen Belag. Keine Blitzer und kaum Sheriff's unterwegs und sowieso recht wenig Autoverkehr. Bin ja mit Auto + Anhänger u. Bike aus Hamburg gestartet. Erste Etappe bis Augsburg und Treffen mit meinen Mitfahrern. Dann nächste Tag weiter nach Livorno zur Fähre die uns dann über Nacht zur Insel gebracht hat. Das hat alles soweit ganz gut geklappt! Was ich jedem empfehlen kann ist eine Kabine auf der Fähre zu nehmen und diese gleich mit zu buchen, da dann günstiger. Die sogenannten Schlafsessel sind so etwas von abgerockt. Völliger Schrott. Resumee: Sardinien gerne mal wieder, aber nicht mit Anhänger von Hamburg aus Da gibt es bestimmt bessere Alternativen, auch wenn diese etwas mehr kosten. In diesem Sinne P.S. die neuen Michelin Reifen sind so was von saugeil..
  14. Moin, zurück aus Sardinien (die Motorrad-Insel) bin ich auf der suche nach einem Ersatzteil. Beim Abladen der Bikes vom Hänger ist uns ein kleines Missgeschick passiert und das Tankverkleidung links (linkes Leitblech) hat Schaden genommen. So sieht das Teil aus: Mein Bike: Duc Diavel BLack Modell 2015 Vielleicht hat von Euch das Teil noch liegen weil umbau auf Carbon. Würde mich sehr freuen da das Teil recht teuer.
  15. TomHH

    Achsmutter hinten

    Moin, zum Lösen gegen den Uhrzeigersinn zum festziehen im Uhrzeigersinn
×

Important Information